Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Neue F1-Teams

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Mittwoch, 27. April 2022

Beiträge: 2
Hallo alle,

Das ist also immer noch meine erste Staffel, die ich je gesehen habe. Mir sind alte Videos aus vergangenen Saisons aufgefallen und ich habe mehr als 20/22 Fahrer in der Startaufstellung gesehen. Wie oft kommen neue Teams in den Sport (wenn überhaupt jetzt). Ich weiß, aus Force India wurde Aston Martin, aus Renault Alpine. Also bekomme ich ein Rebranding, aber wie … ein brandneues Team.

Besteht die Möglichkeit, dass dies in Zukunft geschieht? Ich komme aus den Staaten und habe vor diesem Jahr nur ein paar Mal in meinem Leben an die F1 gedacht. Sondern seit ich eine Woche vor Staffelstart auf DTS auf Netflix gestoßen bin. Ich war absolut süchtig!

Und nachdem ich die Einschaltquoten und das Publikum von COTA gesehen habe, kann ich mir nur vorstellen, dass der Sport hier wie verrückt wachsen wird. Vor allem jetzt, wo Miami auch eine Rennstrecke bekommt. Danke, dass du so eine tolle und leidenschaftliche Community bist. Ich kann es kaum erwarten, dass noch viele weitere tolle Staffeln kommen werden.

Beitrag Sonntag, 01. Mai 2022

Beiträge: 44664
Früher gabs jedes Jahr neue Teams.

Heute ist die Hürde viel zu groß. Und neue Teams werden eh nicht gewollt. Schade.

Andretti würde ja wollen.

Beitrag Donnerstag, 05. Mai 2022

Beiträge: 3398
Volkswagen wird wohl 2026 einsteigen. Aber richtig neu wären die ja auch nicht, wenn sich Volkswagen zum Beispiel Aston Martin kauft...
Meine Website: http://www.klokriecher.de

YouTube: KLOKRIECHER
YouTube: KlokriecherBuilds
YouTube: KlokriecherStopmotion
Instagram: klokriecher
TikTok: klokriecher
Twitter: klokriecher

Beitrag Freitag, 06. Mai 2022

Beiträge: 44664
Jub, das werden ja nur Kooperationen oder bestenfalls Teamübernahmen. Es wird bei 10 Teams bleiben. Aus Andretti scheint ja leider auch nichts zu werden, weil Andretti gar nicht gewollt ist. Von Panthera und Co ganz zu schweigen.

Beitrag Mittwoch, 18. Mai 2022

Beiträge: 2
seichi hat geschrieben:
Hallo alle,

Das ist also immer noch meine erste Staffel, die ich je gesehen habe. Mir sind alte Videos aus vergangenen Saisons aufgefallen und ich habe mehr als 20/22 Fahrer in der Startaufstellung gesehen. Wie oft kommen neue Teams in den Sport (wenn überhaupt jetzt). Ich weiß, aus Force India wurde Aston Martin, aus Renault Alpine. Also bekomme ich ein Rebranding, aber wie … ein brandneues Team.
https://getappvalley.com/ https://tutuappx.com/
Besteht die Möglichkeit, dass dies in Zukunft geschieht? Ich komme aus den Staaten und habe vor diesem Jahr nur ein paar Mal in meinem Leben an die F1 gedacht. Sondern seit ich eine Woche vor Staffelstart auf DTS auf Netflix gestoßen bin. Ich war absolut süchtig!
https://tweakbox.mobi/
Und nachdem ich die Einschaltquoten und das Publikum von COTA gesehen habe, kann ich mir nur vorstellen, dass der Sport hier wie verrückt wachsen wird. Vor allem jetzt, wo Miami auch eine Rennstrecke bekommt. Danke, dass du so eine tolle und leidenschaftliche Community bist. Ich kann es kaum erwarten, dass noch viele weitere tolle Staffeln kommen werden.



I got this,...

Beitrag Samstag, 27. August 2022

Beiträge: 44664
Audi ist also fix - angeblich kaufen sie 75% von Sauber.

Domenicali sagt derweil, die Formel 1 braucht Teams wie Andretti nicht. Für mich eine lächerliche Aussage, die zeigt, dass er für den Job absolut nicht qualifiziert ist.

Beitrag Samstag, 27. August 2022

Beiträge: 10440
Stimmt - die momentane Sichtweise vom „Club der 10“ ist schon reichlich arrogant und egoistisch!
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 29. August 2022

Beiträge: 25018
Ich denke 1-2 weitere Teams wären super für die F1.

Momentan sitzt man auf einem hohen Ross, weil Quoten und Zuschauerzahlen stimmen. In der nächsten Krise wird dann wieder gejammert, wenn Teams um die Existenzen kämpfen und es mit den 20 Autos kritisch wird.

Vorstellbar wäre ja auch dass Haas irgendwann sein Team verkauft und dann wäre Andretti sicher eine gute Lösung. Jedenfalls hat Gene Haas persönlich schonmal in der Netflix-Serie laut über einen Ausstieg nachgedacht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 29. August 2022

Beiträge: 10440
Wenn man sieht welche Wertsteigerung Sauber momentan gerade hat wäre Haas blöd...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 30. August 2022

Beiträge: 25018
Welche Wertsteigerung?

Naja nun kann Haas ja vielleicht an Porsche verkaufen, wenn die sich wirklich nicht einig werden mit Red Bull.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 03. September 2022

Beiträge: 44664
Mav05 hat geschrieben:
Stimmt - die momentane Sichtweise vom „Club der 10“ ist schon reichlich arrogant und egoistisch!


Laut Sportauto soll Andretti möglicherweise Ford in der Hinterhand haben. Ich denke, dann könnte das Management umgestimmt werden.

Ich finds lächerlich. Gerade Teams wie Andretti würden der Formel 1 so gut tun. Da sind echte Racer am Werk.

Beitrag Samstag, 03. September 2022

Beiträge: 44664
formelchen hat geschrieben:
Welche Wertsteigerung?


Naja Audi soll ja bei Sauber das Team kaufen, zumindest zu großen Teilen. Daher die Wertsteigerung.

Beitrag Sonntag, 11. September 2022

Beiträge: 44664
De Vries 2019 hat als Formel-2-Meister schon kein Cockpit bekommen - an diesem Wochenende zeigt er als Ersatz, wie falsch das war. Er war auf Anhieb schneller als Latif.

Pastri 2021 hat schon kein Cockpit bekommen – mal schauen, ob ihm die Saison auf der Ersatzbank geschadet hat. Er ist ja gar keine Rennen gefahren.

Und bei Drugovich 2022 siehts genauso aus.

Und dann kommt Domenicali und stellt sich hin: Die Formel 1 braucht keine weiteren Teams. Obwohl es ein seriöses Team gibt, das unbedingt rein will: Andretti. Obwohl immer 26 Fahrer ein volles Starterfeld waren und jetzt sind wir gerade mal bei 20.

Hoffentlich fällt die Formel 1 mit dieser Arroganz so richtig auf die Nase.


Zurück zu Die Teams