Formel 1 - Spanier kauft HRT-Überreste

Hauptquartier in Madrid leergeräumt

Die letzten Züge von HRT: Das Hauptquartier ist bereits verlassen, ein Händler kauft einen Großteil des Erbes des ehemaligen Teams auf.
von

Motorsport-Magazin.com - Der spanischer Autoteile-Händler Teo Martin kauft einige Dinge aus dem Nachlass von HRT, wie die spanische Zeitung AS berichtet. Er habe fertige Boliden aus den vergangenen beiden Saisonen, ein Showcar, einen Truck, Werkzeug, diverse Maschinen und Einrichtungsgegenstände erworben. Nicht im Kauf inkludiert war der letztjährige Motor, der an Cosworth zurückging, sowie das Getriebe, das HRT nur von Williams gemietet hatte.

Das ehemalige Hauptquartier in Madrid ist laut AS mittlerweile vollkommen verlassen. "In Kürze wird alles, was noch brauchbar und noch im Besitz von HRT ist, verkauft sein", so das Blatt. Der ehemalige Rennstall hat seinen Rückzug aus der Formel 1 nie offiziell bekanntgegeben.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x