Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Bruno Senna 2011

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 11. September 2011

Beiträge: 0
Deine Beiträge bewegen sich auf erstaunlich vergleichbaren Niveau von Nostradamus..... :D
Aber du warst oder bist ja bisher schon immer ein toller Wahrsager gewesen... :D

Apropo, wer hat übrigens behauptet das Heidfeld es nicht geschafft hätte, auf Platz 9 zu fahren?

Beitrag Sonntag, 11. September 2011

Beiträge: 3569
O man. Senna hat heut mehr für seinen Thread geboten, als es in euren Zwistigkeiten herauszulesen ist.
Könnt ihr euch nicht mal aus dem Weg gehen und euch in privaten Nachrichten gegenseitig eure bedingungslose Liebe gestehen?
Spain 1999
Press Reporter: Mika, the perfect flags to lights victory. It looked very easy, was it?
Mika Häkkinen: Oh yeah, it was so easy, you can't believe it.
[long pause, silence]
Mika Häkkinen: No, it wasn't.
( http://www.youtube.com/watch?v=rRIq3UhoB-M )

Beitrag Montag, 12. September 2011

Beiträge: 45286
Ich weiß immer noch nicht, was ich von Senna halten soll. Er ist besser als ich erwartet hab, aber letztlich war der Renault in Monza auch besser als zuletzt, siehe Petrovs Startplatz. Und im Rennen war Senna auch hinter einem Toro Rosso und einem Force India. Trotzdem freut es mich, dass ein Senna wieder in den Top-10 mitfährt. Wär toll, wenn ich mich wirklich irren würde und Senna echt ein ganz guter wäre, aber daran glaubt ja selbst Berger nicht mehr, der ihn jahrelang gefördert hat. Aber toll, dass Renault solchen Fahrern eine Chance gibt, vllt. bekommt ja auch Grosjean nochmal eine. Ich würd mich freuen.

Beitrag Montag, 12. September 2011

Beiträge: 253
MichaelZ hat geschrieben:
Und im Rennen war Senna auch hinter einem Toro Rosso und einem Force India.


Man darf aber auch nicht vergessen das er durch den Starkcrash, für den er nichts konnte, weit zurückgeworfen wurde und dafür war Platz 9 schon ganz gut, besonders fürs 2.Rennen, das ja viele noch zur "Eingewöhnungszeit" zählen.

MichaelZ hat geschrieben:
Aber toll, dass Renault solchen Fahrern eine Chance gibt, vllt. bekommt ja auch Grosjean nochmal eine. Ich würd mich freuen.


Ja Grosjean hätte das meiner Meinung auch verdient. Wird aber wohl leider nichts draus, denn den Rest der Saison ist Senna durch seine Sponsoren so gut wie sicher und nächste Saison muss man halt abwarten wie sich die Sache um Kubica entwickelt.

Beitrag Mittwoch, 14. September 2011

Beiträge: 13287
Es wird ja schon gemunkelt, das man Grosejean bei Williams Parkt, die ja nu auch wieder mit Renault unterwegs sind.

Und Senna wird sich sicher noch ein wenig steigern, man sollte bedenken es war erst das 2te Rennen in einem Auto für Ihn, das er kaum kennt, und ist nun schon über Heidfeld Niveau.

Vlt. schiebt Onkelchen ja von oben ein wenig mit. :wink:
Bild

Beitrag Mittwoch, 14. September 2011

Beiträge: 4004
formelchen hat geschrieben:


Ein Witz, dass anderer User für weitaus weniger schlimme Dinge hier gesperrt werden und Leute wie AWE Narrenfreiheit haben.


OT
In der Tat ziemlich auffällig. Aber was solls, kann ja jeder sein Forum so moderieren wie er will. Man muss sich als User hier nicht aufhalten. apropos, ziemlich still geworden hier, oder täuscht mein Eindruck? Vielleicht denke ich das nur weil ceniza nicht mehr hier ist und die vorher 50% aller Beiträge geschrieben hat :-)

/OT
Senna 2. macht sich nicht schlecht für zwei Rennen, mehr kann man imo noch nicht sagen was die F1 angeht. Naja, besser als Piquet 2. ist er wohl sicher, aber das will ja auch nicht viel heißen. Rosberg 2 ist eher eine Latte an der gemessen werden sollte. Ob einer von denen mal den Titel holt wie Hill 2. (Familienclanmäßig gezählt) oder Villeneuve 2. muss man abwarten.
"You always have to leave the space" - Fernando Alonso
http://www.youtube.com/watch?v=XuRQcclYayk

Beitrag Mittwoch, 14. September 2011

Beiträge: 253
Deichgraf hat geschrieben:
Es wird ja schon gemunkelt, das man Grosejean bei Williams Parkt, die ja nu auch wieder mit Renault unterwegs sind.


Woher hast du denn das? Hab davon bisher noch nichts gelesen. Und vorstellen kann ich mir das auch nicht, weil Renault/Genii im moment allen anschein nach nicht gerade finanzstark ist und Williams sicher einen Fahrer sucht, der etwas Geld mitbringt. Halte es für wahrscheinlicher das Senna zu Williams wechseln könnte.

Deichgraf hat geschrieben:
Und Senna wird sich sicher noch ein wenig steigern, man sollte bedenken es war erst das 2te Rennen in einem Auto für Ihn, das er kaum kennt, und ist nun schon über Heidfeld Niveau.


Also das ist schon etwas übertrieben, auch wenn man Heidfeld nicht mag, aber so schlecht wie viele behaupten war er jetzt auch nicht. Senna ist sicher auf einem guten Weg, aber sein Vorgänger hätte wohl etwas mehr als 2 Punkte aus den letzten beiden Rennen mitgenommen. Mal sehen wie Senna sich die nächsten Rennen so macht, bin gespannt ob er weiterhin Petrovs Niveau halten kann.

Beitrag Mittwoch, 14. September 2011

Beiträge: 45286
Lasseko hat geschrieben:
Woher hast du denn das? Hab davon bisher noch nichts gelesen. Und vorstellen kann ich mir das auch nicht, weil Renault/Genii im moment allen anschein nach nicht gerade finanzstark ist und Williams sicher einen Fahrer sucht, der etwas Geld mitbringt. Halte es für wahrscheinlicher das Senna zu Williams wechseln könnte.


Ob Senna oder Grosjean macht doch keinen Unterschied, oder? Zugegeben, Senna hat noch mehr privte Sponsoren, aber wenn doch - und das schreibst du ja - auch Renault finanziell angeschlagen ist, dann ist das doch auch ein Grund, wieso Senna bei Renault bleibt.

Also ich sehe inzwischen eher Senna als Grosjean 2012 bei Renault. Die Frage Kubica bleibt halt noch.

Beitrag Mittwoch, 14. September 2011

Beiträge: 25500
Auf der Seite von AMS wird geschrieben, dass 2012 Senna und Grosjean für Renault fahren könnten.

Mit Petrov soll man doch nicht ganz zufrieden sein und die brasilianischen Geldgeber sollen mehr Potential haben.

Und Kubica soll demnach auf dem Abstellgleis stehen, da er einen Haufen Geld kostet und man nicht weiß, ob er noch gut genug sein wird.

Grosjean dagegen wäre zum Schnäppchenpreis zu haben.

So stehts jedenfalls auf der AMS-Seite. Ob das alles stimmt, ist eine andere Sache.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 14. September 2011

Beiträge: 45286
Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir Petrov/Senna auch 2012 sehen.

Beitrag Mittwoch, 14. September 2011

Beiträge: 25500
MichaelZ hat geschrieben:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir Petrov/Senna auch 2012 sehen.



Ja das glaube ich auch immer mehr.

Grosjean wird wohl irgendwo zwischengeparkt. Bei Williams vielleicht. Oder bei HRT, die sollen ja vielleicht auch bald mit Renault-Motoren starten dürfen.

Die Frage ist halt, was passiert mit Kubica? Wenn er bei Renault nicht wieder unterkommt, war´s das wohl. Die Topteams sind jedenfalls alle dicht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 14. September 2011

Beiträge: 22
formelchen hat geschrieben:
Die Frage ist halt, was passiert mit Kubica? Wenn er bei Renault nicht wieder unterkommt, war´s das wohl. Die Topteams sind jedenfalls alle dicht.


Ich denke auch, vor allem wenn sich Senna gegen Ende der Saison noch weiter steigern kann, wird es Kubica sehr schwer haben wieder bei einem konkurrenzfähigem Team unterkommt. Auch wenn man Massa als Beispiel nimmt, wie sich seine Leistung durch den Unfall und eine Pause verändert hat, wird er vermutlich eher weiter hinten unterkommen (bis er viell. wieder seine ursprüngliche Leistungen abrufen kann).

Beitrag Donnerstag, 15. September 2011

Beiträge: 45286
Ich seh für Kubica inzwischen schwarz.

Beitrag Donnerstag, 15. September 2011

Beiträge: 6340
MichaelZ hat geschrieben:
Ich seh für Kubica inzwischen schwarz.


Wieso? Mit welcher Begründung?
Fernando Alonso: "Der WM-Pokal gehört Ende des Jahres mir und so wird es auch 2012, 2013 und all die anderen Jahre sein."

Beitrag Donnerstag, 15. September 2011

Beiträge: 45286
Ich glaube einfach, dass die Vorbereitung für 2012 nicht reichen wird. Boullier will angeblich bis Oktober wissen, ob Kubica auch leistungstechnisch wieder so stark ist wie früher. Aber selbst, wenn das nicht eintritt: Testfahrten sind beschränkt, erstmal muss er aber wieder alles gescheid bewegen können und dann ordentlich testen, weil ein Jahr Pause ist so schon nicht optimal, dann noch mit so viel Gewichts- und Muskelverlust. Ich glaub einfach die Zeit geht aus.

Beitrag Donnerstag, 15. September 2011
AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
Ich glaube einfach, dass die Vorbereitung für 2012 nicht reichen wird. Boullier will angeblich bis Oktober wissen, ob Kubica auch leistungstechnisch wieder so stark ist wie früher. Aber selbst, wenn das nicht eintritt: Testfahrten sind beschränkt, erstmal muss er aber wieder alles gescheid bewegen können und dann ordentlich testen, weil ein Jahr Pause ist so schon nicht optimal, dann noch mit so viel Gewichts- und Muskelverlust. Ich glaub einfach die Zeit geht aus.



Wenn Kubica wieder fit und einsatzfähig ist ,werden sie ihm die Möglichkeit geben ,die Reflexe und Bewegungsabläufe auch mit Testverbot wieder zu schulen . Es gibt die Formel Renault , es gibt alte F1 Autos ,es gibt Löcher und Tricks ohne Ende ...
Renault wäre restlos beklopft ,wenn sie mit Senna /Petrov weitermachen würden ,wenn sie die Option eines einsatzfähigen Kubica haben

Ansonsten sollte der Nobby mal mit dem Zetsche reden . Die wollen ja ihren Stall mit guten Leuten auffüllen :-)

Beitrag Donnerstag, 15. September 2011

Beiträge: 45286
Erstmal muss er aber halt auch gesund werden, bevor er weitermachen kann. Jetzt wurde er kürzlich ja erst wieder operiert. Ich bezweifle einfach, dass er es bis März schafft wieder 100% der Alte zu sein.

Beitrag Donnerstag, 15. September 2011

Beiträge: 82
MichaelZ hat geschrieben:
Ich glaube einfach, dass die Vorbereitung für 2012 nicht reichen wird. Boullier will angeblich bis Oktober wissen, ob Kubica auch leistungstechnisch wieder so stark ist wie früher. Aber selbst, wenn das nicht eintritt: Testfahrten sind beschränkt, erstmal muss er aber wieder alles gescheid bewegen können und dann ordentlich testen, weil ein Jahr Pause ist so schon nicht optimal, dann noch mit so viel Gewichts- und Muskelverlust. Ich glaub einfach die Zeit geht aus.


Boullier hat doch zuletzt selbst gesagt, dass ihm klar wäre, Kubica bräuchte noch etwas Zeit um sein altes Niveau zu erreichen. Bis Ende Oktober will er von Kubica die Aussage haben, ob dieser überhaupt die Chance sieht, 2012 an den Start gehen zu können. Und Robert ist einige Tage nach der letzten OP ins volle Training eingestiegen um die Kraft/Ausdauer wiederzuerlangen. Die Beweglichkeit ist wiederhergestellt und sein normales Gewicht hat er bereits vor Wochen erreicht. Es sieht besser aus als dir bekannt ist.

Ich denke Senna könnte durch starke Auftritte zu der Fahrerpaarung KUB/SEN 2012 bei Renault beisteuern. Petrov ist da noch lange nicht safe.

Vorherige

Zurück zu Die Fahrer