Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Disqualifikationen, Strafen, schwarze Flaggen...

Das Formel 1 Forum früherer Tage...

Beitrag Montag 8. April 2002, 17:00

Beiträge: 8060
Help wanted!

Wie schon an anderer Stelle angekündigt, hier meine Liste an Disqualifikationen, Strafen, Sperren, Sanktionen u.s.w. während der gesamten F1-Zeit. Sie ist noch sehr lückenhaft, besonders in den letzten 10 Jahren ab 1990 habe ich bestimmt die Hälfte vergessen - aber wo werden zum Beispiel Stop-and-go-Penalties verzeichnet? Vielleicht können mir clevere Mitglieder dieses Forums helfen die Löcher zu stopfen, durch die es immer noch hereinregnet.

1952 Deutschland
Felice Bonetto: Angeschoben nach Dreher (Disqualifikation)

1954 Argentinien
Mike Hawthorn: Beim Start angeschoben (Disqualifikation)
Jean Behra: Angeschoben nach Dreher (fragliche Disqualifikation?!)

1956 Deutschland
Bruce Halford: Angeschoben nach Dreher (wurde Vierter, ignorierte aber die schwarze Flagge während des Rennens. Angeblich durch Benzindämpfe benebelt)

1958 Portugal
Mike Hawthorn: fuhr gegen die Fahrtrichtung - wurde aber nach kurzer Diskussion begnadigt

1959 Frankreich
Stirling Moss: Nach Dreher angeschoben (Disqualifkation, schob das Auto später noch eigenhändig über die Linie)

1960 Monaco
Jack Brabham: nach Dreher angeschoben (Disqualifikation)

1960 Portugal
Stirling Moss: schob das Auto gegen die Fahrtrichtung (Disqualifikation)

1961 England
Stirling Moss: Beim Start angeschoben, eigentlich das Auto von Jack Fairman, aber Moss übernahm später (Disqualfikation)

1963 Frankreich
Graham Hill: Beim Start angeschoben - 60 Strafsekunden und später Punkte für den 3. Rang aberkannt
Phil Hill & Masten Gregory: dito, aber die beiden waren eh außerhalb der Punkte

1963 England
Innes Ireland: Angeschoben nach Problemen beim Boxenstop, fiel aber später sowieso aus
Trevor Taylor: Angeschoben nach Problemen beim Boxenstop, fiel aber später sowieso aus

1963 Mexiko
John Surtees: Angeschoben nach Problemen beim Boxenstop (Disqualifikation)

1964 Belgien
Peter Revson: Maschine abgewürgt - angeschoben beim Start (Disqualifikation)

1966 USA
Bob Bondurant: Beim Start angeschoben (Disqualifikation)

1967 Kanada
Eppie Wietzes: Bin mir nicht sicher was passierte

1968 Italien
Mario Andretti: Aufgrund der 24-Stunden-Regel vom Rennen ausgeschlossen
Bobby Unser: Aufgrund der 24-Stunden-Regel vom Rennen ausgeschlossen

1969 Kanada
Al Pease: Schwarze Flagge, weil der Fahrer zu langsam unterwegs war

1970 England
Jochen Rindt: Zuerst disqualifiziert wegen zu hoch angebrachtem Heckflügel - später begnadigt (nachdem Lotus den Flügel noch mal ab- und anmontiert hatte)

1971
Jean-Pierre Beltoise: wurde als Verursacher des tödlichen Unfalls von Ignazio Giunti für mehrere Monate gesperrt - hat zwar nix mit der F1 zu tun, wirkte sich aber insofern aus, da JPB Pilot bei Matra F1 war.

