Formel 1 - Sochi erhält Russland GP von 2014-2020

Vertrag unterzeichnet

Russland stößt in den Formel-1-Rennkalender vor: Von 2014 bis 2020 soll in Sochi gefahren werden.
von

Motorsport-Magazin.com - "Wir haben eine Vereinbarung mit der Formel 1 getroffen, dass Sochi von 2014 bis 2020 den Russland Grand Prix abhält", sagte Premierminister Vladimir Putin. Sochi trägt im Winter 2014 bereits die Olympischen Winterspiele aus.

Mit Sochi erfüllt sich F1-Boss Bernie Ecclestone den Traum von einem Rennen in Russland. Zuletzt stießen Singapur, China, Bahrain und Abu Dhabi zum Rennkalender hinzu. Ende Oktober wird zum ersten Mal in Korea gefahren. Für 2011 ist der erste Grand Prix von Indien geplant. Ab 2012 soll die Formel 1 in Austin, Texas in die USA zurückkehren. Auch ein Stadtrennen in Rom ist geplant. Mehr als 20 Rennen pro Jahr plant Ecclestone jedoch nicht. Es dürften also einige der aktuellen Rennen über die Klippe springen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x