Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Sakhir-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 318
Mav05 hat geschrieben:
Bei der Hartnäckigkeit mit der sie an Albon festhalten kann ich mir inzwischen wirklich nur noch zwei Gründe vorstellen... Entweder sie haben inzwischen wirklich einen Horror davor schon wieder mit dem Juniorprogramm zu scheitern oder Albons Mama und die Mehrheitseigner von RB spielen doch eine weitaus größere Rolle bei dieser Entscheidung als man seither vermutete... Hat das eigentlich irgendwann mal ein Journalist konkret gefragt...?
Da ja Marko eigentlich immer ein recht gutes Auge für den Nachwuchs hatte muss ihm doch inzwischen klar sein dass Albon den von ihm erwarteten Sprung nie und nimmer hinbekommt und der Druck mit jedem weiteren Rennen immer mehr steigen würde...


Sportliche Gründe können auf jeden Fall nicht mehr herangeführt werden. Die Leistungskurve von Albon in der aktuellen Saison ist ja auch eher eher stagnierend, wenn nicht gar fallend. Das Sakhir-WE ist ja exemplarisch für seine Saison. Schon in der Quali überzeugte er nicht. Und im Rennen war er dann nicht zur Stelle, als es dank des Chaos was zu holen gab.

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 1729
Bei einem solchen Rennen braucht man auch einfach Glück beim Timing.
Sainz war z.B. lange auf Podiumskurs und hätte das Rennen wohl auch gewinnen können wenn das VSC 20 Sekunden länger gewesen wäre.

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 43282
Mav05 hat geschrieben:
Bei der Hartnäckigkeit mit der sie an Albon festhalten kann ich mir inzwischen wirklich nur noch zwei Gründe vorstellen... Entweder sie haben inzwischen wirklich einen Horror davor schon wieder mit dem Juniorprogramm zu scheitern oder Albons Mama und die Mehrheitseigner von RB spielen doch eine weitaus größere Rolle bei dieser Entscheidung als man seither vermutete... Hat das eigentlich irgendwann mal ein Journalist konkret gefragt...?


Jub, aber du glaubst doch nicht, dass man darauf eine gute Antwort bekommt.

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 43282
bredy hat geschrieben:
Bei einem solchen Rennen braucht man auch einfach Glück beim Timing.
Sainz war z.B. lange auf Podiumskurs und hätte das Rennen wohl auch gewinnen können wenn das VSC 20 Sekunden länger gewesen wäre.


Bei Albon kann man das aber alles nicht mehr am mangelnden Glück festmachen. Der Junge war in Bahrain sowas von langsam.

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Und ja, es geht auch um Vettels Fähigkeiten, seine Erfahrung die er von zwei Topteams mitbringt und die für Aston Martin viel wert sein kann


Was sind das für Fähigkeiten?

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 9502
MichaelZ hat geschrieben:
Jub, aber du glaubst doch nicht, dass man darauf eine gute Antwort bekommt.

Schon klar, aber man merkt ja in der Regel ob jemand der Antwort ausweicht oder klar und deutlich "Nein!" sagt... Wer hat wann gefragt...?

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und ja, es geht auch um Vettels Fähigkeiten, seine Erfahrung die er von zwei Topteams mitbringt und die für Aston Martin viel wert sein kann


Was sind das für Fähigkeiten?


Jene die Szafnauer genannt hat, als er sich über Vettels Verpflichtung öffentlich gefreut hat. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2416
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und ja, es geht auch um Vettels Fähigkeiten, seine Erfahrung die er von zwei Topteams mitbringt und die für Aston Martin viel wert sein kann


Was sind das für Fähigkeiten?


Er beherrscht die Quadratur des Kreises.... :D

Beitrag Mittwoch, 09. Dezember 2020

Beiträge: 43282
Mav05 hat geschrieben:
Schon klar, aber man merkt ja in der Regel ob jemand der Antwort ausweicht oder klar und deutlich "Nein!" sagt... Wer hat wann gefragt...?


In den Konferenzen mit Horner.

Beitrag Mittwoch, 09. Dezember 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Jene die Szafnauer genannt hat, als er sich über Vettels Verpflichtung öffentlich gefreut hat. :wink:


Welche sind das?

Beitrag Mittwoch, 09. Dezember 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Jene die Szafnauer genannt hat, als er sich über Vettels Verpflichtung öffentlich gefreut hat. :wink:


Welche sind das?


Von einem Motosportjournalisten sollte man eigentlich erwarten können, dass er halbwegs auf dem Laufenden ist und die Berichterstattung auch verfolgt. Setzen, 6!!!

Guckst du zum Beispiel hier:

https://www.motorsport-total.com/formel ... n-20092112
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 09. Dezember 2020

Beiträge: 9502
Die Aussage ist "Er war irgendwann vor'm Krieg mal Weltmeister und bringt uns die Arbeitsmoral eines WM mit!" Was auch immer letzteres heißt - dem derzeitig Vielzuvielfachen bescheinigst Du ja bzgl. Arbeitsmoral nicht das beste Zeugnis...
Der Rest ist substanzloses Geschwafel um eine zweifelhafte Entscheidung schön zu reden an die er selber nicht glaubt...

Beitrag Mittwoch, 09. Dezember 2020

Beiträge: 23414
Mav05 hat geschrieben:
Die Aussage ist "Er war irgendwann vor'm Krieg mal Weltmeister und bringt uns die Arbeitsmoral eines WM mit!" Was auch immer letzteres heißt - dem derzeitig Vielzuvielfachen bescheinigst Du ja bzgl. Arbeitsmoral nicht das beste Zeugnis...
Der Rest ist substanzloses Geschwafel um eine zweifelhafte Entscheidung schön zu reden an die er selber nicht glaubt...


Hast du auch was anderes als Polemik zu bieten?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 09. Dezember 2020

Beiträge: 9502
Die Aussage ist Polemik - was soll ich dann bieten...? Hätte er Verstappen oder Leclerc verpflichtet hätte er sagen können "Wir verpflichten einen der nachweislich schnellsten Youngster für die Zukunft..." Hätte er Alonso geholt hätte er sagen können "Keiner zweifelt an Fernando, jeder erinnert sich wie er kämpft..." Aber was genau außer Polemik ist ihm denn zu Vettel eingefallen? Der gnadenlose Grundspeed...? Das enorme technische Verständnis...? Seine Fähigkeit sich auf unterschiedliche Fahrzeuge und Situationen einstellen zu können...? Das hätte angesichts der letzten 2 Jahre etwas lächerlich geklungen... Also bleibt die "Arbeitsmoral eines Weltmeisters" der nie die Eier in den Pool hängt... Und Du wirfst mir Polemik vor...

Beitrag Mittwoch, 09. Dezember 2020

Beiträge: 23414
Wie hätte denn ein Teamchef gesprochen der Alonso 2008 nach der Niederlage gegen Hamilton verpflichtet hätte? Ich meine jetzt einen neutralen Teamchef, der nicht auch sein Manager und Freund ist, wie damals Briatore.

Wie hätte denn ein Teamchef gesprochen der Alonso nach den 3 Jahren McLaren verpflichtet hätte??? Da gab es ja nicht einmal einen der das wollte. :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 318
Ich halte es für nicht einmal undenkbar, dass Racing Point Vettel auch deshalb verpflichtete, um Stroll junior die Möglichkeit zu geben, einen vierfachen Weltmeister schlagen zu können. Und wenn Stroll die Leistungen von Saisonbeginn bringt, ist das auch möglich. Strolls eigene Reputation würde bei einem teaminternen Sieg gegen einen vierfachen Weltmeister ungleich steigen, vor allem weil er bei Perez ja stets hinterherfuhr.

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 278
Bananenflanke hat geschrieben:
Ich halte es für nicht einmal undenkbar, dass Racing Point Vettel auch deshalb verpflichtete, um Stroll junior die Möglichkeit zu geben, einen vierfachen Weltmeister schlagen zu können. Und wenn Stroll die Leistungen von Saisonbeginn bringt, ist das auch möglich. Strolls eigene Reputation würde bei einem teaminternen Sieg gegen einen vierfachen Weltmeister ungleich steigen, vor allem weil er bei Perez ja stets hinterherfuhr.


Ist jedenfalls realistischer als eine Verpflichtung wegen besonderen Fähigkeiten.
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 23414
Bananenflanke hat geschrieben:
Ich halte es für nicht einmal undenkbar, dass Racing Point Vettel auch deshalb verpflichtete, um Stroll junior die Möglichkeit zu geben, einen vierfachen Weltmeister schlagen zu können. Und wenn Stroll die Leistungen von Saisonbeginn bringt, ist das auch möglich. Strolls eigene Reputation würde bei einem teaminternen Sieg gegen einen vierfachen Weltmeister ungleich steigen, vor allem weil er bei Perez ja stets hinterherfuhr.


Nun das habe ich ja auch schon gesagt. Und auch Helmut Marko hat ja Bedenken geäußert, dass Aston Martin den Vettel benachteiligen könnte, um Stroll gut aussehen zu lassen.

Allerdings gibt es genügend Argumente, das NICHT zutun. Wenn sie Vettel einbremsen, kostet ihnen das Geld und auch Reputation für die Marke Aston Martin.

Also man soll nichts ausschließen, aber ich halte das eher für unwahrscheinlich. Zumal Vettel dann wohl Ende 2021 wieder gehen würde, damit hätte Aston Martin auch nichts gewonnen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 318
formelchen hat geschrieben:
Bananenflanke hat geschrieben:
Ich halte es für nicht einmal undenkbar, dass Racing Point Vettel auch deshalb verpflichtete, um Stroll junior die Möglichkeit zu geben, einen vierfachen Weltmeister schlagen zu können. Und wenn Stroll die Leistungen von Saisonbeginn bringt, ist das auch möglich. Strolls eigene Reputation würde bei einem teaminternen Sieg gegen einen vierfachen Weltmeister ungleich steigen, vor allem weil er bei Perez ja stets hinterherfuhr.


Nun das habe ich ja auch schon gesagt. Und auch Helmut Marko hat ja Bedenken geäußert, dass Aston Martin den Vettel benachteiligen könnte, um Stroll gut aussehen zu lassen.

Allerdings gibt es genügend Argumente, das NICHT zutun. Wenn sie Vettel einbremsen, kostet ihnen das Geld und auch Reputation für die Marke Aston Martin.

Also man soll nichts ausschließen, aber ich halte das eher für unwahrscheinlich. Zumal Vettel dann wohl Ende 2021 wieder gehen würde, damit hätte Aston Martin auch nichts gewonnen.


Vielleicht muss man Vettel ja gar nicht einbremsen, auch wenn dir das bei der ersten teaminternen Niederlage von Vettel natürlich sofort in den Sinn kommen würde. :wink:

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 23414
Bananenflanke hat geschrieben:
Vielleicht muss man Vettel ja gar nicht einbremsen, auch wenn dir das bei der ersten teaminternen Niederlage von Vettel natürlich sofort in den Sinn kommen würde. :wink:


Niederlagen wird es sowieso geben. Hamilton verliert ja auch mal gegen Bottas, fast jeder Fahrer verliert mal gegen den Teamkollegen.

Entscheidend ist der Gesamteindruck über eine Saison. Vettel wird sich wohl erstmal ans Team gewöhnen müssen, aber nach ein paar Rennen sollte er Stroll im Griff haben.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Von einem Motosportjournalisten sollte man eigentlich erwarten können, dass er halbwegs auf dem Laufenden ist und die Berichterstattung auch verfolgt. Setzen, 6!!!

Guckst du zum Beispiel hier:

https://www.motorsport-total.com/formel ... n-20092112


Nochmal, welche Fähigkeiten? Wie Mav05 schon sagte: Das ist PR-Geschwafel ohne Substanz. Nix konkretes. Klar, dass er nicht nur sagt, der Name bringt uns was, sonst hätten wir auch Pérez behalten können. Also was für Fähigkeiten sollen das sein?

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Entscheidend ist der Gesamteindruck über eine Saison. Vettel wird sich wohl erstmal ans Team gewöhnen müssen, aber nach ein paar Rennen sollte er Stroll im Griff haben.


Ich bin da zuversichtlich. Bin mir ziemlich sicher, er gewinnt schon das erste Quali und das erste Rennen gegen Stroll.

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Von einem Motosportjournalisten sollte man eigentlich erwarten können, dass er halbwegs auf dem Laufenden ist und die Berichterstattung auch verfolgt. Setzen, 6!!!

Guckst du zum Beispiel hier:

https://www.motorsport-total.com/formel ... n-20092112


Nochmal, welche Fähigkeiten? Wie Mav05 schon sagte: Das ist PR-Geschwafel ohne Substanz. Nix konkretes. Klar, dass er nicht nur sagt, der Name bringt uns was, sonst hätten wir auch Pérez behalten können. Also was für Fähigkeiten sollen das sein?


Das kann man ableiten aus den Aussagen. Du stellst dich nur absichtlich dumm.

Was macht es denn deiner Meinung nach aus, wenn ein Team einen mehrfachen Weltmeister verpflichtet, egal wie der nun heißt?????
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Entscheidend ist der Gesamteindruck über eine Saison. Vettel wird sich wohl erstmal ans Team gewöhnen müssen, aber nach ein paar Rennen sollte er Stroll im Griff haben.


Ich bin da zuversichtlich. Bin mir ziemlich sicher, er gewinnt schon das erste Quali und das erste Rennen gegen Stroll.


Das Problem ist, dass es nur 3 Testtage gibt.

Das heißt für jeden Fahrer 1,5 Tage.

Jetzt lass es da mal regnen oder technische Probleme geben, die Vettel am Fahrern hindern, dann geht er quasi ohne Erfahrung mit der Karre in das erste freie Training.

Anders wäre es, wenn wir die üblichen 6-8 Tage hätten.

Gilt natürlich ebenso für Ricciardo und Sainz, dieses Argument.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 10. Dezember 2020

Beiträge: 9502
formelchen hat geschrieben:
Das kann man ableiten aus den Aussagen. Du stellst dich nur absichtlich dumm.

Jetzt hör doch endlich mal auf Dich zu drehen und zu wenden und erleuchte uns damit was Du da so ableitest bzw. hineininterpretierst... Oder fällt Dir selber nichts dazu ein - außer "Ja er ist ja Vielzuvielfacher..."

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein

cron