IndyCar

Die vierte Dame - Pippa Mann fährt in Indy für Conquest

Conquest Racing hat Pippa Mann als zweiten Fahrer neben Sebastian Saavedra für das Indy 500 bestätigt.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Neben Simona de Silvestro, Ana Beatriz und Danica Patrick wird beim diesjährigen Indy 500 eine weitere Dame an den Start gehen: Pippa Mann. Die Britin wurde von Conquest Racing als zweite Fahrerin neben Stammpilot Sebastian Saavedra bestätigt und wird in Indianapolis ihr IndyCar-Debüt absolvieren.

Die junge Brite hat es bereits im letzten Jahr auf die Pole-Position auf dem Brickyard geschafft, allerdings nur bei den kleinen Indy Lights. In diesem Jahr wird die Qualifikation das erste Ziel sein, denn von bisher 42 gemeldeten Fahrzeugen werden nur 33 an den Start rollen dürfen.

"Ich habe in diesem Jahr bereits mit Conquest Racing getestet und seit dem haben wir an unserem Deal für Indy gearbeitet. Die letzten Monate waren wie eine Achterbahnfahrt für mich, nun freue ich mich aber, dass es geklappt hat", berichtet Mann.

Der Indianapolis Motor Speedway sei einer ihrer Lieblingsstrecken, ohnehin würde sie auf den schnellen Ovalen gut zurecht kommen. "Als Rookie ist es in diesem Jahr besonders interessant, da sehr viele Autos an den Start gehen werden. Ich bin schon gespannt, was wir erreichen können."


Weitere Inhalte:
nach 17 von 17 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter