Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

Formel 1 2009 - Eine neue Ära?

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.
Beitrag Dienstag, 04. März 2008

Beiträge: 0
2009 wird sich die Formel 1 wieder mal stärker verändern.

Das KERS-System kommt, die Slicks kommen und die Aerodynamik wird beschnitten so das der Abtrieb um 50% reduziert wird.

Wie sind eure Meinungen dazu und gibt es hier vielleicht gute Zeichner die uns schonmal einen Vorgeschmack geben können wie die Optik aussehen könnte? :D)

Beitrag Dienstag, 04. März 2008
0ph 0ph

Beiträge: 1354
ich hoffe wieder so wie ende der 80er / anfang der 90 :)

Beitrag Dienstag, 04. März 2008

Beiträge: 0
Auch ist angedacht die Heizdecken endgültig zu verbieten, nur ob das dem Sicherheitsaspekt entgegenkommt wage ich zu bezweifeln.

Beitrag Dienstag, 04. März 2008

Beiträge: 0
Wie die Autos ab 2009 aussehen werden, haben wir schon bei den Testfahrten im November/Dezember gesehen, als einige Teams wie z.B. BMW und Ferrari mit den ziemlich einfach aussehenden Flügeln testeten.

Die neuen Aerodynamik-Regeln für 2009 wurden soweit ich informiert bin von einigen bekannten Ingenieuren der Topteams ausgearbeitet. Dies sollte garantieren, dass wir ab 2009 wieder mehr Überholmanöver sehen werden. Die Slicks werden auch ihren Beitrag leisten.

KERS könnte dafür sorgen, dass es aufgrund verschiedener Ansätze bei der Umsetzung dieser Technik wieder größere Unterschiede zwischen den Teams gibt. Denn was wir jetzt haben....fast gleiche Motoren, gleiche Elektronik usw. grenzt ja schon fast an Einheitsbrei.

Beitrag Dienstag, 04. März 2008

Beiträge: 44359
MythosF1 hat geschrieben:
Auch ist angedacht die Heizdecken endgültig zu verbieten, nur ob das dem Sicherheitsaspekt entgegenkommt wage ich zu bezweifeln.


Ich wär ja echt dafür, dass wir die Formel-1 für immer verbieten. Das kann doch nicht wahr sein, dass die Formel-1 so gefährlich wird, wie alle anderen Rennserien. Erst verbieten sie die Traktionskontrolle, wodurch die Fahrer jetzt tatsächlich selbst lenken müssen und nicht mehr wie vom Computer gesteuert werden und jetzt wollen sie auch noch die Heizdecken verbieten!!! Das heißt, dass die Formel-1 jetzt schon wieder um 0,0000000000000001% gefährlich wird. Und das ist mir egal, ob die Formel-1 durch Crashtestbestimmungen und sonstige Sicherheitsentwicklungen jedes Jahr um 5% sicherer wird. Das ist doch kriminell! Die sollten eingesperrt werden. Weil das machen doch schon alle anderen Rennserien. Von Kart, bis CART, von Formel-Ford, bis GP2... Hmmm... :roll:

Beitrag Dienstag, 04. März 2008

Beiträge: 0
Ok, aber wenn die Reifenwärmer trotzdem bleiben macht das auch kein Unterschied, das ist kein Kostenfaktor und hat sonst auch nichts negatives. Verbraucht höchstens Strom.

Beitrag Dienstag, 04. März 2008

Beiträge: 0
Hat sich Coulthard nicht sogar vor einigen Monaten beschwert, die Abschaffung der Heizdecken würde neue Gefahren mit sich bringen, weil das Aufwärmen der Reifen dann mehr als eine Runde dauert und die Fahrzeuge dann mit kalten Reifen im Schneckentempo herumrollen und den schnellen Autos im Wege stehen. Bin mir ziemlich sicher, das hier mal gelesen zu haben.

Ich fänd es interessant, dann müssten die Fahrer auch in dieser Hinsicht ihr Können zeigen....also wer die Reifen am schnellsten auf Temperatur bringt oder mit noch kalten Reifen m besten umgehen kann.

