Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Russland-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Dienstag, 29. September 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Du kapierst mal wieder nix und widersprichst dir dazu noch selbst.

Beim Seb ist die Luft raus wegen der Trennung. Ansonsten wäre er sicher motivierter.

Zweitens - du sagst soch der Sainz sei auch langsamer als Leclerc und eine klare Nr. 2, wie kannst du denn dem Seb dann vorwerfen er sei zu langsam? Er fuhr letztes Jahr meistens auf Augenhöhe mit Leclerc und eine starke Nr. 2 wäre er doch allemal.


Leclerc fuhr 2019 im ersten Jahr bei Ferrari und trotzdem war er schon beim 1. Rennen schneller als Vettel. Die Bilanz egal ob nach Siegen, Pole oder Punkte sieht klar aus. Jetzt im 2. Jahr war zu erwarten, dass Leclerc noch schneller ist. Und siehe da, Vettel ist einfach langsamer.

Das Problem ist, dass Vettel kein Kimi ist. Dem hat es nichts ausgemacht die Nummer 2 zu spielen. Bei Vettel sieht das anders aus.

Beitrag Dienstag, 29. September 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Es ist also klar, dass man dem Lewis hier ein kleines Geschenk macht. Man will nicht, dass ihm eine Rennsperre droht.


Warum sollten sie? Für die WM könnte nichts Besseres passieren.

Mal wieder eine haltlose Verschwörungstheorie deinerseits...

Beitrag Dienstag, 29. September 2020
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2416
MichaelZ hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Blöder Vergleich. Aber vielleicht kannst du ja die Frage beantworten, wann hat schon einmal ein Fahrer für ein Vergehen VOR dem Rennen eine Zeitstrafe FÜR das Rennen bekommen. Viel Spass beim suchen.....

z.B. wenn man 3 Verwarnungen kassiert – und die kann es schon im Training geben. Oder Monaco 2006 oder oder oder



Da gibts ne Rückversetzung bei der Startaufstellung, aber keine Zeitstrafen fürs Rennen. Ich bleibe dabei, das hat es noch nie gegeben. Dein "und und und" ist schlicht und einfach nicht richtig.
Außerdem sollte klar sein, dass vor dem Rennen der Renntag selbst gemeint ist und nicht Training oder Quali. Aber auch da gibts keine Zeitstrafen fürs Rennen, wäre ja auch idiotisch.

Beitrag Dienstag, 29. September 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Es ist also klar, dass man dem Lewis hier ein kleines Geschenk macht. Man will nicht, dass ihm eine Rennsperre droht.


Warum sollten sie? Für die WM könnte nichts Besseres passieren.

Mal wieder eine haltlose Verschwörungstheorie deinerseits...


Sagst du, der selbst ständig mit Verschwörungstheorien kommt. :lol:

Wann kam es denn schonmal vor, dass Strafpunkte wieder auf diese Art zurück genommen wurden? Diese Extrawurst gab es bisher nur für Hammie.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 29. September 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Du kapierst mal wieder nix und widersprichst dir dazu noch selbst.

Beim Seb ist die Luft raus wegen der Trennung. Ansonsten wäre er sicher motivierter.

Zweitens - du sagst soch der Sainz sei auch langsamer als Leclerc und eine klare Nr. 2, wie kannst du denn dem Seb dann vorwerfen er sei zu langsam? Er fuhr letztes Jahr meistens auf Augenhöhe mit Leclerc und eine starke Nr. 2 wäre er doch allemal.


Leclerc fuhr 2019 im ersten Jahr bei Ferrari und trotzdem war er schon beim 1. Rennen schneller als Vettel. Die Bilanz egal ob nach Siegen, Pole oder Punkte sieht klar aus. Jetzt im 2. Jahr war zu erwarten, dass Leclerc noch schneller ist. Und siehe da, Vettel ist einfach langsamer.

Das Problem ist, dass Vettel kein Kimi ist. Dem hat es nichts ausgemacht die Nummer 2 zu spielen. Bei Vettel sieht das anders aus.


Nein Leclerc war im 1. Rennen nicht schneller als Vettel. Er hatte nur eine deutlich bessere Strategie. Wie in diesem Rennem übrigens auch der Vergleich der Mercedes Fahrer gezeigt hat.

Und es spricht doch für Vettel, dass er sich nicht mit dem Nr. 2 Status zufrieden gibt. Ein Kämpfer.

Du hast ja vor Monaten noch prognostiziert, dass Vettel vor Leclerc flüchten würde. Aber nö, wollte er nicht. Er war sogar bereit neben Max oder Lewis zu fahren. Das zeigt halt, dass du Seb eben nicht ausstehen kannst oder einfach keine Menschenkenntnis hast.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 30. September 2020

Beiträge: 278
bredy hat geschrieben:
Inzwischen finde ich die Zeitstrafen gegen Hamilton auch falsch. Gerade auch nachdem ich die Anweisungen der Rennleitung im Wortlaut gehört habe. Die lassen ja soviel unnötigen Interpretationsspielraum, dass man sich schon fragen muss, ob das mal jemand gegengelesen hat.

Trotzdem möchte ich die Reaktion von Ricciardo auf seine Strafe nochmal positiv herausheben. Zu dem Zeitpunkt war ja keinesfalls klar, wie von jemanden hier behauptet, dass sie keinen Einfluss auf sein Endergebnis haben wird.
Und nachdem er von der Strafe erfahren hatte, fuhr er seinem Teamkollegen um die Ohren.
Sowas wünsche ich mir öfter. Weniger rumheulen sondern mehr Trotzreaktionen.



Wir haben es ja erlebt, dass die 2 Strafpunkte wieder aufgehoben wurden, das wäre nicht geschehen, wenn Hamilton und Mercedes ruhig geblieben wären. Also war der Protest schon richtig. Welcher Sportler bleibt denn immer gelassen wenn ihm eine Strafe droht, Kennst du einen? Ich nicht!

Die Reaktion von Ricciardo erfreut jeden Schiedsrichter, aber auch er hat schon mal protestiert. kommt halt immer auf den Sachverhalt an und was auf dem Spiel steht, er bekam zwar die Strafe durfte aber seinen TK überholen - das hatte ihn vielleicht etwas gezähmt :)

Aus den Aussagen von Masi war jetzt zu lesen, dass eine Bestrafung von Hamilton nicht zwangsläufig war, man hätte von einer Bestrafung absehen können und die Sache auch zu den Akten legen. Alles Klar!
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Mittwoch, 30. September 2020

Beiträge: 979
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Du kapierst mal wieder nix und widersprichst dir dazu noch selbst.

Beim Seb ist die Luft raus wegen der Trennung. Ansonsten wäre er sicher motivierter.

Zweitens - du sagst soch der Sainz sei auch langsamer als Leclerc und eine klare Nr. 2, wie kannst du denn dem Seb dann vorwerfen er sei zu langsam? Er fuhr letztes Jahr meistens auf Augenhöhe mit Leclerc und eine starke Nr. 2 wäre er doch allemal.


Leclerc fuhr 2019 im ersten Jahr bei Ferrari und trotzdem war er schon beim 1. Rennen schneller als Vettel. Die Bilanz egal ob nach Siegen, Pole oder Punkte sieht klar aus. Jetzt im 2. Jahr war zu erwarten, dass Leclerc noch schneller ist. Und siehe da, Vettel ist einfach langsamer.

Das Problem ist, dass Vettel kein Kimi ist. Dem hat es nichts ausgemacht die Nummer 2 zu spielen. Bei Vettel sieht das anders aus.


Nein Leclerc war im 1. Rennen nicht schneller als Vettel. Er hatte nur eine deutlich bessere Strategie. Wie in diesem Rennem übrigens auch der Vergleich der Mercedes Fahrer gezeigt hat.

Und es spricht doch für Vettel, dass er sich nicht mit dem Nr. 2 Status zufrieden gibt. Ein Kämpfer.

Du hast ja vor Monaten noch prognostiziert, dass Vettel vor Leclerc flüchten würde. Aber nö, wollte er nicht. Er war sogar bereit neben Max oder Lewis zu fahren. Das zeigt halt, dass du Seb eben nicht ausstehen kannst oder einfach keine Menschenkenntnis hast.


Aber sicher war LEC im ersten Rennen 2019 schneller als VET, das hat VET selber gesagt.

Außerdem hat er sich selber die Reifen bei seiner Outlap zu stark beansprucht und später noch mehr, als er hinter HAM fuhr.
Auch war VET nach seinem Stopp weitaus langsamer und überproportional langsamer zu HAM, wie im ersten Stint, obwohl HAM nur eine Runde später rein kam -

Als VER an VET vorbeikam, hatte HAM immer noch genügend Gummi, um VER zu entkommen, VET aber nicht.

VET konnte seine Position nur durch Teamorder halten, er war deutlich langsamer als LEC und es lag nicht an der Strategie, sondern weil er beim Undercut gegen HAM seine Reifen zu stark beanspruchte und mit HAM mithalten wollte.

Schlussendlich waren HAM und VET langsamer als ihre TK, aber HAM konnte seine Position halten, VET nicht. :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch, 30. September 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Sagst du, der selbst ständig mit Verschwörungstheorien kommt. :lol:


So? Nenn mir mal 5 Beispiele.

Beitrag Mittwoch, 30. September 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Und es spricht doch für Vettel, dass er sich nicht mit dem Nr. 2 Status zufrieden gibt. Ein Kämpfer.

Du hast ja vor Monaten noch prognostiziert, dass Vettel vor Leclerc flüchten würde. Aber nö, wollte er nicht. Er war sogar bereit neben Max oder Lewis zu fahren. Das zeigt halt, dass du Seb eben nicht ausstehen kannst oder einfach keine Menschenkenntnis hast.


Klar spricht es für Vettel. Aber die Konsequenz ist, dass es nicht harmonisch ablaufen würde und genau deswegen zieht Ferrari die Notbremse. Um es ganz klar zu sagen: Vettel ist zu gut für ne Nummer 2. Aber für die Nummer 1 reicht es halt nicht.

Joa, ich dachte auch, es gäbe mehr Alternativen für Vettel.

Beitrag Mittwoch, 30. September 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Sagst du, der selbst ständig mit Verschwörungstheorien kommt. :lol:


So? Nenn mir mal 5 Beispiele.


Nenn du mir doch 5 Beispiele. Du hast doch mal wieder mit dem Begriff angefangen. :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 30. September 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und es spricht doch für Vettel, dass er sich nicht mit dem Nr. 2 Status zufrieden gibt. Ein Kämpfer.

Du hast ja vor Monaten noch prognostiziert, dass Vettel vor Leclerc flüchten würde. Aber nö, wollte er nicht. Er war sogar bereit neben Max oder Lewis zu fahren. Das zeigt halt, dass du Seb eben nicht ausstehen kannst oder einfach keine Menschenkenntnis hast.


Klar spricht es für Vettel. Aber die Konsequenz ist, dass es nicht harmonisch ablaufen würde und genau deswegen zieht Ferrari die Notbremse. Um es ganz klar zu sagen: Vettel ist zu gut für ne Nummer 2. Aber für die Nummer 1 reicht es halt nicht.


Siehst du, du suchst bei Vettel halt immer nur das Haar in der Suppe:

- wechselt Vettel das Team, dann flüchtet er lt. MichaelZ vorm Teamkollegen, obwohl das Quatsch ist weil er immer von Ferrari geträumt hatte

- wird er vom Team rausgekickt, dann liegt es lt. MichaelZ daran, dass Vettel nicht gut genug ist, während MichaelZ uns gleichzeitig erzählt dass Vettels Nachfolger als klare Nr.2 geholt wird - was nix anderes heißt, als dass der Nachfolger schlechter ist als Leclerc (in deinen Augen)

- Vettel ist keine Nr.1 - das scheint Stroll Sr. anders zu sehen. Man muss seinen Fahrer eben auch wie ne Nr.1 behandeln und ihm Rückhalt geben, was ja viele an Ferrari auch kritisiert haben die letzten 1-2 Jahre. Und natürlich ist Leclerc auch eine Nr.1 - wenn man zwei solche Fahrer hat dann kommt eben sowas dabei rum wie 2019


MichaelZ hat geschrieben:
Joa, ich dachte auch, es gäbe mehr Alternativen für Vettel.


Du hast doch selbst die letzten Jahre oft auf die Tatsache hingewiesen, dass die großen 3 Teams quasi dauerhaft und fast ausschließlich mit ihrem Nachwuchs belegt sind.

Es war doch klar, dass es deshalb bei Red Bull und Mercedes schwer werden würde.

Und da ist doch Vettel nicht der erste gute Fahrer, den das Problem auf die Füße fällt. Frag mal Alonso und Ricciardo, die in den letzten Jahren auch gern bei Mercedes oder Ferrari gefahren wären.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 01. Oktober 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Nenn du mir doch 5 Beispiele. Du hast doch mal wieder mit dem Begriff angefangen. :lol:


Schwacher Konter. Aber ja kann ich gerne tun: Der Mensch hat nicht so viel Einfluss auf den Klimawandel, wie die Wissenschaftler zeigen, Ferrari manipuliert Vettel, Corona und Bill Gates um nur mal bei den jüngsten Beispielen zu bleiben.

Beitrag Donnerstag, 01. Oktober 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Siehst du, du suchst bei Vettel halt immer nur das Haar in der Suppe:

- wechselt Vettel das Team, dann flüchtet er lt. MichaelZ vorm Teamkollegen, obwohl das Quatsch ist weil er immer von Ferrari geträumt hatte

- wird er vom Team rausgekickt, dann liegt es lt. MichaelZ daran, dass Vettel nicht gut genug ist, während MichaelZ uns gleichzeitig erzählt dass Vettels Nachfolger als klare Nr.2 geholt wird - was nix anderes heißt, als dass der Nachfolger schlechter ist als Leclerc (in deinen Augen)

- Vettel ist keine Nr.1 - das scheint Stroll Sr. anders zu sehen. Man muss seinen Fahrer eben auch wie ne Nr.1 behandeln und ihm Rückhalt geben, was ja viele an Ferrari auch kritisiert haben die letzten 1-2 Jahre. Und natürlich ist Leclerc auch eine Nr.1 - wenn man zwei solche Fahrer hat dann kommt eben sowas dabei rum wie 2019


Die Sache ist klar: Vettel musste bei Ferrari gehen, weil er zu schlecht für Leclerc und zu gut für ne Nummer 2 ist. Zu der Meinung steh ich. Hätte Ferrari Eier in der Hose, würden sie trotzdem beide Fahrer im Team behalten. Sainz hat nicht die Klasse von Vettel, wobei so langsam würde ich das auch hinterfragen. Ich denke aber ein guter Vettel ist besser als ein guter Sainz.

Beitrag Donnerstag, 01. Oktober 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Nenn du mir doch 5 Beispiele. Du hast doch mal wieder mit dem Begriff angefangen. :lol:


Schwacher Konter. Aber ja kann ich gerne tun: Der Mensch hat nicht so viel Einfluss auf den Klimawandel, wie die Wissenschaftler zeigen, Ferrari manipuliert Vettel, Corona und Bill Gates um nur mal bei den jüngsten Beispielen zu bleiben.


Mehr fällt dir nicht ein??

Haben wir ja im Grunde alles schon durchgekaut.

1. Es gibt genügend Wissenschaftler, die die Klimahysterie für übertrieben halten. Aktuell sehen wir ja auch, dass die Klimapolitik reihenweise Jobs kostet, jeden Tag neue Hiobsbotschaften.

2. Natürlich sabotiert Ferrari Vettel. Bei Silverstone 2 hat es Binotto ja sogar zugegeben und jetzt in Russland war es wieder offensichtlich. Im Übrigen hast du sowas in der Vergangenheit auch schon einigen Teams vorgeworfen, aber bei dir ist es natürlich keine Verschwörungstheorie.

3. Natürlich hat Bill Gates da ne Menge Dreck am Stecken. Du stehst doch immer so auf ZDF usw. Schau dir das mal an:

https://youtu.be/nxXWKAprQ1E
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 01. Oktober 2020

Beiträge: 43282
Also komm jetzt bist du dran.

Beitrag Donnerstag, 01. Oktober 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
Also komm jetzt bist du dran.


Ich bin dran wenn du geliefert hast. Im Übrigen hast du nicht mal 5 Beispiele genannt, wie du sie ja von mir gefordert hast.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 02. Oktober 2020

Beiträge: 43282
Okay du erkennst also Verschwörungstheorien noch nicht mal. Das erklärt einiges.

Beitrag Freitag, 02. Oktober 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
Okay du erkennst also Verschwörungstheorien noch nicht mal. Das erklärt einiges.


Du hast hier bisher keine einzige genannt, gehst ja auch ganz bewusst nicht auf meine Stellungnahme zu deinen Vorwürfen ein.

Ausserdem weise ich dich darauf hin, dass es ziemlich subjektiv ist, was als Verschwörungstheorie gilt und was nicht. Da gibt es keine klare Grenze.

Letztlich wird dieser Begriff derzeit oft verwendet von Politik, Medien und Personen wie dir, um sich gar nicht erst mit Argumenten der Gegenseite beschäftigen zu müssen.

Genau für diesen Zweck wurde der Begriff ja auch geschaffen. Beschäftige dich mal mit dem Ursprung des Begriffs. Der wurde von der CIA in die Welt gesetzt, als es vielerseits Zweifel an der offiziellen Version zum Kennedy Mord gab.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 03. Oktober 2020

Beiträge: 43282
Wie gesagt, wenn du sie nicht erkennst, kann ich nichts machen.

Beitrag Samstag, 03. Oktober 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
Wie gesagt, wenn du sie nicht erkennst, kann ich nichts machen.


Wenn du mal sagen würdest was du konkret meinst, könnte ich dazu auch was sagen. Zumal ich ja deine Beispiele oben schon kommentiert habe und seitdem kommt von dir rein gar nix mehr. :lol: :lol: :lol:

Was deine Verschwörungstheorien angeht nur zwei kurze Beispiele:

- du hast 2017 Mercedes eine Sabotage von Bottas vorgeworfen. Das habe ich übrigens auch und stehe dazu. Aber nach deinen Maßstäben ist das nunmal ne Verschwörungstheorie.

- du hast der FIA vorgeworfen Mercedes mit dem Verbot des Party-Modus benachteiligen zu wollen. Mal abgesehen davon, dass Mercedes darunter nicht leidet, ist das auch nicht belegbar und die FIA hat es anders und auch plausibel begründet. Also auch hier: Verschwörungstheorie.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 03. Oktober 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Wenn du mal sagen würdest was du konkret meinst, könnte ich dazu auch was sagen. Zumal ich ja deine Beispiele oben schon kommentiert habe und seitdem kommt von dir rein gar nix mehr. :lol: :lol: :lol:


Weil ich dir schon mal gesagt habe, dass ich dir für deine abstrusen Verschwörungstheorien keine Plattform bieten will.

Beitrag Samstag, 03. Oktober 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Wenn du mal sagen würdest was du konkret meinst, könnte ich dazu auch was sagen. Zumal ich ja deine Beispiele oben schon kommentiert habe und seitdem kommt von dir rein gar nix mehr. :lol: :lol: :lol:


Weil ich dir schon mal gesagt habe, dass ich dir für deine abstrusen Verschwörungstheorien keine Plattform bieten will.


Nein du bist nicht mal in der Lage auch nur eine dieser angeblichen Theorien zu benennen.

Und wenn man dir vorhält dass du selbst Verschwörungstheorien verbreitest, bist du beleidigt und gehst darauf gar nicht mehr ein.

Es ist ziemlich einfach dich und deine Doppelmoral zu entlarven.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 04. Oktober 2020

Beiträge: 43282
Du darfst das gerne glauben. :wink:

Vorherige

Zurück zu Allgemein

cron