Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Quiz-Thread Januar 2012

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Dienstag 10. Januar 2012, 11:37

Beiträge: 40295
Herr Fensterputzer (nach der Aktion mit Mike X erlaube ich mir das):

Bitte nochmal nachlesen

MichaelZ hat geschrieben:
Kann sein, dass ich mich auf die Schnelle verzählt habe.


Immer diese boshaften Beschuldigungen...

Beitrag Mittwoch 11. Januar 2012, 22:18

Beiträge: 317
MichaelZ hat geschrieben:
Herr Fensterputzer (nach der Aktion mit Mike X erlaube ich mir das)
Och, wie… putzig!
MichaelZ hat geschrieben:
Kann sein, dass ich mich auf die Schnelle verzählt habe.
Warum hast du dir nicht Zeit gelassen und ausnahmsweise einmal gründlich gearbeitet (zumal die vorherige Frage ja nicht einmal an dich gerichtet war)?
Selbst wenn man „auf die Schnelle“ rechnet, ist es schon ein Kunststück, beim Zusammenzählen von zwölf einstelligen Zahlen das richtige Ergebnis um rund ein Drittel zu verfehlen; dafür muss man wohl (bayerisches!) Abitur haben.

@alle Anderen: Bisher wurden sieben Punktzahlen genannt, von denen nur drei richtig sind. Was ist so schwer beim Zählen oder Rechnen?

Beitrag Mittwoch 11. Januar 2012, 22:40

Beiträge: 40295
Gibt ein paar Möglichkeiten:

1. Nur du kannst rechnen
2. Deine überhebliche Art ("Kunststück sich zu verrechnen",...) schreckt hier einige ab
3. Keiner hat Bock auf das Quiz.

Beitrag Mittwoch 11. Januar 2012, 22:44
AWE AWE

Beiträge: 13291
Rechnen ist schwer um die Uhrzeit :-)

Ich bleib trotzdem bei Tambay und zwar wegen Frankreich 83
Zuletzt geändert von AWE am Donnerstag 12. Januar 2012, 00:14, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Mittwoch 11. Januar 2012, 22:47
AWE AWE

Beiträge: 13291
MichaelZ hat geschrieben:
Gibt ein paar Möglichkeiten:

1. Nur du kannst rechnen
2. Deine überhebliche Art ("Kunststück sich zu verrechnen",...) schreckt hier einige ab
3. Keiner hat Bock auf das Quiz.




Nun bleibt mal firiedlich !

Ich hab immer Bock auf knifflige Fragen und bei der muss man schon
aufpassen,das man nicht wie ich ins Fettnäpfchen tritt .

Beitrag Donnerstag 12. Januar 2012, 11:00

Beiträge: 40295
Also ich hab nochmal gerechnet und wieder nur im Kopf, also wie immer alle Angaben ohne Gewähr:

1. Tambay 52
2. Rosberg 52
3. Prost 44
4. Arnoux 41
5. Piquet 36

Tambay hatte aber mehr Siege als Rosberg, der in dem Zeitraum kein Rennen gewann.

Nochmal: Alle Angaben ohne Gewähr. Hat also nix mit falschen Behauptungen, bayerisches Abitur oder sonstigen Kunststücken zu tun.

Beitrag Donnerstag 12. Januar 2012, 11:11
AWE AWE

Beiträge: 13291
MichaelZ hat geschrieben:
Also ich hab nochmal gerechnet und wieder nur im Kopf, also wie immer alle Angaben ohne Gewähr:

1. Tambay 52
2. Rosberg 52
3. Prost 44
4. Arnoux 41
5. Piquet 36

Tambay hatte aber mehr Siege als Rosberg, der in dem Zeitraum kein Rennen gewann.

Nochmal: Alle Angaben ohne Gewähr. Hat also nix mit falschen Behauptungen, bayerisches Abitur oder sonstigen Kunststücken zu tun.



Na du musst aber deine Statistik mal grundüberholen . Rosberg keine Siege in dem Zeitraum ? Fast die Hälfte seiner Siege holte er in dem Zeitraum (Schweiz 82 /Monaco 83 )
Ich gleube eher ,das Scheienwischer uns mal wieder testen will :-)
Rosberg 2Siege ,Tambay 2Siege
Rosberg 2 zweite Plätze , Tambay 2 Plätze
.
.
.

Erst bei der Anzahl der 4.Plätze geht Tambay in Führung

Beitrag Donnerstag 12. Januar 2012, 20:32

Beiträge: 317
AWE hat geschrieben:
Na du musst aber deine Statistik mal grundüberholen.
Er könnte sich ja Hilfe beim Leiter des Formel-1-Ressorts von !NS!DE-RAC!NG holen. So ein Experte müsste sich doch auskennen. :)
AWE hat geschrieben:
Ich glaube eher, dass Scheibenwischer uns mal wieder testen will :-)
Testen will ich niemanden.
Mir war irgendwann vor Jahren aufgefallen, dass Patrick Tambay über einen Zeitraum von einem Jahr hinweg (vom britischen GP 1982 bis zum britischen GP 1983) die meisten Punkte geholt hatte. Erst bei der Überlegung, wie die Quiz-Frage formuliert werden könnte, entdeckte ich, dass er von Jahresmitte 1982 bis Jahresmitte 1983 mit Keke Rosberg punktgleich war und die fiktive Halb-und-Halb-WM nur aufgrund der Majorität der 4. Plätze gewonnen hätte.

(Hätte eine schöne Quiz-Runde werden können, wenn nicht...)

@AWE: Du bist dran.

Beitrag Donnerstag 12. Januar 2012, 20:47
AWE AWE

Beiträge: 13291
Gut .dann mal wieder was einfacheres von mir .
Gesucht werden mindesetens drei Personen ,die in ihrem Leben Besitzer (nicht Teilhaber ) mindestens von 2 F1-Teams in der WM waren und natürlich ,welche Teams das waren
Zuletzt geändert von AWE am Donnerstag 12. Januar 2012, 23:15, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag Donnerstag 12. Januar 2012, 20:54
0ph 0ph

Beiträge: 1334
Scheibenwischer hat geschrieben:
(Hätte eine schöne Quiz-Runde werden können, wenn nicht...)



Sorry, aber iwann geht mir das auch auf den Geist.
Der einzige der hier i-wie die schöne Quiz-Runde kaputt gemacht hat, bist du ;)

Beitrag Donnerstag 12. Januar 2012, 22:50

Beiträge: 40295
AWE hat geschrieben:
Gut .dann mal wieder was einfacheres von mir .
Gesucht werden mindesetens drei Personen ,die in ihrem Leben Besitzer mindestens von 2 F1-Teams in der WM waren und natürlich ,welche Teams das waren


Günther Schmid - Rial, ATS
Frank Williams - Williams I (das Wolf wurde), Williams II
Flavio Briatore - Benetton, Ligier, Minardi
Tom Walkinshaw - Ligier, Arrows
Beppe Lucchini - Scuderia Italia, Minardi

Dann gabs ja noch EuroBrun, das Euro kommt von Euronova, die ja das Alfa-Romeo-Werksteam in den 80er geleitet haben. Weiß nicht, ob der Teambesitzer da auch Anteile hatte.

Beitrag Donnerstag 12. Januar 2012, 23:01

Beiträge: 40295
Scheibenwischer hat geschrieben:
Er könnte sich ja Hilfe beim Leiter des Formel-1-Ressorts von !NS!DE-RAC!NG holen. So ein Experte müsste sich doch auskennen. :)


Deine ständigen persönlichen Angriffe (und dann noch in einem extra Thread rumheulen, dass ich einen Forumsparagraph gebrochen hab, was du ständig tust...) kannst du echt mal stecken lassen. Inside-Racing hat keinen wissenschaftlichen Anspruch und ist eine Hobby-Seite. Als solche wird sie auch betrachtet. Da gibts keine Experten, sondern Enthusiasten. Aber dass Motorsport nichts mit Wissenschaft, sondern mit Spaß, Freude und Vergnügen zu tun hat, das wirst du nie verstehen. Ich versteh ja deine Kritik und ich stimme dir ja auch zu, dass ich nicht immer sauber, fundiert und ausführlich recherchiere. Nur ich kann nicht vor jedem meiner Postings jeden Satz in sämtlichen Büchern nachschlagen, zumal ich diese Bücher auch nicht habe. Das ist hin und wieder auch falsche Rückschlüsse ziehe, liegt an meiner Unwissenheit, ich mach das ja nicht mit Absicht. Es kommt halt immer auf den Anspruch an. Ich hab den Anspruch, möglichst viel kennen zu lernen und das nach und nach auch mit Büchern richtig belegen können. Wie du festgestellt hast, bin ich sehr jung und muss mir das nach und nach aneignen, das geht nicht von heute auf morgen. Warum ich deshalb nicht in einem Forum sein darf und du schon bei Rechenfehlern persönlich wirst, werde ich niemals kapieren - und ich bin ja auch scheinbar nicht der einzige. Auch AWE schrieb Ohne Gewähr und da er vier Zahlen genannt hat, du aber nur drei für richtig erklärt hast, frage ich mich, wieso du AWE nicht unterstellt hast "unwahre Behauptungen" zu äußern.

Es gibt viele, denen gefällt es, dass ich hier bin. Weil ich Schwung in die Bude bring, viele Themen aufwerfe etc. Wenn du ein Problem hast, keiner zwingt dich, meine Beiträge zu lesen. Deine persönlichen Angriffe kannst du dir aber echt mal sparen.

Beitrag Donnerstag 12. Januar 2012, 23:15
AWE AWE

Beiträge: 13291
MichaelZ hat geschrieben:
AWE hat geschrieben:
Gut .dann mal wieder was einfacheres von mir .
Gesucht werden mindestens drei Personen ,die in ihrem Besitzer ( nicht Teilhaber ) mindestens von 2 F1-Teams in der WM waren und natürlich ,welche Teams das waren


Günther Schmid - Rial, ATS
Frank Williams - Williams I (das Wolf wurde), Williams II
Flavio Briatore - Benetton, Ligier, Minardi
Tom Walkinshaw - Ligier, Arrows
Beppe Lucchini - Scuderia Italia, Minardi

Dann gabs ja noch EuroBrun, das Euro kommt von Euronova, die ja das Alfa-Romeo-Werksteam in den 80er geleitet haben. Weiß nicht, ob der Teambesitzer da auch Anteile hatte.



Williams 1 Williams 2 . nun übertreib mal nicht

Briatore Besitzer von Benetton .was hab ich da verpasst ?
Bei Minardi war Briatore lediglich Mitglied einer ca.15 köpfigen Investorengruppe die 70 " der Minardi Anteile übernahmen .
Dazu gehören unter anderen auch Nannini der das als Verpflichtung gegenüber seinem alten Arbeitgeber sah.

das gleiche gilt für Walkinshaw .der war "nur"Chef-Ing. bei Ligier .
Der wollte übrigens da garnicht hin und musste von Briatore erst höflich gebeten werden .

Lucchini war nur Teilhaber bei Minardi ,gesucht wird aber der Beisitzer mindestens zweiter F1 Teams ( ich hab die Frage noch mal konkretisiert )

Konkret so was wie eben Schmid mit ATS und RIAL

Beitrag Freitag 13. Januar 2012, 00:23

Beiträge: 40295
AWE hat geschrieben:
Briatore Besitzer von Benetton .was hab ich da verpasst ?
Bei Minardi war Briatore lediglich Mitglied einer ca.15 köpfigen Investorengruppe die 70 " der Minardi Anteile übernahmen .
Dazu gehören unter anderen auch Nannini der das als Verpflichtung gegenüber seinem alten Arbeitgeber sah.


Hast du die Namen der anderen 13 Personen?

Konkret so was wie eben Schmid mit ATS und RIAL

Ecclestone mit Connaught und Brabham?
Yip 1979/1980 Shadow (war er da nur Teilhaber?) und später Theodore

(Rob Walker mit seinem eigenen Rennstall und dann später bei Surtees, aber da war er auch nur Teilhaber (50%) und fiel danach aus.
Teddy Mayer war bei McLaren und Haas auch nur jeweils Teilhaber. So auch Alfred Moss bei Equipe Moss und BRP)

Beitrag Freitag 13. Januar 2012, 19:16
AWE AWE

Beiträge: 13291
MichaelZ hat geschrieben:
AWE hat geschrieben:
Briatore Besitzer von Benetton .was hab ich da verpasst ?
Bei Minardi war Briatore lediglich Mitglied einer ca.15 köpfigen Investorengruppe die 70 " der Minardi Anteile übernahmen .
Dazu gehören unter anderen auch Nannini der das als Verpflichtung gegenüber seinem alten Arbeitgeber sah.


Hast du die Namen der anderen 13 Personen?

Konkret so was wie eben Schmid mit ATS und RIAL

Ecclestone mit Connaught und Brabham?
Yip 1979/1980 Shadow (war er da nur Teilhaber?) und später Theodore

(Rob Walker mit seinem eigenen Rennstall und dann später bei Surtees, aber da war er auch nur Teilhaber (50%) und fiel danach aus.
Teddy Mayer war bei McLaren und Haas auch nur jeweils Teilhaber. So auch Alfred Moss bei Equipe Moss und BRP)



Ecclestone mit Connaught und Brabham ist klar .

fehlt also noch einer !!!!

Beitrag Freitag 13. Januar 2012, 20:26

Beiträge: 0
Dietrich Mateschitz
Toro Rosso und Red Bull Racing?

Beitrag Freitag 13. Januar 2012, 21:24
AWE AWE

Beiträge: 13291
Goodwood hat geschrieben:
Dietrich Mateschitz
Toro Rosso und Red Bull Racing?


Na nun haben wir ja drei . Du bist dran :drink:

Beitrag Samstag 14. Januar 2012, 01:30

Beiträge: 0
AWE hat geschrieben:
Goodwood hat geschrieben:
Dietrich Mateschitz
Toro Rosso und Red Bull Racing?


Na nun haben wir ja drei . Du bist dran :drink:


Nee lass mal!
MichaelZ hat 2 von 3 genannt, also soll er weiter machen!

Beitrag Samstag 14. Januar 2012, 13:17

Beiträge: 40295
Ne lass mal, sonst kommt Scheibenwischer um die Ecke...

Werd mich aus dem Forum bisschen zurückziehen (zumindest erstmal). Hab keine Lust mehr dauernd eine auf den Deckel zu bekommen und als Spielverderber dazustehen.

Beitrag Samstag 14. Januar 2012, 15:33
AWE AWE

Beiträge: 13291
Lasst den kindergarten doch da wo er hingehört in den Kindergarten -Treads .

Wenn sich zwei sich streiten ,stellt halt der dritte die neue Frage

Welcher Europäer kaufte unter falschem Namen ein F1 Team um nicht mal drei Monate danach von der Polizei erschossen zu werden .

Beitrag Samstag 14. Januar 2012, 17:00

Beiträge: 40295
1. Das ist kein Kindergarten. Ich bin nur derzeit durch die Uni wirklich im Stress und brauch zwischendrin was, was mir gefällt. Etwa dieses Forum hier. Und dann dauernd eine auf den Deckel zu kriegen, weil so ein Penetrant meint, er müsse hier einen auf dicke Eier machen und unwissende unterdrücken, dann deprimiert das ein und sorgt dafür, dass man sich eben andere Freizeitbeschäftigungen sucht. Wie er so schön gesagt hat, wäre das Quiz ohne mich ja eh viel toller. Will mich ja nicht komplett zurückziehen, sondern vorerst.

2. Antwort auf deine Frage: Klaus Walz 1992 Larrousse.

Beitrag Samstag 14. Januar 2012, 17:59
AWE AWE

Beiträge: 13291
MichaelZ hat geschrieben:
1. Das ist kein Kindergarten. Ich bin nur derzeit durch die Uni wirklich im Stress und brauch zwischendrin was, was mir gefällt. Etwa dieses Forum hier. Und dann dauernd eine auf den Deckel zu kriegen, weil so ein Penetrant meint, er müsse hier einen auf dicke Eier machen und unwissende unterdrücken, dann deprimiert das ein und sorgt dafür, dass man sich eben andere Freizeitbeschäftigungen sucht. Wie er so schön gesagt hat, wäre das Quiz ohne mich ja eh viel toller. Will mich ja nicht komplett zurückziehen, sondern vorerst.

2. Antwort auf deine Frage: Klaus Walz 1992 Larrousse.



Zu 2 richtig

Beitrag Samstag 14. Januar 2012, 18:16

Beiträge: 40295
Welcher Fahrer griff seinem Teamkollege mal zwischen die Hosen und warum?

Beitrag Samstag 14. Januar 2012, 19:40

Beiträge: 1680
schuss ins blaue, weil das eigentlich nicht konkret die fakten sind, welche mich interessieren. :roteyes:

patrese bei mansell 1992 nach einer schnellen qualirunde?!
wo, wüsste ich dann aber nicht spontan.

ansonsten würde mir evtl. piquet für solche mätzchen in den sinn kommen.

Beitrag Samstag 14. Januar 2012, 21:22
AWE AWE

Beiträge: 13291
Also ich kenn da Bernie der unserem Michel mal die Glocken läutet.
Irgendwo hab ich da auch ein Foto zu .

VorherigeNächste

Zurück zu Historisches

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video