Exklusiv

Formel 1 - Interview - Adrian Sutil: Es kann nur besser werden

Nicht schnell genug

Adrian Sutil freute sich über seine Zielankunft. Ansonsten sah er im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com noch sehr viel Aufholbedarf bei seinem Team.
von

Motorsport-Magazin.com - Vor dem Rennen gab es jede Menge Fragezeichen - Start, Motoren, Benzin. Wie ist er dir ergangen?
Adrian Sutil: Es ging ganz gut für das erste Rennen. Trotzdem sind einige Dinge vorgefallen, auch ein paar Probleme im ersten Stint. Aber ich bin ganz froh, dass wir das Rennen überhaupt durchgefahren sind. Leider waren wir recht weit hinten, es kann also nur besser werden.

War es für dich vorwiegend wichtig, das Rennen überhaupt zu beenden, um Erfahrung mit den ganzen Neuerungen zu sammeln?
Adrian Sutil: Natürlich. Was soll man machen? Man muss das Rennen beenden, nur eine Runde dabei zu sein, macht keinen Sinn. Für mich war es ganz wichtig, das Rennen durchzufahren. Jetzt haben wir sehr viele Daten, die wir analysieren müssen. Damit können wir uns weiter steigern. Von hier aus können wir nur besser werden.

Hier waren wir von der Geschwindigkeit nicht schnell genug.
Adrian Sutil

Warst du überrascht, wie stark die anderen ehemaligen Mittelfeldteams waren?
Adrian Sutil: Nein, ich war nicht überrascht. Ich wusste genau, dass unsere Performance im Rennen nicht so stark sein würde. Da brauchen wir uns nichts vormachen. Wir müssen uns einfach verbessern.

Was ist dann in Malaysia drin?
Adrian Sutil: Ich weiß nicht, was in Sepang drin ist. Das können wir noch nicht vorhersagen. Wir werden aber unsere Arbeit so gut wie möglich machen und dann Schritt für Schritt nach vorne kommen. Hier waren wir von der Geschwindigkeit nicht schnell genug.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x