Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Ungarn-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020
L L

Beiträge: 666
Konstrukteurswertung nach 3 Rennen 2019:

1. Mercedes 130
2. Ferrari 73 (-57)

Konstrukteurswertung nach 3 Rennen 2020:

1. Mercedes 121
2. Red Bull 55 (-66)


Sagt schon alles...

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 2299
bredy hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
wenn man aber überlegt, daß Hamilton mit den gleichen Reifen bis vier Runden vor Schluß konkurrenzfähige Zeiten gefahren ist, dann hätte das auch Bottas schaffen müssen oder?


Toto hat ja nach dem Rennen gesagt dass die Reifen sicher gehalten hätten, aber der Pace-Vorteil gegenüber Verstappen nicht gereicht hätte um zu überholen. Und der Versuch mit dem Zusatzstopp war denke ich schon richtig. Hat letztes Jahr schließlich auch geklappt. Am Ende hat ihm halt eine Runde gefehlt. Oder ein Grosjean mit Hirn.


Schon, aber er muss auch früher dran sein, das Auto hatte er dafür. Dir rollenden Schikanen hatten ja alle mehr oder weniger, dass muss man schon mit einkalkulieren. Grosjean hatte wie immer sein Hirn zum Rennen in der Box gelassen, dass der überhaupt fährt ist nicht zu begreifen. Ebenso Latifi, unglaublich schlecht.....

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 8891
Kalamati hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
wenn man aber überlegt, daß Hamilton mit den gleichen Reifen bis vier Runden vor Schluß konkurrenzfähige Zeiten gefahren ist, dann hätte das auch Bottas schaffen müssen oder?


Toto hat ja nach dem Rennen gesagt dass die Reifen sicher gehalten hätten, aber der Pace-Vorteil gegenüber Verstappen nicht gereicht hätte um zu überholen. Und der Versuch mit dem Zusatzstopp war denke ich schon richtig. Hat letztes Jahr schließlich auch geklappt. Am Ende hat ihm halt eine Runde gefehlt. Oder ein Grosjean mit Hirn.


Schon, aber er muss auch früher dran sein, das Auto hatte er dafür. Dir rollenden Schikanen hatten ja alle mehr oder weniger, dass muss man schon mit einkalkulieren. Grosjean hatte wie immer sein Hirn zum Rennen in der Box gelassen, dass der überhaupt fährt ist nicht zu begreifen. Ebenso Latifi, unglaublich schlecht.....


naja, für den unsafe Release, der Latifi das Rennen versaut hat konnte er nichts - und alles, was danach kam spielte keine Rolle mehr - so ein Rennen muß ein Rookie nutzen, um was zu probieren und auch mal über das Limit zu fahren - aber nach dem Start war er 10!
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 42759
L hat geschrieben:
Konstrukteurswertung nach 3 Rennen 2019:

1. Mercedes 130
2. Ferrari 73 (-57)

Konstrukteurswertung nach 3 Rennen 2020:

1. Mercedes 121
2. Red Bull 55 (-66)


Sagt schon alles...


wobei Red Bull halt mit einem Doppel-Ausfall (Honda-Motorprobleme) abgefangen hat.

Aber ja, Mercedes könnte 2020 alle Rennen gewinnen – vor allem, weil weniger stattfinden.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 42759
bredy hat geschrieben:
Und schon ist Ferrari wieder zweite Kraft hinter den 4 Mercedes.


Seh ich anders. Streckenbedingt war Ferrari gut, im Rennen Red Bull aber stärker. Der Motor zählt in Ungarn nicht viel.

Für mich stellt sich das so da:
1. Mercedes
2. Red Bull
3. Racing Point
4. Ferrari
5. McLaren
6. Renault
7. Alpha Tauri
8. Alfa Romeo
9. Haas
10. Williams

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 243
MichaelZ hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Und schon ist Ferrari wieder zweite Kraft hinter den 4 Mercedes.


Seh ich anders. Streckenbedingt war Ferrari gut, im Rennen Red Bull aber stärker. Der Motor zählt in Ungarn nicht viel.

Für mich stellt sich das so da:
1. Mercedes
2. Red Bull
3. Racing Point
4. Ferrari
5. McLaren
6. Renault
7. Alpha Tauri
8. Alfa Romeo
9. Haas
10. Williams


Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass auch der McLaren vor dem Ferrari einzustufen ist. Schon in Silverstone wird man das beobachten können. Da wird Ferrari ziemliche Probleme bekommen weil da die Leistung viel mehr zählt.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 42759
Ich denke aber nicht, dass sich McLaren über die Saison hinweg vor Ferrari halten kann.
5. in der Konstrukteurswertung war Ferrari letztmals 1981!

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 243
MichaelZ hat geschrieben:
Ich denke aber nicht, dass sich McLaren über die Saison hinweg vor Ferrari halten kann.
5. in der Konstrukteurswertung war Ferrari letztmals 1981!


Es kommen halt mit 2x Silverstone, Spa und Monza in dieser Saison relativ viele Strecken, bei denen sich Ferrari, wenn die Performance so bleibt wie sie derzeit ist, richtig Probleme bekommen wird.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 2299
MichaelZ hat geschrieben:
Ich denke aber nicht, dass sich McLaren über die Saison hinweg vor Ferrari halten kann.
5. in der Konstrukteurswertung war Ferrari letztmals 1981!


Ich glaube schon, wo will Ferrari denn mehr Power hernehmen? Und auf den restlichen Strecken ist Power gefragt. Ungarn war jetzt ne richtige Paradestrecke für den schwächelnden Ferrari, Vettel hatte Glück mit seiner Strategie und wäre dennoch am Ende beinahe noch unter die Räder gekommen. Viel länger hätte das Rennen nicht sein dürfen....

Beitrag Montag, 20. Juli 2020

Beiträge: 1506
Muss doch noch ein Kompliment für Vettel aussprechen. Ihn wollten sie ja auch beim ersten Stopp auf die roten Reifen setzen. Er wollte aber die Gelben. Hat Ferrari am Ende zumindest Punkte gerettet, wenn man sich ansieht wo Leclerc gelandet ist.

Beitrag Montag, 20. Juli 2020

Beiträge: 42759
Wobei das auch die Aufgabe ist für einen Fahrer bei solchen Bedingungen. Aber ja, da war Vettel klar besser als Leclerc.

Beitrag Montag, 20. Juli 2020

Beiträge: 278
Mercedes auf und davon, der Weltmeister wird seinem Titel gerecht. Aber eine Überrundung der beiden Ferraris hatte ich nicht erwartet. Ferrari buttert dreimal so viel Geld in die Formel1 wie Racing Point und bekommt von den Pinken 30 Sekunden eingeschenkt.

Die kommenden Rennen (Silverstone und Barcelona) werden noch krasser gegen Ferrari ausgehen, denn in Ungarn lässt sich schwer überholen und die Motorleistung spielt ein untergeordnete Rolle.
Zu lesen war: Ferrari hat einen kleinen Schritt nach vorne gemacht. Wo soll denn die Verbesserung bitteschön gewesen sein?
Man ist jetzt schon froh, wenn es ein 6. Platz wird, Unglaublich!
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Montag, 20. Juli 2020

Beiträge: 243
SudaNext hat geschrieben:
Mercedes auf und davon, der Weltmeister wird seinem Titel gerecht. Aber eine Überrundung der beiden Ferraris hatte ich nicht erwartet. Ferrari buttert dreimal so viel Geld in die Formel1 wie Racing Point und bekommt von den Pinken 30 Sekunden eingeschenkt.

Die kommenden Rennen (Silverstone und Barcelona) werden noch krasser gegen Ferrari ausgehen, denn in Ungarn lässt sich schwer überholen und die Motorleistung spielt ein untergeordnete Rolle.
Zu lesen war: Ferrari hat einen kleinen Schritt nach vorne gemacht. Wo soll denn die Verbesserung bitteschön gewesen sein?
Man ist jetzt schon froh, wenn es ein 6. Platz wird, Unglaublich!


Spätestens in Spa und Monza bekommen die Roten ordentlich einen eingeschenkt wenn alles so bleibt wie es derzeit ist.

Beitrag Montag, 20. Juli 2020

Beiträge: 2299
Das wird wohl schon in Sliverstone passieren, da sehen sie auch kein Land mit dem Auto.

Beitrag Montag, 20. Juli 2020

Beiträge: 813
Mercedes so überlegen wie lange nicht mehr. Das wird ein Durchmarsch für Mercedes.
Überlegt mal: ohne den illegalen Ferrarimotor, wäre Mercedes 2018 und 2019 locker durchmarschiert.

Und der Doctor: Jedes Jahr die gleichen Sprüche: Bei den Test heißt es, wir sind auf Mercedes-Niveau und wenn die ersten Rennen vorbei sind heißt es, wir müssen erst das Auto verstehen. Hat man das Auto verstanden, ist die WM bereits durch :roll:

Von Mclaren hatte ich mir etwas mehr erhofft, Silverstone sollte denen aber besser liegen und RP sowieso- hoffe ich mal.

Beitrag Montag, 20. Juli 2020

Beiträge: 22953
Mercedes muss wohl fleißig Dienstwagen an die FIA geliefert haben, denn es ist schon verwunderlich dass man auch nach über 6 Jahren Dominanz Mercedes nicht einbremst.

Als Schumacher und Ferrari damals überlegen waren, hat man mal eben das Punktesystem geändert damit es in der WM enger zugeht.

Jetzt hat Mercedes sich auch noch ein B-Team geschaffen das vor den großen Konkurrenten herumfährt. Ob das legal ist oder nicht, mag ich nicht beurteilen. Generell sollte man das ganze Modell mal überdenken, betrifft natürlich auch Haas/Ferrari oder Red Bull und sein Satelliten Team

Gerade jetzt mit der kommenden Budgetgrenze hat man doch eine neue Basis geschaffen, um hier einiges umzukrempeln, so dass alle Teams wieder alles selbst konstruieren müssen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 42759
SudaNext hat geschrieben:
Zu lesen war: Ferrari hat einen kleinen Schritt nach vorne gemacht. Wo soll denn die Verbesserung bitteschön gewesen sein?
Man ist jetzt schon froh, wenn es ein 6. Platz wird, Unglaublich!


Naja sie waren durchaus vor McLaren in Ungarn. Aber ja, sie fahren im Mittelfeld.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 42759
formelchen hat geschrieben:
Mercedes muss wohl fleißig Dienstwagen an die FIA geliefert haben, denn es ist schon verwunderlich dass man auch nach über 6 Jahren Dominanz Mercedes nicht einbremst.


Äh es gab doch ständig Regelreformen seither (2017 die Aerodynamikänderungen etc.). Was ändert ein neues Punktesystem daran, wenn man alle Rennen gewinnt? Hat bei Ferrari 2004 auch nicht geklappt. 2003 wurde es auch nur spannend, weil Ferrari nicht so gut war. 2022 kommen komplett neue Regeln in allen Bereichen. Dass sie nicht schon 2020 oder 2021 kommen lag auch an Teams wie Red Bull und Ferrari, die gegen die neuen Regeln einstanden bzw. es lange hinausgezögert haben.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 278
Das Reglement wurde vor vier Jahren stark verändert, damit der Sport interessanter wird und das Überholen besser funktioniert, aber Ferrari musste Hütchen spielen und die Teams und die FIA hinters Licht führen. Jetzt liegt Ferrari gemessen an seine Größe und Budget am Boden. Ferrari und seine Motorenabnehmer haben sich nicht an die Regel gehalten und müssen dafür büßen und die anderen Teams profitieren, warum soll man jetzt die Regel zu Gunsten derjenigen ändern, die ein falsches Spiel spielten? :roteyes:
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 2299
automatix hat geschrieben:
wenn man aber überlegt, daß Hamilton mit den gleichen Reifen bis vier Runden vor Schluß konkurrenzfähige Zeiten gefahren ist, dann hätte das auch Bottas schaffen müssen oder?


