Formel 1 - Di Resta rechnet mit Formel-1-Aus

Zurück in die DTM?

Paul di Resta glaubt, dass er sein Force-India-Cockpit an Sergio Perez verlieren wird. Den Schotten könnte es zurück in die DTM ziehen.
von

Motorsport-Magazin.com - Wer bekommt das zweite Force-India-Cockpit neben Nico Hülkenberg? Obwohl sich das Jahr langsam dem Ende zuneigt, ist diese Frage noch immer offen, doch dass der bisherige Stammpilot Paul di Resta weiterhin für die Inder fährt, gilt schon seit geraumer Zeit als unwahrscheinlich. "Sie sind vielleicht interessiert, vielleicht auch nicht", sagte di Resta am Dienstag in Zuge der Gerichtsverhandlung gegen seinen früheren Manager Anthony Hamilton.

Der Schotte scheint auch schon zu wissen, wer sein Nachfolger wird. "Ich glaube, sie sind in Gesprächen mit Sergio Perez. Es ist wahrscheinlich, dass ich nicht fahren werde." Das einzige Team, das für ihn noch eine Option sei, sei Sauber, aber abgesehen von losen Gesprächen mit seinem Manager habe es keinen Kontakt gegeben." Di Restas Zukunft könnte daher dort liegen, wo er 2010 mit dem Titelgewinn seinen größten Erfolg feierte: "Ich spreche mit Mercedes über die DTM", verriet er.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x