Motorsport-Magazin.com Plus
Dakar Rallye

Rallye Dakar: Honda wirbt Star aus KTM-Familie ab

Nachdem man Titelverteidiger Kevin Benavides an den Erzrivalen verlor, angelte Honda nun bei der KTM-Tochter Husqvarna nach Ersatz.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Honda verpflichtet mit sofortiger Wirkung den chilenischen Dakar-Fahrer Pablo Quintanilla von der KTM-Tochter Husqvarna. Das gab der japanische Hersteller am Montag bekannt. Quintanilla wird bereits ab 11. Mai bei der Andalusien-Rallye seinen ersten Einsatz für Honda bestreiten.

Der Chilene nimmt seit 2013 an der Rallye Dakar teil, holte dort bislang drei Etappensiege und belegte in der Gesamtwertung 2020 den zweiten Platz sowie 2016 den dritten Rang. Seit 2015 landete er mit einer Ausnahme stets in den Top-8 des Overall-Rankings der Dakar.

Ende April teilte Husqvarna die Trennung vom 34-jährigen Chilenen mit, wo er zuletzt fünf Jahre unter Vertrag stand. Bei Honda - seit dem Wechsel der Rallye Dakar nach Saudi-Arabien ungeschlagen - hat Quintanilla nun beste Chancen auf den Gesamtsieg.

Honda gelang mit diesem Deal nun ein Coup auf dem Fahrermarkt, nachdem vor rund einem Monat Titelverteidiger Kevin Benavides durch den Erzrivalen KTM abgeworben wurde. Details zur kommenden Rallye Dakar werden übrigens am 11. Mai im Rahmen der offiziellen Präsentation enthüllt.


Weitere Inhalte: