Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Lando Norris

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Dienstag, 19. Februar 2019

Beiträge: 3363
Lando Norris gibt in Australien sein F1-Debüt. Bin mal gespannt, wie gut sich der Brite schlagen wird...
http://de.youtube.com/user/KLOKRIECHER

http://www.klokriecher.de

YES WE CAN! Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Dienstag, 19. Februar 2019

Beiträge: 42768
Einerseits gilt er als großes Talent, andererseits hatte er in der Formel 3 große Probleme beim Starten und in der Formel 2 war er auch nicht sooo überzeugend. Aber ich schätze ihn langfristig stärker ein als Sainz. Nicht sofort, aber mit der Zeit.

Beitrag Samstag, 16. März 2019

Beiträge: 22953
Kompliment für diese Leistung im Quali! Der Bursche scheint echt gut zu sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 16. März 2019

Beiträge: 42768
Absolut, nicht gut für Sainz. Andererseits scheint man sich da auch etwas mit den Reifen verpokert zu haben. Bin mal gespannt wie Norris morgen startet. Zumindest in der Formel 3 war das sein Schwachpunkt. Aber ich denke heute hat man gesehen, dass Norris nicht umsonst neben Verstappen und Leclerc zu den Topstars der Zukunft gezählt wird.

Beitrag Freitag, 27. Dezember 2019

Beiträge: 42768
Ich bin wirklich gespannt, was Norris 2020 leistet. Mein Tipp ist: Ich denke, er wird die Saison vor Sainz abschließen.

Beitrag Sonntag, 14. Juni 2020

Beiträge: 42768
Norris erklärte jetzt, dass ihn sehr viele entfolgt sind auf den sozialen Netzwerken, als er sich gegen Rassismus aussprach. :roll:

Beitrag Sonntag, 14. Juni 2020
L L

Beiträge: 666
Das waren dann Follower, die sowieso keiner braucht. Bei 1,4 Mio. Follower auf Instagram kann ihm das sowieso am Ar... vorbeigehen. :lol:

Beitrag Mittwoch, 06. Januar 2021

Beiträge: 42768
Norris hat jetzt auch Corona. Besser jetzt als während der Saison. Er ist ja symptomfrei (außer Verlust des Geruchs- und Geschmacksinns).

Beitrag Freitag, 15. Januar 2021

Beiträge: 22953
Ich denke auch jetzt ist die optimale Zeit für die Fahrer Corona zu kriegen und damit hoffentlich komplett für sich zu "erledigen". So müssen sie in der Saison dann keine Angst davor haben.

Leclerc hat es ja auch erwischt. Man muss es positiv sehen, so lange der Verlauf mild ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 15. Januar 2021

Beiträge: 42768
Den Gedanken hatte ich auch schon. Allerdings gibt es immer wieder Fälle, wo Menschen 2 oder 3-mal Corona bekommen.

Beitrag Freitag, 15. Januar 2021

Beiträge: 1511
MichaelZ hat geschrieben:
Den Gedanken hatte ich auch schon. Allerdings gibt es immer wieder Fälle, wo Menschen 2 oder 3-mal Corona bekommen.


Zum Einen das und zum Anderen bringt einem die Immunität ja nur insofern etwas, dass man nicht bzw. schwerer die Krankheit bekommt. Man kann aber trotzdem wieder Träger und Überträger des Virus werden.
Also aufpassen muss man nach einer überstandenen Krankheit trotzdem weiterhin.

Beitrag Samstag, 16. Januar 2021

Beiträge: 22953
Das sind aber extrem wenig Fälle, die sich ein zweites mal infizieren. Und das sind meistens Menschen mit einem schwachen Immunsystem.

F1-Fahrer sind da sicher keine Kandidaten, denen das passiert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 17. Januar 2021

Beiträge: 42768
Bleibt bredys berechtigter Einwand.

Beitrag Sonntag, 17. Januar 2021

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Bleibt bredys berechtigter Einwand.


Ja natürlich. Gilt für Genese genauso wie für Geimpfte, weshalb man nicht mit "Solidarität" für die Impfung trommeln kann. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 17. Januar 2021

Beiträge: 9261
bredy hat geschrieben:
Zum Einen das und zum Anderen bringt einem die Immunität ja nur insofern etwas, dass man nicht bzw. schwerer die Krankheit bekommt. Man kann aber trotzdem wieder Träger und Überträger des Virus werden.
Also aufpassen muss man nach einer überstandenen Krankheit trotzdem weiterhin.

Trotzdem ist doch der wichtige Grund dass Du schwere Verläufe praktisch ausschließen kannst und damit Corona kontrollierbar wird. Wenn Du gegen Malaria impfst sterben ja deshalb auch nicht die Moskitos aus...

Beitrag Sonntag, 17. Januar 2021

Beiträge: 1511
Mav05 hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Zum Einen das und zum Anderen bringt einem die Immunität ja nur insofern etwas, dass man nicht bzw. schwerer die Krankheit bekommt. Man kann aber trotzdem wieder Träger und Überträger des Virus werden.
Also aufpassen muss man nach einer überstandenen Krankheit trotzdem weiterhin.

Trotzdem ist doch der wichtige Grund dass Du schwere Verläufe praktisch ausschließen kannst und damit Corona kontrollierbar wird. Wenn Du gegen Malaria impfst sterben ja deshalb auch nicht die Moskitos aus...


Ja, natürlich. Ich wollte auch nur darauf hinaus, dass man als (angeblich) Immuner, weil Genesener, nicht einfach wieder normal rumlaufen sollte. Man sollte trotzdem weiterhin aufpassen solange eben die große Mehrheit nicht immun ist.

Beitrag Sonntag, 17. Januar 2021

Beiträge: 22953
Ganz schlaue Aussagen bredy.... Als ob man eine andere Wahl hätte. Ohne Maske wird man doch sowieso nirgendwo reingelassen.

Ich hab es gerade frisch hinter mir und mir geht es auf den Sack dass ich weiter Maske tragen muss.

Übrigens sagt unser Gesundheitsminister, der ws ja selbst schon hatte, dass man doch als Genesener bitte aus Solidarität weiter Maske tragen solle. Von medizinischen Gründen hat er da nix gesagt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 17. Januar 2021

Beiträge: 42768
Es geht ja um die Formel 1 und um die Möglichkeit, dass ein Fahrer das halbe Team ansteckt. Auch wenn er schon mal Corona gehabt hätte.

Beitrag Montag, 18. Januar 2021

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Es geht ja um die Formel 1 und um die Möglichkeit, dass ein Fahrer das halbe Team ansteckt. Auch wenn er schon mal Corona gehabt hätte.


Was deshalb nahezu unmöglich ist, weil der gesamte Zirkus regelmäßig getestet wird. Hat ja im letzten Jahr auch bestens geklappt.

Außer natürlich jetzt vor der Saison, wo Fahrer und alle anderen Teammitglieder in dem Fabriken ein und ausgehen. Da obliegt es natürlich den Teams wie sie vorgehen. Aber Erkrankungen vor der Saison betreffen ja nicht den Ablauf eines Rennens.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 18. Januar 2021

Beiträge: 1511
formelchen hat geschrieben:
Ganz schlaue Aussagen bredy.... Als ob man eine andere Wahl hätte. Ohne Maske wird man doch sowieso nirgendwo reingelassen.

Ich hab es gerade frisch hinter mir und mir geht es auf den Sack dass ich weiter Maske tragen muss.

Übrigens sagt unser Gesundheitsminister, der ws ja selbst schon hatte, dass man doch als Genesener bitte aus Solidarität weiter Maske tragen solle. Von medizinischen Gründen hat er da nix gesagt.


Mal abgesehen davon, dass ich mich eher aufs private Umfeld bezog ... erwartest du ernsthaft, dass Supermärkte noch x Leute abstellen die Leute ohne Maske nach einem Beleg für eine angebliche Immunität fragen?

Beitrag Montag, 18. Januar 2021

Beiträge: 42768
Jub, wäre ein bürokratischer Wahnsinns-Aufwand.

Beitrag Montag, 18. Januar 2021

Beiträge: 22953
Das Bundesgesundheitsministerium hatte 10 Monate Zeit sich dafür etwas auszudenken.

Man könnte Genesenen zum Beispiel eine Anstecknadel zukommen lassen, so wären sie sofort erkennbar.

Natürlich mit etwas drauf zur Identifikation, damit die Dinger nicht an andere Leute verliehen werden.

Vor allem für Menschen die bei der Arbeit bis zu 8 Stunden Maske tragen, wäre das eine Erleichterung. Im Supermarkt zum Beispiel.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Zurück zu Die Fahrer