Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Spanien-GP 2019

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Samstag 11. Mai 2019, 18:31

Beiträge: 8495
Ja, das Q3 hat Lewis heute wohl verkackt - aber daß er trotz dieses Riesenfehlers noch auf P2 gefahren ist mit der Zeit.... Spricht für Mercedes und wenn nichts passiert wird das der 5. Doppelsieg....
GO Lewis

Beitrag Samstag 11. Mai 2019, 19:15
L L

Beiträge: 408
formelchen hat geschrieben:
Respekt Bottas!! Dem Hammie 6 Zehntel eingeschenkt, nicht schlecht!!!

Hammie mit diversen kleinen Fehlern auf seiner Runde. Bottas setzt ihn wohl mehr unter Druck als erwartet. Hoffentlich versemmelt er morgen nicht den Start.

Starke Leistung von Bottas, keine Frage! Allerdings sind die 6 Zehntel nicht der reale Abstand, Hamilton hat das Qualifying im ersten Run weggeworfen, beim zweiten Run haben sie sich beide nicht mehr verbessert.

formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Er schaffts ja nicht mal, best of the rest zu sein...
Da gibt's nämlich den Leclerc...


Tja da hast du den Mund wohl zu voll genommen. :lol: :lol: :lol:

Stattdessen bekommt der WM eins übergebraten vom Teamkollegen.

Vettel heute mit dem Optimum. Mehr war da einfach nicht drin.

Leclerc hat´s heute erneut vermasselt und sich sein Auto am Unterboden kaputt gefahren. P5 ist da am Ende noch recht gut.

Leclerc hat es heute im Q2 vermasselt und hatte deshalb nur einen Run im Q3 und zwar da als die anderen ihren zweiten Run hatten. Trotz kaputtem Unterboden war er genauso schnell wie Vettel in seinem zweiten Run.


automatix hat geschrieben:
Ja, das Q3 hat Lewis heute wohl verkackt - aber daß er trotz dieses Riesenfehlers noch auf P2 gefahren ist mit der Zeit.... Spricht für Mercedes und wenn nichts passiert wird das der 5. Doppelsieg....

Und genau das habe ich befürchtet. Wenn nichts passiert, wird es tatsächlich der 5. Doppelsieg und damit ist die WM eigentlich auch schon gelaufen. Immerhin ist Bottas momentan stark und macht es wenigstens unter den Mercedes Fahrern spannend.
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Samstag 11. Mai 2019, 21:16

Beiträge: 2591
Tolle Leistung von Mercedes und Valtterie. Lewis ohne Batterie trotzdem vor den Roten? Ich wird echt verrückt.

Unfassbar was diese Truppe zaubern kann - ich hab´s diesem Formel Guru hier ja gesagt, Mercedes wird bis 2020 alles wegräumen.
Mal schauen ob Lewis´Racecraft was nützt, ich glaube wenn Valtterie mal vorne ist, dann wirds schwierig vorbei zu kommen.

--------------------------------------

Das Geschwafel des Formel1 Gurus
China
formelchen hat geschrieben:
Theoretisch sollte Ferrari hier vorne sein. Bei Mercedes haben sie ja Angst wegen Ferraris (angeblich) höherer Motorenleistung. In China sind die Geraden ja nochmal länger als in Bahrain - zumindest die eine Gegengerade.

formelchen hat geschrieben:
Auch die schnellen Kurven spielen Ferrari in die Hände, wenn wir mal als Erfahrungswert die Tests in Barcelona nehmen.

Während der letzten Tests: die Hoffnung sitrbt ja zuletzt
formelchen hat geschrieben:
Wenn man nämlich in Barcelona mit Leclercs Chassis gefahren ist, könnte auch das eine Erklärung sein. Vettel hat ja beim Bahrain-Test das Auto von Leclerc gefahren und wie ich schon an anderer Stelle gepostet habe, scheint er sich damit wieder besser gefühlt zu haben.


Schwätz, schwätz, träum mal schön weiter :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Samstag 11. Mai 2019, 22:15
L L

Beiträge: 408
Dass Ferrari auf den Geraden schneller ist, ist ja nicht falsch. Ich hab ein Vergleich mit Live-Gap von Bottas und Vettel gesehen, der erste Sektor geht klar an Ferrari, eigentlich sogar bis Kurve 5, danach liegt der Mercedes im zweiten Sektor leicht vorne, auf der Gegengerade holt der Ferrari wieder ein bisschen auf, also stimmt das schon, dass Ferrari auf den Geraden schneller ist. Die meiste Zeit (ca. 90% von den 0,866s) verliert Ferrari im letzten Sektor, also genau da wo Leclerc im Q2 etwas zu viel riskiert hat.
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Samstag 11. Mai 2019, 22:40

Beiträge: 20153
Interessant was Wolff zu Hamilton ausgeplaudert hat.

Während der Bottas im Q2 noch eine extra Runde drehte um für das Q3 die Batterie wieder aufzuladen, hielt der Hammie das nicht für nötig und bog in die Box ab.

Dadurch fehlte Hammie dann im Q3 beim 1. Versuch Saft in der Batterie und genau deshalb überfuhr er das Auto. Er wollte dieses Problem "überfahren"

Der Mercedes-Teamchef liefert einen spannenden Aspekt, der Hamiltons Scheitern schon im Q2 eingeleitet haben soll. "Wir haben da einen zweiten Run gemacht, aber er hat abgebrochen und ist direkt in die Box reingefahren, weil es eine gelbe Flagge gab. Und normalerweise brauchst du die Cooldown-Runde , damit du die Batterie lädst", berichtet der Wiener. Tatsächlich hatte Bottas im Q2 seinen zweiten Schuss fertig gefahren, Hamilton nicht.

Stand dem Briten somit zum Start von Q3 schlicht nicht genug Energie zur Verfügung. Genau das ist die Theorie. "So war es dann eine unglückliche Session für Lewis, weil die Batterie nicht voll war. Du kannst das dann auf der Outlap erledigen, aber wenn du dann Verkehr bekommst ... Deshalb mussten wir ihn sehr früh rausschicken, damit er die Runde so fahren konnte, dass er laden konnten. Aber dann kam er dennoch in Verkehr. Das hat den ersten Run in Q3 dann natürlich massiv beeinträchtigt, wo er somit auf dem falschen Fuß startete", schildert Wolff eine ziemlich wilder erste Q3-Runde Hamiltons.



Dabei hatte uns doch formel@ gerade erst vor wenigen Wochen mitgeteilt der Lewis könne sehr gut mit der Batterie umgehen. :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag 11. Mai 2019, 22:47

Beiträge: 20153
L hat geschrieben:
Dass Ferrari auf den Geraden schneller ist, ist ja nicht falsch. Ich hab ein Vergleich mit Live-Gap von Bottas und Vettel gesehen, der erste Sektor geht klar an Ferrari, eigentlich sogar bis Kurve 5, danach liegt der Mercedes im zweiten Sektor leicht vorne, auf der Gegengerade holt der Ferrari wieder ein bisschen auf, also stimmt das schon, dass Ferrari auf den Geraden schneller ist. Die meiste Zeit (ca. 90% von den 0,866s) verliert Ferrari im letzten Sektor, also genau da wo Leclerc im Q2 etwas zu viel riskiert hat.


Ja das Spiel ist doch das gleiche wie bei den Testfahrten schon und wie du es hier schreibst.

Der 1. Stint geht mit rund 2 Zehntel an Ferrari, der zweite Stint mit rund 2 Zehntel an Mercedes und im 3. Stint ist der Mercedes eine Macht.

Ich glaube der Vergleich Red Bull gegen Mercedes sieht ähnlich aus. Auch der Red Bull hat in den langsamen Passagen die größten Probleme.

Es ist interessant wie sich das die letzten 2 Jahre gedreht hat. 2017 waren die langsamen Kurven noch die Stärke des Ferrari, die schnellen dagegen der Schwachpunkt. 2018 war es dann recht ausgeglichen, weil beide Teams an ihren Schwachpunkten aus 2017 gearbeitet haben. Und 2019 ist es das Gegenteil zu 2017.

Also für Monaco sehe ich total schwarz für Ferrari. Aber da Red Bull wohl das gleiche Problem hat, sollte Ferrari in Monaco wenigstens 2. Kraft sein können.

In Kanada und Silverstone sollte Ferrari dafür siegfähig sein.

Aber insgesamt ist der Mercedes einfach das bessere Gesamtpaket und in der Summe überlegen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag 11. Mai 2019, 23:29

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
Dabei hatte uns doch formel@ gerade erst vor wenigen Wochen mitgeteilt der Lewis könne sehr gut mit der Batterie umgehen. :lol: :lol: :lol:


Dass du gut lügen kannst, ist ja bestens bekannt. Willst natürlich deine blamablen Prophezeiungen mit Lügen ablenken.
Und trotz leerer Batterie lag er vor Vettel, das ärgert dich doch zu tiefst.

Sag mal, hast du gerade den WM-Stand zur Hand, hast es doch sonst immer so eilig mit der Wasserstandmeldung :lol:

2017
formelchen hat geschrieben:
Ich stehe zu dem was ich vor Monaten schon schrieb. Die Abgänge von Brawn, Lowe oder auch Rosberg machen sich nunmal irgendwann bemerkbar.


Bist und bleibst eine Schwafelbacke
Bild

Was sagten denn die sogenannten Experten Danner und Michael Schmidt nach dem Wintertest, diese so klugen Experten?
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 16:52

Beiträge: 8495
Lewis gibt die Antwort - souveräner Sieg, keine Chance für Bottas oder den Rest. Verstappen macht die Ferraris nass, die nach wie vor keinen Peil haben, wie sie ihre Fahrer und Strategien managen müssen....
GO Lewis

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 17:00

Beiträge: 20153
Mercedes überlegen und verkauft die Fans für blöde. Als Lewis´ Reifen blasen werfen und Bottas eine Sekunde in einer Runde aufholt, da holt man erstmal Bottas an die Box. Klare Stallorder.

Ferrari 2x mal mit Stallorder. Beide male absolut richtig, aber deutlich zu spät. Die ersten 11 Runden hat man Leclerc hinter Vettel versauern lassen, ähnlich wie in China, nur umgekehrt. Und später hat man Seb unnötig lang hinter Charles fahren lassen. DUMMHEIT.

Ich meine am Ende war´s egal wegen des Safetycars. Aber Ferrari muss in solchen Situationen einfach früher reagieren.

Max mit einem guten Job aber ebenso chancenlos gegen Mercedes.

Haas sehr stark aber dank des internen Zweikampfes nicht mit dem optimalen Ergebnis.


Als Fazit muss man sagen, Mercedes ist extrem überlegen und man will Hammie als WM sehen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 17:09

Beiträge: 8495
formelchen hat geschrieben:
Mercedes überlegen und verkauft die Fans für blöde. Als Lewis´ Reifen blasen werfen und Bottas eine Sekunde in einer Runde aufholt, da holt man erstmal Bottas an die Box. Klare Stallorder.

Ferrari 2x mal mit Stallorder. Beide male absolut richtig, aber deutlich zu spät. Die ersten 11 Runden hat man Leclerc hinter Vettel versauern lassen, ähnlich wie in China, nur umgekehrt. Und später hat man Seb unnötig lang hinter Charles fahren lassen. DUMMHEIT.

Ich meine am Ende war´s egal wegen des Safetycars. Aber Ferrari muss in solchen Situationen einfach früher reagieren.

Max mit einem guten Job aber ebenso chancenlos gegen Mercedes.

Haas sehr stark aber dank des internen Zweikampfes nicht mit dem optimalen Ergebnis.


Als Fazit muss man sagen, Mercedes ist extrem überlegen und man will Hammie als WM sehen.

Daß du natürlich zu blöde bist, ein Rennen anzuschauen und wieder was von 'Stallorder' bei Mercedes faselt passt wohl gut zu deinem Ferrarifrust. Hätte man erst Lewis geholt wäre Bottas eine Runde später hinter Verstappen gefallen, der nur 1,5 Sekunden hinter Bottas lag, als dieser auf die Strecke zurückkam. In dem man Bottas vorher reingeholt hat, hat man ihm die 2. Platz gerettet, aber du **** faselst wieder was benachteiligung. Ich hab jetzt echt genug von deinem Hass und Neid, ich werde ich in Zukunft ignorieren.
GO Lewis

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 17:31

Beiträge: 40506
Tja, 5 Jahre Alonso bei Ferrari = 0 Titel und genauso wird es auch Vettel ergehen.

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 17:41

Beiträge: 2591
Mercedes einfach nur weltmeisterlich und Lewis wie von einem anderen Planeten.

Fünf Doppelsiege, ich will gar nicht wissen, wie es Experte förmchen geht :D

Tja, da hätte man mal den LEC sofort vorbei lassen müssen, als man den Bremsplatten von Seb bemerkte und später auch nicht auf den Hard gesetzt, dann wäre vielleicht ein Podest drin, aber LEC muss ja immer die Fehler von Vettel ausbaden. Das ist deratig peinlich, was Ferrari und Vettel da zusammen basteln...

Man könnte glauben, heute hatten wir 2014 die Zweite. Mercedes extrem dominant, der Lewis hat ja ständig wieder zurückgezogen und wenn bei Lewis Hammertime angesagt ist, dann ist die Konkurrenz nur noch mit einem Fernrohr zu sehen.

formelchen hat geschrieben:
Mercedes überlegen und verkauft die Fans für blöde.

Der einzige der blöde ist, bist nur du :drink:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 17:49

Beiträge: 70
formelchen hat geschrieben:
Als Lewis´ Reifen blasen werfen und Bottas eine Sekunde in einer Runde aufholt, da holt man erstmal Bottas an die Box. Klare Stallorder.


Ist es das, was sie auf RTL behauptet haben? Es war nur Pick-Up...

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 18:03

Beiträge: 8495
Die englischen Kommentatoren haben das auch so gesehen. Aber laut dem Kaspar sind sie bei Mercedes Hellseher, weil die haben ja gewußt, daß gleich eine Saftycar phase kommen wird und wenn man Lewis zuerst geholt hätte, hätte der wegen der in der Glaskugel zu sehenden Saftycarphase die Führung an Bottas verloren. Und weil die Hellseher bei Mercedes auch die besten des Faches sind hat man, damit der Neider und Hasser hier was zu labern hat, Bottas als ersten geholt. Aber das schöne für den Neider und Hasser ist, egal wie es Mercedes gemacht hätte, er hätte was zum jammern gehabt. Weil wäre zuerst Lewis gekommen und es wäre keine Saftycarphase gekommen und Bottas wäre dann hinter Verstappen gefallen, dann hätte der Blinde hier wieder geplärrt: Stallorder zugunsten von Hamilton, warum holt man Bottas nicht zuerst, damit er nicht hinter Verstappen fällt....
GO Lewis

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 18:11

Beiträge: 1502
Ja es tut schon weh seinen Helden derart abkacken zu sehen. Das braucht man eine Ersatzstimulierung, sonst endet's noch in der Klapper :D
Ferrari hat ja heute wieder sein volles Potenzial von gar nichts können ausgespielt. Dämlicher kann man wohl nicht agieren, einfach nur geil. Jetzt ist man sogar hinter Red Bull. Na die Hauptsache ist aber, dass der Durchgreifer dafür gesorgt hat, dass der Bremskünstler Vettel vor Leclerc ins Ziel kam. Also Plan erfüllt mit 100%, Glückwunsch... :drink:
Zuletzt geändert von Kalamati am Sonntag 12. Mai 2019, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 18:14

Beiträge: 1502
formelchen hat geschrieben:
Mercedes überlegen und verkauft die Fans für blöde. Als Lewis´ Reifen blasen werfen und Bottas eine Sekunde in einer Runde aufholt, da holt man erstmal Bottas an die Box. Klare Stallorder.



Haben dir das deine RTL Schwachmaten geflüstert?
Also Ralf Schumacher meinte dazu, und es war auch deutlich zu sehen, dass die Reifen völlig in Ordnung waren und es sich nur um aufgenommenen Gummi gehandelt hat.
Und der weiß wovon er spricht, Danner und Wasser mit Sicherheit nicht.
Und du natürlich schon gar nicht.

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 19:30

Beiträge: 2591
Kalamati hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Mercedes überlegen und verkauft die Fans für blöde. Als Lewis´ Reifen blasen werfen und Bottas eine Sekunde in einer Runde aufholt, da holt man erstmal Bottas an die Box. Klare Stallorder.



Haben dir das deine RTL Schwachmaten geflüstert?
Also Ralf Schumacher meinte dazu, und es war auch deutlich zu sehen, dass die Reifen völlig in Ordnung waren und es sich nur um aufgenommenen Gummi gehandelt hat.

Und der weiß wovon er spricht, Danner und Wasser mit Sicherheit nicht.
Und du natürlich schon gar nicht.



Erst mal waren da keine Blasen und zweitens fuhren beide noch mal volles Rohr bevor sie zur Box kamen. BOT fuhr vor seinem Boxenstop 1:20.822, Hamilton war in der gleichen Runde eine Sekunde langsamer, aber auf der darauffolgende Runde bevor er zur Box fuhr, fuhr Hamilton 1:20.953
also ist die Behauptung, HAM hätte Blasen, ist völlig daneben.
förmchen leidet so langsam an Halluzinationen, der ist einfach nicht ganz dicht - was der sich immer zusammen schustert :roll:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 19:54
L L

Beiträge: 408
Unverständlich wie man Leclerc die Hards aufziehen konnte, während man in Baku dieses Risiko nicht eingehen wollte, obwohl dort klar war, dass die Softs nichts taugen und man nichts zu verlieren hatte. Das 5. Rennen und das 5. Mal Stallorder + verk... Strategie.

Das 5. Rennen und der 5. Doppelsieg in Folge für Mercedes, die WM ist sowas von gelaufen. Und zur angeblichen Stallorder bei Mercedes haben die anderen schon alles gesagt - es gab keine.

formelchen hat geschrieben:
Aber weiß der Hammie auch wie er starten muss? :lol: :lol: :lol:

Weiß ich nicht, vielleicht kannst du das ja beantworten?

Ansonsten langweiliges Rennen, obwohl das kurze Duell von Gasly und Magnussen ganz nett war.
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 20:10

Beiträge: 1502
formel@ hat geschrieben:
förmchen leidet so langsam an Halluzinationen, der ist einfach nicht ganz dicht - was der sich immer zusammen schustert :roll:


Es ist bei ihm relativ einfach, er hasst zu sehr. Und Hass macht bekanntlich blind. Sieht man ja auch bei seinen politischen Äußerungen im AFD Thread..... :D

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 21:09

Beiträge: 1063
"Na, wenn da mal nicht jemand an der Kupplung vom Bottas rumgespielt hat um Hamilton den Start zu schenken :D", mal in Funer sicht geschrieben :drink:

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 22:46

Beiträge: 20153
automatix hat geschrieben:
Daß du natürlich zu blöde bist, ein Rennen anzuschauen und wieder was von 'Stallorder' bei Mercedes faselt passt wohl gut zu deinem Ferrarifrust. Hätte man erst Lewis geholt wäre Bottas eine Runde später hinter Verstappen gefallen, der nur 1,5 Sekunden hinter Bottas lag, als dieser auf die Strecke zurückkam. In dem man Bottas vorher reingeholt hat, hat man ihm die 2. Platz gerettet, aber du **** faselst wieder was benachteiligung. Ich hab jetzt echt genug von deinem Hass und Neid, ich werde ich in Zukunft ignorieren.


Sorry aber du verstehst offenbar nicht was ich meine.

Der zweite Bottas-Stopp war gar nicht nötig. Er fuhr sehr gute Rundenzeiten und hätte gar nicht mehr stoppen müssen - natürlich unter der Voraussetzung dass es kein SC gibt.

Dadurch dass dann das SC kam, bot sich natürlich ein Wechsel an. Aber Bottas kam ja schon vor dem SC rein.

Es war klar und deutlich: Hamilton hatte hinten extreme Blasen auf den Reifen, Bottas fuhr vor seinem Stopp eine Sekunde (!!!) schneller und holte in Riesenschritten auf. Man holte ihn nur rein, damit er für Hammie keine Gefahr darstellt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 22:48

Beiträge: 20153
Mina hat geschrieben:
"Na, wenn da mal nicht jemand an der Kupplung vom Bottas rumgespielt hat um Hamilton den Start zu schenken :D", mal in Funer sicht geschrieben :drink:


So ist es. Schon komisch die "Kupplungsprobleme".
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 12. Mai 2019, 22:56

Beiträge: 20153
L hat geschrieben:
Unverständlich wie man Leclerc die Hards aufziehen konnte, während man in Baku dieses Risiko nicht eingehen wollte, obwohl dort klar war, dass die Softs nichts taugen und man nichts zu verlieren hatte. Das 5. Rennen und das 5. Mal Stallorder + verk... Strategie.
.


Eines muss man aber festhalten:

Es war in den ersten 11 Runden exakt die gleiche Situation zwischen den Ferrari wie in China. Nur umgekehrt.

Und während Leclerc in China nach der order herumgemault hat, war Vettel in Barcelona ganz der Teamplayer und hat von sich aus (!!!) den Platztausch angeboten. So schreibt es jedenfalls AMS.

Nichtsdestotrotz bleibe ich bei meiner Meinung, dass Ferrari auch hier total gepennt hat. Die order hätte (wie in China) ein paar Runden früher kommen müssen. Spätestens in der Runde, als Leclerc im DRS-Fenster war. Denn es war offensichtlich dass Vettel wegen des Plattfußes Probleme hat und nicht schneller konnte.

Und der andere Platztausch später kam auch deutlich zu spät. Vettel war deutlich schneller als Leclerc. Ja es mag stimmen dass Ferrari zunächst nicht wusste, ob Vettel nochmal stoppt. Bei einer Einstopp beider Fahrer wäre es auch verständlich gewesen auf die order zu verzichten. Aber man hätte Vettel ja später immer noch wieder zurückpfeifen können.

Im Übrigen war Leclerc heute im 3. Stint deutlich langsamer als Vettel, obwohl seine Reifen 6 Runden frischer waren als Vettel. Das fand ich schon beachtlich, ich hätte eigentlich mit einem Angriff auf Vettel gerechnet.

Wie dem auch sei: Ich verstehe Ferrari nicht. Man macht die gleichen Fehler wie 2018. Man lässt immer wieder das schnellere Auto mit frischen Reifen hinterm Teamkollegen versauern und greift durch, wenn es schon zu spät ist. Das ist einfach dumm, da lacht sich die Konkurrenz doch schlapp.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 13. Mai 2019, 13:25

Beiträge: 2591
Vor dem Rennen
formelchen hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
Ich denke, Bottas weiß, wie er sein Auto richtig bedienen muß.....


Aber weiß der Hammie auch wie er starten muss? :lol: :lol: :lol:


Kann mir vorstellen, nach dem Start lag dein Kinn bis zum Boden- wie das von dem RTL-Wasserfall
:lol: :lol: :lol: :lol:

formelchen hat geschrieben:
Und während Leclerc in China nach der order herumgemault hat, war Vettel in Barcelona ganz der Teamplayer und hat von sich aus (!!!) den Platztausch angeboten. So schreibt es jedenfalls AMS.


Leclerc hat sich in China ja auch nicht die Reifen eckig gefahren, so wie Vettel in Barcelona :D


Wo kam denn Bottas mit Riesenschritten auf Hamilton zu??? :roteyes:
Bild
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Montag 13. Mai 2019, 14:21

Beiträge: 40506
formelchen hat geschrieben:
Mina hat geschrieben:
"Na, wenn da mal nicht jemand an der Kupplung vom Bottas rumgespielt hat um Hamilton den Start zu schenken :D", mal in Funer sicht geschrieben :drink:


So ist es. Schon komisch die "Kupplungsprobleme".


Dass der Mercedes das dieses Jahr etwas Probleme hat, haben wir doch schon öfter gesehen. Auch bei Hamilton, siehe Australien. Schau doch einfach mal hin – oder kannst du da deine Freundin wie beim Anne Will schauen wieder nicht kalt stellen, wie du es formuliert hast :lol:

Aber klar, wenn Hamilton den Start versemmelt, dann ist es sein Fehler. Wenn es Bottas macht, dann ist das komisch. :roll:

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video