1971 Holland
Rolf Stommelen: Angeschoben nach Dreher (Disqualifikation)
Reine Wisell: In den Boxen zurückgesetzt (Disqualifikation)

1971 Deutschland
Jo Siffert: bin mir nicht sicher was passierte
Mike Beuttler: Nach Plattfuß falsche Einfahrt in die Boxengasse genommen (Disqualifikation)

1972 Argentinien
Dave Walker: unerlaubte Hilfe (Disqualifikation)

1972 Monaco
Peter Gethin: nach Unfall setzte er in der Boxengasse zurück - fiel später sowieso aus

1972 Kanada
Niki Lauda: unerlaubte Hilfe an der Rennstrecke (Disqualifikation)
Ronnie Peterson: Nach Kollision angeschoben (Disqualifikation)

1973 Südafrika
Jackie Stewart: Überholte unter gelb, aber es kam zu keiner Bestrafung, weil sich die Marshalls widersprachen

1973 USA
Brian Redman: Beim Start angeschoben (Disqualifikation)

1974 Holland
Vern Schuppan: Reifenwechsel außerhalb der Boxen (?!), fiel später sowieso aus

1974 Deutschland
Denny Hulme: Neustart mit Ersatzauto aus der Boxengasse (Disqualifikation)

1974 USA
Mario Andretti: Beim Start angeschoben (Disqualifikation)
Tim Schenken: Startete als 2. Reserve illegal

1975 Argentinien
John Watson: Außerhalb der Boxen wurde am Auto repariert (Disqualifikation)

1975 Spanien
Jean-Pierre Jarier: vom 3. auf den 4. Platz zurückgestuft wegen ??

1976 Spanien
James Hunt: wurde für die Startkollision mit den beiden Ferraris verantwortlich gemacht und disqualifiziert, später aber wieder begnadigt

1976 England
Jacques Laffite: nahm Ersatzauto beim Neustart - fiel aber sowieso aus
James Hunt: Nahm Ersatzauto nach dem Neustart (Disqualifikation)
Clay Regazzoni: nahm Ersatzauto beim Neustrat - fiel aber sowieso aus

1976 Italien
James Hunt, Jochen Mass & John Watson: Trainingszeiten des 1. Trainings gestrichen wegen???Ich glaube, es war illegaler Teribstoff. Zurückgestuft ans Ende des Feldes

1977 USA West
John Watson: Hilfe von außen (Disqualifkation)

1977 Deutschland
Hans Heyer: startete illegal als Reservefahrer - war schon ausgefallen bevor der die schwarze Flagge bekommen hätte

1977 Holland
Brian Henton: Angeschoben nach Dreher (Disqualifikation)

1978
Arrows wurde die Verwendung ihres Fahrzeugs FA1 von der FIA untersagt, weil es ein raubkopierter Shadow war!

1978 Deutschland
Rolf Stommelen: Nahm die falsche Einfahrt in die Boxen (Hintereingang!) (Disqualifikation)
James Hunt: Nahm Abkürzung in die Boxen (Disqualifikation)

1978 Österreich
Carlos Reutemann: Angeschoben nach Dreher (Disqualifikation)
Derek Daly: Angeschoben nach Dreher (Disqualifikation)

1978 Holland
Vittorio Brambilla: Angeschoben nach Dreher (Disqualifikation)

1978 Italien
Mario Andretti: Strafminute nach Frühstart (6. statt 1.)
Gilles Villeneuve: Strafminute nach Frühstart (7. statt 2.)

1978 USA
Riccardo Patrese: wurde als Verursacher der Massenkollision am Start in Italien für 1 Rennen gesperrt
Didier Pironi: bin mir nicht sicher was passierte

1979 USA West
Didier Pironi: Angeschoben nach Dreher (Disqualifikation)
Hans Stuck jr.:Angeschoben nach Dreher (Disqualifikation)

1980 Kanada
Didier Pironi: Strafminute nach Frühstart (daher 3. statt 1.)

1981 England
Elio deAngelis: ausgefallen nachdem er (weswegen?!) die schwarze Flagge gezeigt bekam

1981 USA Las Vegas
Gilles Villeneuve: startete vom falschen Startplatz (Disqualifikation)

1982 Südafrika
Allen Fahrern (mit Ausnahme von Henton, Mass, Fabi (T.) & Surer) wurde vorrübergehend die Superlizenz entzogen - wegen Fahrerstreik

1982 Brasilien
Nelson Piquet: Disqualifikation wegen gefluteter Bremswasserkühltanks, eigentlich 1.)
Keke Rosber: Disqualifikation wegen gefluteter Bremswasserkühltanks, eigentlich 2.)

1982 USA West
Gilles Villeneuve: Verwendung eines illegalen doppelten heckflügels (Disqualifikation, eigentlich 3.)

1982 San Marino
Manfred Winkelhock: Untergewicht (Disqualfikation)

1982 Belgien
Niki Lauda: Untergewicht (Disqualifikation)

1983 Brasilien
Andrea deCesaris: Ignorierte das Wiegen des Fahrzeugs - vom Training ausgeschlossen
Keke Rosberg: Beim Boxenstop angeschoben (Disqualifikation, eigentlich 2.)
Elio deAngelis: Trainierte nicht mit dem im Rennen verwendeten Fahrzeug (Disqualifikation)

1983 Kanada
Danny Sullivan: Untergewicht (Disqualifikation, eigentlich 9.)

1983 Deutschland
Niki Lauda: In der Boxengasse zurückgesetzt (Disqualifikation)

1983 Holland
Manfred Winkelhock: Überholte während der Aufwärmrunde (Disqualifikation)

1983 Südafrika
John Watson: Überholte Autos während der Aufwärmrunde (Disqualifikation)

1984
Das Tyrrell-Team wurde für die gesamte Saison disqualifiziert - illegale Treibstoffzusätze, wenn ich micht recht erinnere. 'Erwischt' wurden sie glaube ich beim US Ost GP...

1984 Brasilien
Manfred Winkelhock: Angeschoben am Start, entgegen den Regeln (?)

1984 Österreich
Stefan Bellof: Untergewicht im Training - ausgeschlossen, Team war aber ja schon eh disqualifiziert

1985 San Marino
Alain Prost: Untergewicht (Disqualifikation, eigentlich 1.)

1985 Südafrika
Elio deAngelis: vom Rennen ausgeschlossen da er die Startposition wechselte

1986 Italien
Alain Prost: Auto gewechselt unter grün - später sowieso ausgefallen

1987 Brasilien
Adrian Campos: Falsches Startprozedere (was auch immer das bedeuten mag) (Disqualifikation)

1987 Monaco
Christian Danner: nach Unfall mit Alboreto vom Training ausgeschlossen(?)

1987 England
PierCarlo Ghinzani: vom Training ausgeschlossen (?)

1987 Österreich
Martin Brundle: Verwendung illegaler Karosserieteile (Disqualifikation, eigentlich 14.)

1987 Australien
Ayrton Senna: Verwendung illegaler Bremsen (Disqualifikation, eigentlich 2.)

1988 Brasilien
Ayrton Senna: Wechselte beim Start verbotenerweise das Auto (Disqualifikation). Bin mir unsicher, ob da stimmt!?!?!?!

1988 San Marino
Nicola Larini: Fahrzeug wurde nicht abgenommen

1988 Monaco
Stefano Modena: Ignorierte das Wiegen des Fahrzeugs - vom Training ausgeschlossen

1988 Mexiko
Stefano Modena: Heckflügel zu hoch - vom Training ausgeschlossen

1988 Frankreich
PierCarlo Ghinzani: Ignorierte das Wiegen des Fahrzeugs - vom Training ausgeschlossen

1988 Belgien
Thierry Boutsen & Alessandro Nannini: Verwendung illegalen Benzins (Disqualifikation, eigentlich 3. & 4.)

1989 Brasilien
Nicola Larini: Startete von der falschen Startposition (Disqualifikation)

1989 San Marino
Thierry Boutsen & Alex Caffi: Zwischen den Starts wechselten sie Reifen und wurden disqualifiziert - später aber wieder begnadigt
Olivier Grouillard: Zwischen den Starts wurde illegal an seinem Auto gearbeitet (Disqualifikation)

1989 Mexiko
PierCarlo Ghinzani: Ignorierte das Wiegen des Fahrzeugs - vom Training ausgeschlossen

1989 Kanada
Nigel Mansell: Startete vor dem Feld aus der Boxengasse (Disqualifikation)
Alessandro Nannini Startete vor dem Feld aus der Boxengasse (Disqualifikation)
Stefan Johansson: Schwarze Flagge (?)

1989 USA
Mauricio Gugelmin: Während des Rennens wurde Bremsflüssigkeit nachgefüllt (Disqualifikation)

1989 Deutschland
Volker Weidler: Hilfe von außen -vom Training ausgeschlossen

1989 Italien
Stefano Modena: Ignorierte das Wiegen des Fahrzeugs - vom Training ausgeschlossen

1989 Portugal
Yannick Dalmas: Verwendete falsche Reifen & wurde vom Training ausgeschlossen
Nicola Larini: Ignorierte das Wiegen des Fahrzeugs - vom Training ausgeschlossen
Nigel Mansell: Setzte verbotenerweise während des Boxenstops in der Boxengasse zurück und bekam die schwarze Flagge -ignorierte sie und verunfallte mit Ayrton Senna - es folgte eine Rennsperre von einem Rennen & 10.000 Dollar Strafe

1989 Japan
Ayrton Senna: Angeschoben und Schikane ausgelassen während des Rennens (Disqualifikation, eigentlich 1.)

1990 Monaco
Nelson Piquet: Angeschoben nach Dreher - schwarze Flagge

1990 Mexiko
Roberto Moreno: Angeschoben nach Dreher im Training - vom Rennen ausgeschlossen (?)

1990 Kanada
Gerhard Berger: Strafminute nach Frühstart (4. statt 1.)

1990 Frankreich
Andrea deCesaris: Untergewicht (Disqualifikation, eigentlich 15.)

1990 Deutschland
Philippe Alliot: Angeschoben nach Massenunfall am Start (Disqualifikation)

1991 Mexiko
Nicola Larini: Heckflügel zu hoch - vom Training ausgeschlossen

1991 Monaco
Martin Brundle: Ignorierte das Wiegen des Fahrzeugs - vom Training ausgeschlossen

1991 Belgien
Riccardo Patrese: Qualizeit aberkannt (warum???) - mußte vom 17. Platz aus ins Rennen

1991 Portugal
Nigel Mansell: Radwechsel in der Boxengasse - schwarze Flagge

1992 Südafrika
Team Andrea Moda wurde der Start verweigert

1992 Kanada
Bertrand Gachot: Von Grouillard beim Start gerammt & angeschoben (Disqualifikation)
Gerhard Berger: Heckflügel 2 mm zu weit hinten montiert - man sah von einer Disqualifikation ab

1992 Deutschland
Perry McCarthy: Ignorierte das Wiegen des Fahrzeugs - vom Training ausgeschlossen

1993 Monaco
Alain Prost: 10 Sekunden Strafe wegen Frühstart

1993 Spanien
Andrea deCesaris: Beim Start angeschoben - schwarze Flagge

1994 Pacific/SanMarino/Monaco
Eddie Irvine: wurde als Verursacher der Massenkollision während des brasilianischen GP für ein Rennen gesperrt, nach der Berufung wurde die Strafe sogar auf drei Rennen erhöht!

1994 Kanada
Christian Fittipaldi: Untergewicht (Disqualifikation, eigentlich 6.)

1994 England
Michael Schumacher: aufgrund Überholens während der Aufwärmrunde erhielt er eine Zeitstrafe, saß sie nicht ab, bekam die schwarze Flagge, ignorierte sie und wurde disqualifiziert und später deshalb für 2 Rennen gesperrt und mit einer 200.000 Dollar Strafe bedacht

1994 Ungarn
Mika Häkkinen: wurde als Verursacher der Startkollision von Deutschland für ein Rennen gesperrt

1994 Belgien
Michael Schumacher: Illegaler Unterboden (Disqualifiziert, eigentlich 1.)

1994 Portugal
Olivier Panis: Illegaler Unterboden (Disqualifiziert, eigentlich 9.)

1994 Australien
Mika Häkkinen & Rubens Barrichello: 10 Sekunden Strafe wegen zu schnellem Fahren in der Boxengasse

1995 Brasilien
Michael Schumacher: Wegen Verwendung illegalen Benzins zuerst disqualifiziert - später begnadigt. Dem Team blieben die Punkte allerdings aberkannt.
David Coulthard: Wegen Verwendung illegalen Benzins zuerst disqualifiziert - später begnadigt. Dem Team blieben die Punkte allerdings aberkannt

