Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Steiermark-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 22953
Saubere Leistung von Hamilton. Mercedes absolut überlegen, Max ohne Chancen. Bottas bleibt erstmal WM-Führender.

Albon solide, aber auch 30 Sekunden hinter Max, bevor der nochmal an die Box kam kurz vor Schluss.

Mann des Rennens war für mich Perez, der war wirklich sehr schnell unterwegs. Dumm natürlich, dass er dann noch P5 wieder verschenkt hat und sich den Flügel ramponierte, trotzdem stark.

McLaren doch einen Tick langsamer als Racing Point, auch wenn Norris noch glücklich P5 abgestaubt hat.

Renault durchaus auf Augenhöhe mit McLaren. Ärgerlich für Ocon der Ausfall, da war einiges drin heute. Er war auch vor Ricciardo.

Zu Ferrari fällt mir nix mehr ein. Man könnte fast meinen dieser Doppelausfall war geplant, damit man sich nicht mit dem miesen Speed blamiert. :lol: :lol: :lol:

Aber freut mich, dass man in Maranello erneut über den neuen Starfahrer jubeln darf. :lol: :lol: :lol:

Ich denke jetzt ist Binotto stark angezählt. Der wird sich wohl nicht mehr lange halten, auch wenn er für Leclercs Fehler natürlich nix kann. Aber das Auto ist eine Katastrophe und das liegt vor allem am schwachen Motor.

Der Seb sollte mal beim Seidl anrufen, damit der den Sainz sofort für Ferrari frei gibt und sie für den Rest der Saison die Plätze tauschen können. Aber vermutlich will der Sainz das gar nicht, in die rote Gurke.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020
L L

Beiträge: 666
Also formelchen, dass du nicht mal Sarkasmus erkennst... :lol:

Aber witzig, wie man ewig nicht schreibt und dann während dem Rennen zweimal dasselbe in die Tasten hämmert. :lol:

Leclerc zu 100% schuld, aber das war dann einfach die Revanche für Brasilien. :lol: :lol: :lol:

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 22953
L hat geschrieben:
Also formelchen, dass du nicht mal Sarkasmus erkennst... :lol:

Aber witzig, wie man ewig nicht schreibt und dann während dem Rennen zweimal dasselbe in die Tasten hämmert. :lol:


Das vom Klokriecher war sicher kein Sarkasmus, der meint das ernst.

L hat geschrieben:
Leclerc zu 100% schuld, aber das war dann einfach die Revanche für Brasilien. :lol: :lol: :lol:


Ich glaube dem Seb wird´s fast egal sein. Ob er jetzt P7 holt oder der hochgejubelte Kollege ihn rausrammt und nun auch mal in der Kritik steht....da wird dem Seb letzteres vielleicht sogar mehr Freude bereiten.

Auch sollte der Seb langsam realisieren, dass der Abschied von dieser Gurkentruppe gar nicht so schlecht ist. Das Auto ist soviel schlechter als je zuvor seitdem Vettel dort ist.....und für das Motorenproblem ist keine Lösung in Sicht. Was soll er dort noch....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
formelchen hat geschrieben:
Na sowas, ein Anfängerfehler vom Leclerc.

Der gehört bestraft.


Wieso? Vettel ist doch unmittelbar vorher extra links rüber gefahren, um dann wieder in die Lücke reinzuziehen die er aufgemacht hat. Das war Absicht.
Aber gut, die hätten heute eh keinen Punkt geholt.
Übrigens bestraft haben sie ihn nicht, wofür auch....beim Start ist es nun mal enger als sonst. Und Vettel ist grottenschelcht gestartet.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 22953
Kalamati hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Na sowas, ein Anfängerfehler vom Leclerc.

Der gehört bestraft.


Wieso? Vettel ist doch unmittelbar vorher extra links rüber gefahren, um dann wieder in die Lücke reinzuziehen die er aufgemacht hat. Das war Absicht.
Aber gut, die hätten heute eh keinen Punkt geholt.
Übrigens bestraft haben sie ihn nicht, wofür auch....beim Start ist es nun mal enger als sonst. Und Vettel ist grottenschelcht gestartet.


Vettel links rüber gefahren? Du meinst so wie Sainz letzte Woche als Vettel ihn berührt hat?

Vettel konnte in dem Getümmel nicht anders fahren, er hatte links von sich Autos, vor sich auch.

Auf die Strafe haben sie wohl verzichtet weil Leclerc selbst auch betroffen war. So wie man bei Vettel letzte Woche auch auf eine Strafe verzichtete.

Dass Vettel am Start nicht so gut weg kam lag auch an den Mediums, die er da hinten als fast einziger drauf hatte. Und es rechtfertigt ja nicht Leclercs Dummheit.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
Hamilton ganz souverän ohne sein Auto an die Grenzen zu bringen, der hat von der ersten Runde an das Rennen kontrolliert. Verstappen chancenlos, Bottas solide ohne zu überzeugen. Das Überholmanöver gegen Verstappen war nicht gut vorbereitet, dass kann schnell ins Auge gehen und dann hat er gar nichts. Da sind andere einfach abgezockter.
Ansonsten tolles Rennen, tolle Action. Außer an der Spitze war ja überall was los. Bei Renault sollten sie sich mal überlegen ob dort die richtigen für die Strategie arbeiten, dass war ja ein Armutszeugnis. Wie mans richtig macht, hat McLaren gezeigt. Und Norris hats toll umgesetzt. Super unterwegs auch Perez, schade das er Albon nicht mehr bekommen hat, obwohl er ja eigentlich schon vorbei war.
Und Ferrari, tja beim Start wirds schon mal eng und Vettel ist sehr schlecht gestartet. Für mich sah das so aus als hätte Vettel dann absichtlich die Tür weit aufgemacht, um sie dann gleich wieder zuzuschlagen. Das wird in dieser Saison nichts mehr, die fahren weit hinterher. Wie sagte Max, das kommt, wenn man aufhören muss zu betrügen....

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 1136
Kalamati hat geschrieben:
Und Ferrari, tja beim Start wirds schon mal eng und Vettel ist sehr schlecht gestartet. Für mich sah das so aus als hätte Vettel dann absichtlich die Tür weit aufgemacht, um sie dann gleich wieder zuzuschlagen. Das wird in dieser Saison nichts mehr, die fahren weit hinterher. Wie sagte Max, das kommt, wenn man aufhören muss zu betrügen....


Du sagst also das Vettel nach hinten geschaut hat, sieht das LeClerc näher kommt und sich denkt: "Ich mache die Tür auf und wieder zu?" :roll:

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
Mina hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Und Ferrari, tja beim Start wirds schon mal eng und Vettel ist sehr schlecht gestartet. Für mich sah das so aus als hätte Vettel dann absichtlich die Tür weit aufgemacht, um sie dann gleich wieder zuzuschlagen. Das wird in dieser Saison nichts mehr, die fahren weit hinterher. Wie sagte Max, das kommt, wenn man aufhören muss zu betrügen....


Du sagst also das Vettel nach hinten geschaut hat, sieht das LeClerc näher kommt und sich denkt: "Ich mache die Tür auf und wieder zu?" :roll:


Du hast es erfasst, hätte ich gar nicht erwartet von dir. Glückwunsch übrigens zu deinem tollen Tip.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
Nein natürlich nicht, Leclerc ist da wie Vettel vorige Woche in ein Lücke die es nicht gab. Passiert beim Start aber eher als im Rennen. Seb ist sehr schlecht gestartet und dann links rüber gezogen, öffnete wahrscheinlich unfreiwillig die Tür, musste dann aber gleich wieder zurück, weil neben ihm, noch 2 Autos waren und er sein gewohntes Rausdrücken nicht fahren konnte. Und Leclerc hat gedacht das reicht, ohne zu bedenken das Seb wieder einlenken muss. Passiert halt mal im Startgetümmel und wurde daher auch als normaler Rennunfall gewertet. Das es nun den Teamkollegen traf ist bedauerlich, aber das Lied kann Leclerc auch singen.
Schade, ich hätte gern gesehen wie die wirkliche Pace von Ferrari im Rennen ist. Muss also warten bis nächsten Sonntag, und hoffen dass sie sich nicht wieder abräumen...

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 1506
Leclerc hat nach dem Rennen ja alles dazu gesagt. Dummer Fehler seinerseits.
Schlimmer wäre es wenn sie Chancen auf irgendwas Zählbares hätten.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 9255
So, Renault protestiert gegen Racing Point... Wird eigentlich Zeit dass da mal einer Klarstellung einfordert...

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 1506
Wieder eine tolle Leistung von Lando und wieder mit einem tollen Schlussspurt. Der Junge macht echt Spaß. :)
WM-Dritter und mehr Punkte als Ferrari :P

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
Mav05 hat geschrieben:
So, Renault protestiert gegen Racing Point... Wird eigentlich Zeit dass da mal einer Klarstellung einfordert...

Wird schwierig werden, soweit ich weiß hat die FIA ja schon Unterlagen abgeglichen und nichts beanstandet.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
bredy hat geschrieben:
Wieder eine tolle Leistung von Lando und wieder mit einem tollen Schlussspurt. Der Junge macht echt Spaß. :)
WM-Dritter und mehr Punkte als Ferrari :P


Ja gute Leistung und tolle Teamarbeit, im Gegensatz zu Renault...

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 42759
Eher langweiliges Rennen find ich. Ungarn wird wohl ähnlich sein. Ich glaube, Mercedes gewinnt dieses Jahr alle Rennen.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
MichaelZ hat geschrieben:
Eher langweiliges Rennen find ich. Ungarn wird wohl ähnlich sein. Ich glaube, Mercedes gewinnt dieses Jahr alle Rennen.


Also langweilig ist was anderes. Es war doch jede Menge los hinter der Spitze, mehr geht kaum.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 9255
Kalamati hat geschrieben:
Wird schwierig werden, soweit ich weiß hat die FIA ja schon Unterlagen abgeglichen und nichts beanstandet.

Ja aber die FIA sollte es sich nicht zu einfach machen... Im Prinzip geht's nicht um Racing Point sondern mehr oder weniger um die Definition des "Kundenautos"... Ich schätze AlphaTauri, Sauber und Haas werden die Begründung genau lesen...

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 9255
MichaelZ hat geschrieben:
Eher langweiliges Rennen find ich.

Seh ich auch so... Gmadenlos langweilig!

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
Mav05 hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Wird schwierig werden, soweit ich weiß hat die FIA ja schon Unterlagen abgeglichen und nichts beanstandet.

Ja aber die FIA sollte es sich nicht zu einfach machen... Im Prinzip geht's nicht um Racing Point sondern mehr oder weniger um die Definition des "Kundenautos"... Ich schätze AlphaTauri, Sauber und Haas werden die Begründung genau lesen...


Na ja, nachbauen war ja schon immer in, die Frage ist doch eher obs irgendwelche Daten Transfers gegeben hat, was Renault ja vermutet. Das wäre natürlich illegal, aber das kann ich mir auch nicht vorstellen das man auf beiden Seiten ein solches Risiko geht. Da wird nichts dran sein. Trotzdem muss man sagen dass da schon sehr viel gleich aussieht. Schauen wir mal was sie machen.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 2299
Mav05 hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Eher langweiliges Rennen find ich.

Seh ich auch so... Gmadenlos langweilig!

Gnadenlos überlegen trifft es wohl eher, denn langweilig war das Rennen nicht, nur an der Spitze.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 42759
Ja am Ende, zwischendrin wars aber sehr fad. Und zum 7. Mal in Folge eine Mercedes-Dominanz ist halt auch eher so lala.

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 813
Langweilig war nur, wie HAM den Max in Schach hielt, ansonsten war ordentlich Spannung im Rennen.


Die erste Runde, SC-Start, Perez Aufholjagd und Rennen gegen Albon, die zwei Mclaren, wie BOT auf Max aufholte und überholte. Ich fand das Rennen schon spannend 7/10 Punkten.

Gegen Mercedes-Hamilton ist wiedermal kein Kraut gewachsen.

Mercedes täuscht und tarnt. Verstappen machte sich noch am Sa. Hoffnungen fürs Rennen. Die beiden Mercedes haben aber fast immer die Randsteine vermieden und Verstappen konnte nicht mal den BOT abwehren, der viel Zeit hinter Sainz verlor.

Die WM-Ist durch, jetzt muss HAM nur die restlichen Schumi-Rekorde knacken und förmchen ist komplett bedient :D

Beitrag Sonntag, 12. Juli 2020

Beiträge: 1506
Finde es eh faszinierend wir schnell Rennen heutzutage als "langweilig" abgestempelt werden.
Und gleichzeitig sind unter einer Wiederholung des Australien GPs von 1999 etliche Kommentare die das Rennen als besten Season Opener aller Zeiten bezeichnen obwohl das Rennen wirklich langweilig war. :P

Beitrag Montag, 13. Juli 2020

Beiträge: 22953
Ich fand das Rennen zeitweise auch recht langweilig. Zum Ende hin war es allerdings wieder spannender mit den Duellen um Perez/Albon, Verstappen/Bottas und der Aufholjagd von Norris usw.

Der Max hat sich den Verlust von P2 übrigens selbst zuzuschreiben, weil er sich Flügel kaputt gefahren hat und dann bis zu 1 Sekunde langsamer war.

Und warum man Leclerc nicht bestraft hat bleibt auch ein Rätsel. Es kann keine Ausrede sein, dass der Crash unter Teamkollegen passierte. Rosberg wurde damals in Spielberg auch bestraft nach einer Kollision mit Hamilton in genau der gleichen Kurve. Die Stewards messen hier wieder einmal mit zweierlei Maß.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 13. Juli 2020

Beiträge: 2299
Quatschkopf, Vettel ist auch nicht bestraft worden als er Leclerc abgeschossen hat. und das war auf freier Strecke mit freier Sicht. Das hier war ein ganz normaler Rennunfall wie er im Startgetümmel immer mal passieren kann.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein