Formel 1 - Live-Ticker: Launch von Red Bull, Toro Rosso, Haas

Die letzten drei Boliden für die Formel-1-Saison 2017

Das große Finale der Launch-Woche steht an! Red Bull, Toro Rosso und Haas F1 zeigen ihren 2017er Boliden. Alles dazu gibt es hier im Live-Ticker:
von

18:30 Uhr
Jetzt geht's los!
Naja, noch nicht ganz. Doch bereits morgen in der Früh heulen in Barcelona erstmals die Motoren aller zehn Teams gemeinsam auf, wenn mit dem Beginn der offiziellen Testfahrten der Startschuss für die Saison 2017 fällt. Motorsport-Magazin.com wird für euch wie immer live vor Ort sein und vom Treiben auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya berichten. Wir sagen bis dann, wünschen noch einen schönen Abend und verabschieden die Launch-Woche mit einem Clip des neuen STR12 in Action.

Toro Rosso führt den STR12 in Misano aus: (00:51 Min.)

18:05 Uhr
Das warten hat sich gelohnt!
Toro Rosso hat uns zu Recht auf die Folter gespannt, denn mit diesem STR12 hat wohl niemand gerechnet. Die Italiener dürfen sich neben McLaren als einziges Team damit rühmen, sich beim Design für den neuen Boliden etwas getraut zu haben. Hoffentlich ist er auch so schnell, wie er aussieht.

18:00 Uhr
Launch time in Barcelona
Pünktlich wie die Maurer haut Toro Rosso zur angekündigten Uhrzeit einen Tweet raus... mit einer leeren Wand. Jetzt macht's doch nicht so spannend!

17:50 Uhr
Kleiner Vorgeschmack auf die Testfahrten
Bevor Toro Rosso gleich als letztes Team für 2017 das neue Auto vorstellt, bekommt ihr von McLaren noch einen kleinen Appetizer auf die ab morgen in Barcelona stattfindenden Testfahrten. Auf der Rennstrecke macht sich der MCL32 doch wirklich gut, oder?

McLaren-Neuzugang Stoffel Vandoorne führt den MCL32 in Barcelona aus - Foto: Sutton

17:30 Uhr
Toro Rosso als Sprungbrett und Endstation
In den elf Jahren ihres Bestehens sind etliche Fahrer durch die Nachwuchsschmiede Toro Rosso gegangen - doch längst nicht alle führte diese Zeit in eine goldene Formel-1-Zukunft.

Sebastian Vettel ist die bisher größte Erfolgsgeschichte aus Red Bulls Talentschmiede

17:00 Uhr
Ehrenrunde mit Toro Rosso
Carlos Sainz und Daniil Kvyat sind längst keine Frischlinge mehr, und doch fahren sie immer noch für Toro Rosso. 2017 wird für beide Jungbullen ein entscheidendes Jahr, denn eine vierte Saison im Nachwuchsteam von Red Bull würde dem Sinn und Zweck des Rennstalls widersprechen.

Sainz und Kvyat fahren um ihr Standing in der Formel 1 - Foto: Sutton

16:30 Uhr
Haas in Action
Wie die meisten Teams hat auch Haas schon seinen obligatorischen Filmtag mit dem neuen Boliden absolviert. Dem Teamchef gefällt, wie der VF-17 sich auf der Strecke macht: "Vom ästhetischen Standpunkt betrachtet hat das Auto jetzt einen aggressiveren Look. Außerdem ist es leichter und aerodynamisch effizienter", sagt Günther Steiner.

Haas zeigt seinen VF-17 für die Saison 2017: (01:42 Min.)

16:00 Uhr
Alles beim Alten?
Nach Daniil Kvyats Kopfbedeckung zeigt Toro Rosso auf Twitter jetzt auch den Helm von Carlos Sainz. Sieht vertraut aus...

15:30 Uhr
Eine echte Maschine
Laut Teamgründer Gene Haas verkörpert der VF-17 all das, was auch die in seinem Werk hergestellten Werkzeugmaschinen ausmacht. "Größer, besser, schneller und leichter ist es, wonach wir in der Maschinenindustrie und in der Formel 1 streben", so der US-Amerikaner.

Der Haas VF-17 macht vor allem auf der Rennstrecke eine gute Figur - Foto: Haas F1 Team

15:25 Uhr
Meanwhile in Mailand...
...sollte der nicht eigentlich morgen in Barcelona im Auto sitzen? Aber naja, mit dem Privatjet ist die Strecke Italien-Spanien ja schnell erledigt.

15:15 Uhr
Meanwhile in St. Moritz...
...Nico Rosberg macht ein Selfie. Und sonst so, Herr Rosberg? Barcelona ist ja für Sie morgen nicht.

15:10 Uhr
Neuer Helm für Daniil Kvyat
Bis wir den STR12 zu Gesicht bekommen, müssen wir uns noch ein paar Stunden gedulden. Doch von Daniil Kvyat gibt es vorab schon einmal ein neues, sehr gelungenes Helmdesign.

15:00 Uhr
Schlicht aber schön
Der neue Dienstwagen von Romain Grosjean und Kevin Magnussen kommt in einem unspektakulären aber eleganten Design daher. Wie die meisten Teams ist Haas seinem Grunddesign aus dem Vorjahr treu geblieben und hat nur Nuancen verändert. Unter dem Gewandt des VF-17 ist jedoch alles neu. "Ich glaube die Pedale sind noch gleich, aber der Rest ist komplett anders als letztes Jahr", so Teamchef Günther Steiner.

14:50 Uhr
Gleich ist es soweit...
Breite Reifen, schaut gut aus. Aber was ist mit dem Rest? In zehn Minuten wissen wir mehr.

14:30 Uhr
Schön ist's in Spanien...
... denkt sich auch Romain Grosjean und genießt vor der Präsentation seines neuen Boliden die Sonne über Barcelona. Angeblich war er heute Morgen auch schon mit dem Fahrrad unterwegs...wer's glaubt.

14:00 Uhr
Next up: Haas
Während Red Bull sich nach der Enthüllung des neuen Boliden noch in Schweigen hüllt, ist in einer Stunde bereits die zweite der drei heutigen Präsentationen an der Reihe. Obwohl Haas 2017 voraussichtlich nur ein Nebendarsteller in der Formel 1 sein wird, steht dem Team eine existenziell wichtige Saison bevor.

Nach der erfolgreichen Debüt-Saison will Haas es im zweiten Jahr auf keinen Fall in den Sand setzen - Foto: Sutton

13:30 Uhr
Interessantes Konzept
Red Bull hat sich für den Neuen offenbar mal wieder etwas einfallen lassen und ihm ein Nasenloch verpasst. Was die Konkurrenz wohl zu dieser Interpretation der Regeln sagt?

13:25 Uhr
Toro Rosso schleimt sich ein
Den neuen Boliden von Red Bull haben wir jetzt gesehen, doch Stimmen von Christian Horner und seinen Fahrern gibt es noch keine. Die kleine Schwester Toro Rosso hat sich beim großen Bruder aber schon mal beliebt gemacht.

13:08 Uhr
Da isser!
Der Tweet auf den die Welt gewartet hat bringt uns endlich den neuen Red Bull RB13 live und in Farbe!

13:08 Uhr
Nur noch wenige Minuten...
... aber Haas nutzt die Zeit um sich noch mit einem Tweet über neue Klamotten reinzudrängeln. Was vor allem auffällt: K-Mag hat im Winter anscheinend keine Farbe getankt...

12:43 Uhr
T minus 30
In einer halben Stunde sehen wir Red Bulls Waffe für den Kampf um die Weltmeisterschaft 2017. Max Verstappen verrät noch kurz, was er in der Winterpause am meisten vermisst hat. Nein, nicht seine Kritiker...

12:00 Uhr
Mission WM-Titel
Red Bull hat sich 2016 schon frühzeitig selbst zum zukünftigen Herausforderer der Silberpfeile ernannt. Auch die produktive Zeit in der Winterpause war offenbar vielversprechend: Zocker Ricciardo würde glatt auf sich selbst wetten.

Daniel Ricciardo sieht sich und sein Team in der Favoritenrolle - Foto: Red Bull Content Pool

11:30 Uhr
McLaren hat noch nicht fertig
Sieht fast so aus, als ob McLaren Schuld daran ist, dass Toro Rosso seinen Launch um 90 Minuten nach hinten verschieben musste. Aber gut, Alonso hatte ja unlängst angekündigt, dass er vor hat auch mit 80 Jahren noch die Kids von der Strecke zu jagen...

11:00 Uhr
Voll des Glückes? Ab 13:13 Uhr wissen wir mehr!
Red Bull hält offenbar jetzt schon große Stücke auf den RB13. Ob die Konkurrenz von Mercedes und Ferrari angesichts solcher Drohungen vor Furcht erstarrt? Wahrscheinlich wäre ein Foto von Max Verstappen angsteinflößender. Die wilde 13 scheinen die Bullen jedenfalls ziemlich ernst zu nehmen.

10:45 Uhr
McLaren lässt ihn von der Leine
Während wir alle gespannt auf die heutigen Präsentationen warten, hat sich McLaren mit seinem Neuen am heutigen Morgen in Barcelona erstmals auf die Strecke getraut. Hinter dem Steuer des MCL32: Kein Geringerer als Fernando Alonso.

10:35 Uhr
Das Haas-Einmaleins
Der Rennstall von Gründer Gene Haas geht 2017 nach einer beeindruckenden Debüt-Saison in sein zweites Jahr in der Königsklasse. Doch wusstet ihr, dass der amerikanische Traum gar nicht so amerikanisch ist?

10:15 Uhr
Geheimniskrämerei
Toro Rosso absolvierte bereits früher in dieser Woche den Filmtag für den neuen STR12 zusammen mit den Piloten Daniil Kvyat und Carlos Sainz jr. Ein kurzer Clip auf Twitter verrät jedoch noch nicht viel vom neuen Auto. Wir werden uns also noch etwas gedulden müssen.

10:00 Uhr
Designer-Mode
Mit einem neuen Look werden Max Verstappen und Daniel Ricciardo in diesem Jahr ausgestattet. Die Optik der neuen Renn-Overalls gleich sich damit der Lackierung des Fahrzeugs an. Von uns gibt's dafür einen Daumen hoch!

09:30 Uhr
Bullen-Historie
2017 wird die insgesamt 13. Formel-1-Saison für Red Bull Racing werden. Die Älteren unter euch werden sich erinnern: Mateschitz' Konzern übernahm seinerzeit das Jaguar-Team. Seitdem ist viel passiert. Wir haben euch daher die bisherigen F1-Renner von Red Bull in dieser Bilderserie zusammengefasst:

Best of Red Bull Racing Präsentationen: (1:04 Min.)

09:15 Uhr
Haas fängt an
Red Bull macht um die Uhrzeit seiner Präsentation noch ein Geheimnis, die beiden anderen Teams haben zumindest den genauen Termin bekannt gegeben: Haas stellt sein neues Formel-1-Auto um 15:00 Uhr vor, Toro Rosso musste um 90 Minuten nach hinten verschieben. Die Junior-Bullen sind damit um 18:00 Uhr dran.

09:00 Uhr
Guten Morgen
Herzlich Willkommen, liebe Motorsport-Magazin.com-Leser zum Grande Finale. Drei Rennställe zeigen einen Tag vorm Testauftakt auch endlich ihren neuen Formel-1-Renner: Red Bull, Toro Rosso und Haas F1. Los geht's!


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter