Formel 1 - Problemloser Freitag für Mercedes

Komplettes Programm abgespult

Norbert Haug und Ross Brawn freuen sich über einen problemlosen Freitag, an dem Michael Schumacher und Nico Rosberg fast zwei Renndistanzen zurückgelegt haben.
von

Motorsport-Magazin.com - Keine Probleme bei Mercedes in den beiden Freitagssessions, das sorgt für zufriedene Gesichter in der Chefetage. "Ein routinemäßiger Freitag für uns", sagte Ross Brawn. "Wir sind auf dem mittelharten Reifen heute Morgen gestartet, um darauf unser Programm aufzubauen und ein erstes Gefühl für das Reifenmanagement zu bekommen. Dann haben wir beide Reifen am Nachtmittag benutzt. Der Tag lief reibungslos und wir haben unser komplettes Programm abgespult."

Eine gute Nachricht für Brawn kommt von den Fahrern: "Michael und Nico sind glücklich mit der Fahrzeugperformance, und wir werden weiter hart arbeiten und sehen, was das Wochenende bringt." Schumacher beendete den Tag als Vierter, Rosberg als Zehnter im zweiten Freien Training. Letzterer fuhr jedoch seine Bestzeit auf harten Reifen, nachdem sein Anlauf auf weichen Pneus durch eine Gelbe Flagge vereitelt worden war.

Deshalb sieht auch Norbert Haug den zehnten Platz des China-Siegers gelassen und beschrieb den Freitag als positiv. Wichtiger waren für ihn die Longruns, die der Mercedes-Sportchef genau untersuchte: "Sowohl Michaels als auch Nicos Performance unter Rennbedingungen sahen auf beiden Reifentypen konstant aus, somit haben wir eine solide Baseline für einen weiteren Schritt am morgigen Tag."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x