Ich denke es ist schon was anderes wenn du aufholen musst, als wenn du das Rennen von vorn kontrollierst und es dir einteilen kannst. Dazu weiß man ja das Hamilton besonders gut mit den Reifen umgehen kann wenn es nötig ist.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Mercedes muss wohl fleißig Dienstwagen an die FIA geliefert haben, denn es ist schon verwunderlich dass man auch nach über 6 Jahren Dominanz Mercedes nicht einbremst.


Äh es gab doch ständig Regelreformen seither (2017 die Aerodynamikänderungen etc.). Was ändert ein neues Punktesystem daran, wenn man alle Rennen gewinnt? Hat bei Ferrari 2004 auch nicht geklappt. 2003 wurde es auch nur spannend, weil Ferrari nicht so gut war. 2022 kommen komplett neue Regeln in allen Bereichen. Dass sie nicht schon 2020 oder 2021 kommen lag auch an Teams wie Red Bull und Ferrari, die gegen die neuen Regeln einstanden bzw. es lange hinausgezögert haben.


Die Aero Änderungen gab es doch nur wegen der Überholprobleme, Stichwort dirty air usw.

Damals hat man das Punktesystem geändert weil man verhindern wollte dass Schumacher mit seinen vielen Siegen in der WM schnell davon eilt. Also hat man den Unterschied zwischen P1 und P2 mal eben halbiert. Wenn da jemand regelmäßig hinter Schumacher auf P2 fuhr, konnte er bei einem Ausfall Schumachers schnell mal den gesamten Rückstand wieder aufholen.

Erzähl mir jetzt nicht, dass die Dominanz von Ferrari nicht der Grund für die Änderung war, denn das war offensichtlich. Ich meine es wurde sogar offiziell so begründet.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 2299
formelchen hat geschrieben:
Erzähl mir jetzt nicht, dass die Dominanz von Ferrari nicht der Grund für die Änderung war, denn das war offensichtlich. Ich meine es wurde sogar offiziell so begründet.


Und, hats was geändert? Zum Beispiel an der Extra Versorgung von Bridgestone für Ferrari, und der nochmals Extra Versorgung von Bridgestone eigens für den Michel?

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 42759
Formelchen baut für irgendwelche unrealistischen Fälle von 20 Mal Zweiter, ein Sieg und schon ist man Weltmeister. Ja 2003 wäre das fast so gewesen, aber das lag daran, dass Ferrari nicht gut war. Im Sommer war BMW-Williams das beste Auto. Kimi war einfach am konstantesten. 2004 hat Schumacher so dominiert wie eh und je.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 1506
2003 lässt sich so ganz gut zusammenfassen: BMW war so unzuverlässig und Schumacher hat sich stellenweise so dämlich angestellt, das am Ende fast jemand mit einem Vorjahreswagen Weltmeister geworden wäre.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 22953
Michael da kannst du noch so rumstänkern, das Punktesystem wurde 2003 wegen der Schumacher Ferrari Dominanz geändert.

Kannst du auch hier nachlesen:

https://www.motorsport-magazin.com/form ... -der-zeit/

Dass es dann am Ende keinen Schumacher Titel verhindert hat, ändert ja nichts an der Absicht der FIA.

Im Übrigen hätte es ja 2003 fast Schumachers Titel verhindert, wobei der Ferrari 2003 natürlich nicht dominant war.

Schumacher holte in dem Jahr 6 Siege, Kimi nur EINEN und trotzdem fehlten Kimi am Ende nur 2 Punkte, weil er eben reihenweise zweite Plätze holte.

Rechne mal die Saison 2003 mit dem vorherigen Punktesystem und da dürftest du auf einen deutlich größeren Vorsprung Schumachers in der WM kommen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein