Formel 1 - Kobayashi: Sammelaktion für ein Cockpit

Kampagne auf Webseite

Kamui Kobayashi hat eine Online-Kampagne gestartet, um Geld zu sammeln. Mit diesem Geld will er sich 2013 ein Cockpit sichern.
von

Motorsport-Magazin.com - Kamui Kobayashi ist nach seinem Aus bei Sauber auf der Suche nach einem neuen Cockpit für 2013. "Es ist mein letztes Rennen für Sauber, aber nicht meiner Karriere. Es sind noch ein paar Plätze frei und wir versuchen einen davon zu kriegen. Wenn wir Sponsoren finden würden, dann wäre es bestimmt einfacher", sagte Kobayashi.

Da bisher die Suche nach einem Sponsor ohne Erfolg blieb, ließ sich der Japaner etwas anderes einfallen. Auf einer eigenen Webseite ruft er seine Fans und Landsleute zu Spenden auf. "Suzuka hatte über 100.000 Zuschauer, an den drei Renntagen waren es 200.000. Das Potenzial ist da. Das Geld würde meiner Karriere definitiv helfen", erklärte Kobayashi.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x