Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Wechselspekulationen 2011/2012

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag, 21. November 2011

Beiträge: 45286
Na ob De La Rosa überhaupt so viele Sponsoren hat? Kann es nicht sein, dass Thesan Capital halt einen Spanier will und sich sonst keiner aufdrängt? Soooooo schlecht ist De La Rosa ja nun auch nicht.

Beitrag Montag, 21. November 2011

Beiträge: 0
thebbt hat geschrieben:
Noch niemand hier, der über die Neuigkeit des Tages berichtet?

De la Rosa wurde von HRT als Einsatzfahrer verpflichtet. Etwas merkwürdig das Ganze, was wohl wieder hauptsächlich mit Sponsorengeldern zu tun haben dürfte. Ob er das Team technisch weiterbringen kann, darf man wohl bezweifeln - das hat er schon bei Sauber nicht geschafft, als man sich wohl ähnliches von ihm versprochen hat.

Es ist echt laecherlich. Bild Es gibt soviele gute, auch spanische Juenglinge, aber sie muessen ihn nehmen...

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 25500
MichaelZ hat geschrieben:
Also schwächer als Heidfeld war er 2010 nicht.


Du weißt ja dass ich das anders sehe und das hier auch oft genug begründet und mit Zahlen untermauert habe. Ich will das Thema hier auch nicht weiter vertiefen.

MichaelZ hat geschrieben:
Und Ungarn 2006 war auch stark, da war er schneller als Räikkönen, Chaos hin oder her. Dann wär da Bahrain 2005, als er beim Comeback nach vielen Jahren sich sofort vor Räikkönen qualifizierte...


Sicher hatte de la Rosa auch wenige gute Tage, aber alles in allem war er sehr unkonstant.

Und was glaubst du warum er dann nie wieder eine Chance als Einsatzfahrer bei McLaren bekam? Was glaubst du warum Sauber ihn aussortiert hat?

De la Rosa mag ein toller Testfahrer sein, aber als Rennfahrer in der F1 fehlte ihm am Ende einfach eine ganze Ecke Speed und auch Konstanz, ganz ähnlich wie bei Alex Wurz der ebenfalls immer ein guter Testfahrer war aber eben in den Rennen und Qualis schwächelte.

Für mich ist de la Rosa gegenüber Liuzzi beim Speed gleichwertig. Der Vorteil des Spaniers gegenüber Liuzzi ist, dass er vielleicht mehr von der Technik versteht und ne Menge Erfahrung und Wissen von McLaren mitbringt. Technisch kann er HRT vielleicht helfen, aber sonderlich schnell ist er nicht.

Ich bin recht sicher dass neben ihm ein Rookie fahren wird...mal sehen ob er den dann über die Saison gesehen schlagen kann.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 45286
Babaco hat geschrieben:
Es ist echt laecherlich. Bild Es gibt soviele gute, auch spanische Juenglinge, aber sie muessen ihn nehmen...


Na welchen spanischen, guten Jüngling gibts denn?

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 45286
formelchen hat geschrieben:
Du weißt ja dass ich das anders sehe und das hier auch oft genug begründet und mit Zahlen untermauert habe. Ich will das Thema hier auch nicht weiter vertiefen.

MichaelZ hat geschrieben:
Und Ungarn 2006 war auch stark, da war er schneller als Räikkönen, Chaos hin oder her. Dann wär da Bahrain 2005, als er beim Comeback nach vielen Jahren sich sofort vor Räikkönen qualifizierte...


Sicher hatte de la Rosa auch wenige gute Tage, aber alles in allem war er sehr unkonstant.

Und was glaubst du warum er dann nie wieder eine Chance als Einsatzfahrer bei McLaren bekam? Was glaubst du warum Sauber ihn aussortiert hat?

De la Rosa mag ein toller Testfahrer sein, aber als Rennfahrer in der F1 fehlte ihm am Ende einfach eine ganze Ecke Speed und auch Konstanz, ganz ähnlich wie bei Alex Wurz der ebenfalls immer ein guter Testfahrer war aber eben in den Rennen und Qualis schwächelte.

