Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 04. Juni

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:05 Uhr - Das war's also für heute. Wir sind morgen wieder für euch da - mit dem Neuesten aus Kanada und vielem mehr. Au revoir!

18:03 Uhr - Zum Abschluss des heutigen Tages liefern wir die Auflösung für unser Rätsel: Der kleine Porsche-Fan ist kein anderer als Daniel Ricciardo.

17:27 Uhr - Apropos Coulthard - heute vor 14 Jahren feierte er vor Rubens Barrichello und Giancarlo Fisichella in Monaco den Sieg. Es war einer von 13 Siegen, die dem Schotten in seiner Karriere gelangen, womit er in der ewigen Bestenliste auf Rang 21 liegt - gleichauf mit Alberto Ascari.

16:52 Uhr - Einen kleinen Vorgeschmack auf den Grand Prix von Aserbaidschan - sollte er wie geplant im Kalender für 2015 stehen - lieferte Red Bull mit einem Showrun. Am Steuer saß Ex-Formel-1-Pilot David Coulthard. Schaut euch das Video an!

Red Bull Showrun in Aserbaidschan: (04:44 Min.)
Früh übt sich, wer Rennfahrer werden will... - Foto: Twitter

16:24 Uhr - Zur Abwechslung haben wir ein kleines Rätsel für euch: Wer ist der Junge auf dem Bild? Kleiner Tipp: Man achte auf seine Mimik...

15:35 Uhr - Reifenlieferant Pirelli ist der Ansicht, dass die Wettervorhersage für den Kanada GP mehr Zauberei als Wissenschaft ist und hat sich daher für alle Fälle gewappnet - inklusive passendem Outfit für die Reifen-wechselnden Mechaniker.

15:25 Uhr - Max Chilton schickt uns seinen morgendlichen Eindruck von Montreal. Let the sunshine in!

Kimi Räikkönen hat in Kanada einen Grund zu Feiern - Foto: Sutton

14:32 Uhr - Für Kimi Räikkönen steht am Wochenende in Kanada ein besonderes Rennen an: sein 200. in der Formel 1. Während andere Plätzchen bekommen oder die große Sause starten, wusste der Finne noch nichts von seinem Glück: "Mir wurde gesagt, dass der Kanada GP an diesem Wochenende mein 200. Grand Prix sein wird. Das zeigt, wie die Zeit verfliegt", sagte der Ferrari-Mann. "Ich fahre immer noch Vollgas und die Zahlen ändern nicht wirklich was." Dennoch ist er sicher, dass er sich in einigen Jahren noch an diesen Meilenstein erinnern wird.

14:00 Uhr - Lewis Hamilton und Nico Rosberg kämpfen auf und neben der Strecke gegeneinander. Doch wer kann besser Basketball spielen, besser jonglieren oder ist schneller auf der Carrera-Bahn und auf dem Bobbycar? Um diese Fragen zu klären, ging es für die beiden Mercedes-Piloten ins direkte Duell - ohne klaren Sieger.

Hamilton vs. Rosberg: Rivalität neben der Strecke: (00:49 Min.)

13:13 Uhr - Für Romain Grosjean ist Montreal so etwas wie das zweite Heimrennen, schließlich kann er sich wunderbar in seiner Muttersprache Französisch unterhalten. Wenn dann abends noch das Essen passt, gibt es vom Lotus-Piloten schon mal ein Bild auf Twitter. Der Koch wird sich freuen.

13:30 Uhr - Von den neuen Teams wird 2015 in der Formel 1 wohl wenig zu sehen sein. Wie Motorsport-Magazin.com erfuhr, sind die Forderungen der FIA das Problem. Der Automobilweltverband will von den beiden neuen Teams nicht nur die üblichen Garantien, sondern will auch noch eine sogenannte Performance-Garantie. Beide Rennställe sollen 20 Millionen Dollar an die FIA bezahlen, sollten sie sich über die ganze Saison hinweg bei drei Rennen nicht qualifizieren. Was haltet ihr von dieser Forderung?

11:57 Uhr - Force India hat heute die zukünftige technische Partnerschaft mit Univa bekanntgegeben. Das Unternehmen ist der führende Anbieter für Automatisierung und Management-Software großer Daten-Infrastrukturen. Force India wird primär auf 'Univa Grid Engine' zurückgreifen.

Ist Nico Rosberg jetzt egoistischer? - Foto: Sutton

11:28 Uhr - Bis zu Nico Rosbergs Parkmanöver in Monte Carlo wurde ihm immer vorgeworfen, zu nett zu sein. Nun hat er sich - absichtlich oder unabsichtlich - den kleinen Stempel des bösen Buben abgeholt. Motorsport-Magazin.com sprach mit Peter Sieber, Rosbergs Renningenieur zu Formel BMW-Zeiten, über die Persönlichkeitsentwicklung des WM-Leaders."Als ich Nico kennengelernt habe, war er ein sehr netter und fairer Sportsmann. Ich denke, er musste noch lernen, egoistischer zu sein und für sich zu arbeiten", erinnerte sich Sieber. "Mit Freundschaft und dem Versuch, es jedem Recht zu machen, kommt man nicht weit. Ich denke, dieses Umdenken entwickelt sich gerade bei ihm."

11:13 Uhr - Erinnert ihr euch noch an heute vor 25 Jahren? Damals gewann Alain Prost den Großen Preis der USA in Phoenix. Ayrton Senna hatte damals das Rennen bis zur 33 Runde angeführt, schied dann aber mit einem Motorschaden aus. Der Profiteur war sein McLaren-Teamkollege Prost.

Derek Daly wird in Montreal zum Steward - Foto: Derek Daly

10:34 Uhr - Der ehemalige Formel-1-Fahrer Derek Daly wird in Montreal die Stewards unterstützen. Er war bereits in Monza 2012 in dieser Rolle im Einsatz. "Für mich ist es eine Ehre, in Montreal zu assistieren", freute sich Daly. "Ich möchte nah an der Formel 1 dran bleiben und ich kann mir keinen besseren Weg vorstellen, als direkt mit der Race Control verbunden zu sein."

10:12 Uhr - Wir starten gleich mit einer besonderen Begebenheit, die sich heute vor 16 Jahren zutrug. Damals begrüßte Ferrari einen besonderen Gast in Maranello: Papst Johannes Paul II. Der damalige Papst ließ es sich nicht nehmen, eine Runde im Ferrari zu drehen. Am Steuer: Enzo Ferraris Sohn Piero.

10:10 Uhr - Guten Morgen liebe Motorsport-Fans. Heute halten wir euch wieder mit interessanten Geschichten aus der Formel 1 auf den Laufenden und blicken natürlich bereits auf das große Wochenende in Kanada voraus.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x