Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

The day after. Was bzw. wer kommt nach Schumi?

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.

Beiträge: 88
Mich würde mal interessieren, immer vorausgesetzt den thread gibt es noch nicht (hab ihn zumindest nirgends finden können), was ihr meint wer schumi einstmal ersetzen wird oder wer ihn ersetzen könnte. Wann hört eurer Meinung nach der Altmeister bei den Silberpfeilen auf und wer wäre ein adäquater Ersatz für ihn? Wer wäre ggf. zu welchem Zeitpunkt vertraglich frei um den Rekord-WM zu ersetzen?

Mein Tip: Paul di Resta 2013/2014
Das Leben wird nicht gemessen an der Anzahl der Atemzüge, sondern an der Anzahl der Augenblicke, die uns des Atems berauben.


Beiträge: 45286
Ich denke es wird Di Resta.

Aber solche Threads mögen unsere Moderatoren gar nicht - zumindest wenn ich sie erstellt habe :D


Beiträge: 253
Naja di Resta gilt ja bei vielen als der Favorit auf die Nachfolge. Allerdings kann noch viel passieren. Wenn Hülkenberg den guten Paul schlägt, dürfte es für di Resta nicht mehr ganz so gut ausschauen.
Hülkenberg wäre dann z.B selbst ein Kandidat. Oder vllt Massa, ich denke ohne Alonso als Teamkollegen und einer neuen Umgebung könnte er eventuell an alte Leistungen anknüpfen.
Sutil schließ ich persöhnlich eher aus, auch wenn andere das nicht so sehen dürften.
Dann gibt es z.B noch Kobayashi für den das der nächste (logische) Karrieresprung wäre, Perez dürfte allerdings zu sehr an Ferrari gebunden sein, als das er zu Mercedes wechselt.
Die Williams, Catherham, Lotus, Virgin und HRT-Piloten, einen Rookie oder Vettel, Alonso und Button schließ ich aus. Aber vllt landet man auch einen Kracher und verpflichtet Hamilton, wenn dieser diese Saison wieder gegen Button verliert, kann das gut möglich sein. Und Webber gibts ja auch noch.
Man sieht also, es gibt viele Varianten.
Ich denke aber das Schumi diese Saison nochmal verlängert und sich die Frage erst Ende 2013 stellt, und wer weiß wie dann der Transfermarkt aussieht.


Beiträge: 248
na das wird in erster linie darauf ankommen, wie gut sich das team macht. wenn sie in den top 3 der teams angekommen sind, gibt es mehr fahrer die ich mir neben britney vorstellen kann.

allerdings sehe ich das team im moment weiter von diesen top3 weg, als z.b. lotus-renault. ansonsten sehe ich eher die b-riege der fahrer in einem mercedes.

will sagen:
nicht hamilton
nicht alonso
nicht button
nicht vettel
nicht webber
wahrscheinlich nicht, kimi
und massa.. naja massa halt


Beiträge: 1893
Hamilton, wenn sie ihn bekommen.
Ich denke sogar, das Hamilton zu mercedes wechseln wird. Bei Mclaren/Hamilton ist irgendwie die Luft raus
Lewis ist genausoviel ein Mercedes wie McLaren mann.Internationaler Star. Hoher Wiedererkennungswert. Beliebt bei Sponsoren vor allem im Nahen und fernen Osten. Der bekannteste und beliebteste fahrer in Indien, USA , Afrikanischen Ländern. Alle märkte der Zukunftt für Mercedes
Würde das etwas verstaubte auftreten der Grauen Mäuse aufpolieren
Ausserdem sauschnell und ein Spitzenpilot.

Interessant auch, das Hamilton nach wie vor abwarten will, seinen vertrag bei McLaren zu verlängern, mercedes gleichzeitig mit Schumacher abwarten will.
Haug sagte zur frage ob Hamilton ein Kandidat sei, bisher nichts konkretes, ausser dass er immernoch ein Mercedes Mann ist und immer sein wird.

Wenn die Pleiten Pech und pannen bei Mclaren auf Hamiltons Seite so weitergehen hat er sicherlich keine allzugroße Lust dort zu verlängern. Mercedes ist die Einzig wirkliche Alternative.
Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom
(Albert Einstein)


Beiträge: 253
Wie lange hat Hamilton eigentlich noch Vertrag bei Mclaren?


Beiträge: 1893
Lasseko hat geschrieben:
Wie lange hat Hamilton eigentlich noch Vertrag bei Mclaren?

Nur dieses Saisonnoch
Er wollte eigentl. nach dem 4. Rennen verlängern. Hat aber schon letztes Jahr einen Langzeitvertrag ( lebenslang) bei McLaren abgelehnt.
Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom
(Albert Einstein)


Beiträge: 0
DIR kann auch ich mir neben SUT am ehesten vorstellen, weil HUL aktuell enttaeuscht, aber ich wuerde schon gerne MSC nach 2012 sehen. Bild Andererseits muesste ich dann warten, bis endlich mal ein Weltmeister auch Rekordstarter wird. Bloß net Ham. Bild Da gefiele mir WEB dort besser...!


Beiträge: 253
Babaco hat geschrieben:
DIR kann auch ich mir neben SUT am ehesten vorstellen, weil HUL aktuell enttaeuscht, aber ich wuerde schon gerne MSC nach 2012 sehen. Bild Andererseits muesste ich dann warten, bis endlich mal ein Weltmeister auch Rekordstarter wird. Bloß net Ham. Bild Da gefiele mir WEB dort besser...!


Sutil wirds garantiert nicht, da würde ich jede Wette eingehen. Hülkenberg mag zwar neben di Resta noch etwas schlechter aussehen, aber die Saison ist noch lang, mal schauen wer da am Ende die Nase vorn hat.
Warum würdest du denn lieber Webber statt Hamilton sehen. Weil er symphatischer ist? Ich finde auch viele Fahrer symphatischer als Hamilton, aber das er eindeutig die beste sportliche Wahl wäre, steht ja außer Frage.

GloriaD hat geschrieben:
Lasseko hat geschrieben:
Wie lange hat Hamilton eigentlich noch Vertrag bei Mclaren?

Nur dieses Saisonnoch
Er wollte eigentl. nach dem 4. Rennen verlängern. Hat aber schon letztes Jahr einen Langzeitvertrag ( lebenslang) bei McLaren abgelehnt.


Okay, das kann man ja schon als Zeichen werten das er bei Mclaren nicht völlig zufrieden ist. Ist jedenfalls keine schlechte Idee von ihm, sich alle Optionen offen zu halten.


Beiträge: 0
WEB wuerde ich ueberall außer bei Red Bull begrueßen, denn er ist immer noch faehich, gute Leistungen zu bringen, aber Ham soll bei Mclaren bleiben. Bild Außerdem finde ich Ham etwas sympatischer. Bild SUT habe ich ja nur gesacht, weil ich immer noch recht sauer bin, dass Williams nach HUL zum 2. Mal einen Mann, der Leistung bewiesen hat und Deutscher, frueher Lieblinge in dem Team, ist, unbeachtet hintendran ließ...


Beiträge: 249
GloriaD hat geschrieben:
Hamilton, wenn sie ihn bekommen.
Ich denke sogar, das Hamilton zu mercedes wechseln wird. Bei Mclaren/Hamilton ist irgendwie die Luft raus
Lewis ist genausoviel ein Mercedes wie McLaren mann.Internationaler Star. Hoher Wiedererkennungswert. Beliebt bei Sponsoren vor allem im Nahen und fernen Osten. Der bekannteste und beliebteste fahrer in Indien, USA , Afrikanischen Ländern. Alle märkte der Zukunftt für Mercedes
Würde das etwas verstaubte auftreten der Grauen Mäuse aufpolieren
Ausserdem sauschnell und ein Spitzenpilot.

Interessant auch, das Hamilton nach wie vor abwarten will, seinen vertrag bei McLaren zu verlängern, mercedes gleichzeitig mit Schumacher abwarten will.
Haug sagte zur frage ob Hamilton ein Kandidat sei, bisher nichts konkretes, ausser dass er immernoch ein Mercedes Mann ist und immer sein wird.

Wenn die Pleiten Pech und pannen bei Mclaren auf Hamiltons Seite so weitergehen hat er sicherlich keine allzugroße Lust dort zu verlängern. Mercedes ist die Einzig wirkliche Alternative.


Ich stimme Dir zu 99 % zu. Die fehlenden 1 % liegen meiner Meinung nach bei Ferrari.
Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?
(Johannes Rau auf den Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen)


Beiträge: 25503
Ich hoffe natürlich, dass Schumi noch 1-2 Jahre dranhängt.

Dafür spricht, dass Mercedes sich ordentlich gesteigert hat. Und dass er noch konkurrenzfähig und fit ist, scheinbar auch Spaß hat und er noch Erfolge will.

Dagegen könnte sprechen, dass ihm die momentane Reifensituation nicht gefällt und dass Rosberg momentan größere WM-Chancen hat und es theoretisch möglich ist, dass Schumi im WM-Verlauf für Nico fahren muss. Wobei ich nicht glaube, dass Mercedes wirklich um die WM fahren wird.

Wer als Ersatz in Frage kommt, das hängt auch davon ab wann Schumi aufhört und wie konkurrenzfähig Mercedes ist.

Di Resta und Hülkenberg sind natürlich logische Kandidaten - derjenige, der sich bei FI durchsetzt, wird auch bei Mercedes auf der Liste weit oben stehen.

Weitere Kandidaten sind Vettel und Hamilton. Beide aber nur, wenn sie bei ihrem derzeitigen Team unglücklich sind und Mercedes ganz vorne mitfährt.


Andere Kandidaten halte ich eher für unwahrscheinlich. Webber oder Massa kann ich mir im Benz nicht vorstellen.

Mercedes wird auch weiterhin entweder auf deutsche Fahrer setzen oder auf Fahrer mit Mercedes-Vergangenheit (di Resta, Hamilton).
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 2667
Also, mit dem was Gloria geäußert hat, stimme ich auch zu.
Kann ich mir durchaus so vorstellen. Ansonsten Paul di Resta.

Meine persönliche Meinung: Schumi sollte nicht verlängern. Er sollte sagen: "Ihr habt gewonnen --- Kers, DRS, Pirelli, Temperaturfenster usw...das alles ist nix mehr für mich, bin raus aus der Nummer, Danke & Tschüß!" ;)
RR #33


Beiträge: 249
Der_KaY hat geschrieben:
Meine persönliche Meinung: Schumi sollte nicht verlängern. Er sollte sagen: "Ihr habt gewonnen --- Kers, DRS, Pirelli, Temperaturfenster usw...das alles ist nix mehr für mich, bin raus aus der Nummer, Danke & Tschüß!" ;)


So siehts aus Kay. Genau so.
Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?
(Johannes Rau auf den Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen)


Beiträge: 25503
Der_KaY hat geschrieben:
Meine persönliche Meinung: Schumi sollte nicht verlängern. Er sollte sagen: "Ihr habt gewonnen --- Kers, DRS, Pirelli, Temperaturfenster usw...das alles ist nix mehr für mich, bin raus aus der Nummer, Danke & Tschüß!" ;)



Sehe ich nicht so. Es sei denn er gewinnt dieses Jahr noch 1-2 Rennen und ist damit zufrieden.

Aber Mercedes ist endlich auf dem aufsteigendem Ast und die Personalaufstockung könnte sich 2013 noch stärker auswirken. Ich finde er sollte zumindest noch eine Saison dranhängen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 45286
So oder so: Geht Schumacher, dann wird es auf dem Transfermarkt spannend.

Ich schließe Webber und Hamilton dereit nicht aus.

Ich denke aber, Schumacher bleibt,.


Beiträge: 2667
formelchen hat geschrieben:
Sehe ich nicht so. Es sei denn er gewinnt dieses Jahr noch 1-2 Rennen und ist damit zufrieden.
Aber Mercedes ist endlich auf dem aufsteigendem Ast und die Personalaufstockung könnte sich 2013 noch stärker auswirken. Ich finde er sollte zumindest noch eine Saison dranhängen.


Ja, Mensch! Ich wünsch mir doch auch das er dieses Jahr noch Rennen gewinnt. Keine Frage. Aber irgendwann muß auch mal gut sein. Mercedes hat sich das anders vorgestellt mit ihm, er hat sich das anders vorgestellt mit Mercedes.
Ich weiß doch auch nicht. Mein Herz sagt "ja", verlängern. Mein Kopf sagt "nein" bloß nicht, hör auf! :?
RR #33


Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
So oder so: Geht Schumacher, dann wird es auf dem Transfermarkt spannend.

Ich schließe Webber und Hamilton dereit nicht aus.

Ich denke aber, Schumacher bleibt,.



Ich kanns mir nicht vorstellen, und nachdem nun Rosberg auch das erste Rennen für Mercedes gewonnen hat noch weniger. Mercedes muss auf die Zukunft setzen und Schumacher hat keine das muss man ganz nüchtern sehen. Und bisher ist für keine der Parteien die Rechnung aufgegangen, und wie lange will man sich das noch antun?
Rosberg kann und wird jetzt Forderungen an das Team stellen, so ist das Geschäft und es hat schon damit begonnen das Rosberg in Sachen Reifen dem Michel widerspricht. Und ob sich ein Schumacher mit einer solchen Situation abfindet, wage ich doch stark zu bezweifeln. Schumacher ist alles, aber keine Nr. 2, aber das wird er wohl sein müssen wenn er bleiben will.
Es wäre besser für ihn, vielleicht doch noch ein Rennen zu gewinnen und dann abzutreten, dann hätte sein Comeback zum Schlusss noch eine versöhnliche Note gefunden. Ich gönne es ihm sogar.


Beiträge: 2667
Jo, so kann man das sehen.

Oder anders ausgedrückt, es würde mich wundern, wenn Schumi tatsächlich verlängert.
RR #33


Beiträge: 248
Wenn die Pleiten Pech und pannen bei Mclaren auf Hamiltons Seite so weitergehen hat er sicherlich keine allzugroße Lust dort zu verlängern. Mercedes ist die Einzig wirkliche Alternative.


versteh ich nicht, warum sollte sich hamilton absichtlich verschlechtern wollen??
und pleiten pech und pannen gab es ja bei den abgekratzten auch en gro..

der mcl bietet seit jahren eine chance auf den titel, und wie sieht es da bei mercedes aus??
wieviel pünktechen hat mcl bis jetzt gesammelt und dagegen mercedes?

da müsste man mir aber sehr viel schmerzensgeld geben um dann nur um pünktchen zu fahren....
nur weil ein jordan mal gewonnen hat war er nie wirklich konkurenzfähig. und so sehe ich das bei mercedes auch.
ich sehe auch mehr potential bei lotus, kann aber sein das ich blind bin :lol:


Beiträge: 25503
Funer hat geschrieben:
Ich kanns mir nicht vorstellen, und nachdem nun Rosberg auch das erste Rennen für Mercedes gewonnen hat noch weniger.

Wenn ich mich recht entsinne, hast du vor rund zwei Jahren schon darauf gesetzt, dass Schumacher spätestens Ende 2010 wieder weg ist, oder?



Mercedes muss auf die Zukunft setzen und Schumacher hat keine das muss man ganz nüchtern sehen.

Schumacher hat mit Sicherheit eine Zukunft bei Mercedes - als Berater oder sowas.

Und allein dafür wäre es Gold wert, wenn er zumindest einige Rennen für Mercedes gewinnt, der Titel wäre natürlich perfekt.



Und bisher ist für keine der Parteien die Rechnung aufgegangen, und wie lange will man sich das noch antun?

Ob die Rechnung nun aufgegangen ist oder nicht, können wir gar nicht von außen beurteilen.

Sportlich passte es noch nicht so, was aber eher am Auto lag.

Aber was Mercedes an zusätzlicher Publicity durch Schumacher hatte und vor allem inwieweit Schumacher dem Team weitere Sponsoren und erhöhte Einnahmen brachte, darüber können wir nur spekulieren. Es dürfte jedenfalls nicht unerheblich sein.

Fakt ist aber, dass es 2012 endlich sportlich aufwärts geht und dass Schumacher großen Anteil daran hat mit seiner Erfahrung, haben Brawn und Haug mehrfach betont. Ich kenn da ein anderes Team, das einen "Wunderheiler-Fahrer" geholt hat - und bei dem gehts seitdem nur bergab. :wink:



Rosberg kann und wird jetzt Forderungen an das Team stellen, so ist das Geschäft und es hat schon damit begonnen das Rosberg in Sachen Reifen dem Michel widerspricht.

Rosberg hat Schumacher insofern Recht gegeben, dass man mit den Reifen nicht am Limit fahren kann und es jetzt ein völlig anderes Fahren ist als in den letzten Jahren.

Nur findet Rosberg das halt toll und Schumacher (wie viele andere Fahrer und die Mehrheit der Fans) nicht. Ist eigentlich überliefert, wie Rosberg das Thema vor seinem Sieg gesehen hat? :lol:




Und ob sich ein Schumacher mit einer solchen Situation abfindet, wage ich doch stark zu bezweifeln. Schumacher ist alles, aber keine Nr. 2,

Das stimmt.



aber das wird er wohl sein müssen wenn er bleiben will.

Das werden wir ja sehen. 8-)



Es wäre besser für ihn, vielleicht doch noch ein Rennen zu gewinnen und dann abzutreten, dann hätte sein Comeback zum Schlusss noch eine versöhnliche Note gefunden. Ich gönne es ihm sogar.

Wow DU gönnst Schumacher etwas, ich bin überrascht.


Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
Nur findet Rosberg das halt toll und Schumacher (wie viele andere Fahrer und die Mehrheit der Fans) nicht. Ist eigentlich überliefert, wie Rosberg das Thema vor seinem Sieg gesehen hat? :lol: [/color]


Ich hätte dann gern mal Quellen von den "vielen" anderen Fahrern. Keiner hat sich bisher dahingehend so geäußert wie Schumacher. Und nochmal, es ist und bleibt ein fairer Wettbewerb da es für alle gleich ist.
Für den Zuschauer ist es was völlig anderes, aber dir das zu erklären wo du doch den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst....ich weiß nicht, hat wenig Sinn.


Beiträge: 45286
Schumacher hat ja nirgends behauptet, dass die Bedingungen nicht für alle gleich sind und es kein fairer Wettbewerb ist. Er hat ja lediglich die aktuelle Philosophie in der Reifendebatte kritisiert - und damit trifft er den Nagel auf den Kopf.


Beiträge: 25503
Funer hat geschrieben:

Ich hätte dann gern mal Quellen von den "vielen" anderen Fahrern. Keiner hat sich bisher dahingehend so geäußert wie Schumacher.

Tut mir leid wenn du nicht lesen kannst. Gloria hat bereits hier eine Quelle genannt, nach der Brundle sich bei seinem Rückflug aus Bahrain mit einem mehrfachen GP-Sieger und einem WM aus dem aktuellen Feld unterhalten hat, die Schumacher Recht gegeben haben. Einer der zwei sagte sogar, selbst seine Oma könnte heute F1 fahren bei der Geschwindigkeit. Blätter einfach mal ein paar Seiten zurück.



Und nochmal, es ist und bleibt ein fairer Wettbewerb da es für alle gleich ist.

Wer hat denn angezweifelt, dass es ein fairer Wettbewerb ist? Siehe den Beitrag von MichaelZ - genau so ist es nämlich.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 1893
Funer hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Nur findet Rosberg das halt toll und Schumacher (wie viele andere Fahrer und die Mehrheit der Fans) nicht. Ist eigentlich überliefert, wie Rosberg das Thema vor seinem Sieg gesehen hat? :lol: [/color]


Ich hätte dann gern mal Quellen von den "vielen" anderen Fahrern. Keiner hat sich bisher dahingehend so geäußert wie Schumacher. Und nochmal, es ist und bleibt ein fairer Wettbewerb da es für alle gleich ist.
Für den Zuschauer ist es was völlig anderes, aber dir das zu erklären wo du doch den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst....ich weiß nicht, hat wenig Sinn.

Die meisten Fahrer habeb doch einen Maulkorb von ihrem Team. Sie dürfen öffentl. nichts gegen Pirelli sagen. Die McLaren fahrer schon gar nicht.
Brundle nannte keine namen um die Fahrer nicht zu belasten. Aber es ist nicht sehr schwierig zu erraten wer es gewesen sein könnte.
Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom
(Albert Einstein)

Nächste

Zurück zu Die Fahrer