Beitrag Dienstag, 04. März 2008

Beiträge: 44359
Also bei den ChampCars hat man das sehr gut gesehn, was der Vorteil ist, wenn man keine solche Reifemwärmer hat. Hast du gesehn, wie spektakulär die los gefahren sind von der Box? Und wenn Fahrer noch kalte Reifen haben und noch dazu keine Traktionskontrolle rutschen sie bisschen mehr rum, und das wird ziemlich sicher für mehr Überholmanöver sorgen. Also du hast Recht, negatives hat der Reifenwärmer nicht an sich, aber ohne, wärs positiver. :wink:

Beitrag Mittwoch, 05. März 2008

Beiträge: 9402
MythosF1 hat geschrieben:
Auch ist angedacht die Heizdecken endgültig zu verbieten, nur ob das dem Sicherheitsaspekt entgegenkommt wage ich zu bezweifeln.


die sicherheit war doch bisher nur immer vorgeschoben - wenns mosley eine änderung in den kram gepasst hat, dann wars dem durch wurscht, ob das sicher ist oder nicht.

Beitrag Mittwoch, 05. März 2008

Beiträge: 45
2009 würde ich nicht unbedingt den Beginn einer neue Ära nennen, vielmehr ein "back to the rutes"!

Mit Slicks, weniger Technik-Schnickschnack, weniger Flügeln, Winglets, etc. wird der Faktor Mensch wieder interessanter - endlich!
Ich denke auch - wie Oph - dass die Verhältnisse ähnlich sein werden wie zu Beginn der 90er. Und darauf freue ich mich schon gewaltig!!!

Beitrag Mittwoch, 05. März 2008

Beiträge: 0
Wieviel Zeit kostet es eigentlich im Schnitt pro Runde wenn man 50% weniger Abtrieb hat? Hat da jemand ne Vermutung?

Das wär ja blamabel wenn die auf GP2 Niveau sinken.

Beitrag Mittwoch, 05. März 2008

Beiträge: 3
Also ich glaub das mit den Heizdecken verbieten ist nicht die beste Idee. Wenn ich mich recht erinnere drehte sich Alex Zanardi nach der Boxenausfahrt ( Lausitzring oder Oschersleben?) direkt auf die Strecke und wurde dabei so auf die Hörner genommen das er wie jeder weiß, beide Beide verloren hat. Damals wurde gesagt das an den kalten Reifen gelegen hat und dies bei der Formel 1 so nicht geschehen wäre. Somit sehe ich die Reifenwärme schon unter dem Aspekt Sicherheit!

Beitrag Mittwoch, 05. März 2008

Beiträge: 44359
Dass sie gemeint haben, dass sowas in der Formel-1 nicht geschehen könnte, liegt aber wohl zu 99,99999999999999999% daran, dass es das Rennen auf dem Lausitzring, nicht Oschersleben, auf dem Oval stattgefunden hat.

Beitrag Donnerstag, 06. März 2008

Beiträge: 0
Meines Wissens begann Zanardi's Maleur aber auf der Boxenausfahrt und nicht im Oval. Egal.

Was sagt ihr zu meinem vorherigen Post?

Beitrag Donnerstag, 06. März 2008

Beiträge: 44359
Das mag ja sein, aber der Crash selbst passierte im Oval. Die Boxenausfahrt ist auf Ovalkursen ja ganz anders.

Beitrag Donnerstag, 06. März 2008

Beiträge: 0
Wird sich der 50%ige Abtriebsverlust eigentlich auf jedem Kurs gleich stark auswirken? In Monza könnte ich mir vorstellen das es nicht so dramatisch ist, da es ja kein aerodynamisch anspruchsvoller Kurs ist.

Beitrag Donnerstag, 06. März 2008
0ph 0ph

Beiträge: 1354
vor allem auf kursen wie montreal dürfte es sich stark auswirken, weil die heck- und frontflügel steiler gestellt werden müssen, um im "langsamen" teil abtrieb zu erzeugen, während dies auf der langen geraden eher hinderlich ist :wink:

Beitrag Donnerstag, 06. März 2008

Beiträge: 0
Und wie ist der Zeitverlust so generell einzuschätzen? 5 Sekunden oder mehr?

Beitrag Donnerstag, 06. März 2008
0ph 0ph

Beiträge: 1354
puh das kann ich nicht sagen ^^
aber wenn die aerodynamik auf den stand von 90 gesetzt würde, lägen die zeiten warscheinlich so auf dem niveau von 95?! 8-)

Beitrag Samstag, 08. März 2008

Beiträge: 326
Teilweise frage ich mich schon, wie lange die Formel 1 noch die Königsklasse bleibt. Die GP2 ist nicht mehr allzu weit weg, und mit all diesem Massnahmen...sind auch welche für die GP2 geplant ?

Beitrag Samstag, 08. März 2008

Beiträge: 44359
Naja es gab schon immer Serien, die der Formel-1 geführlich wurden. In den 90er Jahren war das die CART-Serie, zumindest bis zum Splitter in IRL und ChampCar. Ich denke, dass künftig eher die A1 GP Serie der F1 gefährlich werden kann. Was sich da schon für Leute rumtreiben, alleine von den Teamchefs: Alan Jones, Emerson Fittipaldi, Alain Prost, Olivier Panis, John Surtees und so weiter und so weiter. Und auch die Fahrer sind mittlerweile schon welche mit größeren Namen, das könnte noch deutlicher werden. Dazu gibts einige Exoten, die die Serie zusätzlich interessant machen. Und wenn jetzt noch mit Ferrari-Boliden gefahren wird...

Für mich ist und bleibt die Formel-1 jedoch die Königsklasse, schon alleine aufgrund der Geschichte!

Beitrag Samstag, 08. März 2008

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Naja es gab schon immer Serien, die der Formel-1 geführlich wurden. In den 90er Jahren war das die CART-Serie, zumindest bis zum Splitter in IRL und ChampCar. Ich denke, dass künftig eher die A1 GP Serie der F1 gefährlich werden kann. Was sich da schon für Leute rumtreiben, alleine von den Teamchefs: Alan Jones, Emerson Fittipaldi, Alain Prost, Olivier Panis, John Surtees und so weiter und so weiter. Und auch die Fahrer sind mittlerweile schon welche mit größeren Namen, das könnte noch deutlicher werden. Dazu gibts einige Exoten, die die Serie zusätzlich interessant machen. Und wenn jetzt noch mit Ferrari-Boliden gefahren wird...

Für mich ist und bleibt die Formel-1 jedoch die Königsklasse, schon alleine aufgrund der Geschichte!


Der letzte Satz trifft vollkommen zu. Jedoch sollte die Formel 1 auch die Königsklasse vom Speed her bleiben.

Beitrag Sonntag, 09. März 2008

Beiträge: 6675
Ich sag immer, das die positive Eigenschaft der F1 auch neagtiv ist. Die F1 ist die Königsklasse, und ein globaler Sport. Von daher immer und überall auf der Welt geschaut. Das ist positiv. Nur auch eben negativ, da die FIA so viel Müll wie gerade lusitg machen kann, die F1 wird weitergeschaut. Ich persönlich finde auch 750PS leicht lächerlich dafür, wenn dann auch noch der Abtrieb flöten geht ...
Kimi Raikkonen

Beitrag Sonntag, 09. März 2008

Beiträge: 0
Ich denke mal durch den Abtrieb gehen so 4 - 6 Sekunden verloren aber die Slicks holen wieder 1 - 2 Sekunden rein.

Beitrag Montag, 10. März 2008
0ph 0ph

Beiträge: 1354
quelle: adrivo :D

positives:
freitags dürfen jeweils frische motoren verwendet werden - dann wird freitags endlich mal wieder richtig getestet und viel gefahren :)

negatives:
die getriebeübersetzung darf nur einmal pro wochenende verändert werden!? hallo!? man baut mehr oder weniger auf gut glück eine drauf - klar gibts pc simulationen - und wenn die nicht funktioniert pechgehabt?! oder man ändert die flügeleinstellungen und bäm alles kaputt?! man die fia macht sich mal wieder lächerlich :? :lol:

das mit dem zurückrunden bei einer saftycarphase... entweder sollten sich dann alle zurückrunden dürfen, oder keiner... so ergeben sich ungerechte vorteile :roll:

und das mit dem biosprit ist echt lächerlich :lol: entweder sollte man hybridtechnologien vorschreiben oder einfach normalen sprit bzw sogar rennsprit benutzen... ich will nen rennen sehn und keine öckoshow :(


was meint ihr dazu? :)

Nächste

Zurück zu Technisches

cron