Formel 1 - Jean Alesi denkt jeden Tag an Schumacher

Wir glauben an deine Genesung

Wie viele andere Weggefährten von Michael Schumacher, ist auch Jean Alesi ständig in Gedanken beim Rekordweltmeister und schickt ihm aufbauende Worte.
von

Motorsport-Magazin.com - Heute auf den Tag ist es sechs Wochen her, dass Michael Schumacher beim Skifahren in den französischen Alpen schwer verunglückte. Seit Ende Januar befindet sich der Rekordweltmeister nun in der Aufwachphase aus dem künstlichen Koma. Zum aktuellen Zustand oder möglichen Behandlungsfortschritten gibt es von Seiten der Familie oder seiner Managerin Sabine Kehm allerdings keine neuen Nachrichten.

Michael Schumacher und Jean Alesi kennen sich schon seit vielen Jahren - Foto: Sutton

Dennoch ist die Anteilnahme am Schicksal des siebenfachen Weltmeisters ungebrochen. Auch der ehemalige Formel-1-Pilot Jean Alesi ist mit seinen Gedanken bei Schumacher. "Lieber Michael. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht zuhause mit meinem Sohn Giuliano über dich spreche, über deine Genesung, an die wir glauben, und die Zeit, die wir gemeinsam mit Kart-Fahren verbracht haben", schrieb Alesi eine Grußbotschaft an die dafür eingerichtete Ferrari-Pinnwand.

Wie alle Fans und Wegbegleiter hat der Franzose die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Schumacher sich von seinen schweren Verletzungen wieder erholen und zurückkehren kann. "Jetzt warten wir auf dich und wollen dich so schnell wie möglich wieder zurück auf der gleichen Kartbahn sehen, damit wir wieder zusammen Rennen fahren können", schloss Alesi ab.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x