MotoGP - Bautista nach Rang acht enttäuscht

Probleme mit dem Setup

Alvaro Bautista kam nach zuletzt starken Qualifying-Leistungen in Silverstone nur auf Startplatz acht.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Qualifying zum Großbritannien-Grand-Prix verlief für Gresini-Honda-Pilot Alvaro Bautista nicht nach Wunsch. Trotz Fortschritten mit dem Setup des Motorrads am Vormittag kam der Spanier über Startposition acht nicht hinaus. "Heute haben wir versucht unsere Grip-Probleme zu lösen und haben am Vormittag auch teilweise eine Lösung gefunden. Am Nachmittag haben wir es dann mit dem harten Reifen probiert, konnten uns da aber nicht verbessern. Deshalb sind wir wieder zum Setup des Morgens zurückgegangen, aber die Performance des Bikes war nicht mehr so gut. Das hat es für uns schwierig gemacht", beschrieb Bautista seine Probleme. Dennoch bleibt der 28-Jährige optimistisch: "Ich bin natürlich nicht zufrieden, aber das Rennen ist morgen und wenn wir einen guten Start haben können wir immer noch ein starkes Rennen fahren."

Bryan Staring fühlte sich wohl auf seinem Motorrad, fand sich nach dem Qualifying aber dennoch auf dem letzten Rang wieder. "Ich hatte viel Vertrauen zu meinem Bike, leider bin ich aber mit der Strecke nicht wirklich zu recht gekommen und habe in einigen Sektoren viel Zeit verloren. Natürlich bin ich unzufrieden. Trotzdem werde ich morgen voll pushen um ein gutes Rennen zu haben, es wird aber nicht einfach", erklärte der Australier.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x