Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Spanien-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 9255
Du würdest F1 nichtmal verstehen wenn es Dir Hamilton persönlich erklären würde... Dieses "bessere" Auto in Silverstone sah wohl beim Teamkollegen nicht so viel besser aus...?
Setz Verstappen in den Mercedes und er fährt Kreise um Hamilton!

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 1506
Setz Hamilton, Verstappen und Leclerc nacheinander jeweils in jedes Auto im Grid und die Reihenfolge ist jedesmal eine andere ...

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 42759
Mav05 hat geschrieben:
Du würdest F1 nichtmal verstehen wenn es Dir Hamilton persönlich erklären würde... Dieses "bessere" Auto in Silverstone sah wohl beim Teamkollegen nicht so viel besser aus...?
Setz Verstappen in den Mercedes und er fährt Kreise um Hamilton!


du bist bei Verstappen ja noch schlimmer als formelchen bei Vettel...

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
du bist bei Verstappen ja noch schlimmer als formelchen bei Vettel...


Danke. :lol: :lol:

Ich habe nie gesagt, dass Vettel im gleichen Auto Kreise um Hammie fährt. Aber er würde ihn sicher mehr fordern als der Wingman.

Ich muss aber sagen, dass ich Mavs Meinung tendenziell teile. Mit Max hätte der Lewis echt Mühe....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 42759
Ich ja auch. Aber übertreiben muss man es auch nicht. Verstappern ist gut und derzeit vielleicht auch einen Tick besser als Hamilton – aber so zu tun als würden Welten zwischen den beiden liegen, halte ich für Quatsch.

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 813
Mav05 hat geschrieben:
Du würdest F1 nichtmal verstehen wenn es Dir Hamilton persönlich erklären würde... Dieses "bessere" Auto in Silverstone sah wohl beim Teamkollegen nicht so viel besser aus...?
Setz Verstappen in den Mercedes und er fährt Kreise um Hamilton!


Du redest gerade von VER, der von RIC mehrfach geschlagen wurde?

Albon als Gradmesser zu nehmen, um Vergleiche zwischen VER und anderen anzustellen, zeigt, wie wenig Ahnung DU von der Formel 1 hast.
An Lewis kommt VER nicht ran, das musst du dann schon beweisen. VER würde im Quali noch schlechter aussehen als BOT, kannst du das Gegenteil beweisen?
Dein Gejammere um den übermächtigen Mercedes zeigt dann auch, was für ein schlechter Verlierer du bist. Man bewundert die Ingenieurskunst oder nimmt es einfach hin und stammelt nicht so einen Schwachsinn, wie "Toto würde und Toto könnte :roteyes:

Das vergaß ich fast

Mav05 hat geschrieben:
Setz Verstappen in den Mercedes und er fährt Kreise um Hamilton!

Amen!

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 9255
formel-at hat geschrieben:
Blödsinn und Bullshit - weil was anderes fällt mir sowieso nicht ein...

Als Prost 1993 mal erklärte warum der (eigentlich ähnlich überlegene) Williams nicht gereicht hat um gegen Senna im deutlich schwächeren McLaren zu gewinnen kam der trockene Konter: "Wir können ja fürs nächste Rennen tauschen!" Ich erkenne da ne Menge Gemeinsamkeiten...

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 813
Mav05 hat geschrieben:
Blödsinn und Bullshit - weil was anderes fällt mir sowieso nicht ein...


habe ich mir doch fast gedacht!

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 243
Mav05 hat geschrieben:
Totlangweiliges Rennen, wie üblich auf der Strecke... .


Selbst Hausleitner und Wurz im ORF haben während des Rennens über die mangelnde Spannung schon gewitzelt. Es war echt schwerlich zu ertragen, quasi 66 Runden lang Reifenmanagement und Haltbarkeitstests für Pirelli. Barcelona ist wirklich Jahr für Jahr eine Zumutung für die Zuschauer auch schon deshalb, weil die Teams die Strecke blind fahren könnten.

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 2299
Mav05 hat geschrieben:
Du würdest F1 nichtmal verstehen wenn es Dir Hamilton persönlich erklären würde... Dieses "bessere" Auto in Silverstone sah wohl beim Teamkollegen nicht so viel besser aus...?
Setz Verstappen in den Mercedes und er fährt Kreise um Hamilton!


Selbstverständlich, deswegen sitzt er ja nicht im Mercedes. Und das ist auch gut so. Ich freue mich jedesmal aufs Neue wenn der Dr. sich aufgeilt über Reifendrücke, angebliche Rammstöße und Party Modi....möge uns all dies noch lange erhalten bleiben....

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 9255
bredy hat geschrieben:
Setz Hamilton, Verstappen und Leclerc nacheinander jeweils in jedes Auto im Grid und die Reihenfolge ist jedesmal eine andere ...

Da würde ich dagegen wetten...

MichaelZ hat geschrieben:
du bist bei Verstappen ja noch schlimmer als formelchen bei Vettel...

Wieso - Du sagst doch selber dass es so ist...?

formelchen hat geschrieben:
Ich habe nie gesagt, dass Vettel im gleichen Auto Kreise um Hammie fährt. Aber er würde ihn sicher mehr fordern als der Wingman.

Das wäre ja auch etwas vermessen - immerhin schafft er das ja nicht mal ansatzweise im von ihm seit 5 Jahren entwickelten Auto gegen den eigenen Teamkollegen...

formelchen hat geschrieben:
Ich muss aber sagen, dass ich Mavs Meinung tendenziell teile. Mit Max hätte der Lewis echt Mühe....

Na also...

MichaelZ hat geschrieben:
Ich ja auch. Aber übertreiben muss man es auch nicht. Verstappern ist gut und derzeit vielleicht auch einen Tick besser als Hamilton – aber so zu tun als würden Welten zwischen den beiden liegen, halte ich für Quatsch.

Tja, das käme auf den Versuch an...

Kalamati hat geschrieben:
Selbstverständlich, deswegen sitzt er ja nicht im Mercedes. Und das ist auch gut so. Ich freue mich jedesmal aufs Neue wenn der Dr. sich aufgeilt über Reifendrücke, angebliche Rammstöße und Party Modi....möge uns all dies noch lange erhalten bleiben....

Ehrlich gesagt enttäuschst Du mich - ich dachte Du wärst (neben Hamilton) ein Fan vom echten Racing - da erscheint es mir doch reichlich verwunderlich dass Du Dich dran aufgeilst dass der wahrscheinlich beste Fahrer einfach nicht die Möglichkeit bekommt fair seine Leistung aufzeigen zu können...
Vor ein paar Jahren gab es mal die Diskussion ob es sich denn subjektiv richtig anfühlt dass Vettel 4 Titel hat, Lewis damals 3 und Alonso nur 2... Jetzt mal rein objektiv die Frage an Dich - fühlt es sich richtig an dass Lewis demnächst 7 hat und Verstappen noch nicht mal die Chance bekommt halbwegs gegenzuhalten...?

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 8891
Och, ich bin mir sicher, daß Mercedes Bottas sofort an die Luft gesetzt hätte, wenn Verstappen gesagt hat, ich will zu euch kommen.... Ich mein, was soll den ein George Russel sagen, der hat nichtmal die Chance auf Punkte in der Williams Gurke und du jammerst, weil es Verstappen und Red Bull seit 5 Jahren nicht gebacken bekommen, Mercedes ein ebenbürtiges Auto entgegenzustellen....
GO Lewis

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 9255
automatix hat geschrieben:
Och, ich bin mir sicher, daß Mercedes Bottas sofort an die Luft gesetzt hätte, wenn Verstappen gesagt hat, ich will zu euch kommen....

Mercedes vielleicht ja, Lewis wohl eher nicht... Und da der dort ja bekanntlich Narrenfreiheit hat ist es so wie es jetzt eben ist...
Lewis Karriere wird einmal den gleichen Makel haben wie die von Schumacher - dass er mehr oder weniger alle seiner Titel in einem gnadenlos überlegenen Auto gegen einen handverlesenen zahmen Teamkollegen gewonnen hat - außer natürlich die die er verloren hat...

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 22953
Naja Lewis hat einen Titel gegen einen Fahrer verloren, gegen den er 2 andere gewonnen hat.

Übrigens genau jenen Fahrer, neben dem Schumacher auch 3 Jahre gefahren ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 2299
Mav05 hat geschrieben:
Ehrlich gesagt enttäuschst Du mich - ich dachte Du wärst (neben Hamilton) ein Fan vom echten Racing - da erscheint es mir doch reichlich verwunderlich dass Du Dich dran aufgeilst dass der wahrscheinlich beste Fahrer einfach nicht die Möglichkeit bekommt fair seine Leistung aufzeigen zu können...
Vor ein paar Jahren gab es mal die Diskussion ob es sich denn subjektiv richtig anfühlt dass Vettel 4 Titel hat, Lewis damals 3 und Alonso nur 2... Jetzt mal rein objektiv die Frage an Dich - fühlt es sich richtig an dass Lewis demnächst 7 hat und Verstappen noch nicht mal die Chance bekommt halbwegs gegenzuhalten...?



Bin ich auch. Aber ich kann das Gejammere vom Dr. und dem Horner nicht mehr hören. Sollen sie doch ebenso gute Arbeit machen, dann klappts auch mit einem Titel. Den passenden Fahrer haben sie ja. Und selbstverständlich haben sie die Möglichkeit wie andere Teams auch, ein Auto zu bauen welches den anderen um die Ohren fährt.
Red Bull war einst die Hoffnung das es in der F1 nicht so steril zugehen muss. Heute sind sie Sinnbild eines Teams, dessen Strukturen an schlimmste Ferrari Tage erinnern, ja sogar darüber hinausgehen.
Im letzten Jahr waren sie in der 2. Saisonhälfte wirklich stark, und klar, die Rennen boten wesentlich mehr Spannung und Unterhaltung. Dieses Jahr haben sie es noch nicht geschafft, aber das liegt doch nicht an fehlenden Möglichkeiten, da muss ich dir klar widersprechen.
Und wenn Lewis in diesem Jahr den 7. Titel einfährt, dann hat er es auch verdient. Man hat erst gestern wieder gesehen, dass er auf einem ganz anderen Level als Bottas ist.
Und ich bin auch ganz sicher, dass Verstappen keine Kreise um Hamilton fahren würde. Der kann auch nur aus dem Auto rausholen was drin ist.

Beitrag Montag, 17. August 2020

Beiträge: 813
Mav05 hat geschrieben:
Jetzt mal rein objektiv die Frage an Dich - fühlt es sich richtig an dass Lewis demnächst 7 hat und Verstappen noch nicht mal die Chance bekommt halbwegs gegenzuhalten...?


Was ist das denn für eine weinerliche Frage, sind wir im Phantasialand?
Ja, es fühlt sich sogar sehr richtig an, weil HAM das macht was MER von ihm erwartet. Er liefert zu 90%

HAM hat seine 6-WM-Titel, weil er mit seiner Mannschaft die meisten besten Ergebnisse erzielte und nicht VER.
Und wenn HAM mit dem vermeidlich besten Auto die besten Ergebnisse erzielt, dann hat er alles richtig gemacht.

Und wenn du meinst, der Mercedes sei zwei Sekunden schneller :roteyes:, dann muss den ja ein Fahrer soweit gebracht haben oder rollt die Kiste von ganz allein? Und wenn du meinst der Verstappen könne das auch, dann schön für dich, nur hat deine Narrative einen Hacken, der Beweis? VER und sein Dr sagten der RB ist 0,5 Sekunden langsamer, so, dann müsste VER eigentlich bei jedem Rennen mindesten vor BOT ins Ziel kommen, ist er aber nicht, denn drei Rennen war VER langsamer als BOT.

Was Verstappen gerade erreicht, hat RIC 2014 auch vorgemacht, wüsste nicht was so besonders an VER ist.

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 9255
Tja, etwas nicht zu wissen scheint bei Dir der Normzustand zu sein - bezüglich F1 und auch so manch anderer Dinge zu denen Du meinst Dich äußern zu müssen obwohl es recht offensichtlich ist dass es Deinerseits besser wäre es nicht zu tun...

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 278
@Mav05

Wolltest du nicht im Verstappen-Thread nachweisen, was Verstappen im Vergleich zu den anderen Fahrern besonders ausmacht? Bislang fährt Verstappen ganz ordentlich aber Wunder habe ich auch noch keine gesehen.
Ich frage nochmal: Ist es der Performanceunterschied zum Teamkollegen oder was ist es genau?
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 22953
SudaNext hat geschrieben:
@Mav05

Wolltest du nicht im Verstappen-Thread nachweisen, was Verstappen im Vergleich zu den anderen Fahrern besonders ausmacht? Bislang fährt Verstappen ganz ordentlich aber Wunder habe ich auch noch keine gesehen.
Ich frage nochmal: Ist es der Performanceunterschied zum Teamkollegen oder was ist es genau?


Also wenn wir da 2020 nehmen, ist da zunächst mal die geringe Fehlerquote. Hamilton hat sich trotz überlegenem Auto mehr Fehler erlaubt.

Das gilt übrigens auch für 2019.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 1506
Man darf aber nicht außer acht lassen, dass Max nicht verlieren kann. Niemand erwartet von ihm bzw. Red Bull Siege.
Von Hamilton erwarten man im Prinzip dass er alle Rennen gewinnt.

Spannend wird es Max in einem echten WM-Kampf zu sehen und wie seine Fehlerquote dann aussieht.

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 22953
Man kann so argumentieren.

Man kann aber ebenso sagen, dass Hamilton meistens ungestört vorne weg fahren kann. Er kann sich oft die Rennen einteilen, Reifen schonen und wird meistens auch noch vom Wingman beschützt.

Wenn bei Lewis mal nicht alles optimal läuft, dann macht er auch Fehler, die durchaus zu Strafen führen können. Siehe Spielberg.

Und die Verfolger müssen viel öfter ans Limit des Autos gehen, was dann natürlich die Wahrscheinlichkeit für Fehler erhöht
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 278
bredy hat geschrieben:
Man darf aber nicht außer acht lassen, dass Max nicht verlieren kann. Niemand erwartet von ihm bzw. Red Bull Siege.
Von Hamilton erwarten man im Prinzip dass er alle Rennen gewinnt.

Spannend wird es Max in einem echten WM-Kampf zu sehen und wie seine Fehlerquote dann aussieht.



Verstappens Fehlerquellen gingen zurück, als Ricciardo das Team wechselte. Mit Gasly und Albon hat er die Ruhe weg und kann sich austoben.

Meine Fragestellung war aber eine ganz andere, Vielleicht kann mir der angesprochene User eine Antwort gegeben, er wollte mir im Verstappen-Threat erklären, was Verstappen im Vergleich zu den restlichen Fahrern besonders auszeichnet.
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 8891
Verstappen hat bei Red Bull verlängert, also scheint er damit zufrieden zu sein, nur um die Almosen zu fahren, die vom Mercedes Tisch fallen....
GO Lewis

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 42759
Mav05 hat geschrieben:
Wieso - Du sagst doch selber dass es so ist...?


Nein, ich sagte, dass es vielleicht so ist, dass Verstappen besser als Hamilton ist (Hamilton ist inzwischen halt auch 35 Jahre alt), aber nicht, dass er Kreise um Hamilton fahren würde. Das ist einfach eine absolut lächerliche Übertreibung. Er ist ja nicht mal um Ricciardo Kreise gefahren und den schätze ich schon besser ein als Hamilton.

Beitrag Dienstag, 18. August 2020

Beiträge: 8891
Red Bull hat das gleiche Reglement wie Mercedes....
GO Lewis

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein