Foren-Übersicht / Motorsport / Rallye

WRC-Saison 2010

Über Stock & Stein: WRC, Dakar, Rally Raid
Beitrag Samstag 21. August 2010, 22:08

Beiträge: 3853
Der belgische Gaststarter scheint sich ja bislang ganz ordentlich zu schlagen. Ohne das mechanische Problem gestern (kostete ca. 1:30) wäre er wohl an den Werksfahrern dran. Dafür, dass er seinen letzten WM-Lauf vor 2 Jahren bestritten hat, ist das schon sehr in Ordnung.


:x wieder hab ichs verschrien

Beitrag Mittwoch 1. September 2010, 15:22

Beiträge: 3853
Yvan Muller hat Petter Solbergs Xsara WRC für die Rallye d'Alsace gemietet:

http://www.autosport.com/news/report.php/id/86303

Beitrag Donnerstag 2. September 2010, 14:18

Beiträge: 3853
Pirelli steigt aus, Michelin wahrscheinlich wieder ein!

Der erste Prodrive-Mini-Fahrer steht seit heute auch fest: Kris Meeke

Schade für die IRC da somit das Risiko besteht dass es nächstes Jahr nur mehr einen Peugeot-Fahrer geben könnte, allerdings soll sich Peugeot UK um Ersatz bemühen

Teamkollege von Meeke könnte PG Andersson werden, oder aber Marcus Grönholm der den Mini WRC nächste Woche zum ersten Mal in Portugal testen wird.

Beitrag Freitag 10. September 2010, 12:44

Beiträge: 3853
Interessanter erster Tag bei der Japan-Rallye...

Petter Solberg führt trotz Erkrankung, Mikko Hirvonen ist seit langem wieder einmal weiter vorne in der Rangliste (Finland ausgenommen), und Sébastien Loeb scheint etwas Probleme zu haben... 55 Sekunden ist doch mehr als das, was er üblicherweise aufgrund seiner Startposition verliert...

1. 11 P. SOLBERG 1:13:31.2 0.0 0.0
2. 3 M. HIRVONEN M 1:13:40.6 +9.4 +9.4
3. 2 S. OGIER M 1:13:52.5 +11.9 +21.3
4. 4 J. LATVALA M 1:13:53.6 +1.1 +22.4
5. 7 D. SORDO M 1:14:07.7 +14.1 +36.5
6. 1 S. LOEB M 1:14:25.7 +18.0 +54.5
7. 6 H. SOLBERG M 1:14:53.4 +27.7 +1:22.2
8. 5 M. WILSON M 1:16:48.1 +1:54.7 +3:16.9
9. 9 F. VILLAGRA M 1:17:17.7 +29.6 +3:46.5
10. 8 K. RAIKKONEN M 1:17:34.3 +16.6 +4:03.1

Beitrag Samstag 11. September 2010, 11:58

Beiträge: 3853
Was ist nur mit Loeb los? Heute als Sechster in der Startreihenfolge hätte er ja eine nahezu ideale Startposition gehabt, und dennoch, er war langsamer als Dani Sordo...

Jari-Matti Latvala hat mit gebrochener Antriebswelle wohl nur mehr wenig Chancen auf den Sieg, dafür sind die ersten 4 innerhalb von ca. 15 Sekunden!!!

Und Kimi Räikkönen hat immerhin Villagra überholt und sich ein Polster von 40 Sekunden rausgefahren... ganz im Gegensatz zu Wilson jun. der seinen Focus in einem Graben parkte....

1. 11 P. SOLBERG 2:28:46.1 0.0 0.0
2. 3 M. HIRVONEN M 2:28:49.8 +3.7 +3.7
3. 2 S. OGIER M 2:28:51.5 +1.7 +5.4
4. 7 D. SORDO M 2:29:01.4 +9.9 +15.3
5. 4 J. LATVALA M 2:29:16.8 +15.4 +30.7
6. 1 S. LOEB M 2:29:24.0 +7.2 +37.9
7. 6 H. SOLBERG M 2:30:53.3 +1:29.3 +2:07.2
8. 8 K. RAIKKONEN M 2:35:47.4 +4:54.1 +7:01.3
9. 9 F. VILLAGRA M 2:36:28.2 +40.8 +7:42.1

(nach 18 von 26 SP)

Beitrag Samstag 18. September 2010, 12:20

Beiträge: 163
Mit dem heutigen Start bei der "Rallye Vosgien 2010" bereiten sich Kimi Räikkönen und Kaj Lindström auf ihrem Citroen C4 WRC auf die bevorstehende "Rallye France 2010" vor.

Bei der "Rallye Vosgien 2010" werden zwei Wertungsprüfungen je dreimal durchfahren. Insgesamt 97,80 km Wertungskilometer. Die Rallye findet in der Region um Saint-Etienne-les Remiremont statt. Der Start erfolte bereits um 09:00 Uhr. Die Veranstaltung endet warscheinlich um 21:00 Uhr heute Abend.

http://www.scratch-live.fr/vosgien.php
susanne5660

Beitrag Mittwoch 22. September 2010, 10:31

Beiträge: 163
Hier ist die Startliste für die "Rallye de France 2010".

Was auffällig ist, dass nun auch F. Villagra seinen Co-Piloten ausgetauscht hat. Bin mal gespannt was Villagra als Grund für den Wechsel abgibt.

http://www.rallyedefrance.com/telctdc.p ... at=docffsa
susanne5660

Beitrag Mittwoch 22. September 2010, 12:33

Beiträge: 3853
Wird wohl ein kurzfristiger Wechsel gewesen sein, denn auf der ursp. Entrylist stand noch sein üblicher Co drauf.

edit: oder auch nicht, auf der Entrylist für Katalonien ist Jose Diaz als Co genannt...

Was mich allerdings etwas verwundert ist RUFA Sport mit PG Andersson mit FIA Priority 3... RUFA wurde aus der SWRC, nachdem sie Japan versäumt haben, ausgeschlossen und Andersson hat auch gar kein Budget mehr, um sich den privaten Einsatz leisten zu können...

Ansonsten bin ich vor allem auf Yvan Muller im Xsara WRC und Frigyes Turan im 307 (ob der wieder vor Wilson landet...) sehr gespannt! So wird der Muller-Xsara aussehen:

Bild

Beitrag Samstag 25. September 2010, 21:03

Beiträge: 163
Wie soeben bekannt gegeben wurde, wurde Ilka Minor nach einem Unfall bei der "Rallye Steiermark" ins Krankenhaus eingeliefert. Es wurde ein Brustwirbelbruch festgestellt.

Damit ist die "Rallye de France" für Henning Solberg und Ilkar Minor wohl gegessen.
susanne5660

Beitrag Sonntag 26. September 2010, 13:46

Beiträge: 3853
Blöde Geschichte, dabei war es nicht mal ein heftiger Unfall. Mal ganz abgesehen davon, dass Stohl heuer um die goldene Ananas fährt, völlig unnötig, dann auch noch zu riskieren.

Die guten Nachrichten aus Ö-Land ist einerseits die tolle Leistung von Harrach (konnte den Baumschlager im Fabia S2000 mit seinem unterlegenen Evo IX immerhin herausfordern) und dass Andreas Aigner an einem WM-Comeback arbeitet (ob WRC oder SWRC, keine Ahnung)

Und für Deutschland könnte es heuer immerhin ein Junioren-WM mit Aaron Burkart geben, das dürfte der Popularität des Rallyesports in D-Land auch gut tun.

Beitrag Montag 27. September 2010, 17:25

Beiträge: 3853
susanne5660 hat geschrieben:
Wie soeben bekannt gegeben wurde, wurde Ilka Minor nach einem Unfall bei der "Rallye Steiermark" ins Krankenhaus eingeliefert. Es wurde ein Brustwirbelbruch festgestellt.

Damit ist die "Rallye de France" für Henning Solberg und Ilkar Minor wohl gegessen.


In letzter Sekunde wird der Belgier Stéphane Prévot (aktuell auch Beifahrer von Chris Atkinson) für Minor einspringen.

Beitrag Donnerstag 30. September 2010, 20:50

Beiträge: 3853
lol was ist denn das für ein geniales Shakedown-Ergebnis

P. Solberg 1.53,4
Turan 1.57,7
Muller 1.58,8
Loeb 2.02,2
Ogier 2.02,2
Sordo 2.02,7
Räikkönen 2.02,9
Latvala 2.03,6
Villagra 2.05,2
Hirvonen 2.06,4
Wilson 2.14,2

und Mikkelsen im S2000 Fabia sogar 1:56,8 :D

Offenbar soll es am WE im Elsaß schütten...

EDIT: das Shakedown fand auf einem Parkplatz statt, also nicht verwunderlich dass da so eigenartige Zeiten rauskommen
http://www.youtube.com/watch?v=COhAqM7O4LA

Beitrag Donnerstag 30. September 2010, 22:44

Beiträge: 163
Anarch hat geschrieben:
lol was ist denn das für ein geniales Shakedown-Ergebnis

P. Solberg 1.53,4
Turan 1.57,7
Muller 1.58,8
Loeb 2.02,2
Ogier 2.02,2
Sordo 2.02,7
Räikkönen 2.02,9
Latvala 2.03,6
Villagra 2.05,2
Hirvonen 2.06,4
Wilson 2.14,2

und Mikkelsen im S2000 Fabia sogar 1:56,8 :D

Offenbar soll es am WE im Elsaß schütten...

EDIT: das Shakedown fand auf einem Parkplatz statt, also nicht verwunderlich dass da so eigenartige Zeiten rauskommen
http://www.youtube.com/watch?v=COhAqM7O4LA



Und vor allem wurden die Zeiten von Hand gestoppt. Die elektronische Zeitennahme war schon an den Start der ersten Wertungsprüfung verlegt worden.

Damit dürfte die Zeitnahme ziemlich fragwürdig sein.
susanne5660

Beitrag Donnerstag 30. September 2010, 22:59

Beiträge: 3853
Nicht dass die Shakedown-Zeiten wichtig oder relevant sind, aber in den letzten 2 Rallyes war das Shakedown ein absoluter Witz. In Japan war es im Sapporo Dome, auf einer RoC-ähnlichen Strecke, und jetzt an irgendeinem Parkplatz in Straßburg und dann noch ohne elektronische Zeitnahme...

Beitrag Freitag 1. Oktober 2010, 21:52

Beiträge: 3853
Zwischenstand nach Tag 1:

Pos No Driver Time Diff Prev Diff 1st
1. 1 S. LOEB M 1:18:27.8 0.0 0.0
2. 2 D. SORDO M 1:18:50.5 +22.7 +22.7
3. 7 S. OGIER M 1:18:53.4 +2.9 +25.6
4. 4 J. LATVALA M 1:19:09.6 +16.2 +41.8
5. 11 P. SOLBERG 1:19:13.6 +4.0 +45.8
6. 3 M. HIRVONEN M 1:20:18.6 +1:05.0 +1:50.8
7. 8 K. RÄIKKÖNEN M 1:21:55.2 +1:36.6 +3:27.4
8. 9 F. VILLAGRA M 1:24:02.4 +2:07.2 +5:34.6
9. 5 M. WILSON M 1:24:25.9 +23.5 +5:58.1
10. 43 K. BLOCK 1:25:29.2 +1:03.3 +7:01.4
11. 14 K. AL QASSIMI 1:25:29.7 +0.5 +7:01.9

Beitrag Sonntag 3. Oktober 2010, 14:11

Beiträge: 3853
Eben hat sich Sébastien Loeb seinen 60. WM-Sieg und den 7. WM-Titel gesichert! Nebenbei steht auch Citroen dank des Doppelsiegs als Marken-Weltmeister fest.

Beitrag Sonntag 3. Oktober 2010, 17:00

Beiträge: 4564
Glückwunsch an alle Beteiligten !!!

Was wohl passiert, wenn auch der DS3 im nächsten Jahr dem Fiesta um die Ohren fährt ???
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Sonntag 3. Oktober 2010, 17:59

Beiträge: 3853
Dann wird wohl die WRC wieder mit 2 Herstellern dastehen...

Beitrag Dienstag 5. Oktober 2010, 00:41

Beiträge: 3853
Die Startliste zur Rallye Katalonien

Vor allem interessant ist Startnummer 14 ;)

Beitrag Dienstag 5. Oktober 2010, 09:27

Beiträge: 163
Anarch hat geschrieben:
Die Startliste zur Rallye Katalonien

Vor allem interessant ist Startnummer 14 ;)



In der Tat ist das eine Überraschung. Allerdings ist für mich ziemlich erstaunlich, dass Ilkar Minor wieder als Co-Pilotin von Henning Solberg gemeldet wurde. Denn Ilkar Minor hat kurz nach ihrer Operation verlauten lassen, dass die Saison 2010 für sie gelaufen sei und sie in diesem Jahr keine Rallyes mehr bestreiten wird. Bleibt also abzuwarten wer diesmal auf dem Beifahrersitz Platz nehmen wird.
susanne5660

Beitrag Dienstag 5. Oktober 2010, 15:48

Beiträge: 168
Mal schauen, wie er sich um Subaru schlagen wird, auf jeden Fall schön, dass er wieder mit dabei ist.

Auch interessant, dass Ken Block wieder für Stobart um Punkte fährt.

Beitrag Dienstag 5. Oktober 2010, 20:15

Beiträge: 3853
Das dürfte noch eine sehr frühe Startliste sein, denn ich denke auch nicht dass Minor schon wieder dabei sein wird. Außerdem hat Duval seine Nennung bereits wegen Budgetknappheit zurückgezogen.

Beitrag Sonntag 17. Oktober 2010, 09:15

Beiträge: 163
Hier sind die Teilnehmer der offiziellen FIA-Pressekonferenz am Donnerstag den 21.10.2010:

Aaron Burkart, FIA Junior World Rally Championship
Hans Weijs, FIA Junior World Rally Championship
Dani Sordo, Citroën Total World Rally Team
Malcolm Wilson, BP Ford Abu Dhabi World Rally Team
Kimi Räikkönen, Citroën Junior Team
Ken Block, Monster World Rally Team
susanne5660

Beitrag Donnerstag 21. Oktober 2010, 14:12

Beiträge: 4564
Der Iceman hat seinen Wagen schon vor der eigentlichen Rallye zerlegt. Kein Start in Spanien. Schön doof. :roll:

Er wollte "so nah wie möglich an die Top6". Noch weiter weg wie jetzt kann man kaum sein. :wink:
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:43

Beiträge: 3853
Anscheinend ist auch der Start in Wales gefährdet...

Wenn man sieht wie sich Kubica im Renault S1600 schlägt, muss ich im Nachhinein sagen, es wäre wohl klüger gewesen, vllt. im S2000 zu bleiben...

VorherigeNächste

Zurück zu Rallye

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video