Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Nachwuchsfahrer über 18

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Mittwoch, 10. Oktober 2018

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Timo Rumpfkeil hat sich jetzt auch klar dazu geäußert. Aber was solls – können noch so viele sein. Du glaubst es halt nicht, weil du es nicht glauben willst.

Es bringt nur leider nichts wenn du hier nun anfängst wahllos Namen einzuwerfen, ohne das du was dazu schreibst. Wozu hat sich denn der Teambesitzer von Motopark (sprich der schwächelnden Konkurrenz, besonders auf Fahrerseite) klar zu geäußert?

MichaelZ hat geschrieben:
Mick steht hier ja nicht vor Gericht, bleib mal auf dem Teppich. Du wirst es wohl erst glauben, wenn man dir einen schriftlichen Beweis unter die Nase hält. Aber es ist klar, dass man an einen solchen nicht rankommt. Und wenn dann sicherlich nicht, um ihn zu veröffentlichen.

Aber glaub weiter das Märchen, dass Mick sich einzig und allein nur fahrerisch weiterentwickelt hat.

Ich glaube an keine Märchen, ich bewerte das was ich beobachte und dahingehend hat Mick - wie ich mehrfach hier dargelegt habe - eine nachvollziehbare Lernkurve vollzogen, die sich schon zu den Vorsaisontests andeutete, aber aus unterschiedlichen Gründen etwas brauchte, eh der Knoten aufging. Aber glaub weiter an deine Verschwörungstheorien, dass Mick einzig und allein nur mit besseren Material diesen Schritt gehen konnte.

MichaelZ hat geschrieben:
Nochmal: Was taugt dir nicht an der Quelle, die ich dir genannt habe? Eier doch nicht rum, sondern äußere dich mal dazu.

Nochmal: Warum lieferst du nicht einfach weitere Links von den angeblich so vielen Berichten zu dem Thema, um mir diese um die Ohren hauen zu können? :lol:

Was mir daran nichts taugt? Ganz einfach, es sind reine Spekulationen und Behauptungen. Warum sollte ich so etwas sonderlich viel Gewicht schenken? Wenn du mir einen Bericht der FIA vorlegen kannst, wo das bestätigt wird oder offiziell von Mercedes oder sonstigen direkten Beteiligten, ok, dann haben wir eine vernünftige Grundlage wo man ansetzen kann, aber doch nicht den Schmarn den du hier seit Wochen auftischen willst :D

MichaelZ hat geschrieben:
Du kannst ja mal das Recherchieren anfangen :D)

Ich bin daran interessiert einen Skandalbericht zu schreiben, da wüsste ich nicht, worüber ich recherchieren müsste? Nur weil 1-2 Journalisten und ein gedemütigter Fahrer, der nicht im Stande zur Selbstkritik ist, Behauptungen in die Welt setze?

MichaelZ hat geschrieben:
Ja machs nur lächerlich. Es war nicht die Putzfrau von HWA, mit der ich etwa diese Woche über das Thema gesprochen habe. Aber war klar, dass du versuchst, ehrliche Recherchen ins Lächerliche zu ziehen, nur weil dir der Output nicht gefällt.

Ich bin einfach von deinen sonstigen fundierten Quellen ausgegangen, aber mag gut sein das du bei HWA sogar mit einer der Hostessen ins Gespräch gekommen bist und diese dir dann von dem bösen Mick erzählt hat :D

Beitrag Mittwoch, 10. Oktober 2018

Beiträge: 45398
Historiker hat geschrieben:
Es bringt nur leider nichts wenn du hier nun anfängst wahllos Namen einzuwerfen, ohne das du was dazu schreibst. Wozu hat sich denn der Teambesitzer von Motopark (sprich der schwächelnden Konkurrenz, besonders auf Fahrerseite) klar zu geäußert?


Er hat gegenüber N-TV erklärt, dass Prema technisch was gemacht hat und Schumacher deswegen jetzt so weit vorn ist. Hat er scheinbar sogar live bei der letzten Übertragung gesagt. Ich hab da aber nicht N-TV geschaut.

Aber bestimmt lügt der auch wieder, schlechte Verlierer halt. Er verliert zwar irgendwie jedes Jahr und hatte nur dieses Jahr solche Äußerungen losgelassen, aber was solls. Du willst halt glauben, dass Schumi junior einzig und allein fahrerisch sich gesteigert hat.

Historiker hat geschrieben:
Ich glaube an keine Märchen, ich bewerte das was ich beobachte und dahingehend hat Mick - wie ich mehrfach hier dargelegt habe - eine nachvollziehbare Lernkurve vollzogen, die sich schon zu den Vorsaisontests andeutete, aber aus unterschiedlichen Gründen etwas brauchte, eh der Knoten aufging. Aber glaub weiter an deine Verschwörungstheorien, dass Mick einzig und allein nur mit besseren Material diesen Schritt gehen konnte.


Ich hab nie gesagt, dass es nur am Material lag. Lügner. Aber ein paar PS mehr waren sicherlich nicht schädlich. So viel Ahnung vom Motorsport solltest auch du haben.

Historiker hat geschrieben:
Was mir daran nichts taugt? Ganz einfach, es sind reine Spekulationen und Behauptungen. Warum sollte ich so etwas sonderlich viel Gewicht schenken? Wenn du mir einen Bericht der FIA vorlegen kannst, wo das bestätigt wird oder offiziell von Mercedes oder sonstigen direkten Beteiligten, ok, dann haben wir eine vernünftige Grundlage wo man ansetzen kann, aber doch nicht den Schmarn den du hier seit Wochen auftischen willst :D


Und deswegen verlinke ich hier nichts. Weder die FIA, noch Mercedes, noch sonst wer hat sich dazu öffentlich geäußert.
Ändert aber nichts an den Tatsachen.

Historiker hat geschrieben:
Ich bin einfach von deinen sonstigen fundierten Quellen ausgegangen, aber mag gut sein das du bei HWA sogar mit einer der Hostessen ins Gespräch gekommen bist und diese dir dann von dem bösen Mick erzählt hat :D


Sagen wir so: Ich hab genauso mit einer Hostess darüber gesprochen, als dass Mick einfach nur allein fahrerisch den Sprung geschafft hat und nicht mehr PS als vor Spa hat. :D)

Beitrag Mittwoch, 10. Oktober 2018

Beiträge: 10721
Historiker hat geschrieben:
Nochmal: Warum lieferst du nicht einfach weitere Links von den angeblich so vielen Berichten zu dem Thema, um mir diese um die Ohren hauen zu können? :lol:
Was mir daran nichts taugt? Ganz einfach, es sind reine Spekulationen und Behauptungen. Warum sollte ich so etwas sonderlich viel Gewicht schenken?

Also man könnte fast meinen Du wärst der Cousin dritten Grades vom Trump... Wie? Was? Neeeee... Gibt es nicht, kann nicht sein.... FAAAAAKE NEEEWS!!!!
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Mittwoch, 10. Oktober 2018

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Er hat gegenüber N-TV erklärt, dass Prema technisch was gemacht hat und Schumacher deswegen jetzt so weit vorn ist. Hat er scheinbar sogar live bei der letzten Übertragung gesagt. Ich hab da aber nicht N-TV geschaut.

Aber bestimmt lügt der auch wieder, schlechte Verlierer halt. Er verliert zwar irgendwie jedes Jahr und hatte nur dieses Jahr solche Äußerungen losgelassen, aber was solls. Du willst halt glauben, dass Schumi junior einzig und allein fahrerisch sich gesteigert hat.

:lol: Natürlich nennt sich so etwas schlechter Verlierer, was denn sonst? Er hat keine Dateneinsicht von Prema, kann also nicht wissen ob dort was gemacht wurde. Und wenn es so wie du sagst zudem nicht einmal verboten ist, sondern die Prema Ingenieure einfach nur cleverer waren, dann ist es gleich doppelt peinlich sich da jammernd hinzustellen.

Mit Mick und wie ich seine Entwicklung bewerte, hat das nichts im gerinsten zu tun.

MichaelZ hat geschrieben:
Ich hab nie gesagt, dass es nur am Material lag. Lügner. Aber ein paar PS mehr waren sicherlich nicht schädlich. So viel Ahnung vom Motorsport solltest auch du haben.

Natürlich versuchst du hier seit Beginn es zu aussehen zulassen, als wenn die Steigerung allein auf der angeblichen Bevorteilung zurückzuführen ist. Du hast zu keinem Zeitpunkt in Erwägung gezogen, dass Mick sich fahrerisch gesteigert haben könnte. Das kommt doch ganz klar rüber wenn man dich hier liest. Also versuch nun nicht so zu tun, als wenn es anders ist. Du machst dich damit nur noch lächerlicher.

MichaelZ hat geschrieben:
Und deswegen verlinke ich hier nichts. Weder die FIA, noch Mercedes, noch sonst wer hat sich dazu öffentlich geäußert.
Ändert aber nichts an den Tatsachen.

Du verlinkst nichts, weil es nichts zu verlinken gibt, ganz einfach.

Solange es keine Beweise gibt, sind das alles nicht weiter als haltolose Spekulationen die von Leuten kommen, die entweder sauer sind, weil man gegen Ende der Saison durch schlechte Leistungen den Titel wohl aus der Hand gegeben hat und eben wie in deinem Fall Journalisten die eine Story brauchen die sich besser verkaufen lässt, als "Mick Schumacher kann Rennen fahren".

MichaelZ hat geschrieben:
Sagen wir so: Ich hab genauso mit einer Hostess darüber gesprochen, als dass Mick einfach nur allein fahrerisch den Sprung geschafft hat und nicht mehr PS als vor Spa hat. :D)

Wenn du es dir nur lang genug einredest, dann glaubst du das sicherlich auch. Kann ich verstehen, dass Journalisten so denken :lol:

Mav05 hat geschrieben:
Also man könnte fast meinen Du wärst der Cousin dritten Grades vom Trump... Wie? Was? Neeeee... Gibt es nicht, kann nicht sein.... FAAAAAKE NEEEWS!!!!

Weil ich Gerüchten weniger wert schenke, als klaren Fakten? Interessanter Vergleich, nur glaube ich bringst du hier gerade etwa durcheinander :D

Beitrag Donnerstag, 11. Oktober 2018

Beiträge: 45398
Historiker hat geschrieben:
:lol: Natürlich nennt sich so etwas schlechter Verlierer, was denn sonst? Er hat keine Dateneinsicht von Prema, kann also nicht wissen ob dort was gemacht wurde. Und wenn es so wie du sagst zudem nicht einmal verboten ist, sondern die Prema Ingenieure einfach nur cleverer waren, dann ist es gleich doppelt peinlich sich da jammernd hinzustellen.


Warum zeigt er sich 2018 als schlechter Verlierer und in all den Jahren vorher nicht? Du redest dir doch nur wieder was zurecht-
Was du auch nie kapieren wirst: So ein Rennzirkus ist eine kleine Welt. Rumpfkeil braucht keinen Dateneinblick in die Prema-Daten um sowas zu erfahren. Sowas spricht sich halt auch herum etc.

Historiker hat geschrieben:
Natürlich versuchst du hier seit Beginn es zu aussehen zulassen, als wenn die Steigerung allein auf der angeblichen Bevorteilung zurückzuführen ist. Du hast zu keinem Zeitpunkt in Erwägung gezogen, dass Mick sich fahrerisch gesteigert haben könnte.


"versuchst es aussehen zu lassen" – es ist absolut lächerlich. Nimm doch einfach mal das, was ich schreibe. Ich weiß, wenn man immer so viel Stuss wie du schreibt, wo man hinterher korrigieren muss und klarstellen muss, was man eigentlich meinte, ist das schwer zu verstehen. Aber ich meine genau das, was ich schreibe und brauch keine unterschwelligen Botschaften. Aber langsam erklärt sich, was du unter Motorsport-Diskussionen verstehst. Scheinbar geht es dir darum, etwas in eine bestimmte Richtung aussehen zu lassen... :drink:

Historiker hat geschrieben:
Du verlinkst nichts, weil es nichts zu verlinken gibt, ganz einfach.


Ich hab nicht mal die Autosport.nl-Geschichte verlinkt. Ich verlinke aus Prinzip nichts in Diskussionen mit dir, weil ich das früher gemacht habe und du dann stets meine Quellen zerlegt hast. Und bis jetzt konntest du mir ja immer noch nicht sagen, wieso ein Journalist, der sogar die Formel-3-Pressekonferenzen moderiert, unglaubwürdig sein sollte.

Historiker hat geschrieben:
eben wie in deinem Fall Journalisten die eine Story brauchen die sich besser verkaufen lässt, als "Mick Schumacher kann Rennen fahren".


Richtig, es macht total Sinn jemanden, der den Motorsport in Deutschland wieder mehr hochleben lassen könnte wegen seines Namens, niederzuschreiben und sich damit potenzielle Käufer zu vergraulen für eine einzige Geschichte. Ja ich merk schon, du hast echt Ahnung davon wie der Hase springt. :lol:

Historiker hat geschrieben:
Wenn du es dir nur lang genug einredest, dann glaubst du das sicherlich auch. Kann ich verstehen, dass Journalisten so denken :lol:


Du meinst wenn ich mir einrede, dass ich mit der Hostess gesprochen habe, dann war die viel bessere Quelle eine Hostess? Ja scheinbar ist das bei dir so. :lol:

Ich mein es ist ja schon bezeichnend, dass du überhaupt sowas behaupten musst, dass ich nur mit so Leuten wie Hostessen und Putzfrauen spreche, wenn es doch genug Beweise in Form von Interviews mit Bildern von mir und den entsprechenden Leuten oder eben zumindest mein Name darunter zu lesen gibt. Zeigt, zu welchen Diskrimierungsmitteln du greifen musst, nur weil du selbst argumentativ einfach nicht entgegen halten kannst. Dann muss man eben die Person mit den besseren Argumenten persönlich angreifen. :lol:

Historiker hat geschrieben:
Weil ich Gerüchten weniger wert schenke, als klaren Fakten? Interessanter Vergleich, nur glaube ich bringst du hier gerade etwa durcheinander :D


Du hast also Zugang zu den Prema-Daten oder woher kennst du die Fakten?

Beitrag Donnerstag, 11. Oktober 2018

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Warum zeigt er sich 2018 als schlechter Verlierer und in all den Jahren vorher nicht? Du redest dir doch nur wieder was zurecht-
Was du auch nie kapieren wirst: So ein Rennzirkus ist eine kleine Welt. Rumpfkeil braucht keinen Dateneinblick in die Prema-Daten um sowas zu erfahren. Sowas spricht sich halt auch herum etc.

Natürlich, jemand kommt mit irgendwelchen Behauptungen daher, ohne den Hauch eines Beweises, aber ich rede mir was zurecht :lol:

Warum er sich als schlechter Verlierer präsentieren sollte? Ganz einfach, weil er diese Saison mit Motopark so nah wie seit langem nicht mehr an dem Titel dran war, dann aber wegen nachlassender Performance auf Team und vor allem Fahrerseite natürlich vom eigenen Verssagen im Team ablenken will.

Aber gut, wie ich jetzt gelernt habe, braucht ein Rumpfkeil keine Dateneinsicht bei der Konkurrenz um zu wissen, was die dort genau machen. :lol:

MichaelZ hat geschrieben:
"versuchst es aussehen zu lassen" – es ist absolut lächerlich. Nimm doch einfach mal das, was ich schreibe. Ich weiß, wenn man immer so viel Stuss wie du schreibt, wo man hinterher korrigieren muss und klarstellen muss, was man eigentlich meinte, ist das schwer zu verstehen. Aber ich meine genau das, was ich schreibe und brauch keine unterschwelligen Botschaften. Aber langsam erklärt sich, was du unter Motorsport-Diskussionen verstehst. Scheinbar geht es dir darum, etwas in eine bestimmte Richtung aussehen zu lassen... :drink:

Eben weil ich das nehme was du schreibst, kommt es genau zu dieser Schlussfolgerung. Du kannst noch so sehr behaupten, dass du das nie getan hast, deine Beiträge jedoch sprechen eine andere Sprache. Es ist offensichtlich, dass für dich nur als Grund besseres Materil und die teaminterne Bevorteilung in Frage kommen können.

Dss dem Ganzen ziemlich viele Widersprüch entgegen stehen (wie ich in meheren Beiträgen darlegte), die logisch gesehen keinerlei Sinn ergeben, lässt du in perfekter Springer-Journalisten-Manier einfach mal unbeachtet.

Aber gut, ich will es laut dir ja alles in eine bestimmte Richtung aussehen lassen. Nur gut, dass du mir mit deinen Beiträgen dafür auch keinerlei Basis schaffst :D

MichaelZ hat geschrieben:
Ich hab nicht mal die Autosport.nl-Geschichte verlinkt. Ich verlinke aus Prinzip nichts in Diskussionen mit dir, weil ich das früher gemacht habe und du dann stets meine Quellen zerlegt hast. Und bis jetzt konntest du mir ja immer noch nicht sagen, wieso ein Journalist, der sogar die Formel-3-Pressekonferenzen moderiert, unglaubwürdig sein sollte.

Ich habe nirgendwo geschrieben dass de Boer unglaubwürdig ist, sondern dass er einzig und allein spekuliert. Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn man es halt auch so deklariert und nicht meint Fakten und Beweise verkaufen zu wollen. Das ist eben ein Unterschied. Und es gibt dazu absolut nichts belegbares, außer Jammerein seitens Motopark und eben Gerüchten/Spekulationen/Mutmaßungen ohne Fundament.

Dass ich dir so etwas zerlege, wenn du damit einen Fahrer diskreditieren willst, ist doch nun wirklich nicht verwunderlich.

Aber um nochmal darauf zurückzukommen, dass du keine weiteren Links gepostet hast. Natürlich hast du das nicht getan, weil ich diese ja eh nicht annehmen würde, sondern weil schlicht und einfach keine gibt die du mir um die Ohren hauen könntest - und den Spaß hättest du dir sicherlich nicht nehmen lassen :D

MichaelZ hat geschrieben:
Richtig, es macht total Sinn jemanden, der den Motorsport in Deutschland wieder mehr hochleben lassen könnte wegen seines Namens, niederzuschreiben und sich damit potenzielle Käufer zu vergraulen für eine einzige Geschichte. Ja ich merk schon, du hast echt Ahnung davon wie der Hase springt. :lol:

Genau weil der Schnitt eurer Leser auch noch am Ende des Tages weiß, was er so gelesen hat - wen willst du hier was vormachen :D Skandalgeschichten verkaufen sich immer besser, als Jubelarien, egal ob es nationale oder internationale Themen betrifft.

MichaelZ hat geschrieben:
Du meinst wenn ich mir einrede, dass ich mit der Hostess gesprochen habe, dann war die viel bessere Quelle eine Hostess? Ja scheinbar ist das bei dir so. :lol:

Ich mein es ist ja schon bezeichnend, dass du überhaupt sowas behaupten musst, dass ich nur mit so Leuten wie Hostessen und Putzfrauen spreche, wenn es doch genug Beweise in Form von Interviews mit Bildern von mir und den entsprechenden Leuten oder eben zumindest mein Name darunter zu lesen gibt. Zeigt, zu welchen Diskrimierungsmitteln du greifen musst, nur weil du selbst argumentativ einfach nicht entgegen halten kannst. Dann muss man eben die Person mit den besseren Argumenten persönlich angreifen. :lol:

Soll ich dir ein Taschentuch rüber reichen? Wenn du irgendwann einmal anfangen solltest mit besseren Argumenten deine Diskussionen zu führen, dann können wir gern das nochmal neu bewerten. Aber wenn du halt weiterhin wie im Prinzip seit eh und je mit größtenteils Unsinn daherkommst und prinzipiell schon nicht fähig dazu bist, Fehler einzugestehen oder dass du einfach mal im Unrecht bist, ja, dann braucht du dich nicht wundern, wenn man dir mit etwas Sarkasmus bzgl. deiner Journlisten-Tätigkeit entgegenkommt ;)

MichaelZ hat geschrieben:
Du hast also Zugang zu den Prema-Daten oder woher kennst du die Fakten?

Lesen und Verstehen, werter Herr Z.

Warum muss ich Zugang zu den Prema-Daten haben, um Gerüchten um eine angebliche Bevorteilung innerhalb des Teams anzuweifeln? Ich weiß nicht wie du das generell handelst, aber bei mir gilt erstmal die Unschuldsvermutung bis gegenteiliges bewiesen ist.

Beitrag Freitag, 12. Oktober 2018

Beiträge: 45398
Historiker hat geschrieben:
Es ist offensichtlich, dass für dich nur als Grund besseres Materil und die teaminterne Bevorteilung in Frage kommen können.


Ich halte das für die beiden Hauptgründe, von "nur" kann aber nicht die Rede sein. das reimst du dir zurecht.

Historiker hat geschrieben:
Ich habe nirgendwo geschrieben dass de Boer unglaubwürdig ist, sondern dass er einzig und allein spekuliert. Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn man es halt auch so deklariert und nicht meint Fakten und Beweise verkaufen zu wollen. Das ist eben ein Unterschied. Und es gibt dazu absolut nichts belegbares, außer Jammerein seitens Motopark und eben Gerüchten/Spekulationen/Mutmaßungen ohne Fundament.


Na gut, dann ist das einfach nur Bullshit, den er sich selber zusammengereimt hat. Wenns deiner Laune dann besser geht.
Du hast Recht, es hat bei Mick einfach nur klick gemacht und schon gewinnt er nach 44 sieglosen Rennen 8 von 13. :drink:

Historiker hat geschrieben:
Genau weil der Schnitt eurer Leser auch noch am Ende des Tages weiß, was er so gelesen hat - wen willst du hier was vormachen :D Skandalgeschichten verkaufen sich immer besser, als Jubelarien, egal ob es nationale oder internationale Themen betrifft.


Du kannst sicherlich Artikel hier posten, wo wir Mick schlecht geschrieben haben oder? Wenn es doch so viele davon gibt... :roll:

Historiker hat geschrieben:
dass du einfach mal im Unrecht bist, ja,


Das kannst du von der Couch aus sagen? Dann beleg doch mal, dass dem nicht so ist? Hmm kannst du nicht? Komisch. Dann glaub ich halt nun mal meinen Quellen...

Beitrag Freitag, 12. Oktober 2018

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Ich halte das für die beiden Hauptgründe, von "nur" kann aber nicht die Rede sein. das reimst du dir zurecht.

Ich "reime" mir die Dinge nur anhand deiner Beiträge zurecht und inhaltlich gehen diese in eine einzige Richtung.

MichaelZ hat geschrieben:
Na gut, dann ist das einfach nur Bullshit, den er sich selber zusammengereimt hat. Wenns deiner Laune dann besser geht.
Du hast Recht, es hat bei Mick einfach nur klick gemacht und schon gewinnt er nach 44 sieglosen Rennen 8 von 13. :drink:

Nochmal, ich sage nicht, dass er sich das selber zusammengereimt hat, nur hat er dafür schlicht keine Beweise, sondern baut (genau wie du) alles auf Spekulationen und Mutmaßunegn auf. Das ist halt kein sauberer Journalismus, vor allem wenn man wie du dann auch noch so dreist ist das alles als Fakt darzustellen.

MichaelZ hat geschrieben:
Du kannst sicherlich Artikel hier posten, wo wir Mick schlecht geschrieben haben oder? Wenn es doch so viele davon gibt... :roll:

:?: Wo genau willst du gelesen haben, dass ich in dem Zusammenhang von Mick sprach? Es ging allgemein um Skandageschichten, die natürlich beim Leser mehr Interesse hervorrufen, als Lobehuldelein. Schon abenteuerlich, wie sehr du Dinge missverstehen willst.

MichaelZ hat geschrieben:
Das kannst du von der Couch aus sagen? Dann beleg doch mal, dass dem nicht so ist? Hmm kannst du nicht? Komisch. Dann glaub ich halt nun mal meinen Quellen...

Nun zum 3. Mal, ich muss nichts beweien. Es gilt immer erstmal die Unschuldsvermutung und nur weil du für deine Behauptungen keinerlei Beweise hast, kannst du nicht einfach die Beweispflicht umdrehen, weil du sonst in einer Sackgasse steckst. Du hast in dem Zusammenhang es so dargestellt, dass Mick und Schwartzman definitiv mit mehr Leistung fahren und bei Prema auch nur die beiden das dürfen, ohne dafür aber auch nur einen einzigen Beweis zu haben.

Mal ehrlich, auf so etwas kann man doch als Journalist nicht auch noch stolz drauf sein :?:
_________

Aber mal zurück zum sportlichen.

Heute fanden alle 3 Qualis zu den finalen Läufen in Hockenheim statt.

Nachdem Mick im Training die schnellste Zeit fuhr, ging im ersten Quali nicht sonderlich viel. Vermutlich hat man sein Auto versehentlich mit dem von Zhou vertauscht, der souverän auf Pole für das 1. Rennen fuhr. In der zweiten Einheit hat man den Fehler dann wohl behoben und Mick saß wieder im richtigen Auto, aber auch das langte nur für P2 für die Rennen 2 und 3. Juri Vips hat die deutlich schnellste Qualirunde hingelgt und das in einem Motopark Auto mit VW Antrieb der ja angeblich wenier PS hat als Mick und Schwartzman - was ein Überfahrer :shock:

Und Ticktum, der ja auch für Motopark fährt? Ja, er heißt halt nicht Schumacher, deswegen bekommt er jetzt wohl auch bei Motopark das schlechtere Material und muss sich mit den Plätzen 9, 15 und 10 begnügen. Der Gute hat es aber auch nicht leicht, von allen Seiten wird er benachteiligt und das nur weil er nicht den richtigen Namen hat. Wenn man ihn nur fair behandeln würde, er wäre schon vor Monaten Meister gewesen :cry:

Beitrag Freitag, 12. Oktober 2018

Beiträge: 10721
Historiker hat geschrieben:
Nochmal, ich sage nicht, dass er sich das selber zusammengereimt hat, nur hat er dafür schlicht keine Beweise, sondern baut (genau wie du) alles auf Spekulationen und Mutmaßunegn auf. Das ist halt kein sauberer Journalismus, vor allem wenn man wie du dann auch noch so dreist ist das alles als Fakt darzustellen.

Ich finde schon dass ein "sauberer Jounalist" eine so ungewöhnliche Leistungssteigerung kritisch hinterfragen darf...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 13. Oktober 2018

Beiträge: 25658
So ich hoffe Mick macht morgen dann den Sack zu oder schafft es spätestens am Sonntag.

Und ich hoffe wir sehen ihn dann 2019 in der F2. Dazu wären ein paar Freitags-Tests in der F1 ganz wünschenswert.

Würde mich mal interessieren, ob Kehm schon konkrete Kontakte zu Ferrari geknüpft hat. Wäre cool wenn Mick bei Sauber oder Haas ein paar Einsätze bekommt. So langsam ist es da wohl an der Zeit.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 13. Oktober 2018

Beiträge: 45398
Historiker hat geschrieben:
Ich "reime" mir die Dinge nur anhand deiner Beiträge zurecht und inhaltlich gehen diese in eine einzige Richtung.


Du scheinst einfach nicht reimen zu können. :wink:

Historiker hat geschrieben:
Nun zum 3. Mal, ich muss nichts beweien. Es gilt immer erstmal die Unschuldsvermutung und nur weil du für deine Behauptungen keinerlei Beweise hast, kannst du nicht einfach die Beweispflicht umdrehen, weil du sonst in einer Sackgasse steckst. Du hast in dem Zusammenhang es so dargestellt, dass Mick und Schwartzman definitiv mit mehr Leistung fahren und bei Prema auch nur die beiden das dürfen, ohne dafür aber auch nur einen einzigen Beweis zu haben.


Wir halten also fest: Du hast keinerlei Beweise, dass die bisherigen Berichte der Medien, die oft eben Einblicke in etwas haben, die du nicht hast, falsch sind. Na dann ist ja alles gesagt. :drink:

Beitrag Samstag, 13. Oktober 2018

Beiträge: 45398
formelchen hat geschrieben:
So ich hoffe Mick macht morgen dann den Sack zu oder schafft es spätestens am Sonntag.

Und ich hoffe wir sehen ihn dann 2019 in der F2. Dazu wären ein paar Freitags-Tests in der F1 ganz wünschenswert.

Würde mich mal interessieren, ob Kehm schon konkrete Kontakte zu Ferrari geknüpft hat. Wäre cool wenn Mick bei Sauber oder Haas ein paar Einsätze bekommt. So langsam ist es da wohl an der Zeit.


Ich denke auch, dass er nächstes Jahr Formel 2 fährt. Und ich hoffe auch, dass er da schon richtig stark ist und dann 2020 Formel 1 fährt. Ich denke auch eher, dass er Ferrari mehr im Herzen hat als Mercedes, wo es schon offensichtliche Verbindungen gibt. 2020 oder dann halt 2021 (wenn er ein Jahr zur Eingewöhnung in der Formel 2 braucht) bei Haas wäre cool und sinnvoll.

Beitrag Sonntag, 14. Oktober 2018

Beiträge: 25658
Glückwunsch, er hat es also geschafft!!! :D :D :D :D

@MichaelZ: ich denke es sind auch durchaus Verbindungen bei Mercedes vorhanden und da wäre im Prinzip auch was möglich. Das Problem dabei ist, dass Mercedes jetzt schon Probleme hat die eigenen Nachwuchsfahrer unterzubringen (Ocon). Dort ist halt nicht soviel Platz.

Ich denke auch die meisten Schumi-Fans wollen Mick bei Ferrari sehen. Also mit einem ähnlichen Weg wie ihn Leclerc genommen hat. So sehe ICH es jedenfalls. Wenn man an Schumachers Erfolge denkt, sind die nunmal mit Ferrari verbunden und nicht mit Mercedes.

Außerdem ist bei Mercedes das Risiko höher, dass sie in 2-3 Jahren irgendwann mal den Stecker ziehen. Aber Ferrari wird die F1 so schnell nicht verlassen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 14. Oktober 2018

Beiträge: 45398
Derzeit sind die Verbindungen zu Mercedes ja viel besser, aber ich denke sein Herz wird trotzdem Ferrari sagen...

Beitrag Donnerstag, 20. Dezember 2018

Beiträge: 45398
Mick Schumacher testet in Estoril schon mal fleißig einen alten Formel-2-Rennwagen.

Beitrag Dienstag, 15. Januar 2019

Beiträge: 45398
Michael Schumacher soll jetzt doch Testfahrer werden 2019 für Ferrari. Wäre natürlich genial

Beitrag Dienstag, 15. Januar 2019

Beiträge: 10721
MichaelZ hat geschrieben:
Michael Schumacher soll jetzt doch Testfahrer werden 2019 für Ferrari. Wäre natürlich genial

Lest ihr Journalisten eigentlich nie nochmal Korrektur...?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 15. Januar 2019

Beiträge: 45398
Mick natürlich :oops: :lol:

Beitrag Mittwoch, 16. Januar 2019

Beiträge: 25658
Ich hoffe wir sehen Mick dieses Jahr mal freitags im Sauber.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 17. Januar 2019

Beiträge: 45398
Davon würde ich ihm abraten. Der soll sich auf die Formel 2 konzentrieren und sich an einem Wochenende nicht verzetteln. Lieber mal bei einem der Rookie-Tests im Ferrari. In die Richtung gehen ja die Spekulationen.

Beitrag Donnerstag, 17. Januar 2019
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Ja, das ist wohl momentan die Hauptsache das es Spekulationen über seine Person gibt, egal wie blödsinnig sie seien mögen.

Beitrag Donnerstag, 17. Januar 2019

Beiträge: 25658
Kalamati hat geschrieben:
Ja, das ist wohl momentan die Hauptsache das es Spekulationen über seine Person gibt, egal wie blödsinnig sie seien mögen.


Ich weiß, der Name Schumacher ist für dich ein rotes Tuch. Schon allein deshalb machen diese Spekulationen Spaß. :lol: :lol: :lol:

Aber nö, blödsinnig sind die nicht wirklich. Ferrari hat ja in Form von Arrivabene schon vor einigen Wochen öffentlich Interesse bekundet.

Und da Mick jetzt F2 fährt, ist er bei vielen F1-Rennen direkt vor Ort. Ist also organisatorisch überhaupt kein Problem, ihn mal freitags ins Auto zu setzen. :wink:

Bei Mercedes sieht es nunmal schlecht aus, weil die selbst nicht wissen wohin mit ihren ganzen Nachwuchsfahrern.

Zu Red Bull haben die Schumachers keinerlei Verbindungen, auch wenn die Bullen eigentlich einen neuen guten Nachwuchsfahrer gebrauchen könnten....sehen wir ja schon an der Auswahl bei Torro Rosso.

Aber was ist naheliegender als Ferrari? :D

Zumal Ferrari gleich zwei B-Teams hat. Null Problemo da den Mick 2020 fest unterzubringen und 2019 schonmal ein wenig testen zu lassen. :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 17. Januar 2019

Beiträge: 45398
Kalamati hat geschrieben:
Ja, das ist wohl momentan die Hauptsache das es Spekulationen über seine Person gibt, egal wie blödsinnig sie seien mögen.

warum sollten sie blödsinnig sein?

Beitrag Donnerstag, 17. Januar 2019
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
formelchen hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Ja, das ist wohl momentan die Hauptsache das es Spekulationen über seine Person gibt, egal wie blödsinnig sie seien mögen.


Ich weiß, der Name Schumacher ist für dich ein rotes Tuch. Schon allein deshalb machen diese Spekulationen Spaß. :lol: :lol: :lol:

Aber nö, blödsinnig sind die nicht wirklich. Ferrari hat ja in Form von Arrivabene schon vor einigen Wochen öffentlich Interesse bekundet.

Und da Mick jetzt F2 fährt, ist er bei vielen F1-Rennen direkt vor Ort. Ist also organisatorisch überhaupt kein Problem, ihn mal freitags ins Auto zu setzen. :wink:

Bei Mercedes sieht es nunmal schlecht aus, weil die selbst nicht wissen wohin mit ihren ganzen Nachwuchsfahrern.

Zu Red Bull haben die Schumachers keinerlei Verbindungen, auch wenn die Bullen eigentlich einen neuen guten Nachwuchsfahrer gebrauchen könnten....sehen wir ja schon an der Auswahl bei Torro Rosso.

Aber was ist naheliegender als Ferrari? :D

Zumal Ferrari gleich zwei B-Teams hat. Null Problemo da den Mick 2020 fest unterzubringen und 2019 schonmal ein wenig testen zu lassen. :D



Dafür kriegst du ja feuchte Hosen wenn du den Namen hörst....
Naheliegend ist, dass er erst einmal in der F2 zeigt das seine plötzliche Erfolgsserie aus dem Nichts keine Eintagsfliege war. Also sollte seine ganze Konzentration der F2 gelten, da hat er genug zu tun.
Da lenkt alles andere nur ab und bringt ihn nicht weiter.
Insofern sind alle Spekulationen wohl Erfindungen der Presse und damit Unsinn. Wobei, bei Ferrari gehts ja momentan eh drunter und drüber, da spielt das auch keine Rolle mehr....

Beitrag Donnerstag, 17. Januar 2019

Beiträge: 25658
Andere F2-Fahrer sind auch ab und zu mal freitags in einen F1-Renner gestiegen. Norris zum Beispiel. Warum sollte Schumacher das also nicht tun???
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer