Supercup

Estre mit starker Leistung - Thiim verteidigt Tabellenführung

Nicki Thiim konnte durch einen achten Platz in Silverstone die Führung in der Rookie-Wertung des Porsche Mobil 1 Supercup behaupten.

Motorsport-Magazin.com - Hermes-Racing-Pilot Nicki Thiim ist weiterhin Spitzenreiter in der Rookiewertung des Porsche Mobil 1 Supercup. Ein achter Platz beim Großen Preis von Großbritannien reichte dem Dänen, um sich an der Spitze der Tabelle zu halten. Teamkollege Kévin Estre beeindruckte nach einem enttäuschendem Qualifying mit einer starken Leistung im Rennen und wurde Sechster.

Als Neueinsteiger sind für Nicki Thiim noch viele Strecken des Porsche Supercup fremd - so auch der Hochgeschwindigkeitskurs von Silverstone. Auf dem Traditionskurs in England schlug sich der Däne bei seiner Premiere dennoch bestens. Nach Platz sieben im Qualifying fuhr der Sohn von Rennlegende Kurt Thiim als Achter auch im Rennen in die Top-10. Nach fünf ausgetragenen Rennen hat der Newcomer damit 41 Punkte auf seinem Konto und führt souverän die Rookiewertung der Meisterschaft an.

Kévin Estre gelang in seinem Debütjahr 2011 der Gewinn der "Nachwuchsklasse" des populärsten Markenpokals der Welt. Für den Franzosen war das Rennwochenende in Silverstone von Höhen und Tiefen geprägt. Nachdem der 23-Jährige im Freien Training mit Platz drei seine Siegambitionen unter Beweis stellte, folgte im Qualifikationstraining der Rückschlag. In der Wetterlotterie zog der Hermes-Racing-Pilot eine Niete und musste sich mit Startplatz elf zufriedengeben.

Ins Rennen startete Estre mit dem Wille, die Schmach des Vortages vergessen zu machen. Beim Ausgehen der Ampel kam der Franzose optimal weg und konnte dadurch auf Anhieb mehrere Gegner überholen. Bereits nach wenigen Umläufen hatte sich der 23-Jährige ins Spitzenfeld vorgekämpft und konnte das Tempo der Führenden mitgehen. Die Ziellinie überquerte Kévin Estre nach zwölf Rennrunden schlussendlichen auf Platz sechs.


Weitere Inhalte:
nach 10 von 10 Rennen
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video