MotoGP - PBM gibt Fahrerpaarung für 2014 bekannt

Parkes debütiert in MotoGP

Michael Laverty und Broc Parkes werden die Saison 2014 für Paul Bird Motorsport in der MotoGP bestreiten.
von

Motorsport-Magazin.com - Paul Bird Motorsport hat sein MotoGP-Projekt für 2014 fixiert. Michael Laverty wird wie schon im Vorjahr für den britischen Rennstall an den Start gehen, sein neuer Teamkollege wird Broc Parkes. Laverty sieht in seinem zweiten MotoGP-Jahr gute Möglichkeiten, sich zu steigern: "Wir haben im ersten Jahr so viel gelernt, deshalb bin ich überglücklich, dass sich Paul dazu entschlossen hat, das MotoGP-Projekt fortzuführen. Jeder hat mir gesagt, dass das zweite Jahr viel einfacher ist. Also ist es mein Ziel, die Dinge die wir 2013 gelernt haben richtig einzuordnen und uns dementsprechend zu steigern. Die Klasse wird im kommenden Jahr mit den Production-Bikes viel härter werden, aber unser Ziel ist es regelmäßig Punkte zu holen."

Das ist die Königsklasse und es ist der Traum jedes Piloten, hier zu fahren.
Broc Parkes

Parkes, der bereits Vizechampion in der Supersport-Weltmeisterschaft war und 2009 für PBM in der Superbike-WM an den Start ging, freut sich über die Rückkehr zu seinem ehemaligen Arbeitgeber. "Zuerst möchte ich mich bei Paul Bird für die Möglichkeit bedanken, mit diesem Team erneut zu arbeiten. Ich freue mich sehr darauf. Das ist die Königsklasse und es ist der Traum jedes Piloten, hier zu fahren. Mir ist klar, dass es eine schwere Saison wird, aber ich bin bereit für die Herausforderung und kann es kaum erwarten, loszulegen", gibt er sich hochmotiviert.

Teamchef Paul Bird zeigte sich zufrieden mit seiner Fahrerpaarung und dem Deal mit Aprilia: "In den letzten zwei beiden Jahren haben wir in der MotoGP sehr viel Aufbauarbeit geleistet. Unser Plan ist es, dort anzuschließen. Wir haben tolle Partner und mit Michael und Broc zwei Fahrer, die tolle Leistungen abliefern können."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x