Moto3 - Vazquez: Ich bin in besserer Form als je zuvor

McPhee hofft an Mugello anzuknüpfen

Efren Vazquez ist nach dem Rennen in Mugello auf Wiedergutmachung aus, während John McPhee ein weiteres gutes Resultat einfahren möchte.

Motorsport-Magazin.com - "Bienvenido en Barcelona" heißt es am kommenden Wochenende für die MotoGP-Toreros. Der knapp fünf Kilometer lange Rundkurs mit super langer Start-/Ziel-Geraden lässt sich flüssig und schnell befahren. Viele langgezogene, zum Teil sehr schnelle Kurven, beanspruchen Fahrer und Reifen gleichermaßen. Trotz einem harmonischen und abwechslungsreichen Streckenverlauf sollten die Fahrer jederzeit die Faktoren Sand und Staub im Auge behalten. Gefahren werden die 8 Rechts- und 5 Linkskurven im Uhrzeigersinn.

Ich denke, ich bin in besserer Form als je zuvor.
Efren Vazquez

Auch die Fahrer des SAXOPRINT - RTG brennen am kommenden Wochenende auf gute Platzierungen. Efren Vazquez muss nach seinem verpatzten Start in Mugello Punkte sammeln, um an der Spitze dran zu bleiben. John McPhees Ziel ist, wieder ganz vorn dabei zu sein und diesmal die Nerven zu behalten und bis zum Ende durchzuhalten.

"Ich habe aus Mugello nur wenige Punkte mitgenommen. Das war nicht so gut", meinte Vazquez. "Auf der anderen Seite war der Rhythmus, den ich beim Alleinfahren hatte, schneller als der des Siegers. Ich denke, ich bin in besserer Form als je zuvor. Hier wird es ein Hitzerennen ... darum ist es der beste Ort, dies zu beweisen."

Auch McPhee ist sehr gespannt auf den Katalonien-GP. "Ich mag die Strecke wirklich sehr und hatte in der Vergangenheit hier meine besten Ergebnisse. Ich hoffe, wir können an Mugello anschließen und ein gutes Resultat einfahren."


Weitere Inhalte:

nach 11 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x