Moto2 - Krummenacher wechselt zu Iodaracing

Vertrag für ein Jahr

Randy Krummenacher verlässt das Technomag-carXpert-Team und schließt sich in der kommenden Saison der Iodaracing-Mannschaft an.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach dem Wechsel von Johann Zarco zum neu gegründeten Caterham-Team wurde bei Iodaracing ein Platz frei. Diesen schnappte sich nun Randy Krummenacher, der 2014 für den italienischen Rennstall an den Start gehen wird. "Wir freuen uns sehr darüber, dass Randy in unser Moto2-Team kommt. Er war einer unserer Wunschpiloten und deshalb sind wir mit diesem Vertragsabschluss wirklich glücklich. Randy ist ein sehr motivierter und talentierter Fahrer. In dieser Saison konnte er leider nicht die Resultate einfahren, die seinem Potential entsprechen, aber wir sind optimistisch, dass uns das 2014 zusammen gelingen wird", erklärte Teambesitzer Giampiero Sacchi.

Auch Krummenacher selbst zeigte sich restlos glücklich: "Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung, für mich hätte es nicht besser kommen können. Die Crew rund um Giampiero Sacchi ist mir seit meinem Grand-Prix-Debüt 2006 bekannt. Ich kenne zwar nicht jeden von ihnen persönlich, aber ich bin überzeugt, dass sie alle sehr viel Erfahrung haben. Meiner Meinung nach hat Iodaracing die erfahrensten Ingenieure in diesem Business versammelt und es ist mir ein große Ehre mit ihnen zusammenzuarbeiten. Auf mich kommt natürlich eine Menge Arbeit zu, aber ich bin hochmotiviert und freue mich darauf. Ich werde alles geben um diese Chance zu nützen und kann es kaum noch erwarten, dieses neue Kapitel in meiner Karriere aufzuschlagen."

Der Schweizer kam 2006 in die 125ccm-Weltmeisterschaft und fuhr dort bis zum Jahr 2010. In der darauffolgenden Saison wechselte er zum Team Switzerland in die Moto2, 2013 fuhr er für das Technomag-carXpert-Team. Der Vertrag zwischen Iodaracing und Krummenacher läuft vorerst für ein Jahr.


Weitere Inhalte:

nach 19 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x