MotoGP - Marquez stürzt bei verregnetem Brünn-Test

Crash in Kurve fünf

Repsol Honda bestritt am Dienstag in Brünn den ersten von drei Testtagen. Marc Marquez musste dabei einen Sturz wegstecken.
von

Motorsport-Magazin.com - Vor der dreiwöchigen Rennpause heißt es für die Repsol-Honda-Piloten Marc Marquez und Dani Pedrosa noch Sonderschichten schieben. Sie testen von Dienstag bis Donnerstag im tschechischen Brünn, wo das übernächste Grand Prix Wochenende stattfindet. Der erste Tag war dabei von einem heftigen Rennschauer am späten Vormittag geprägt, der die Strecke völlig unter Wasser setzte. Die Fahrer gingen aber dennoch auf die Strecke, um an der Abstimmung auf nasser Fahrbahn zu feilen.

Am Morgen hatte ich auf der nassen Strecke einen kleinen Sturz.
Marc Marquez

Marc Marquez übertrieb es dabei etwas und rutschte in Kurve fünf über das Vorderrad weg. Der Sturz verlief aber glimpflich und der Sieger der ersten neun Saisonrennen kam ohne Verletzungen davon. "Am Morgen hatte ich auf der nassen Strecke einen kleinen Sturz. Dennoch konnten wir einige Dinge an unserem Regensetup ausprobieren. Am Nachmittag hatte es dann schon aufgetrocknet, das Gripniveau war aber dennoch nicht allzu gut", bemängelte er.

Am späten Nachmittag des ersten Testtages ging es dann aber doch noch bergauf. "Das wichtigste ist, dass wir am Ende des Tages bereits höhere Temperaturen und etwas mehr Gummi auf dem Asphalt hatten, wodurch wir ein paar größere Setupänderungen testen konnten. Der heutige Tag war nicht schlecht, aber am Mittwoch hoffe ich dennoch auf bessere Bedingungen", so der amtierende Weltmeister.

Marquez und Pedrosa spulten jeweils 49 Umläufe ab - Foto: Repsol

Erster Test mit 2015er-Bike geplant

Sein Teamkollege und erster Verfolger in der Weltmeisterschaft, Dani Pedrosa, drehte wie Marquez 49 Runden, blieb aber Sturzfrei. Er wünscht sich ebenso wie Marquez für Mittwoch und Donnerstag trockene Verhältnisse: "Heute hat es zu Mittag ziemlich viel geregnet und wir konnten ein paar Runden auf nasser Piste drehen. Als es dann am Nachmittag trocken wurde, war viel Schmutz auf der Piste und wir konnten eigentlich nicht wirklich testen. Insgesamt ging also nicht besonders viel. Hoffentlich können wir den Tag morgen besser nutzen."

Ist es am Mittwoch tatsächlich trocken, sollen Marquez und Pedrosa erstmals ihr Motorrad für die Saison 2015 testen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x