Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Lando Norris

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 04. Juli 2021

Beiträge: 9403
man wird sehen, ob Ricciardo sich fängt - sein erstes Renault Jahr war ja auch eher mau.... Aber wenns Auto nicht zu ihm passt wirds schwer.... Aber nächstes Jahr gibts neue Autos....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 04. Juli 2021

Beiträge: 0
Laut Alonso holt man in Österreich ja die meiste Zeit auf der Bremse. Also genau der Bereich in dem Ricciardo traditionell stark ist, aber bei Mercedes hauptsächlich Probleme hat.

Beitrag Montag, 05. Juli 2021

Beiträge: 849
Zumindest im Rennen holte Ricciardo gestern das Maximale raus. Seine Probleme liegen ja vor allem in der Quali wo er, verglichen mit Norris, einfach zu häufig in Q2 hängen bleibt.

Beitrag Donnerstag, 22. Juli 2021

Beiträge: 45295
Norris war 15 Mal in Folge mit McLaren in den Punkten – schaffte mit dem Team noch nie ein Fahrer zuvor.

Beitrag Samstag, 24. Juli 2021

Beiträge: 849
MichaelZ hat geschrieben:
Norris war 15 Mal in Folge mit McLaren in den Punkten – schaffte mit dem Team noch nie ein Fahrer zuvor.

Ist natürlich auch der Haltbarkeit der heutigen Autos geschuldet.
Norris und Russell, die beiden in einem Team wäre sehr interessant und so ziemlich das Beste, was die F1 derzeit im Nachwuchsbereich zu bieten hätte.

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 45295
Jub, Hamilton, Verstappen, Leclerc, Norris, Russell – das sind derzeit wohl die besten im Feld.

Beitrag Sonntag, 12. September 2021

Beiträge: 25513
Kompliment wie sich Norris nach dem Rennen verhalten hat. Das wirkte alles echt und herzlich, kein Groll dass er nur Zweiter wurde.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 13. September 2021

Beiträge: 45295
Trotzdem hat er ja gesagt, dass es ihm schon etwas stinkt. Aber Norris ist schon ein guter Typ, ganz klar. Hoffe, er gewinnt auch bald ein Rennen.

Beitrag Freitag, 17. September 2021

Beiträge: 849
Würde mir auch stinken, wenn ich den Teamkollegen die ganze Saison im Griff habe und der dann den lang ersehnten Sieg abgreift. Aber seine Zeit wird kommen. Wenn nicht bei McLaren, dann bei einem siegfähigen Team. Dafür hat er mittlerweile ausreichend Credits eingeholt.

Beitrag Freitag, 17. September 2021

Beiträge: 25513
Norris ist langfristig gebunden an McLaren und McLaren ist ja offenbar jetzt siegfähig. Zumindest auf einem Streckentyp wie Monza, wenn gleichzeitig die Konkurrenz ein wenig schwächelt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 19. September 2021

Beiträge: 45295
Naja, 2022 kommen aber neue Autos, da werden die Karten neu gemischt.

Beitrag Sonntag, 19. September 2021

Beiträge: 25513
Das ist klar, nächstes Jahr ist bei McLaren alles drin.

Seidl hat das Team echt nach vorne gebracht, Respekt. Das zieht sich ja wie ein roter Faden durch seine Laufbahn.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 25. September 2021

Beiträge: 45295
Muss am Pass liegen.

Beitrag Samstag, 25. September 2021

Beiträge: 25513
MichaelZ hat geschrieben:
Muss am Pass liegen.


Du scheinst echt einen Komplex zu haben. Man darf hier nichtmal einen Teamchef loben und seine Laufbahn ansprechen, ohne dass von dir ein Hasskommentar kommt.

Aber wenn du es so willst: bei Williams geht es auch plötzlich klar nach vorne. Wer ist dort Teamchef??? :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2022

Beiträge: 25513
Norris hat seinen Vertrag verlängert.

Statt bis 2023 hat er nun einen Vertrag bis 2025 und ist damit länger gebunden als jeder andere Fahrer.

Einerseits ein Vertrauensbeweis, andererseits finde ich das total verfrüht und hätte an seiner Stelle noch mindestens ein halbes Jahr damit gewartet. Was ist wenn McLaren unter dem neuen Reglement eine Gurke gebaut hat?

Man kann nur hoffen dass er entsprechende Klauseln im Vertrag hat damit er gehen kann, sollte das Team nicht konkurrenzfähig sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2022

Beiträge: 9403
wo will er denn hin? Bei den großen drei wird er vorerst nicht unterkommen, bevor Lewis abtritt wird da kein Platz frei - und auch bei den anderen Teams wird er sich nicht verbessern, weil selbst wenn Mclaren in die Sch.iße langt werden die zurückkommen....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2022

Beiträge: 25513
Naja dass Hamilton bis 2025 noch für Mercedes fährt darf man zumindest bezweifeln und warum sollte Norris kein Kandidat sein?

Red Bull hat schonmal Gespräche mit Norris geführt, warum also sollte Norris da nicht 2023 oder später andocken können?

Einzig bei Ferrari wäre es schwer, die haben eine starke junge Fahrerpaarung und noch Mick in der Pipeline.
Zuletzt geändert von formelchen am Mittwoch, 09. Februar 2022, insgesamt 1-mal geändert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2022

Beiträge: 45295
Ich denke er wird schon mal vorgefühlt haben. Aber Mercedes und Red Bull sollten sich einen Norris schon mal anschauen. Also ich bin mir auch nicht sicher, ob es klug ist, sich immer so lange zu binden. Andererseits: Solche Verträge haben ja immer irgendwelche Ausstiegsklauseln.

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2022

Beiträge: 9403
formelchen hat geschrieben:
Naja dass Hamilton bis 2025 noch für Mercedes fährt darf man zumindest bezweifeln und warum sollte Norris kein Kandidat sein?

Red Bull hat schonmal Gespräche mit Norris geführt, warum also sollte Norris da nicht 2022 oder später andocken können?

Einzig bei Ferrari wäre es schwer, die haben eine starke junge Fahrerpaarung und noch Mick in der Pipeline.


du glaubst doch nicht ernsthaft, daß sich Red Bull neben Verstappen einen Norris holt? Hat ja schon mit Dani Ricciardo nicht geklappt, die brauchen neben Verstappen eine brave Nr. 2 und die werden ganz sicher nichts tun, was Verstappen irgendwie stören könnte. Abgesehen davon würde eine Verpflichtung von Norris dem Red Bull Junior Programm ziemlich die Daseinsberechtigung entziehen....

Und Lewis kann auch nochmal den Vertrag verlägern, so sicher ist ein Abschied nach 2023 nicht - kommt immer drauf an, wieviel Spaß er noch hat
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2022

Beiträge: 25513
Das Argument mit dem Nachwuchsprogramm ist spätestens seit Perez hinfällig, findest du nicht?

Sie hätten ja 2021 sogar gute Gründe gehabt mit Gasly zu fahren, haben aber Perez vorgezogen. Also geht es im Zweifel doch eher um Leistung als nur um dem Nachwuchs.

Ich glaube schon dass Red Bull bereit wäre jemanden wie Norris neben Max zu setzen. Gerade jetzt, wo Mercedes eine wahrscheinlich sehr starke Fahrerpaarung hat wie damals mit Nico und Lewis.

Wäre das Kräfteverhältnis 2022 genauso wie 2021, dann könnte Perez den Bullen die Konstrukteur-WM kosten weil Mercedes wahrscheinlich zwei Topfahrer hat, auch wenn hinter Russell noch kleine Fragezeichen stehen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 13. Februar 2022

Beiträge: 45295
formelchen hat geschrieben:
Das Argument mit dem Nachwuchsprogramm ist spätestens seit Perez hinfällig, findest du nicht?


Nein. Es kann halt nicht immer ein starker Nachwuchs da sein. Schau dir Ferrari an – die haben auch Sainz geholt und scheinen an ihm auf festzuhalten. Mick oder ein anderer hat da auch erstmal keine Chance.

Beitrag Sonntag, 13. Februar 2022

Beiträge: 25513
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Das Argument mit dem Nachwuchsprogramm ist spätestens seit Perez hinfällig, findest du nicht?


Nein. Es kann halt nicht immer ein starker Nachwuchs da sein. Schau dir Ferrari an – die haben auch Sainz geholt und scheinen an ihm auf festzuhalten. Mick oder ein anderer hat da auch erstmal keine Chance.


Na genau deshalb schieb ich ja an automatix, dass es immer möglich ist dass ein Topteam mal einen Fahrer holt der nicht aus dem eigenen Programm kommt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 13. November 2022

Beiträge: 45295
2023 werden 10 Fahrer ohne Sieg sein. Ich denke aber nicht, dass wir 2023 einen 114. Sieger sehen werden. Alle Fahrer der drei Topteams haben schon mal ein Rennen gewonnen. Die besten Chancen, der 114. Sieger zu werden hat noch Lando Norris. Aber ich traue es McLaren nicht zu, ein siegfähiges Auto zu bauen. Es braucht schon ein bisschen Chaos...

Beitrag Freitag, 17. März 2023

Beiträge: 45295
Er ist sicherlich einer der Verlierer in diesem Jahr, das muss man ganz klar sagen. Er hat noch einen langjährigen Vertrag mit McLaren und mit dem Team geht's ja eher nach hinten als nach vorn. Das dürfte den Traum vom WM-Titel in weite Ferne gleiten lassen. Martin Brundle empfielt ja schon ein Teamwechsel. Bloß: wohin?

Beitrag Freitag, 17. März 2023

Beiträge: 25513
MichaelZ hat geschrieben:
Er ist sicherlich einer der Verlierer in diesem Jahr, das muss man ganz klar sagen. Er hat noch einen langjährigen Vertrag mit McLaren und mit dem Team geht's ja eher nach hinten als nach vorn. Das dürfte den Traum vom WM-Titel in weite Ferne gleiten lassen. Martin Brundle empfielt ja schon ein Teamwechsel. Bloß: wohin?


Falls Lewis aufhört natürlich zu Mercedes.

Ansonsten mit Red Bull eine Art Vorvertrag für 2025 unterschreiben, da Perez ja noch fix ist dort bis 2024.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

cron