Formel 1 - Malaysia GP: Der Freitag im Live-Ticker

Heiß, heißer, Malaysia

Das zweite Rennwochenende der Saison steht an. Der Sepang International Circuit ist bereit. Motorsport-Magazin.com berichtet live aus dem Fahrerlager.
von

15:54 Uhr - Da der Zeiger in Malaysia gegen 23 Uhr geht, verabschieden wir uns für heute von euch. In 14 Stunden steht bereits das dritte Training am Programm, das Qualifying startet um 9 Uhr unserer Zeit. Wir sind natürlich schon ein paar Stunden früher mit dem News-Ticker für die Frühaufsteher unter euch da. Hier noch die wichtigsten Facts des Tages:

  • Mercedes setzt auch zum Auftakt in Malaysia die Bestzeiten
  • Nico Rosberg und Lewis Hamilton wechseln sich an der Spitze ab
  • Red Bull und Sebastian Vettel sind Mercedes dicht an den Fersen
  • Weiterhin bestimmt die Diskussionen von Ricciardos Disqualifikation die Schlagzeilen
  • Das Wetter war zunächst schön und heiß, nach FP2 schüttete es wie aus Eimern - Regen-Quali und Regenennen drohen

15:29 Uhr - Wie vertreibt sich Mark Webber eigentlich so seinen F1-Ruhestand? In der Langstrecken-WM WEC. Dort belegte er mit Porsche beim heutigen Testauftakt in Le Castellet in der ersten von drei Sessions den dritten Rang. Auch ein Nachteinsatz blüht dem Australier heute noch.

14:48 Uhr - Während die Red Bull Crew in Malaysia allmählich ans Schlafengehen denken kann (Ortszeit: 21:48 Uhr), dreht Carlos Sainz in einem alten RB7 in Kuwait City seine Runden. Ob die Araber dadurch so scharf auf die F1 werden, dass sie Bernie Ecclestone um einen Grand Prix bitten?

14:26 Uhr - Was haben Bernie Ecclestone und malaysische Taxifahrer gemeinsam? Beiden ist der F1-Sound zu mickrig. "Ich habe noch kein Rennen live gesehen, aber von meinem Haus aus konnte ich die Motoren immer hören. Jetzt leider nicht mehr", beklagte sich der Taxifahrer, als er unsere Kerstin von der Strecke ins Hotel chauffierte.

14:08 Uhr - Die Reifen von Pirelli zerfließen förmlich auf dem glühenden Asphalt in Malaysia. "Zwischen 0,25 und 0,35 Sekunden bauen die Reifen pro Runde ab. Das ist ziemlich hoch", musste Pirelli-Sportchef Paul Hembery eingestehen.

13:36 Uhr - Was Sauber-Chefin Monisha Kaltenborn da wohl gerade mit unserer Chefredakteurin Kerstin Hasenbichler bespricht? Was immer es auch ist, ihr könnt es bald bei uns lesen.

Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn mit Motorsport-Magazin.com-Chefredakteurin Kerstin Hasenbichler - Foto: Sutton

13:24 Uhr - Red Bull hat ihn, den Flow. Zumindest den Fuel Flow. Teamchef Christian Horner ist jedenfalls nervös: "Was sollen wir machen, wenn wir eine Abweichung bemerken? Hoffentlich können wir uns auf etwas Vernünftiges verständigen." In Sepang soll es weitere Gespräche mit den Technischen Delegierten geben.

13:14 Uhr - Wie schlugen sich Kimi Räikkönen und Fernando Alonso heute im direkten Vergleich? Räikkönen fuhr mehr Runden, erzielte die schnellere Einzelzeit und sein Longrun dauerte drei Runden länger als der von Alonso. Das Duell geht eindeutig an Kimi.

12:58 Uhr - Lewis Hamilton fährt mit einer Gedenkbotschaft der Opfer des verschollenen Flugzeugs MH 370 auf dem Helm.

Lewis Hamilton gedenkt der Opfer von Flug MH 370 - Foto: Sutton

12:44 Uhr - Was ist eigentlich mit den Reifen los? Lange nichts mehr davon gehört. Pirellis Motorsportchef Paul Hembery geht davon aus, dass es am Sonntag ein Zwei-Stopp-Rennen geben wird. Dabei ist der Reifenverschleiß höher als zuvor angenommen.

Das omminöse FIA-Fuel-Flow-Meter - Foto: Gill Sensors

12:20 Uhr - Bei Red Bull gibt es übrigens schon wieder Probleme mit dem FIA-Fuel-Flow-Meter. Bei Daniel Ricciardo musste das Einheitsbauteil getauscht werden, es soll defekt gewesen sein.

11:40 Uhr - Sollte das Rennen am Sonntag eine Regenschlacht werden, hat sich Red Bull schon einmal fachkundigen Rat geholt. Und zwar bei Surferin Maya Gabeira. Von dieser Dame würden wir uns auch gerne beraten lassen...

Guter Rat ist teuer? Bei diesem Anblick egal - Foto: Sutton

11:27 Uhr - Schön brav schlummern die Williams-Boliden in der Garage. Aber wo sind Felipe Massa und Valtteri Bottas?

10:58 Uhr - Auch heute haben wir für euch eine ausführliche Longrun-Analyse. Am Nachmittag präsentieren wir euch wieder die Zeitenentwicklungen auf den unterschiedlichen Reifen. Laut Paul Hembery sind die Unterschiede zwischen den Teams übrigens nicht mehr besonders groß, wenn es um Reifenverschleiß geht.

10:30 Uhr - Im Paddock läuft nahezu jeder wie ein begossener Pudel herum. Wir finden: Paul Hembery steht dieser Style besonders gut.

Da hilft auch die Full-Wet-Regenjacke von Pirell nichts mehr - Foto: Motorsport-Magazin.com

10:19 Uhr - Wir haben unsere Bildergalerie vom Freitag in Sepang noch einmal aktualisiert. Neben jeder Menge Action auf der Strecke gibt es auch Bilder von der FIA PK mit mehr oder weniger begeisterten Teamchefs und Verantwortlichen.

Die Begeisterung steht den Verantwortlichen ins Gesicht geschrieben - Foto: Sutton

09:57 Uhr - Romain Grosjean und Pastor Maldonado können einem fast leid tun. Nach den Katastrophen-Sessions müssen sie dann auch noch unsere Fragen beantworten. Ob Grosjean am Sonntag darauf setzten würde, dass er überhaupt die Renndistanz schafft? "Würdest du darauf setzten?", entgegnete der Franzose. Kollege Seiwert würde einsteigen, er fragte heute Morgen schon nach den Quoten. Für einen Grosjean-Sieg gäbe es übrigens 1001 Euro raus - bei einem Euro Einsatz...

Foto: Motorsport-Magazin.com

09:50 Uhr - Jetzt hat der Himmel hier richtig seine Schleusen geöffnet. Man bedenke: Der Rennstart ist am Sonntag deutlich später als die Trainingssitzungen heute. Derzeit wäre definitiv nicht an fahren zu denken. Droht das nächste Malaysia-Chaos?

09:30 Uhr Noch nicht ganz wach? Kein Problem! Klickt euch doch einfach durch unsere erste Girls-Galerie des Wochenendes.

09:23 Uhr - Wir rätseln gerade, woher der Donner wirklich kam. Weil Bernie im Paddock ist? Oder kam er aus der Lotus-Garage? Für konstruktive Vorschläge sind wir immer offen.

09:05 Uhr - Hier in Sepang ziehen derweil dunkle Wolken auf, es donnert bereits. Heute haben die Piloten noch keine Bekanntschaft mit der nassen Strecke machen können, ob das die nächsten beiden Tage so bleibt? Es darf zumindest angezweifelt werden.

08:58 Uhr - Wir haben euch ja ein spektakuläres Bild von Kimi Räikkönen versprochen. Und hier ist es - tada! Sieht lauter aus, als es ist.

Iceman getreu dem Motto: Fährst du quer, siehst du mehr - Foto: Sutton

08:49 Uhr - Unsere Statistiker waren schnell! Wer fuhr am Freitag wie viele Runden? Hier gibt es die Übersicht.

08:45 Uhr - Vor einer viertel Stunde ist das zweite Freie Training in Malaysia zu Ende gegangen. An der Spitze ein gewohntes Bild: Ein Mercedes vor einem Ferrari. Diesmal allerdings führt Rosberg die Liste vor Räikkönen an. Überraschung: Vettel fehlt nicht einmal eine Zehntelsekunde auf Rosberg.

08:13 Uhr - Vor wenigen Minuten twitterte Lotus noch, dass es für Romain Grosjean endlich wieder auf die Strecke geht, jetz sieht das Bild wieder ein wenig anders aus. Grosjean steht mit Getriebeproblemen auf der Strecke. Die ultimative Lotus-Katastrophe wird fortgesetzt.

07:53 Uhr - In Australien noch auf sich allein gestellt, erhält Kevin Magnussen nun in Malaysia Unterstützung von seinem Vater. Heute ist zum Glück keiner der Magnussens ins Leggins unterwegs.

Malaysia in finnischer Hand - Foto: Motorsport-Magazin.com

07:28 Uhr Die Finnen in der Bio-Sauna Malaysia: Die Unterstützung für Kimi Räikkönen ist groß. Wir versprechen euch an dieser Stelle schon ein spektakuläres Foto des Iceman. Ihr dürft gespannt sein!

07:16 Uhr - Die zweite Session läuft bereits und wir glauben, wir haben eine Wiederholung laufen. "Ich kann den Gang nicht wechseln", schimpft Romain Grosjean am Boxenfunk. Die ganze Session gibt es wie immer bei uns im Live-Ticker.

06:46 Uhr - Die Formel 1 machte bereits bei ihrer Ankunft in Malaysia unschöne Schlagzeilen, als Angehörige von Fluggästen der abgestürtzten Malaysia Airlines Maschine Hotels verlassen mussten, weil Teampersonal untegebracht werden musste. Ferrari gedenkt nun der Opfer mit einer Widmung auf den Helmen von Fernando Alonso und Kimi Räikkönen.

06:19 Uhr - Zwischen den Sessions mal eine kleine Stärkung. Bei welchem Team wir uns wohl am Buffet vergangen haben?

Foto: Motorsport-Magazin.com
Fernando Alonso schildert - Foto: Sutton

05:40 Uhr - Für alle Langschläfer erklärt Fernando Alonso nochmal bildlich seinen hauchdünnen Rückstand auf Valtteri Bottas. Den Ferrari-Mann trennten im ersten Freien Training nur 93 Tausendstel vom vor ihm liegenden Williams.

05:13 Uhr - Der Power-Unit-Baukasten leert sich bereits am zweiten Wochenende der Saison immer mehr. Sieben Piloten (Massa, Maldonado, Gutierrez, Bianchi, Chilton - Ericsson und Kobayashi sogar zwei Mal) haben die Steuerelektronik bereits gewechselt. Der zweite Energiespeicher ist bei Maldonado, Ericsson und Massa im Einsatz - bei Kobayashi sogar der dritte. Sowohl der Turbolader als auch MGU-K und MGU-H sind noch bei allen Fahrern in der ersten Version im Auto. Insgesamt stehen die Teams pro Auto jeweils fünf der genannten Bauteile straffrei zur Verfügung.

05:06 Uhr - Wie ihr ja hier bereits lesen konntet, wartet McLaren in Malaysia mit einer neuen Nase auf. P4 und P5 für Button und Magnussen im ersten Freien Training sind nur erste Gradmesser der Performance. Keinen Beurteilungsspielraum lässt allerdings die Optik. Das ist auch McLaren wohl bewusst, weshalb das Team selbst Vergleiche zu Gonzo aus der Sesamstraße zieht.

Fernando Alonso kämpft gegen die feuchte Hitze - Foto: Sutton

04:49 Uhr - Wieso sind eigentlich 31 Grad Lufttemperatur in Malaysia so viel schlimmer zu ertragen als beispielsweise in Australien? Das liegt an der hohen Luftfeuchtigkeit in tropischen Ländern. Der Körper schwitzt, aber die Feuchtigkeit kann nicht an die ohnehin feuchte Luft abgegeben werden. Da zudem in Malaysia heute kein Lüftchen weht, kann auch der Wind dem Körper nicht helfen, die überflüssige Feuchtigkeit abzutransportieren. Die Piloten behelfen sich mit allerlei Tricks, so auch Fernando Alonso, der sich ein kühles Handtuch in den Nacken gelegt hat. Dennoch scheint er sich nicht wirklich wohl zu fühlen.

04:31 Uhr - Die erste Session ist Geschichte und wenig überraschend steht ein Mercedes ganz vorne: Lewis Hamilton stellt den F1 W05 auf die eins, Kimi Räikkönen landet überraschend auf der zwei. Dahinter folgen Rosberg, Button und Magnussen. Sebastian Vettel wird Siebter, drehte aber nur magere neun Runden.

Neue McLaren-Nase in Malaysia - Foto: Sutton

04:25 Uhr - Wir haben übrigens schon die ersten neuen Teile in Malaysia erspäht. Unter anderem eine modifizierte McLaren-Nase. Schöner? Nicht wirklich. Schneller? Muss sich noch zeigen.

04:13 Uhr - Maldonado lässt sich erstmals blicken und kommt nach einer Runde mit deutlichen Rauchzeichen und im Schneckentempo zurück an de Box. Das einzige war am E22 zu funktionieren scheint, ist DRS. Das war auch bei gefühlt 50 km/h geöffnet.

04:09 Uhr - Neues Gesicht in der Formel 1: Williams Ersatzfahrer Felipe Nasr soll in Bahrain erstmals im Cockpit Platz nehmen. Das wäre dann der erste FP1-Einsatz von fünf geplanten.

04:04 Uhr - Für Kamui Kobayashi war der Arbeitstag übrigens einmal mehr früh gelaufen. Die Batterie macht Probleme und muss gewechselt werden. Das kommt uns irgendwie bekannt vor...

03:53 Uhr - Zweites Rennen, zweite Lackierung: McLaren scheint sich etwas von Vettels Helm-Kult abgeschaut zu haben. Immerhin geht es bei den Briten nur um den Sponsornamen.

Auf den McLaren-Seitenkästen prangt nun Esso - Foto: Sutton

03:38 Uhr - Bei Lotus geht es genau da weiter, wo es in Australien aufgehört hat. Grosjean bleibt mit dem E22 liegen. Lotus versucht's mit Humor zu nehmen - die guten Sprüche scheinen aber schön langsam auszugehen.

03:23 Uhr - Die erste Session läuft bereits auf dem Sepang International Circuit und so langsam nimmt das Training Betrieb auf. Immer bestens informiert seid ihr während jeder Sitzung mit unserem Session-Live-Ticker.

02:54 Uhr - Gesichtet! Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff im Gespräch mit Niki Lauda. Ob die beiden sich schon eine Strategie für das Wochenende zurecht legen?

Gesichtet! Wolff & Lauda - Foto: Motorsport-Magazin.com

02:52 Uhr - Motorsport-Magazin.com liefert an den Rennwochenenden nicht nur die heißesten Infos, sondern auch die besten Bilder aus dem Fahrerlager und von der Rennstrecke. Hier klicken..

02:47 Uhr - In wenigen Minuten startet das erste Freie Training in Kuala Lumpur. Hier in Sepang ist es kurz vor 10 Uhr und schon jetzt knallt die Sonne herunter. Ein Blick auf das Thermometer zeigt: 36 Grad Außen- und 38 Grad Streckentemperatur. Anders als in Australien ist es hier an der Strecke nahezu windstill - das macht die Hitze und eine Luftfeuchtigkeit von 66 noch unerträglicher.

Frühstück im Media Center - Foto: Motorsport-Magazin.com

02:11 Uhr- Wer? Was? Wann? Wo? Hier der Zeitplan für den Malaysia GP im Überblick. In knapp 60 Minuten heulen hier auf dem Sepang International Circuit ersmals die Motoren auf.

Freitag:
03:00 - 04:30 Uhr: 1. Freies Training
07:00 - 08:30 Uhr: 2. Freies Training

02:01 Uhr - Für alle, die glauben, dass die Journalisten mit dem besten vom Besten im Media Center verwöhnt werden: Unsere Kerstin hat ein Foto von ihrem Frühstück gepostet. Wasser und Cracker... wir hoffen, euer Frühstück ist besser ausgefallen.

02:00 Uhr - Hallo an alle Frühaufsteher aus dem heißen Sepang. Motorsport-Magazin.com ist bereit für die Topthemen des Tages. Ihr auch?


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x