Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Ungarn-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Mittwoch, 15. Juli 2020

Beiträge: 42782
Mal schauen, ob Red Bull auf der Strecke zurückschlagen kann. Ich bin da aber noch etwas skeptisch.

Beitrag Mittwoch, 15. Juli 2020

Beiträge: 22953
Wenn Red Bull irgendwo eine Chance hat dann hier.

Marko sagte man habe in Spielberg 4 Zehntel auf den Gerade verloren. In Ungarn gibt es weniger Geraden und mehr Kurven, theoretisch sollte Red Bull also näher dran sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 16. Juli 2020

Beiträge: 42782
Wenn Red Bull auch in Ungarn hinterher fährt wird die Saison fad.

Beitrag Freitag, 17. Juli 2020

Beiträge: 42782
hmm, sieht auch in Ungarn sehr eindeutig für Mercedes aus.

Beitrag Freitag, 17. Juli 2020

Beiträge: 278
Ist das Wetter in Ungarn sonnig und schön, sind die Grand Prix zum vergessen. Hoffentlich haben wir ein Rennen unter Wasser stehen, sonst mache ich eine Fahrradtour mit meinen Freunden.
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Freitag, 17. Juli 2020
L L

Beiträge: 666
Wird sowieso wieder ein Mercedes Doppelsieg, ich hoffe aber, dass Bottas gewinnt, da Hamilton in Silverstone bestimmt beide Rennen gewinnen wird.

Wenn alles normal abläuft, dann denke ich sogar, dass Mercedes dieses Jahr auch alle Rennen gewinnen könnte.

Beitrag Samstag, 18. Juli 2020

Beiträge: 817
Die P3-Ergebnisse als Startpositionen wäre nicht schlecht, wir hätten garantiert Spannung - auch ohne Regen.

Beitrag Samstag, 18. Juli 2020

Beiträge: 1519
Und schon ist Ferrari wieder zweite Kraft hinter den 4 Mercedes.

Beitrag Samstag, 18. Juli 2020

Beiträge: 817
Toto vor dem Quali: wir haben noch ein paar Probleme, die wir aussortieren müssen... :roll:
Mercedes muss man sich einfach weg denken, es bleiben RacingPoint gegen Ferrari, RedBull und Mclaren, das wird spannend -
RP startet mit dem Medium. Ferrari wird alles daransetzten am Start rein zu halten, sonst ist kein Podest drin - ausgenommen es kommen SC usw., dann könnte es den einen oder anderen in die Karten spielen.

Mein Tipp
Wenn alles normal laufen sollte, wird Hamilton als letzter von den ersten 5 boxen, um schlussendlich einen möglichen Grand chelem in Angriff zu nehmen.

Beitrag Samstag, 18. Juli 2020

Beiträge: 278
Ich muss es wirklich mal drastisch sagen, nicht Mercedes ist stark, die Konkurrenz ist schwach. Ich meine damit die großen Spieler. RedBull hat mich am meisten enttäuscht. Das Team ist langsamer als im vergangenen Jahr, Ferrari hat zwar ein wenig zugelegt aber Mercedes ist knapp über eine Sekunde schneller.
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Samstag, 18. Juli 2020

Beiträge: 2306
Red Bull hat sich irgendwo verrannt, sie erkennen das wirkliche Problem nicht. Noch spricht der Dr. ja auch vom Chassis, mal schauen wie lange noch...bis Honda dran ist. :D
Ferrari hat das Auto hier ganz gut hinbekommen, es ist deutlich fahrbarer als noch in Spielberg, wenn auch jede Menge Leistung fehlt. Und wenn das Auto im Renntrimm noch besser sein sollte, ist vielleicht sogar ein Podium drin. Ich rechne allerdings auch noch mit McLaren im Rennen. Heute waren sie ja auch schon deutlich besser als gestern.
Das Rennen kann trotzdem interessant werden, es soll regnen und da ist ja dann alles möglich. Dennoch, den Titel wird Mercedes in diesem Jahr im Schongang einfahren.

Beitrag Samstag, 18. Juli 2020

Beiträge: 2306
SudaNext hat geschrieben:
Ich muss es wirklich mal drastisch sagen, nicht Mercedes ist stark, die Konkurrenz ist schwach. Ich meine damit die großen Spieler. RedBull hat mich am meisten enttäuscht. Das Team ist langsamer als im vergangenen Jahr, Ferrari hat zwar ein wenig zugelegt aber Mercedes ist knapp über eine Sekunde schneller.


Na doch, die sind schon sehr stark und haben gegenüber dem Vorjahr deutlich zugelegt, nicht nur von der Leistung her, sondern auch aerodynamisch, das Auto vom Lewis heute lag ja wie ein Brett auf der Straße.

Beitrag Samstag, 18. Juli 2020

Beiträge: 817
Bild

Racing Point war 2,7 schneller als im Vorjahr. Hoffentlich können die ihre Auto auch weiterentwickeln, das soll ja richtig teuer sein.

Ich denke auch, RedBull hat sich mit dem Setup verrannt. Setup-Probleme waren bei RedBull auch letztes Jahr zu sehen.

Lustig fand ich Wolf, wie der sich für Racing Point freute und hinter der Schutzmaske grinste- über die schwache Vorstellung von Ferrari und RedBul natürlich :D)

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 8893
Der Trend, daß alle Ferraribefeuerten Teams schlechter dastehen bestätigt sich....
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 8893
das erwartete Rennen - Lewis fährt auf und davon und Bottas versauts....
Verstappen schön auf P2, Stroll macht Perez mal so richtig nass, Vettel mit einem guten Rennen, Leclerc mit massiven Strategiefehlern. Immerhin Punkte für Haas.
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 1519
Irgendwie sollten sie mal was mit der Frühstartregel machen. Es war ja nun wieder so dass es für die Zuschauer einen recht offensichtlichen Frühstart gab, der aber nicht mal untersucht wurde. Vermutlich weil sich kein Sensor gemeldet hat. Aber sowas ist schon frustrierend.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 8893
aber unterm Strich hat sich Bottas ja dadurch selber bestraft, also warum sollte man da noch mal nachtreten? Ich find das schon ok, wenn er so offensichtlich keinen Vorteil hatte, daß man dann auch keine Strafe ausspricht.
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020
L L

Beiträge: 666
Mercedes konkurrenzlos, 75% aller Fahrer überrundet.

:arrow: langweilig.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 2306
automatix hat geschrieben:
das erwartete Rennen - Lewis fährt auf und davon und Bottas versauts....
Verstappen schön auf P2, Stroll macht Perez mal so richtig nass, Vettel mit einem guten Rennen, Leclerc mit massiven Strategiefehlern. Immerhin Punkte für Haas.


Bei Ferrari lautet wohl das Motto; "Denn sie wissen nicht was sie tun"...,
Das war für Leclerc eine Strategie zum vergessen, dämlicher gehts gar nicht.
Gutes Rennen von Vettel angesichts der Umstände, aber das ist eben auch der Strecke geschuldet, und er hatte zum Glück eine normale Strategie. Wenn sie nicht noch ordentlich nachlegen können, sehen sie in Silverstone keinen Stich.
Tja was soll man zu Bottas sagen, Start versaut und dann auch Verstappen nicht geschafft, da kommen die Unterschiede zu Lewis gnadenlos zum Vorschein.
Stroll gutes Rennen, auch Perez fand ich jetzt nicht so schlecht. Albon im Bereich des möglichen mit recht guten Manövern zum Ende hin.
Tja und Lewis war der Dominator, wer soll ihn schlagen? Bottas wirds nicht schaffen und die anderen sind zu weit weg.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 8893
Ist doch bei Bottas immer so - auf den Tilkestrecken, die wenig Anspruch bieten kann er mithalten, gehts an Strecken, die etwas anspruchsvoller sind....
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 244
Die Ferrari-Strategie für Leclerc war tatsächlich ein schönes Eigentor. Der Einzige, bei dem rote Reifen aufgezogen wurden als hätten sie nicht gewusst, dass die 10 Runden später eingehen. Da hilft einem auch der vorübergehende Speed-Vorteil nichts wenn man mitten im Feld steckt. Letztendlich hatte Leclerc einen ewig langen Hard-Stint und musste zum Schluss Sainz quasi kampflos passieren lassen.

Mercedes und vor allem Hamilton absolut dominant und quasi ohne Konkurrenz. Dass sie Bottas nochmal reingeholt haben für frische Reifen war in meinen Augen ein Fehler. Der hätte den Verstappen schon gepackt, auch mit alten Reifen so dermaßen überlegen ist der Mercedes.

Konstantes Rennen von den Racing Point die gut anschreiben. Vor allem Stroll fuhr super konstant.
Besonders freut es mich für Haas und Magnussen, die haben strategisch wirklich alles richtig gemacht und die Konkurrenz schön genarrt.

McLaren fand ich dagegen enttäuschend. Norris war nach den ersten Stopps plötzlich 17. oder so weil die McLaren Crew einfach fast jeden Boxenstopp verhaut.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 2306
Bottas wäre mit den anderen Reifen völlig eingebrochen und hatte keine Chance damit Verstappen zu schlagen. Es war richtig ihn reinzuholen. Und ein Hamilton hätte das auch geschafft. Hier offenbaren sich dann eben die Unterschiede zwischen den Beiden.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 8893
wenn man aber überlegt, daß Hamilton mit den gleichen Reifen bis vier Runden vor Schluß konkurrenzfähige Zeiten gefahren ist, dann hätte das auch Bottas schaffen müssen oder?
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 1519
automatix hat geschrieben:
wenn man aber überlegt, daß Hamilton mit den gleichen Reifen bis vier Runden vor Schluß konkurrenzfähige Zeiten gefahren ist, dann hätte das auch Bottas schaffen müssen oder?


Toto hat ja nach dem Rennen gesagt dass die Reifen sicher gehalten hätten, aber der Pace-Vorteil gegenüber Verstappen nicht gereicht hätte um zu überholen. Und der Versuch mit dem Zusatzstopp war denke ich schon richtig. Hat letztes Jahr schließlich auch geklappt. Am Ende hat ihm halt eine Runde gefehlt. Oder ein Grosjean mit Hirn.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 817
automatix hat geschrieben:
das erwartete Rennen - Lewis fährt auf und davon und Bottas versauts....
Verstappen schön auf P2, Stroll macht Perez mal so richtig nass, Vettel mit einem guten Rennen, Leclerc mit massiven Strategiefehlern. Immerhin Punkte für Haas.


Soweit ich es mitbekommen habe, hatte Perez gesundheitliche Probleme.

BOT kann man natürlich nicht mit Hamilton vergleichen. BOT hat den Start verpatzt - passiert jedem mal!
Schlussendlich hat Mercedes mit großen Abstand die meisten Punkte eingeheimst.

Der Stopp von Bottas war schon okay. BOT ist nun mal nicht HAM. Ich finds blöd immer wieder BOT zu kritisieren, weil er nicht
mit HAM mithalten kann. Hamilton ist ein Meister seines Handwerks, BOT ist gut und kann HAM hin und wieder in die Sippe spucken, so wie ROS es machte.

Nächste

Zurück zu Allgemein