Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Sakhir-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 813
automatix hat geschrieben:
Racing Point braucht unbedingt Vettel....

Grandiose Leistung von Perez.

Schade für Russel, aber der hat den Bottas mal ordentlich alt aussehen lassen.


Ich hoffe RUS darf wenigstens die zwei Punkte behalten.

Am liebsten wäre mir, wenn BOT kommendes Rennen aussetzt und Russel seine Kiste übernimmt.

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 8891
ja, besser wärs. Das Bottas kein guter Racer ist wußte ich schon lange, aber so schlecht hätte ich dann nicht erwartet.
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 1506
Ist ja nicht auszuschließen dass Russel auch nächstes Rennen noch im Mercedes sitzt.
Dass Hamilton bis dahin wieder fit und frei vom Virus ist ist ja alles andere als sicher.
Angeblich soll er ja doch stärker drunter leiden. Ist nur die Frage ob physisch oder "nur" psychisch.

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 243
bredy hat geschrieben:
Es zeigt sich dass es doch nicht immer ein No-Brainer ist einen zusätzlichen Boxenstopp zu machen. Ein Risiko ist immer da.


Das denk ich mir auch häufig. Ich meine, die Mercedes haben einen absolut sicheren Doppelsieg weggeschmissen.

Natürlich ist das Rennen total bitter für Russell verlaufen. Der Junge wird aber noch häufig genug die Möglichkeit bekommen, ein Rennen zu gewinnen. Das war heute ganz große Klasse von ihm, Bottas sah richtig alt aus.

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 1506
Bananenflanke hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Es zeigt sich dass es doch nicht immer ein No-Brainer ist einen zusätzlichen Boxenstopp zu machen. Ein Risiko ist immer da.


Das denk ich mir auch häufig. Ich meine, die Mercedes haben einen absolut sicheren Doppelsieg weggeschmissen.

Natürlich ist das Rennen total bitter für Russell verlaufen. Der Junge wird aber noch häufig genug die Möglichkeit bekommen, ein Rennen zu gewinnen. Das war heute ganz große Klasse von ihm, Bottas sah richtig alt aus.


Jup, Bottas Pace am Ende kann man zumindest noch damit begründen dass er eben mit alten harten Reifen unterwegs war und alle um ihn herum hatten frische und weichere Reifen. Er lag also nach dem Safety Car zwar vor Russell, hatte aber klar die schlechtere Ausgangsposition.

War eigentlich wieder Netflix bei Mercedes in der Garage?

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 243
bredy hat geschrieben:
Jup, Bottas Pace am Ende kann man zumindest noch damit begründen dass er eben mit alten harten Reifen unterwegs war und alle um ihn herum hatten frische und weichere Reifen. Er lag also nach dem Safety Car zwar vor Russell, hatte aber klar die schlechtere Ausgangsposition.


Hab ich das eigentlich alles richtig verstanden? Die haben den Bottas die alten harten Reifen aufgezogen weil Russell davor mit seinen Reifen losfuhr?
Da war wohl kurz die Ferrari-Box zu Gast bei den Silbernen. :lol:

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 2299
automatix hat geschrieben:
ja, besser wärs. Das Bottas kein guter Racer ist wußte ich schon lange, aber so schlecht hätte ich dann nicht erwartet.


Na ja, der Bottas in der momentanen Form ist aber auch kein Maßstab, der ist mental am Ende und das sieht man auf der Strecke in jedem Rennen. Zudem war die Strecke sehr einfach zu fahren, auch das ist kein Maßstab. Und, Bottas hat zum 4. mal hintereinander den Start vermasselt und damit das Rennen aus der Hand gegeben. Einem Bottas in Normalform wäre das nicht passiert, wobei man natürlich sagen muss, das Russel eine blitzsaubere Fahrt hingelegt hat, aber um ehrlich zu sein, dass habe ich auch erwartet. Der Junge ist einfach gut, leider sitzt er ( noch ) im falschen Auto.

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 1506
Bananenflanke hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Jup, Bottas Pace am Ende kann man zumindest noch damit begründen dass er eben mit alten harten Reifen unterwegs war und alle um ihn herum hatten frische und weichere Reifen. Er lag also nach dem Safety Car zwar vor Russell, hatte aber klar die schlechtere Ausgangsposition.


Hab ich das eigentlich alles richtig verstanden? Die haben den Bottas die alten harten Reifen aufgezogen weil Russell davor mit seinen Reifen losfuhr?
Da war wohl kurz die Ferrari-Box zu Gast bei den Silbernen. :lol:


Russell hat man einen Mix aus seinem gelben Satz und dem gelben Satz von Bottas gegeben.
Das hat man aber erst beim Stopp von Bottas realisiert und hat ihm deshalb die gelben Reifen wieder abgenommen und dafür seine alten weißen wieder aufgezogen.

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 813
Immerhin, Russel darf die drei Punkte behalten und Mercedes bekommt eine Geldstrafe.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Was für ein völlig verrücktes Rennen. :lol: :lol: :lol:

Glückwunsch Perez. Erst von Leclerc abgeschossen und dann von ganz hinten zum Sieg. Unfassbar. Perfekte Leistung, es freut mich wirklich für ihn. Ich hoffe bei Red Bull zieht man entsprechende Konsequenzen.

Ich wünsche mir eigentlich, dass Perez doch bleiben darf und man Stroll rauswirft. Perez/Vettel wäre eine richtig gute Fahrerpaarung. Stroll ist zwar gut, aber wir haben heute gesehen wie sehr er gegen Perez abfällt.

Ocon muss man auch loben. Tolle Leistung, klar besser als Ricciardo. Er kommt langsam in Fahrt. Bin gespannt wie er sich neben Alonso schlagen wird. Für Alonso wird das 2021 kein Selbstläufer, das ist mal klar.

Mercedes wurden heute endlich mal für ihre ARROGANZ bestraft, immer doppelte Boxenstopps zu machen. Sie haben es die letzten Jahre sehr oft gemacht und es hat auch immer geklappt, aber heute haben sie die Quittung für dieses vermeidbare Risiko bekommen. Es hat schon seine Gründe, dass die anderen Teams sowas im Regelfall nicht machen.

Russel ist heute der tragische Held. Er hat heute wirklich eine tolle Leistung gezeigt und hätte den Sieg verdient gehabt. Wenigstens hat er noch Punkte geholt. Ich hoffe er fährt in Abu Dhabi noch einmal. Ich denke auch, dass es so kommen wird, Hamilton hat keine Not wieder zu fahren und wird sich wohl voll auskurieren, selbst wenn sein Test negativ ist.

Für Bottas war das heute kein guter Tag, auch wenn er froh sein wird dass Russel am Ende nicht gewann. Bottas´ Starts sind einfach grottig in letzter Zeit. Mein Eindruck war, dass Bottas im 1. Stint schneller hätte fahren können als Russel, aber er hat auf Angriffe verzichtet und auf spätere Chancen gewartet. Der Platzverlust später gegen Russel sah peinlich aus, aber man muss fair bleiben: er hatte weiße Reifen drauf, Russel gelbe. Das war ein Vorteil für Russel. Dennoch dürfte klar sein, dass Bottas 2022 keine Zukunft bei Mercedes hat. Höchstens wenn Hamilton aufhört.

War nochwas? Achja, Leclerc.....dumme Aktion, die verdient bestraft wurde. Max muss sich jedoch auch an die eigene Nase fassen. Es gab keine Berührung mit Leclerc oder Perez. Der Max war halt irritiert, hat falsch reagiert und sein Auto ganz allein in die Wand gesetzt.

Alles in allem ein tolles Rennen mit einem völlig unerwartetem Ausgang. Seb dürfte sich freuen ober den Erfolg der Rosa Autos. P3 rückt immer näher und bringt dem Team wichtige Millionen. Und Seb dürfte 2021 in einem sehr guten Auto sitzen. :D :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 9255
formelchen hat geschrieben:
Max muss sich jedoch auch an die eigene Nase fassen. Es gab keine Berührung mit Leclerc oder Perez. Der Max war halt irritiert, hat falsch reagiert und sein Auto ganz allein in die Wand gesetzt.

Vielleicht solltest Du mal hinschauen bevor Du und der andere Blindfisch hier Unsinn verbreitest? Er konnte nur versuchen irgendwie daran vorbeizukommen, Leclerc rutscht von hinten in seine Richtung und Perez in seine Bahn... Bremst er wegen Perez knallt ihm Leclerc ins Auto und macht er nicht auf trifft er Perez (oder der ihn). Seine Reaktion war die einzig zielführende - dass auf dem Sand gar nichts mehr geht konnte er ja nicht wissen... Leclerc war nicht mal halb so schnell und endete trotzdem in der Wand...

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Leclerc ist aber kaum in der Wand eingeschlagen, deutlich langsamer als Max. Außerdem fuhr Leclerc ein 3-Rad. Vorne Links war jawohl nix mehr mit Bremswirkung.

Max scheint gar nicht gebremst zu haben hinter den Randsteinen. Das war sein Fehler.

Aber die Hauptschuld trägt Leclerc, keine Frage.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 243
bredy hat geschrieben:
Russell hat man einen Mix aus seinem gelben Satz und dem gelben Satz von Bottas gegeben.
Das hat man aber erst beim Stopp von Bottas realisiert und hat ihm deshalb die gelben Reifen wieder abgenommen und dafür seine alten weißen wieder aufgezogen.


Ok, danke für die Info. War auf jeden Fall richtig amüsant, wie der Mechaniker den wegrollenden linken Hinterreifen beim Russell Stopp von der Pitlane holt. :lol:
Da rächt sich auch mal die Selbstgefälligkeit, beide Fahrer in einer Runde reinzuholen. Wären die draußen geblieben, hätte Mercedes locker den Doppelsieg geholt.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 6546
Bananenflanke hat geschrieben:
Da rächt sich auch mal die Selbstgefälligkeit, beide Fahrer in einer Runde reinzuholen. Wären die draußen geblieben, hätte Mercedes locker den Doppelsieg geholt.


Es gibt hier auf der Seite einen Artikel wie es zum Drama gekommen ist. Hab den gerade gelesen und da wurde erklaert, soweit ich das richtig verstanden hab, dass der Fehler im Funk lag. Der Funk hat, wenn ein Funk zur pit crew geht sich bereit zu machen und Reifen zu holen, absolute Prioritaet hat und alles ueberschreibt. Scheinbar war dem nicht so und RUS Frage ob er reinkommen sollte wurde vom Computer als hoechste Prioritaet eingestuft, wodurch die pit crew nur die Haelte gehoert hat von dem, was Sache ist und somit wie man bei RUS' stop sieht, von nicht richtig fertig war. Dass die dann in der Hektik die falschen Reifen nehmen, passiert. Ich glaube auch, dass ein anderes Team double stacking gemacht haette aber gut, war auf jeden Fall absolute Top Unterhaltung.
Kimi Raikkonen

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 6546
Ich glaube, wenn man auf die letzten 10 Tage F1 zurueck schaut, mehr haette man sich nicht erwarten koennen.

Zum Rennen, Bottas hat den Start verhauen und sich dadurch schon mal wieder in den Nachteil gebracht. Er meinte, der Wagen war nicht sehr gut in S2 was natuerlich nicht half bei der jagt nach RUS. Ich bin selber kein grosser BOT fan aber ich glaube, dass in diesem Rennen viel zusammenkam, so dass er deutlich schlechter ausschaut als es war. Nach dem stop schien er ja richtig flott unterwegs zu sein und hat RUS da einiges abgenommen bis dann die SC Panne bei Mercedes kam, bei denen er halt richtig schlecht davon kam. Erst kommt er rein, wartet fast ne halbe Minute, um dann die gleichen Reifen wieder zu bekommen, die dazu noch hart und gebraucht waren, wodurch nach dem SC halt null ging. Wie gesagt, bin kein grosser BOT fan aber ich glaube ein bisschen unter Wert geschlagen.

RUS absolute Top Leistung, gibts nirgendwo was zu meckern. Schade, dass es nicht ausgegangen ist. Racing Point, vor einer Woche mit Auto ueber Kopf und Motorschaden auf Podiumskurs 4 Runden vor Schluss. Jetzt P1 und P3, krasse Sache und mega gut fuer PER, hat es absolut verdient!

Muss auch sagen, finde LEC voll korrekt, wie er sachen immer analysiert, nie regt er sie zu sehr auf und hat auch kein Problem da den Fehler bei sich zu sehen. Koennten sich andere definitiv was Abschauen, gel VER.
Kimi Raikkonen

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Es ist komisch dass das nirgendwo angesprochen wird. Aber wo genau war denn der Reifenschaden von Russel??

Am TV war davon nichts zu sehen. Seine Zeiten vor dem Stopp in den Sektoren 1 und 2 waren auch sehr gut und ohne Auffälligkeiten.

Kann es vielleicht sein, dass da nur ein Sensor gesponnen hat? Ich finde das sehr merkwürdig.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 813
Bananenflanke hat geschrieben:
Da rächt sich auch mal die Selbstgefälligkeit, beide Fahrer in einer Runde reinzuholen. Wären die draußen geblieben, hätte Mercedes locker den Doppelsieg geholt.



Natürlich ist man im Nachhinein schlauer, aber die Entscheidung von MER die Auto rein zu holen war 100% korrekt.
Dass Mercedes den Doppelsieg geholt hätte, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Das Risiko, dass was schief geht ist gegeben aber minimal und die Wahrscheinlichkeit, dass andere nach der SC-Phase, mit neuen Medium an die Mercedes mit alten Hard vorbei kommen war zu groß. Schlussendlich wurde BOT durch gereicht, weil seine Reifen nicht gut genug waren, während Russel mit dem neuen Medium problemlos durchs Feld fegte.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 9255
formelchen hat geschrieben:
Kann es vielleicht sein, dass da nur ein Sensor gesponnen hat? Ich finde das sehr merkwürdig.

Nein, die Meldung kam per whatsapp direkt aus dem Quarantäne-Hotel...

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 42759
Also diese Saison war wirklich richtig gut, das muss man sagen. Viele Rennen waren spannend, auch wenn die WM langweilig war. Für Pérez freut es mich wirklich, hat er schon lange verdient.

Wenn Red Bull ihn jetzt nicht nimmt, machen sie sich lächerlich.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 278
Ein spannendes Rennen. Bottas ist im Renntrimm schlicht zu langsam - liegt er mal hinter einem Auto, sind seine Leistungen meistens Durchschnitt. Russel hat mich überrascht. Dass er schnell ist, war mir schon bekannt, aber sofort im ersten Rennen den Bottas die Leviten zu lesen?

Man muss auch die Kirche im Dorf lassen. Verstappen fuhr in Barcelona auch sofort zum Sieg und wäre dritter geworden, wenn die beiden Mercedes nicht kollidiert wären. Auch Hülkenberg war sofort dabei, als ihm ein unbekanntes Auto vor der Nase gestellt wurde. Das heißt, ein guter Rennfahrer heute ist schon gut vorbereitet und müsste mit jedem Auto schnell zurecht kommen. Alonso sagte mal, ein guter Fahrer benötigt ein zwei Trainings und kommt schon nahe am Limit des Autos.

Leclerc wieder viel zu stürmisch. Das Paradoxe am ganzen ist, dass die Kollision mit Leclerc und Perez, Perez die Möglichkeit eröffnete den Sieg zu holen. Denn mit dem Stopp in der zweiten Runde mit safty car und die safty car Phase zum Schluss, lag er gegenüber allen anderen im Vorteil. Trotzdem ist er ein super gutes Rennen gefahren und hat sich den Sieg auf Grund sein kämpferisches Verhalten geholt.
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 278
MichaelZ hat geschrieben:
Also diese Saison war wirklich richtig gut, das muss man sagen. Viele Rennen waren spannend, auch wenn die WM langweilig war. Für Pérez freut es mich wirklich, hat er schon lange verdient.

Wenn Red Bull ihn jetzt nicht nimmt, machen sie sich lächerlich.


Was könnte RedBull davon abhalten Perez einzustellen?
Mir ist es immer noch ein Rätsel, warum Perez durch Vettel ersetzt wurde, kann ich nicht verstehen.
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 42759
Da gehts um den Namen.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 6546
SudaNext hat geschrieben:
Das Paradoxe am ganzen ist, dass die Kollision mit Leclerc und Perez, Perez die Möglichkeit eröffnete den Sieg zu holen.


Koennte man auch sagen Glueck im Unglueck, wenn man schaut wie LEC aus der Sache rauskam und PER Wagen schon ordentlich hin und her sprang, ist das schon krass, dass dem Racing Point da nichts passiert ist.
Kimi Raikkonen

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 9255
SudaNext hat geschrieben:
Das Paradoxe am ganzen ist, dass die Kollision mit Leclerc und Perez, Perez die Möglichkeit eröffnete den Sieg zu holen. Denn mit dem Stopp in der zweiten Runde mit safty car und die safty car Phase zum Schluss, lag er gegenüber allen anderen im Vorteil. Trotzdem ist er ein super gutes Rennen gefahren und hat sich den Sieg auf Grund sein kämpferisches Verhalten geholt.

Wie kommst Du darauf? Das Einzige, was Perez beim Crash gewonnen hat war der Fakt dass Max raus war - und den hätte er wohl eher nicht aus eigener Kraft geschlagen... Perez wechselte auf Medium, hätte aber auch mit den Soft relativ gut, konstant und lange fahren können - konnte Stroll ja auch. Wenn er im normalen Rennverlauf auf hart gewechselt hätte wäre er zur SC-Phase genau so P1 (oder P2 hinter Max) gewesen - wo genau siehst Du jetzt da den Vorteil...

SudaNext hat geschrieben:
Was könnte RedBull davon abhalten Perez einzustellen?

Bei der Hartnäckigkeit mit der sie an Albon festhalten kann ich mir inzwischen wirklich nur noch zwei Gründe vorstellen... Entweder sie haben inzwischen wirklich einen Horror davor schon wieder mit dem Juniorprogramm zu scheitern oder Albons Mama und die Mehrheitseigner von RB spielen doch eine weitaus größere Rolle bei dieser Entscheidung als man seither vermutete... Hat das eigentlich irgendwann mal ein Journalist konkret gefragt...?
Da ja Marko eigentlich immer ein recht gutes Auge für den Nachwuchs hatte muss ihm doch inzwischen klar sein dass Albon den von ihm erwarteten Sprung nie und nimmer hinbekommt und der Druck mit jedem weiteren Rennen immer mehr steigen würde...

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Da gehts um den Namen.


Es geht auch darum, dass aus dem Team nunmal eine Art Werksteam wird.

"Racing Point" sagt ja rein gar nix aus. Aber Aston Martin ist halt eine legendäre Marke. Auch wenn letztlich nur der Name auf dem Auto klebt, will man die Marke damit größer machen und Deutschland soll der zweitwichtigste Markt sein für die Marke. Da passt Vettel perfekt.

Und ja, es geht auch um Vettels Fähigkeiten, seine Erfahrung die er von zwei Topteams mitbringt und die für Aston Martin viel wert sein kann.

Wenn Racing Point so konkurrenzfähig bleibt und nächstes Jahr über 20 Rennen stattfinden, halte ich 2-3 Siege für möglich.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein