Formel 1 - Lauda-Film: Brühl Kandidat für die Hauptrolle

Chris Hemsworth als James Hunt

Die Planungen für den Film über Niki Laudas Saison 1976 nehmen so langsam Gestalt an - Regie führen soll Oscar-Preisträger Ron Howard.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Verfilmung von Niki Laudas Unfall-Saison steht in den Startlöchern. Noch in diesem Jahr sollen an Schauplätzen in Deutschland und Großbritannien die Dreharbeiten beginnen. Gegenstand des Hollywoodstreifens soll der spektakuläre Zweikampf mit James Hunt um den Weltmeistertitel 1976 werden - ebenso, wie Laudas schlimmer Feuerunfall auf dem Nürburgring im selben Jahr.

Lebemann James Hunt soll von Chris Hemsworth gespielt werden - Foto: Sutton

Für Spannung sorgt bereits vorab das Line-Up, der für den Film verantwortlichen Personen. Mit Drehbuchautor Peter Morgan und Regisseur Ron Howard stehen zwei absolute Hollywood-Legenden im Aufgebot der Crew. Auch einen Titel für den Film gibt es schon - das Formel-1-Drama soll "Rush" heißen. Viel spekuliert wurde vorab auch über die Besetzung der Hauptprotagonisten.

Nun sickerte durch: Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl soll die Rolle von Niki Lauda ausfüllen. Brühl kann durch seine Auftritte in "Inglourious Basterds" und der "Bourne"-Trilogie bereits Erfahrung mit großen Produktionen aufweisen. Als sein Gegenpart wird voraussichtlich Chris Hemsworth auftreten. Der Australier ist den Kinofans aus Filmen wie "Thor" oder "Star Trek" bekannt und soll den jungen James Hunt verkörpern.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x