Formel 1 - 2014 letzter Kanada GP?

Verhandlungen laufen

Der Vertag des Kanada GP läuft nach 2014 aus. Offenbar laufen die Verhandlungen, einen neuen Vertrag gibt es aber bisher nicht.
von

Motorsport-Magazin.com - In wenigen Tagen heulen die Motoren auf dem Circuit Gilles-Villeneuve wieder auf - vielleicht zum letzten Mal. Denn nach der diesjährigen Veranstaltung läuft der Vertrag aus. "Ich bin daran interessiert, das für die nächsten zehn Jahre zu lösen", erklärte Denis Coderre, Bürgermeister der Stadt Montreal zu seinem geplanten Zehn-Jahres-Vertag. Aktuell würde es viele Gespräche geben und die Fortschritte wären sehr ermutigend. "Wir werden bei Zeiten eine Verkündung machen", fügte der Bürgermeister hinzu.

Die Entscheidung, ob es zukünftig noch einen Grand Prix in Montreal geben wird, muss laut La Presse von Bernie Ecclestone, dem Racepromoter Francois Dumontier sowie verschiedenen Ebenen der Regierung getroffen werden. Aktuell laufen laut Dumontier die Verhandlungen, Unterschriften gibt es aber noch nicht. Der Wechsel der Regierung, die den Grand Prix finanziell unterstützt, hätte dabei keinen negativen Einfluss, erklärte ein Sprecher des neuen Tourismus-Managers von Quebec.

Einer sofortigen Verlängerung des Vertrages stehen offenbar Bernie Ecclestones Forderungen nach einer Modernisierung des in die Jahre gekommenen Kurses sowie eine jährliche Erhöhung der Gebühren um vier Prozent im Wege. Dennoch bleibt Racepromotor Dumontier optimistisch. "Alle Parteien sind weiterhin im Gespräch und ich könnte mir vorstellen, dass bald eine Verkündung gemacht wird."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x