1995 Monaco
Andrea Montermini: Frühstart, Ignorieren des schwarzen Flagge (Disqualifikation)

1995 England
David Coulthard: Stop & Go Penalty für zu schnelles Fahren in der Boxengasse

1995 Belgien
Damon Hill: Stop & Go Penalty für zu schnelles Fahren in der Boxengasse

1995 Japan
Jean Alesi: 10 Sekunden Strafe wegen Frühstarts

1996 Europa
Mika Salo: Untergewicht (Disqualifikation, eigentlich 10.)
Ukyo Katayama: Beim Start angeschoben (Disqualifikation, eigentlich 12.)

1996 Spanien
Mika Salo: Wechselte vor dem Start ins Ersatzauto (Disqualifikation)

1996 Frankreich
Johnny Herbert: Falsche Dimension des Frontdeflektors (Disqualifikation - eigentlich 11.)

1997
Michael Schumacher: Aufgrund der Kollision mit Jacques Villeneuve im Finalrennen wurden ihm sämtlich Punkte aberkannt (wenn das im nachhinein eine Strafe darstellt)

1997 Spanien
Ralf Schumacher: wegen erzwungenem Startabbruch beim Restart ans Ende des Starterfeldes gesetzt

1997 England
HH Frentzen: wegen erzwungenem Startabbruch beim Restart ans Ende des Starterfeldes gesetzt

1997 Belgien
Mika Häkkinen: Wegen Verwendung illegalen Benzins disqualifiziert (eigentlich 3.)

1997 Österreich
Tarso Marques: Auto untergewichtig - vom Training ausgeschlossen

1997 Japan
Jacques Villeneuve: Aufgrund des mehrfachen Ignorierens der gelben Flagge vom Rennen ausgeschlossen (eigentlich 5.)

1998 Brasilien
Damon Hill: Untergewicht (Disqualifiziert, eigentlich 11.)

1998 England
Michael Schumacher: Stop & Go Penalty wegen Überholens unter gelb - letztlich erfolgte keine Strafe, weil das Rennen schon um war

1998 Japan
Michael Schumacher: wegen erzuwugenem Startabbruch ans Ende des Starterfeldes gesetzt

1999 Spanien
Rubens Barrichello: Illegaler Unterboden (Disqualifikation, eigentlich 7.)

1999 Frankreich
Toranosuke Takagi: Verwendete illegale (nichtgekennzeichnete???) Reifen (Disqualifikation, eigentlich 11.)

1999 Malaysia
Eddie Irvine & Michael Schumacher: Aufgrund von illegalen Windleitblechen zuerst disqualifiziert - später wieder begnadigt

2000 Brasilien
David Coulthardt: Illegaler Frontflügel (Disqualifikation, eigentlich 2.)

2000 Europa
Nick Heidfeld: im Training wegen Untergewichts disqualifiziert

2000 Österreich
Mika Häkkinen: Das Fehlen eines Siegels an der Blackbox führte dazu, daß McLaren die Teampunkte verlor - Häkkinen durfte seine für die Fahrer-WMallerdings behalten

2000 USA
David Coulthardt: Stop & Go Penalty wegen Frühstarts

2001 Australien
Olivier Panis: wegen ??? vom 4. auf den 7.Platz zurückgestuft (Zeitstrafe)

2001 USA
Jarno Trulli: wegen illegalem Unterboden disqualifiziert - später wieder begandigt

2002 Australien
HH Fretzen: fuhr bei Rot aus der Boxengasse - schwarze Flagge
Enrique Bernoldi: ????? (Schande - ich habe den Grund vergessen)

2002 Malaysia
Juan Montoya: Boxengassen-Penalty wegen Kollision mit Schumacher (M.) beim Start

Beitrag Montag 8. April 2002, 20:15
Tom Tom

Beiträge: 2713
Hi Alfalfa,

finde deine Idee hervorragend, gemeinsam Statistiken zu erarbeiten und ergänzen. Hier ein paar Angaben ohne Gewähr:

1973 Canada
Clay Regazzoni: Gesperrt für das Rennen in Mosport vom eigenen Team BRM wegen einzatzloses Fahren.

1984 Italien
Ayrton Senna: Gesperrt für das Rennen in Monza vom eigenen Team Toleman wegen unerlaubter Verhandlung mit dem Konkurrenzteam Lotus.


Ergänzung:

1978 USA
Riccardo Patrese: wurde als Verursacher der Massenkollision am Start in Italien vom Sicherheitskomitee der Formel 1 - Fahrer für 1 Rennen gesperrt

>Didier Pironi: bin mir nicht sicher was passierte
Pironi fuhr im Tyrrell von Strtplatz 16 bis auf Platz 10 (Ziel).....???

[br]----------------[br]Gruß

Tom
Herzliche Grüße

Tom

Beitrag Montag 8. April 2002, 20:47

Beiträge: 3914
1998 Kanada

Stop & Go für M.Schumacher


1999 Australien

10 SekundenStrafe für Barrichello im Stevert-Ford (warum, weiß ich nicht mehr)[br]----------------[br]:nuke:Marc Werner der Ausgeglichene:nuke:
[b:5e942ed50a][color=red:5e942ed50a][size=15:5e942ed50a] Fortuna Düsseldorf 1895 e.V. [/b:5e942ed50a] [/size:5e942ed50a]
[size=11:5e942ed50a]
Deutscher [b:5e942ed50a]Pokalsieger [/b:5e942ed50a]: [b:5e942ed50a]1979[/b:5e942ed50a] und [b:5e942ed50a]1980 [/b:5e942ed50a] / Deutscher [b:5e942ed50a]Meister[/b:5e942ed50a]: [b:5e942ed50a]1933 [/b:5e942ed50a]
[/color:5e942ed50a] [/size:5e942ed50a]

Beitrag Montag 8. April 2002, 21:01

Beiträge: 950
Wunderbare, interessante Statisik!

Gerhört vielleicht nicht direkt dazu - passt aber doch irgendwie (ich erzähle das aus meiner Erinnerung jetzt):

Man könnte natürlich auch die beiden Rennen aufnehmen, denen der WM-Status aberkannt wurde (Spanien & Südafrika 1981).

...und wurde nicht ab 1986 das südafrikanische Rennen wegen der Apartheid Politik das Rennen von der FIA gestrichen. 1985 wurde das Rennen bereits von mehreren Team boykottiert?!

1982 boykottierten die englischen Teams den GP von San Marino, ebenso 1960 den GP von Italien.

Muß auch mal meine Unterlagen nach ähnlichem wälzen...

Beitrag Montag 8. April 2002, 21:16

Beiträge: 950
...ich weiß nicht ob an dieser Geschichte was dran ist, aber ich sage sie (der Komplettheit halber) jetzt einfach mal: wurde Dan Gurney '62 in Belgien nicht zum Rennen zugelassen?!

Beitrag Montag 8. April 2002, 21:46

Beiträge: 8060
Vielen Dank, Leute. :)

Weiter Ergänzungen - und natürlich auch Berichtigungen - jederzeit willkommen!!!!!

Beitrag Dienstag 16. April 2002, 01:23

Beiträge: 580
Spanien 1981: Du meinst sicher Spanien 1980.
Stefan Bellof wurde 1985 in Brasilien Teamintern gesperrt.
(Uneinigkeit über die Sponsorenaufkleber auf dem Overall)
1995 wimmelte es ja nur so von Stop and Go Penalties. Spontan fallen mir Panis und Barrichello in Magny Cours 1995 ein.

Beitrag Dienstag 16. April 2002, 02:35

Beiträge: 57
Ihr wisst ja ziemlich gut Bescheid, aber eine Frage haette ich da schon:

1991 Portugal
Nigel Mansell: Radwechsel in der Boxengasse - schwarze Flagge ?(

Verstehe ich nicht ganz...

[br]----------------[br]Bild
Bild

Beitrag Dienstag 16. April 2002, 08:19

Beiträge: 950
Alfalfa hat das hier sehr verkürzt ausgedrückt - natürlich wechselt man Reifen normalerweise in der Boxengasse - aber nicht so, wie es Team Williams '91 in Portugal machte - nämlich wirklich IN der Gasse. Mansell fuhr zu früh los, nachdem der hintere linke Reifen noch nicht festgeschraubt war (es gab wohl da ein Mißverständnis mit dem 'Lollipop-Mann' - und promt rollte ihm beim Beschleunigen das nicht richtig fixierte Rad davon.

Bild

Da Mansell nicht sehr weit kam, konnte das Team hinterhereilen und den Schaden in der Boxengasse beheben - es waren ja nur einige Meter. Trotzdem: ein klarer Regelverstoß und Mansell bekam die schwarze Flagge, an die er sich diesmal (im Gegensatz zu '89 - wird gerade in einem anderen Thread diskutiert) gehalten hat.

Beitrag Dienstag 16. April 2002, 08:24

Beiträge: 8060
Hi Apocolocyntosis,

gerade diese vielen kleinen Strafen (wie Stop & Go) interessieren mich. Gibt's irgendwo ein Werk oder eine Site auf der so was erfasst ist. Wenn's nicht gerade Schumacher oder mal einen McLaren erschwischt tauchen die Strafen nie mehr aus. Mist :(

Beitrag Dienstag 16. April 2002, 14:24

Beiträge: 8060
@ Apocolocyntosis (nochmal),

Tyrrell, Sponsoren & Fahrerwechsel - da kenne ich irgendwo her: ich erinnere mich da an einen Fall von 1989, als Tyrrell Michele Alboreto gegen Jean Alesi tauschte - als Grund gab er an, er hätte einen Sponsorenvertrag mit Camel - Alboreto allerdings sei ein treuer Marlboro Mann (grob vereinfacht & aus dem Gedächtnis erzählt). Witzigerweise wechselte Alboreto ein paar Rennen später zu Larrousse - und siehe da - wurde von Camel gesponsort.

Kann sich noch jemand an den kuriosen Fall erinnern?!

Beitrag Dienstag 16. April 2002, 14:25

Beiträge: 8060
Hi, Hi, nach dem Wochenende (fällt mir gerade ein) können wir auch Nick Heidfeld mit ins Programm nehmen... :)):)):)):))

Beitrag Dienstag 16. April 2002, 22:22

Beiträge: 580
Hi Alfalfa

Ich werde mal in meinen Unterlagen kramen. (kann aber ein paar Tage dauern, da ich gerade Examen mache). Ich habe mir ab Mitte der 90er
Jahre immer einen kleinen Notitzzettel zu jedem Rennen gemacht, da müsste ich noch einiges finden. Im berühmt berüchtigten Prüller
Evangelium sind, zumindest bei meinen Bänden, alle Boxenstopps verzeichnet und ggfls. mit Stop and go gekennzeichnet. Die suche ich dir dann auch gerne raus.

Zu Tyrrell/Alboreto 1989: Da gab es von beginn an Knatsch. Ich meine die Zigarettenproblematik war nur vorgeschoben. Bei einem Interview
in Hockenheim sagte dann Albo auch nur "I don't wanna talk about it"

Eine einfache Erklärung wäre sicher auch, daß Albo froh über ein neues Cockpit war. Werde mal schauen was das Evangelium schreibt.
(natürlich nur ein Insiderwitz und nicht böse gemeint, gell Alfalfa?)

Beitrag Dienstag 16. April 2002, 23:50

Beiträge: 8060
Ah, super, super, super! Für jeden Hinweis immer dankbar - auf das meine Liste komplett werde! :bounce:

Zu Prüller nochmal: na ja, abgesehen von den GARSTIGEN Rätseln neulich, die sich auf Prüller-Indside-Wissen bezogen hatte ich vorher noch gar keine Erfahrung mit ihm. Ich weiß nur, daß seine alten Werke recht gesucht sind. Neulich standen ein paar bei e-bay drinnen, da wurde geboten wie verrückt! Ob sie es wert sind vermag ich allerdings nicht zu sagen: auch hier gingen ja die Meinungen etwas auseinander.

Beitrag Sonntag 28. April 2002, 20:13

Beiträge: 8060
...und wie sieht's dieses Wochenende mit Jaguar aus?!

Beitrag Freitag 3. Mai 2002, 07:57

Beiträge: 45
Hi Alfalfa !!!

Kleines Detail am Rande:

Belgien 1991:

Ricardo Patrese wurde 1991 in Spa die schnellste Qualifyingzeit
gestrichen, da der Retourgang an seinem Auto nicht funktionierte !!

mfg lgrossberg :) :(

Beitrag Sonntag 12. Mai 2002, 10:00

Beiträge: 950
Gestern während der übertragung vom F1-Trainings vom A1-Ring fiel mir wieder ein MS-Zwischenfall ein.

'97 überholte er Frentzen unter Gelb und bekamm eine 10_Sekunden Strafe!

Beitrag Dienstag 14. Mai 2002, 12:51

Beiträge: 8060
Stimmt! Da ging MS HHF in die Falle! :-))

Interessanterweise hatten wir am A1-Ring ja wieder eine Stop & Go (nee, heißt ja jetzt Pitlane-Penalty) für Jacques Villeneuve.

Beitrag Samstag 18. Mai 2002, 22:39

Beiträge: 8060
Hi Stefan,

vielen, vielen Dank für die tolle Liste - freue mich schon auf die Fortsetzung! Ich bin auch weiterhin am Recherchieren und werde die Liste mal demnächst noch mal komplett veröffentlichen.

Gruß - Alfalfa

Beitrag Montag 20. Mai 2002, 01:51

Beiträge: 580
@ Alfalfa

Gern geschehen. Du hast mich ja indirekt auf die Idee gebracht. Werde morgen wieder ein paar Jahre durchgehen. (Ooops: Vielmehr heute)

Beitrag Dienstag 27. Mai 2003, 19:29

Beiträge: 8060
Ich wollte mal die Gelegenheit nutzen und diesen alten Thread wieder nach vorne bringen, da wir ja einige neue permanente Yesterday-User haben. Vielleicht fällt denen ja noch etwas dazu ein...?

Beitrag Montag 13. Juni 2005, 21:13

Beiträge: 40289
Man kann die Liste ja aktuell halten:
Kanada GP 2004: Beide BMW Williams Piloten Ralf Schumacher und JUan Pablo Montoya und beide Toyota Piloten Olivier Panis und Cristiano da Matta wurden wegen zu großen Bremsbelüftungen disqualifiziert.
Imola GP 2005: Beide BAR Honda Jenson Button und Takuma Sato werden wegen einem illegal enthaltenden Zusatztankes diqualifiziziert und für die kommenden 2 Saisonrennen in Spanien und Monaco gesperrt.
Kanada GP 2005: Juan Pablo Mobtoya bekommt die Schwarze Flagge wegen Rausfahren aus der Boxengasse bei roter Ampeln.

Beitrag Donnerstag 16. Juni 2005, 19:17

Beiträge: 308
Du hast USA 2004 vergessen, wo Montoya wegen Unerlaubten Fahrzeugwechsels von Einsatz- ins Ersatzauto disqualifiziert worden ist.

Beitrag Donnerstag 16. Juni 2005, 20:45

Beiträge: 6484
tolle liste

2003 indy. montoy drive-through wegen kollision mit barrichello

Beitrag Sonntag 9. Oktober 2005, 20:35

Beiträge: 40289
Ich aktualisiere die Liste Mal:

Belgien GP 2005: Takuma Sato (BAR HOnda) bekommt für den nächsten GP in BRasilien wegen des Unfalls mit Michael Schumacher (Ferrari) eine Strafversetzung von 10 Plätzen in der Startaufstellung.

Japan GP 2005: Takuma Sato wird wegen eines Unfalls mit Jarno TRulli (Toyota) disqualifiziert.

Japan GP 2005: Jacques Villeneuve (Sauber Petronas) bekommt am Ende des Rennens eine 25 Sekunden Strafe, weil er in der 1. Runde JUan Pablo MOntoya abdrängte, der daraufhin in die Reifenstapel krachte. Villeneuve fällt damit von Rang 11 hinter Rubens Barrichello (Ferrari) auf Rang 12 im Endergebnis zurück.

Nächste

Zurück zu Historisches

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video