Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Nick Heidfeld 2011-reloaded

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Freitag, 16. Dezember 2011

Beiträge: 73
Alonso war auch nicht viel schneller als Heidfeld. Kubica hingegen war Strategiebedingt fast 2sec schneller.

Beitrag Freitag, 16. Dezember 2011

Beiträge: 25500
Don1980 hat geschrieben:
Alonso war auch nicht viel schneller als Heidfeld. Kubica hingegen war Strategiebedingt fast 2sec schneller.



Alonso war locker 0,5 Sekunden bis 1 Sekunde schneller als Heidfeld, auch begründet durch seine Strategie.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 17. Dezember 2011
ABS ABS

Beiträge: 181
Montreal 08 Ach war das ein schöner Tag - Augenreiben - kann mich noch bestens dran erinnern :)

Ich hab ein neues Alias, oder besser gesagt einen neuen Titel für unseren Formelkasper, eine erweiterung so zu sagen:

"Formelkasper - der Bill O'Reilly (FOXnews) des Motorsports"

:D :drink: :D

Beitrag Sonntag, 18. Dezember 2011

Beiträge: 1893
Heidfeld , Bitte
Genug gekaspert.
Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom
(Albert Einstein)

Beitrag Sonntag, 18. Dezember 2011

Beiträge: 0
Nee lieber nich, der war lange genug da und hat uns die Ohren vollgeheult ob der vielen Ungerechtigkeiten die ihm wiederfahren sind...soll im Lupo Cup fahren oder noch besser, es ganz bleiben lassen und sich lieber der Produktion von Kindern widmen. Da hat er wenigstens Erfolg.

Beitrag Sonntag, 18. Dezember 2011

Beiträge: 1893
Funer hat geschrieben:
Nee lieber nich, der war lange genug da und hat uns die Ohren vollgeheult ob der vielen Ungerechtigkeiten die ihm wiederfahren sind...soll im Lupo Cup fahren oder noch besser, es ganz bleiben lassen und sich lieber der Produktion von Kindern widmen. Da hat er wenigstens Erfolg.

Sagen wir mal so, ich weine ihm keine Träne nach in der F1
Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom
(Albert Einstein)

Beitrag Sonntag, 18. Dezember 2011

Beiträge: 25500
GloriaD hat geschrieben:
Funer hat geschrieben:
Nee lieber nich, der war lange genug da und hat uns die Ohren vollgeheult ob der vielen Ungerechtigkeiten die ihm wiederfahren sind...soll im Lupo Cup fahren oder noch besser, es ganz bleiben lassen und sich lieber der Produktion von Kindern widmen. Da hat er wenigstens Erfolg.

Sagen wir mal so, ich weine ihm keine Träne nach in der F1



Der Beitrag von Funer ist natürlich totaler Müll.

Wenn jemand als Rennfahrer viele Millionen verdient hat und viele Jahre zu den 24 bzw. 22 Fahrern des F1-Feldes gehören darf, kann derjenige nicht so viel falsch gemacht haben.

Natürlich blieben die großen Erfolge aus, aber sein Bankkonto ist ordentlich gefüllt, er hat seine Schäfchen im Trockenen und es könnte ihm sicher schlechter gehen.

Heidfeld hat es sportlich weiter gebracht als viele andere. Sei es nun der Neffe des großen Ayrton Sennas der nach 1,5 Saisons "aussortiert" wurde, Piquet Junior, Liuzzi oder wer auch immer.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 18. Dezember 2011

Beiträge: 3569
Gutes Geld für schlechte Arbeit... *duckundrenn*

Kaum ist er aus der F1 raus, hängen die unitymedia-Plakate ohne seine Visage. Wo kommen denn da die Millionen her?
Spain 1999
Press Reporter: Mika, the perfect flags to lights victory. It looked very easy, was it?
Mika Häkkinen: Oh yeah, it was so easy, you can't believe it.
[long pause, silence]
Mika Häkkinen: No, it wasn't.
( http://www.youtube.com/watch?v=rRIq3UhoB-M )

Beitrag Sonntag, 18. Dezember 2011

Beiträge: 25500
Kimika hat geschrieben:
Gutes Geld für schlechte Arbeit... *duckundrenn*

Kaum ist er aus der F1 raus, hängen die unitymedia-Plakate ohne seine Visage. Wo kommen denn da die Millionen her?



Ich meinte die Kohle die er in seinen rund 10 Jahren Formel 1 verdient hat. Speziell bei Williams und bei BMW dürfte er nicht so wenig verdient haben. Bei Lotus-Renault soll es ja auch nicht gerade wenig gewesen sein.

Ich würde sein Vermögen schon auf rund 15-20 Millionen schätzen.

Das mit der schlechten Arbeit ist ja relativ. Offenbar gab es sein Marktwert her, dass man ihm zeitweise soviel bezahlt hat.

Wen interessieren da die Unity-Plakate? Die paar Mücken die er da verdient hat, machen den Braten auch nicht fett. Auf seiner Homepage wird der Sponsor übrigens noch aufgeführt - also scheint da auch noch ein Vertrag zu bestehen. Das nur nebenbei als Anmerkung.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
Wen interessieren da die Unity-Plakate? Die paar Mücken die er da verdient hat, machen den Braten auch nicht fett. Auf seiner Homepage wird der Sponsor übrigens noch aufgeführt - also scheint da auch noch ein Vertrag zu bestehen. Das nur nebenbei als Anmerkung.



Mal so nebenbei als Anmerkung, als News ist auf der Webseite sein Feuerunfall in Ungarn präsentiert, seitdem hat sich auf seiner Seite offenbar rein gar nichts getan, was vermuten lässt, das Nick wieder mal ganz groß im Geschäft ist, sicher verhandelt er wieder mit Ferrari, Mercedes, McLaren und Red Bull um nur einige Teams zu nennen, die sich freuen würden wenn der spritbereinigt schnellste Pilot aller Zeiten bei ihnen nicht andockt... :D

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 253
Was mich hier abseits von eurem doch durchaus lustig zu lesenen Kleinkrieg mal interessieren würde: Was ist an Heidfeld so besonders? Was unterscheidet ihn eigentlich von den anderen Mittelfeldfahrern wie Massa, Glock, Trulli, Fisichella, Barrichello oder Sutil, das er so dermaßen polarisiert? Weil das habe ich irgendwie nie verstanden :?:

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 45286
Er ist Deutscher.

Und die User hängen sich hier an Formulierungen auf. Im Prinzip sind sie sich doch fast einig: Heidfeld ist ein Mittelfeldfahrer, ganz solide, aber nicht mehr.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 0
Lasseko hat geschrieben:
Was mich hier abseits von eurem doch durchaus lustig zu lesenen Kleinkrieg mal interessieren würde: Was ist an Heidfeld so besonders? Was unterscheidet ihn eigentlich von den anderen Mittelfeldfahrern wie Massa, Glock, Trulli, Fisichella, Barrichello oder Sutil, das er so dermaßen polarisiert? Weil das habe ich irgendwie nie verstanden :?:



Was ihn von den genannten unterscheidet? Sein ungepflegter Bart....ist aber auch das Einzige was auffällt :D

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 253
Naja das man da immer so ein Nationalitäten-Dingens draus machen muss, und das bei einer internationalen Rennserie find ich schon leicht übertrieben :roll:

Außerdem ist es als Heidfeld-Fan immer grausam sich solche Threads durchzulesen :wink:

@Funer:Gefallen dir denn so "Schönlinge" wie Rosberg und Sutil besser? ;)

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 310
Kimika hat geschrieben:
Gutes Geld für schlechte Arbeit... *duckundrenn*

Kaum ist er aus der F1 raus, hängen die unitymedia-Plakate ohne seine Visage. Wo kommen denn da die Millionen her?

Wer den Großteil seiner Teamkollegen geschlagen hat (die Namen sollten oft genug gefallen sein), kann in seiner Karriere keine allzu schlechte Arbeit abgeliefert haben.

Und in deinem Fall würde ich nicht auf die vermeintlich schlechte "Arbeit" anderer verweisen :lol:

@Funer

Jetzt mal ohne Witz, wie kann jemand so an einer Person interessiert sein, die ihm eigentl. völlig am Allerwertesten vorbeigeht? Vielleicht solltest du dir deine Gefühle langsam mal eingestehen? :oops:

Lasseko hat geschrieben:
Naja das man da immer so ein Nationalitäten-Dingens draus machen muss, und das bei einer internationalen Rennserie find ich schon leicht übertrieben :roll:

Wo macht ein "Nationalitäten-Dingens" denn sonst Sinn, wenn nicht bei einem internationalen Wettkampf? Das ist nun auch kein Phänomen der Deutschen, sondern hast du in jedem Land - oder glaubst du die Brasilianer feueren einen Alonso im Ferrari an, anstatt einen Massa, oder die Spanier einen Schumacher, anstatt Alonso?
Zuletzt geändert von thebbt am Montag, 19. Dezember 2011, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 45286
Lasseko hat geschrieben:
Naja das man da immer so ein Nationalitäten-Dingens draus machen muss, und das bei einer internationalen Rennserie find ich schon leicht übertrieben :roll:

Außerdem ist es als Heidfeld-Fan immer grausam sich solche Threads durchzulesen :wink:

@Funer:Gefallen dir denn so "Schönlinge" wie Rosberg und Sutil besser? ;)


Naja manche sehen es halt gerne, wenn Fahrer aus dem eigenen Land vorne sind. Ich bin mit der Globalisierung aufgewachsen, von dem her kann ich das auch nicht nachvollziehen. Bin eher Fan exotischer Fahrer und echten Charakteren. Aber ich kann die andere Sichtweise schon auch nachvollziehen.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 310
MichaelZ hat geschrieben:
Naja manche sehen es halt gerne, wenn Fahrer aus dem eigenen Land vorne sind. Ich bin mit der Globalisierung aufgewachsen, von dem her kann ich das auch nicht nachvollziehen. Bin eher Fan exotischer Fahrer und echten Charakteren. Aber ich kann die andere Sichtweise schon auch nachvollziehen.

Das hat doch nichts mit Globalisierung zutun.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 45286
Kann schon sein. War nur ein Gedanke von mir. Für mich ist die Welt ein Ganzes und ich fühle mich dann ja doch eher als Bayer, denn als Deutscher oder gar Europäer.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 0
Lasseko hat geschrieben:
Naja das man da immer so ein Nationalitäten-Dingens draus machen muss, und das bei einer internationalen Rennserie find ich schon leicht übertrieben :roll:

Außerdem ist es als Heidfeld-Fan immer grausam sich solche Threads durchzulesen :wink:

@Funer:Gefallen dir denn so "Schönlinge" wie Rosberg und Sutil besser? ;)



Deine Frage war was ihn von den anderen unterscheidet, und da er fahrerisch etwa in der selben Liga spielt, kann es ja nur der Bart sein..... :D
Deine jetzige Frage hab ich an meine Frau weiter gereicht, und die meint das Sutil häßlich ist, Rosberg wiederum findet sie ganz nett.

Ich find auch nicht , dass das irgendwas mit Nationalität zu tun hat, das wird hier gern so hingestellt, ist aber mitnichten so. Mich persönlich interessiert überhaupt keiner der Fahrer so, das ich mich als Fan von einem sehen würde.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011
ABS ABS

Beiträge: 181
Lasseko hat geschrieben:
Außerdem ist es als Heidfeld-Fan immer grausam sich solche Threads durchzulesen :wink:


Das glaube ich dir aufs Wort. Ist schlimm wenn die erträumte Welt Risse bekommt :D

Aber da ist der gute Nick auch ein bisschen selber dran Schuld wenn er seine Schäfchen mit Durchhalteparolen wie, Zitat: „Ich kann sie alle schlagen!“ anschürt...

Aber ein oberschlechter Fahrer wie ihn manche darstellen wollen ist er nicht. Einfach nicht so Spitze wie ihn einige seiner Jünger hochloben - thats it.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 10696
Lasseko hat geschrieben:
Außerdem ist es als Heidfeld-Fan immer grausam sich solche Threads durchzulesen :wink:

Glaub mir, als einer der sich bemüht den Typ etwas rationaler und realistischer einzusortieren ist es weitaus grausamer... :D)
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011

Beiträge: 45286
ABS hat geschrieben:
Lasseko hat geschrieben:
Außerdem ist es als Heidfeld-Fan immer grausam sich solche Threads durchzulesen :wink:


Das glaube ich dir aufs Wort. Ist schlimm wenn die erträumte Welt Risse bekommt :D

Aber da ist der gute Nick auch ein bisschen selber dran Schuld wenn er seine Schäfchen mit Durchhalteparolen wie, Zitat: „Ich kann sie alle schlagen!“ anschürt...

Aber ein oberschlechter Fahrer wie ihn manche darstellen wollen ist er nicht. Einfach nicht so Spitze wie ihn einige seiner Jünger hochloben - thats it.



Das behauptet wohl jeder Fahrer von sich. Das Thema hatten wir schon mal.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011
ABS ABS

Beiträge: 181
MichaelZ hat geschrieben:
ABS hat geschrieben:
Lasseko hat geschrieben:
Außerdem ist es als Heidfeld-Fan immer grausam sich solche Threads durchzulesen :wink:


Das glaube ich dir aufs Wort. Ist schlimm wenn die erträumte Welt Risse bekommt :D

Aber da ist der gute Nick auch ein bisschen selber dran Schuld wenn er seine Schäfchen mit Durchhalteparolen wie, Zitat: „Ich kann sie alle schlagen!“ anschürt...

Aber ein oberschlechter Fahrer wie ihn manche darstellen wollen ist er nicht. Einfach nicht so Spitze wie ihn einige seiner Jünger hochloben - thats it.



Das behauptet wohl jeder Fahrer von sich. Das Thema hatten wir schon mal.

Falsch, es ist ein Unterschied ob man das von sich denkt oder es in die Kamera äussert.
Wir hatten hier doch ALLES schon 10 mal.... :roll:

Beitrag Freitag, 27. Januar 2012

Beiträge: 0
HEI wird jetzt Langstreckenrennen fahren. Bild Ich wuensche ihm alles Gute, denn die Formel 1 braucht keine Typen wie ihn...

Beitrag Samstag, 28. Januar 2012

Beiträge: 45286
Da passt er doch auch ganz gut hin. Bin froh, ihn bei Rebillion zu sehen.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer