Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Tipp: Fahrer-WM 2018

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag 26. Februar 2018, 13:45

Beiträge: 20024
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Die Kollegen von MichaelZ haben auf ihrer Seite gerade einen Vergleich der Topautos angestellt uns


das waren nicht meine Kollegen.

formelchen hat geschrieben:
1. Vettel
2. Verstappen
3. Hamilton
4. Ricciardo
5. Alonso
6. Bottas
7. Raikkönen
8. Sainz
9. Hülkenberg
10. Vandoorne
usw.


Ich halte das ehrlich gesagt für unwahrscheinlich. Eine solche Reihung bei 21 Rennen gibt es nur, wenn alle 3 Topteams exakt gleich schnell sind oder annähernd gleich schnell. Denn wenn ein Team vorn ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Top-3-Plätze von Fahrern aus drei unterschiedlichen Teams bekleidet werden. Eigentlich müssten sogar vier Teams annähernd gleich schnell sein, weil du Alonso auf P5 setzt. Wenn man sich die letzten Jahre mal anschaut, dann sind meistens beide Fahrer aus einem Team direkt hintereinander oder nur um einen Platz voneinnder getrennt. Maximal 2.


Ich gebe dir zwar Recht und ein wenig schwingt da auch der Wunsch mit bei meiner Auflistung.

Aber es gab durchaus Jahre, in denen 2-3 Teams nahezu gleichauf waren und die Fahrer-WM recht heterogen aussah. 2003 oder 2010 zum Beispiel.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 15:19

Beiträge: 2591
MichaelZ hat geschrieben:
Bei dieser Diskussion geht es aber eben schon darum, was die Mehrheit für die Formel 1 gut empfinden würde und nicht was du als gut empfindest.
Das ist ein anderes Thema. Und du wirst sicher nicht der einzige sein, der gern wieder Hamilton als Weltmeister sehen würde. Aber die Mehrheit wird das anders sehen - daher wäre das gut für die F1. Es geht dabei auch gar nicht so sehr um Hamilton, als eher um Mercedes.


...dann bekommt halt mal die Minderheit ihren Wunsch erfüllt, das hat in der Weltgeschichte öfters mal zum besseren Ende geführt.

Philosophisch könnte man sagen, Sättigung führt in der Regel zum Wunsch eines Wechsels, das ist ein natürlicher Prozess, deshalb gibt es auch die Vielfalt.
Nur, können Mercedes, Hamilton und ich noch keine Sättigung entdecken, hinzu ist uns der kommende WM-Titel wichtiger, als die Zukunft der F1, bzw. der F1 Betrieb ist noch stabil genug, weitere HAM-WM-Titel zu verkraften.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 15:57

Beiträge: 1643
Selten so einen Blödsinn und geistigen Nonsens gelesen, aber wenn dann kommt dieser in der Regel aus den Munde des Pöblers :drink: :D

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 16:09

Beiträge: 40278
Wenn die Minderheit einen Wunsch erfüllt bekommt heißt das aber eben nicht, dass das gut für die Formel 1 ist. Und darum ging es doch.

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 16:29

Beiträge: 1061
Ich würde mich über einen Ricciardo als Weltmeister freuen. 8-)

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 16:47

Beiträge: 40278
Wär nicht mein Favorit, aber fänd ich cooler als Hamilton.
Ich find er wird überschätzt, nur weil er 2014 einen schlecht fahrenden Vettel geschlagen hat.
Gegen Verstappen scheint er nicht so die große Chance zu haben

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 17:08

Beiträge: 20024
MichaelZ hat geschrieben:
Wär nicht mein Favorit, aber fänd ich cooler als Hamilton.
Ich find er wird überschätzt, nur weil er 2014 einen schlecht fahrenden Vettel geschlagen hat.
Gegen Verstappen scheint er nicht so die große Chance zu haben


Immerhin hat er Verstappen 2x geschlagen. Und wenn man 2017 noch die vielen Defekte bei Verstappen anführen kann, so ist dies für 2016 nicht möglich.

Verstappen mag einen besseren Speed als Ricciardo haben, aber ich denke er hat durchaus auch Schwachpunkte.

Ich sehe das ähnlich wie bei Button/Hamilton. Da war der eine auch schneller, aber der andere konnte das immer wieder durch Erfahrung und einen guten Überblick bei schwierigen Bedingungen ausgleichen.
Zuletzt geändert von formelchen am Montag 26. Februar 2018, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 17:09

Beiträge: 20024
Historiker hat geschrieben:
Selten so einen Blödsinn und geistigen Nonsens gelesen, aber wenn dann kommt dieser in der Regel aus den Munde des Pöblers :drink: :D


Pass auf, er wird dich gleich bei einer Aufsichtsbehörde melden. :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 17:12

Beiträge: 1450
MichaelZ hat geschrieben:
Wär nicht mein Favorit, aber fänd ich cooler als Hamilton.
Ich find er wird überschätzt, nur weil er 2014 einen schlecht fahrenden Vettel geschlagen hat.
Gegen Verstappen scheint er nicht so die große Chance zu haben



Mit Verstappen als Teamkollegen hätte wohl jeder so seine Schwierigkeiten bei gleicher Behandlung.

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 17:31

Beiträge: 1643
formelchen hat geschrieben:
Historiker hat geschrieben:
Selten so einen Blödsinn und geistigen Nonsens gelesen, aber wenn dann kommt dieser in der Regel aus den Munde des Pöblers :drink: :D


Pass auf, er wird dich gleich bei einer Aufsichtsbehörde melden. :lol: :lol: :lol:

Du meinst bei der Schwester, die ihm die Bettpfanne leert? :D)

Beitrag Montag 26. Februar 2018, 19:05

Beiträge: 20024
Historiker hat geschrieben:
Du meinst bei der Schwester, die ihm die Bettpfanne leert? :D)


Ja vielleicht....

Komisch dass er sich gerade jetzt nach den Präsentationen der neuen Autos so aufregt. Vielleicht hat er Muffe weil Hammies Taxi auf dem ersten Blick nicht so innovativ aussieht wie manch anderes Auto. Dabei ist doch noch längst nichts verloren....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 27. Februar 2018, 15:45

Beiträge: 40278
formelchen hat geschrieben:

Immerhin hat er Verstappen 2x geschlagen. Und wenn man 2017 noch die vielen Defekte bei Verstappen anführen kann, so ist dies für 2016 nicht möglich.


Du meinst 2016 als er die ersten Rennen noch in einem ganz anderen Team fuhr?
Du meinst 2016, als er gleich mal auf Anhieb das erste Rennen gewann, das sie gemeinsam fuhren?

Beitrag Dienstag 27. Februar 2018, 16:06

Beiträge: 40278
Kalamati hat geschrieben:
Mit Verstappen als Teamkollegen hätte wohl jeder so seine Schwierigkeiten bei gleicher Behandlung.


So ist es. Verstappen schätze ich momentan ganz hoch ein - ähnlich wie Alonso.

Beitrag Dienstag 27. Februar 2018, 16:23

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Du meinst 2016 als er die ersten Rennen noch in einem ganz anderen Team fuhr?
Du meinst 2016, als er gleich mal auf Anhieb das erste Rennen gewann, das sie gemeinsam fuhren?

Geschlagen ist doch geschlagen, und Erklärungen wie Defekte usw. werden nicht anerkannt, wie ich gelernt habe - oder gilt das nur bei deutschen Fahrern? :D

Verstappen gehört ganz sicher zu den Top5 was momentan so in der F1 rumfährt, aber bisher lebt er mehr vom Hype und den Vorschusslorbeeren, als dass er wirklich geliefert hätte. Von daher zieh ich mir noch keine Windel an, aus Angst mir das Höschen nass zu machen. Ein Sainz Jr. war zu Toro Rosso Tagen nicht weit weg, was den Speed betrifft und hatte da ähnlich wie Verstappen letzte Saison bei Red Bull, vermehrt mit technischen Problemen gegenüber seinen Teamkollegen zu kämpfen.

Beitrag Dienstag 27. Februar 2018, 16:36

Beiträge: 20024
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:

Immerhin hat er Verstappen 2x geschlagen. Und wenn man 2017 noch die vielen Defekte bei Verstappen anführen kann, so ist dies für 2016 nicht möglich.


Du meinst 2016 als er die ersten Rennen noch in einem ganz anderen Team fuhr?
Du meinst 2016, als er gleich mal auf Anhieb das erste Rennen gewann, das sie gemeinsam fuhren?


Ich wusste dass diese Einwände kommen, aber ich habe das in einer anderen Diskussion schon geschrieben:

Streich Ricciardo 2016 die Punkte aus den ersten 4 Rennen und er bleibt dennoch vor Max.

Soll natürlich nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich der Max erstmal ans neue Team gewöhnen musste und sein Einstand in Barcelona Weltklasse war. Er hat sicher einen besseren Speed als Ricciardo, aber ich denke er macht auch mehr Fehler.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 27. Februar 2018, 16:39

Beiträge: 20024
MichaelZ hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Mit Verstappen als Teamkollegen hätte wohl jeder so seine Schwierigkeiten bei gleicher Behandlung.


So ist es. Verstappen schätze ich momentan ganz hoch ein - ähnlich wie Alonso.


Verstappen ist bisher nicht unter dem Druck gefahren, den Alonso beispielsweise 2005, 2006, 2007, 2010 oder 2012 hatte. Insofern ist das eine gewagte Behauptung.

Natürlich ist er extrem gut, aber gewisse Beweise ist er halt trotzdem noch schuldig, weil er bisher auch nicht die technischen Voraussetzungen hatte diese zu erbringen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 28. Februar 2018, 15:41

Beiträge: 40278
Historiker hat geschrieben:
Geschlagen ist doch geschlagen, und Erklärungen wie Defekte usw. werden nicht anerkannt, wie ich gelernt habe - oder gilt das nur bei deutschen Fahrern? :D


Ich beziehe Defekte, Umstände etc immer mit ein. Egal welche Nation der Fahrer hat. Das ist für mich kein Kriterium :wink:

Beitrag Mittwoch 28. Februar 2018, 16:36

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Ich beziehe Defekte, Umstände etc immer mit ein. Egal welche Nation der Fahrer hat. Das ist für mich kein Kriterium :wink:

Natürlich tust du das, rede es dir nur fleissig ein :lol:

Beitrag Mittwoch 28. Februar 2018, 18:01

Beiträge: 40278
Da gibts nichts zum Einreden :wink:

Beitrag Dienstag 6. März 2018, 16:29

Beiträge: 40278
Eine interessante Statistik: Noch nie hat ein Land in einem Jahr den Fußball-Weltmeister und den Formel-1-Weltmeister gestellt. Beispiel 2014: Deutschland Weltmeister, Rosberg verliert gegen Hamilton. Beispiel 2010: Spanien Weltmeister, Alonso verliert gegen Vettel und so weiter.

Beitrag Dienstag 6. März 2018, 19:07

Beiträge: 8274
Die Chance ist groß dass das so bleibt... Die Holländer setzen doch mal wieder eine WM aus, oder...? ;-)

Beitrag Mittwoch 7. März 2018, 16:48

Beiträge: 40278
Ich sag mal so: Ich geh nicht davon aus, dass England in diesem Jahr Fußball-Weltmeister wird :D)

Beitrag Mittwoch 7. März 2018, 17:00

Beiträge: 2591
Tipp: Fahrer-WM 2018

1-Hamilton vorzeitig WM
2-Ricciardo
3-Bottas
4-Alonso
5-Vettel
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch 7. März 2018, 17:23

Beiträge: 8274
formel@ hat geschrieben:
Tipp: Fahrer-WM 2018

1-Hamilton vorzeitig WM
2-Ricciardo
3-Bottas
4-Alonso
5-Vettel

:D) :D) :D)

Beitrag Mittwoch 7. März 2018, 19:06

Beiträge: 1061
formel@ hat geschrieben:
Tipp: Fahrer-WM 2018

1-Hamilton vorzeitig WM
2-Ricciardo
3-Bottas
4-Alonso
5-Vettel


:lol: :lol: :lol:

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video