Motorsport-Magazin.com Plus
Motorsport

Cristiano da Matta zieht ein Champ Car Comeback einer Boxkarriere vor

Auch wenn ein Engagement in der amerikanischen Champ Car World Series derzeit noch an der Finanzierung hängt, sieht da Matta dem optimistisch entgegen.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Als wir den Brasilianer Cristiano da Matta im vergangenen Jahr kurz vor seinem F1-Rausschmiss bei Toyota in Silverstone zum Gespräch trafen, scherzte der Musikliebhaber noch über seine Zukunft: "Wenn ich keine anderen Optionen haben sollte", so da Matta im Gespräch mit motorsport-magazin.com, "dann gehe ich vielleicht in die USA zurück, oder nach Brasilien oder ich starte meine Boxkarriere."

Vom Start einer Boxkarriere ist der Ex-Toyota-Mann allerdings meilenweit entfernt. Stattdessen macht er sich für eine Rückkehr in die US-Champ Car Serie stark. Nur hat er dort noch kein Team gefunden, welches ihm Unterschlupf gewährt.

"Ich plane in der Champ Car Serie zu fahren", verriet Cristiano gegenüber Autosport. "Natürlich ist es mein Ziel mit Newman/Haas anzutreten und wir versuchen einen Deal abzuschließen." Allerdings hängt dies von diversen Sponsorendeals ab. "Ich glaube aber dennoch, dass meine Chancen auf eine Champ Car Rückkehr sehr hoch sind. Nur bei welchem Team, da bin ich mir noch nicht ganz sicher."