Auto

ABT motzt den Audi A6 Avant auf: Leistung, Optik, Technik

ABT zeigt den brandneuen ABT Audi A6 Avant: Der Wagen kommt mit mehr Leistung, höherem Topspeed und verbesserter Optik daher.

Motorsport-Magazin.com - Die Äbte aus Kempten haben wieder zugeschlagen: Der ABT Audi A6 Avant kommt mit verbesserten Leistungsdaten daher. Der Dieselmotor liefert nun ganze 330 statt wie bisher 286 PS. Auch der Sprint von 0 auf 100 km/h wurde durch das Leistungs-Tuning auf 5,5 Sekunden reduziert.

ABT legte auch bei der Optik am Audi A6 Avant Hand an: Sowohl die Frontschürze als auch die Heckschürze erscheinen in einem aggressiveren Look als in der Serienversion. Das vordere Spoilerschwert und der Diffusor sind in einem glänzenden schwarz gehalten.

Die Endrohrblenden mit einem Durchmesser von 89 Millimetern dagegen sind mattschwarz lackiert. Auch die mächtigen neuen 21-Zoll-Felgen am umgebauten A6 Avant glänzen in schwarzer Farbe innerhalb der Radkästen.

Für ABT-Fans gibt es außerdem eine spezielle ABT Start-Stop-Schalterkappe und eine Türeinstiegsbeleuchtung, die den Namen der Tuning-Firma auf den Boden projiziert. Der ABT Audi A6 Avant wird das erste Mal im März auf dem Genfer Autosalon in der Schweiz in Natura zu sehen sein.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter