IndyCar

Gottesdienst am Silverstone Circuit - Wilson-Begräbnis am kommenden Donnerstag

Der vor zwei Wochen in Pocono tödlich verunglückte Justin Wilson wird am kommenden Donnerstag beigesetzt. Ein Gottesdienst findet in Silverstone statt.
von Chris Lugert

Motorsport-Magazin.com - Das Begräbnis des vor zwei Wochen tödlich verunglückten Justin Wilson findet am Donnerstag, den 10. September um 11:45 Uhr britischer Zeit in der St. James the Great Church in Paulerspury/Northamptonshire statt. Ein Gottesdienst wird in Halle 5 des neugebauten Silverstone Wings abgehalten.

Wilson war beim IndyCar-Lauf im amerikanischen Pocono von einem Trümmerteil eines vorausfahrenden Konkurrenten am Kopf getroffen worden. Der 37-Jährige wurde ohnmächtig und knallte unkontrolliert in die Streckenbegrenzung.

Beim Saisonfinale der IndyCar versammelten sich die Fahrer zu einer Schweigeminute - Foto: IndyCar

Mit schweren Kopfverletzungen wurde Wilson noch am selben Tag notoperiert, doch aus dem Koma wachte er nicht mehr auf. Einen Tag später erlag er seinen Verletzungen. Für die Motorsportwelt war es nach dem Tod Jules Bianchis der zweite Schock innerhalb weniger Wochen.


Weitere Inhalte:
nach 17 von 17 Rennen
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video