Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

Neues Tuning für englischen Luxuswagen - Arden tunt Jaguar F-Type

Im Hause Arden hat man nun den Jaguar F-Type getunt.

Motorsport-Magazin.com - Vor 80 Jahren gründete Sir William Lyons die Luxusmarke Jaguar. Bereits seit 1972 begleitet Arden die britische Traditionsmarke und widmet sich den Kundenwünschen nach mehr Individualität und Leistung. Dabei werden in der Manufaktur in Krefeld sämtliche Verarbeitungsschritte in höchster Präzision und deutscher Handwerkskunst, in enger Abstimmung mit dem Kunden durchgeführt.

Das Arden Designer-Team entwickelt stets neue Projekte. Der jüngste Entwurf ist der AJ 23 CC, ein Arden Concept-Car, auf Basis des Jaguar F-Type. In Anlehnung an den legendären D-Type wird die Frontscheibe entsprechend angepasst. 21" Leichtmetall-Felgen, sowie kleinere Aerodynamik-Umbauten reduzieren das Gewicht und verleihen dieser coolen Katze noch mehr Agilität.

Die Kernkompetenz von Arden liegt in der Motorenentwicklung und aufgrund der Erfahrung im Motorsportbereich wird diese Concept Car Studie mit einem umfangreichen Kompressorumbau geplant, der eine Leistungssteigerung auf bis zu 700 PS ermöglicht. In Planung ist ebenfalls ein 7-Gang-Schaltgetriebe, damit die Performance sich noch besser entfalten kann.

Wie schon Sir Lyons sagte, Autofahren soll Spass machen. Bei Arden ist darum jede noch so außergewöhnliche Anfrage eine willkommene Herausforderung und die hochwertige Umsetzung oberstes Ziel.