Für mich ist de la Rosa gegenüber Liuzzi beim Speed gleichwertig. Der Vorteil des Spaniers gegenüber Liuzzi ist, dass er vielleicht mehr von der Technik versteht und ne Menge Erfahrung und Wissen von McLaren mitbringt. Technisch kann er HRT vielleicht helfen, aber sonderlich schnell ist er nicht.

Ich bin recht sicher dass neben ihm ein Rookie fahren wird...mal sehen ob er den dann über die Saison gesehen schlagen kann.


Na das magst du mit Zahlen untermauern, aber nicht immer ist alles schwarz und weiß. Nach Zahlen wäre Schumacher 2011 auch nicht mehr in der Formel-1...

Und dass De La Rosa gegen Ende der Saison 2011 gegen Heidfeld ausgewechselt wurde, hatte den Grund, dass Heidfeld Insiderwissen über die Pirelli-Reifen hatte und wie man am guten Umgang von Sauber mit den Reifen erkennt, hat das ja auch durchaus was gebracht. So wenig kann man von De La Rosa nicht halten, sonst hätte man ihn 2011 nicht nochmal zurückgeholt

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 25500
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Du weißt ja dass ich das anders sehe und das hier auch oft genug begründet und mit Zahlen untermauert habe. Ich will das Thema hier auch nicht weiter vertiefen.

MichaelZ hat geschrieben:
Und Ungarn 2006 war auch stark, da war er schneller als Räikkönen, Chaos hin oder her. Dann wär da Bahrain 2005, als er beim Comeback nach vielen Jahren sich sofort vor Räikkönen qualifizierte...


Sicher hatte de la Rosa auch wenige gute Tage, aber alles in allem war er sehr unkonstant.

Und was glaubst du warum er dann nie wieder eine Chance als Einsatzfahrer bei McLaren bekam? Was glaubst du warum Sauber ihn aussortiert hat?

De la Rosa mag ein toller Testfahrer sein, aber als Rennfahrer in der F1 fehlte ihm am Ende einfach eine ganze Ecke Speed und auch Konstanz, ganz ähnlich wie bei Alex Wurz der ebenfalls immer ein guter Testfahrer war aber eben in den Rennen und Qualis schwächelte.

Für mich ist de la Rosa gegenüber Liuzzi beim Speed gleichwertig. Der Vorteil des Spaniers gegenüber Liuzzi ist, dass er vielleicht mehr von der Technik versteht und ne Menge Erfahrung und Wissen von McLaren mitbringt. Technisch kann er HRT vielleicht helfen, aber sonderlich schnell ist er nicht.

Ich bin recht sicher dass neben ihm ein Rookie fahren wird...mal sehen ob er den dann über die Saison gesehen schlagen kann.


Na das magst du mit Zahlen untermauern, aber nicht immer ist alles schwarz und weiß. Nach Zahlen wäre Schumacher 2011 auch nicht mehr in der Formel-1...


Was hat das mit Schumacher zutun? Willst du de la Rosa mit einem 7fachen WM vergleichen?



Und dass De La Rosa gegen Ende der Saison 2011 gegen Heidfeld ausgewechselt wurde, hatte den Grund, dass Heidfeld Insiderwissen über die Pirelli-Reifen hatte und wie man am guten Umgang von Sauber mit den Reifen erkennt, hat das ja auch durchaus was gebracht. So wenig kann man von De La Rosa nicht halten, sonst hätte man ihn 2011 nicht nochmal zurückgeholt

Hahaha. De la Rosa hat man doch aus ähnlichen Gründen geholt. Er wurde auch aufgrund seines Insiderwissens von McLaren geholt.

Und siehe da, komischerweise war Sauber das erste Team nach McLaren, das den F-Schacht am Auto hatte. Komisch, oder?

Du solltest also schon die gleichen Maßstäbe ansetzen und nicht Heidfelds Verpflichtung auf die Erfahrung mit den Pirellis schieben und de la Rosas Verpflichtung aufgrund seines Insiderwissens von McLaren ignorieren.


Mal ganz davon abgesehen, dass bei de la Rosa auch ein gewisses Mitgrift im Spiel gewesen sein soll
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 45286
Ich hab doch nirgends bestritten, dass De La Rosa 2010 wegen dem Insiderwissen von McLaren gekommen ist oder? Ich hab doch nur gesagt, dass man De La Rosa nicht entlassen hat, weil er schlecht gewesen wäre...

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Babaco hat geschrieben:
Es ist echt laecherlich. Bild Es gibt soviele gute, auch spanische Juenglinge, aber sie muessen ihn nehmen...


Na welchen spanischen, guten Jüngling gibts denn?

Diesen von dir erwaehnten Dani Clos (CLO). Bild Der mann ist doch ganz in Ordnung...

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 45286
Seh ich nicht so. Wirklich was gerissen hat der in der GP2 nicht. Parente war aus dem Stand besser als Clos, Vietoris eigtl auch und den halte ich nicht für den Überflieger.

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 25500
MichaelZ hat geschrieben:
Ich hab doch nur gesagt, dass man De La Rosa nicht entlassen hat, weil er schlecht gewesen wäre...



Hätte er überzeugt, hätte man ihn auch nicht entlassen, oder?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 10696
Da fällt mir dieses Jahr auch einer ein... Aber da würdest Du das sicher nie nich drunter schreiben... :-)
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
Da fällt mir dieses Jahr auch einer ein... Aber da würdest Du das sicher nie nich drunter schreiben... :-)


Das ist mir auch so durch den Kopf gegangen.
Tja nichts ist eben gleich, nur manche sind gleicher, aber die auch nicht immer.... :D

Beitrag Dienstag, 22. November 2011

Beiträge: 2951
Selbst wenn der hier wohl gemeinte Fahrer keine alle zufriedenstellende Saison angeliefert hat, war er jetzt auch nicht so viel schlechter als sein Teamkollege, der nicht sofort mit Verweis auf seine Leistung aus seinem Cockpit rausgewünscht wird. Nur hat eben der Fahrer, von dem ich ausgehe, dass die Rede ist, eine gewisse Vorgeschichte, die wohl auch gleichzeitig für eine Verpflichtung dieses Fahrers verantwortlich war, da man mit seinem Namen, der wohl nicht genannt werden darf, ordentlich Publicity bekommen kann. Marketingtechnisch hat man da lieber den Siebenfachen in der Hand als einen potenziell Einfachen auf dem Dach :lol:
R.I.P. Marco Simoncelli
20.01.1987-23.10.2011

Beitrag Mittwoch, 23. November 2011

Beiträge: 0
Ich denke mal verirrt..., aber das kommt davon wenn man immer gleich ans Schlimmste denkt... :D

Beitrag Mittwoch, 23. November 2011

Beiträge: 563
Babaco hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Babaco hat geschrieben:
Es ist echt laecherlich. Bild Es gibt soviele gute, auch spanische Juenglinge, aber sie muessen ihn nehmen...


Na welchen spanischen, guten Jüngling gibts denn?

Diesen von dir erwaehnten Dani Clos (CLO). Bild Der mann ist doch ganz in Ordnung...

Bei Clos erinnere ich mich immer an die Saison 2009, wo er im letztjährigen Titelauto bis zum letzten Rennen keinen Punkt auf dem Konto hatte, während Teamkollege di Grassi (!) als Dritter 63 Punkte einfuhr.

Also von Clos halte ich gar nichts :roll:
Bild
Adrivo F1-Tippspiel-Champion 2010

Beitrag Mittwoch, 23. November 2011

Beiträge: 45286
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Ich hab doch nur gesagt, dass man De La Rosa nicht entlassen hat, weil er schlecht gewesen wäre...



Hätte er überzeugt, hätte man ihn auch nicht entlassen, oder?


Nochmal, er wurde entlassen, weil man sich von Heidfeld Erfahrung von den Pirellis erhoffte, genauso wie er verpflichtet wurde, weil man sich einen Technikerfahrungen von McLaren erhoffte.

Und Heidfeld wurde 2011 bei Renault ja auch entlassen, da sagst du aber immer, er hätte trotzdem überzeugt.

Muss mir jetzt auch mal eine rot-schwarz-goldene Brille zulegen.

Beitrag Mittwoch, 23. November 2011

Beiträge: 5455
MichaelZ hat geschrieben:
Muss mir jetzt auch mal eine rot-schwarz-goldene Brille zulegen.
SchwarzRotGold bitte!!! :D
Ich muss aufhören zu sagen 'Wie blöd kann man eigentlich sein'. Einige sehen das als Herausforderung!

Beitrag Mittwoch, 23. November 2011

Beiträge: 25500
Mav05 hat geschrieben:
Da fällt mir dieses Jahr auch einer ein... Aber da würdest Du das sicher nie nich drunter schreiben... :-)



Ich weiß natürlich wen du meinst. Aber nach dessen Entlassung stellte das Team mal eben 4 neue Sponsoren vor, die größtenteils aus Brasilien kommen (wie der Ersatzfahrer). Von daher lagen die Gründe hier doch woanders.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 23. November 2011

Beiträge: 45286
Ja und bei De La Rosa hatte es eben auch andere Gründe. Senna hatte Sponsoren, Heidfeld Wissen.

Beitrag Mittwoch, 23. November 2011
AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
Ja und bei De La Rosa hatte es eben auch andere Gründe. Senna hatte Sponsoren, Heidfeld Wissen.



Senna kam und mit ihm 4 Sponsoren . Irgendwie erinnert mich das auch an den Geheimnisvollen ,dessen Name hier voller Ehrfurcht ( oder wars Schadenfreude ) keiner aussprechen will .
Beim einen wars eine Schieberei beim anderen ein absoltut genialer Schachzug .

Der eine (Kimi) erzählt vor zwei Jahren ,das er nur bei einem Spitzenteam fahren würde und will jetzt sogar für Williams fahren ,deren letzter GP Sieg immerhin schon 7 Jahre her ist und ein anderer erklärt ganz öffentlich das er nie wieder für ein anderes Team als das was seit Jahren seine Familie ist fahren würde und klettert dann bei der Konkurenz ins Auto die seit 56 Jahren keinen Grand Prix mehr gewonnen hat .
Bei dem einen ein peinlicher Wortbruch beim anderen eine Heldentat .

Der eine wird beim Team gefeuert weil er nicht die erwartete Leistung bringt und ist ein Loser ,der andere wird vom gleichen Team gefeuert und zwei Jahre später von einem anderen Team nochmal und da ist es ne Sauerei und der gefeuerte ein Held

Das System ist doch immer das gleiche :D

Beitrag Freitag, 02. Dezember 2011

Beiträge: 25500
Williams hat Maldonado für 2012 bestätigt und Bottas als Ersatzfahrer.

Ebenfalls sagte Williams, dass der zweite Fahrer ein erfahrener Mann sein wird. Es läuft also auf einen Showdown zwischen Barrichello und Sutil aus....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 02. Dezember 2011

Beiträge: 45286
Es hieß in der Pressemitteilung "etwas erfahrener" - das klingt eher nach Sutil.

Beitrag Freitag, 02. Dezember 2011

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
Williams hat Maldonado für 2012 bestätigt und Bottas als Ersatzfahrer.

Ebenfalls sagte Williams, dass der zweite Fahrer ein erfahrener Mann sein wird. Es läuft also auf einen Showdown zwischen Barrichello und Sutil aus....

Gut so, weil seine Leistungen mit dem Auto kaum einzuschaetzen sind, aber ich halte ihn eigentluich fuer besser als PER, der wirjklich fuer eine große Ueberraschung sorgte. Bild Ich wuenschte mir SUT gerne bei RAI, aber Teamkollege von MAL wird er eher werden...

Beitrag Freitag, 09. Dezember 2011

Beiträge: 1894
Der Groschen wurde von LR bestätigt
"Klick"
Bild
__Kimi olet paras__

Beitrag Freitag, 09. Dezember 2011

Beiträge: 25500
Lana hat geschrieben:
Der Groschen wurde von LR bestätigt
"Klick"



Schön, endlich ist der Russen-Rambo weg. Sollte er doch noch ein Cockpit finden, wird er wohl ganz am Ende des Feldes im HRT oder so herumtuckern. :D

Grosjean traue ich auch mehr zu als Senna.

Es sollte aber allen bewusst sein, dass Raikkönen dann nicht die Ausrede bringen kann, sein Teamkollege wäre ja 2011 gefahren, wenn Grosjean ihn schlägt.

Renault hat nun zwei Fahrer die 2011 beide nicht F1 gefahren sind. Mal sehen wer der bessere "Einsteiger" ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer