NASCAR - Vierte Saison-Pole für Kasey Kahne

Brad Keselowski startet nur von Rang 25

In der ersten Startreihe stehen mit Kasey Kahne und Mark Martin die beiden besten Qualifyer der laufenden Saison. Danica Patrick startet vom letzten Rang.
von

Motorsport-Magazin.com - Kasey Kahne war der schnellste Pilot beim Qualifying zum 32. Saisonlauf der Sprint-Cup-Serie auf dem Kansas Speedway. Auf dem neu asphaltierten 1,5 Meilen langen D-Oval blieben alle 46 Starter unter dem alten Streckenrekord. Kahne erzielte im Hendrick-Chevrolet seine vierte Saison-Pole mit einer Zeit von 28.219 Sekunden und war damit um 0.018 Sekunden schneller als Mark Martin im Waltrip-Toyota.

Kahne startet zum 26. Mal vom besten Startplatz

Kasey Kahne fuhr mit Streckenrekord auf Pole - Foto: NASCAR

Es war für Kahne bereits die dritte Pole beim elften Start auf dem Oval bei Kansas City. Gewonnen hat Kahne auf dieser Strecke bisher nicht. Platz zwei war vor genau einem Jahr sein bisher bestes Ergebnis. Mit Kahne und Martin stehen die beiden besten Qualifyer der laufenden Saison in Startreihe eins.

Dritter wurde Clint Bowyer, der am letzten Wochenende seinen zweiten Saisonsieg feierte. Zum vierten Mal in Folge startet Bowyer aus den ersten beiden Reihen. Von Startplatz vier geht Kyle Busch in das sechste von zehn Chase-Rennen um den Titel 2012. Es folgen Aric Almirola und Ryan Newman vor Jimmie Johnson sowie Joey Logano. Denny Hamlin, der das letzte Kansas Rennen im April 2012 für sich entscheiden konnte und Kevin Harvick komplettieren die Top-10 in Kansas.

Brad Keselowski und Tony Stewart stehen erneut vor einer Aufholjagd

Tony Stewart startet nur von Rang 33 - Foto: NASCAR

Damit stehen mit Kahne, Bowyer, Johnson, Hamlin und Harvick nur fünf der zwölf Chaser in der Top-10. Der Trainingsschnellste Greg Biffle musste sich mit Rang elf begnügen. Sein Teamkollege Matt Kenseth startet ebenfalls aus der sechsten Reihe. Der nächste Chaser ist Martin Truex Junior auf Position 16 vor Jeff Gordon, der von Rang 19 in das Rennen über 267 Runden geht.

Tabellenführer Brad Keselowski und Titelverteidiger Tony Stewart waren wie in der Vorwoche die langsamsten Titelanwärter und belegten nur die Startplätze 25 und 33. Danica Patrick geht wegen einem Motorenwechsel vom 43. und letzten Rang in ihr achtes Sprint-Cup-Rennen. Ihre Rundenzeit hätte sonst auch nur für den 40. Platz gereicht. Cole Whitt, David Stremme und Josh Wise schafften nicht die Qualifikationshürde und müssen am Sonntag zuschauen.

Hollywood Casino 400
Kansas Speedway
Die ersten fünf Startreihen:

1. Kasey Kahne (Chevrolet), 28.219 Sekunden
2. Mark Martin (Toyota), -0.018 (Rückstand)
3. Clint Bowyer (Toyota), -0.034
4. Kyle Busch (Toyota), -0.039
5. Aric Almirola (Ford), -0.055
6. Ryan Newman (Chevrolet), -0.075
7. Jimmie Johnson (Chevrolet), -0.077
8. Joey Logano (Toyota), -0.081
9. Denny Hamlin (Toyota), -0.095
10. Kevin Harvick (Chevrolet), -0.141


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x