VLN

NLS: Live-Stream zum ersten Rennen auf der Nordschleife

Die NLS bestreitet heute ihren Saisonauftakt. Das Rennen findet unter verschärften Hygieneregeln statt. Ihr könnt es im kostenlosen Live-Stream anschauen.
von Daniel Geradtz

Lange Zeit hat die Nürburgring Langstrecken-Serie darauf hingearbeitet, den Saisonstart auszurichten. Am heutigen Samstag, 27. Juni, ist es so weit. Mit dem der 51. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy findet der erste Meisterschaftslauf auf dem Nürburgring statt.

Auf Motorsport-Magazin.com könnt ihr den gesamten Live-Stream kostenlos und mit deutschem Kommentar verfolgen.

Zuschauer wird es an der Strecke nicht geben. Deswegen haben sich die Organisatoren dazu entschieden, das bereits bestehende Multimedia-Angebot für die Fans auszubauen. "Geplant sind Gewinnspiele und Interaktion über unsere Social-Media-Kanäle", sagt Christian Stephani, Geschäftsführer VLN VV GmbH & Co. KG auf der NLS-Website. "In der Goodyear-Lounge werden unsere beiden Moderatoren Patrick Simon und Oliver Martini auch Interviewgäste empfangen. Die Fans können sich an den heimischen Bildschirmen also nicht nur auf jede Menge Rennaction gefasst machen, sondern dank unseres Partners Goodyear auch auf ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm."

Die Live-Berichterstattung beginnt bereits um 08:15 Uhr. Zwischen 08:30 und 10:00 Uhr findet das Qualifying statt. Ab 11:00 Uhr fangen die Kameras Bilder aus der Startaufstellung ein. Um 12:00 Uhr wird das Vier-Stunden-Rennen gestartet.

Für das erste Rennen in Deutschland nach dem Corona-Lockdown haben sich laut der vorläufigen Teilnehmerliste 141 gemeldet. Sie erwarten erschwerte Bedingungen. Denn das Fahrerlager wird zur Boxengasse umfunktioniert. Boxenstopps dauern deswegen erheblich länger als gewohnt.


Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video