Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Monaco-GP 2018

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Di Mai 22, 2018 11:57 am

Beiträge: 3304
Bereits am Donnerstag startet in Monaco traditionell das F1-Wochenende. Nach dem Rennen in Barcelona musste Ferrari die Halo-Spiegel wieder umrüsten, weil die FIA darin einen Regelverstoß sahen. Den GP gewannen die Silberpfeile, als wäre nix los. Und am Start schmiss Romain Grosjean den Haas weg. Kennen wir ja. War ja nix besonderes los. Und der Regen hat uns verschont. Da war auch nix los. Auch im Forum. Kay hat das schon gut erkannt:

Der_KaY hat geschrieben:
Nu wollte ich ma gucken, was hier so los ist.... und ich sehe, NIX.
Seit 3 Tagen hier tote Hose.

Was los mit euch?


Im Vorjahr hat Sebastian Vettel den Monaco-GP gewonnen. Mal sehen, ob er das Kunststück wiederholen kann. Vielleicht ist ja an diesem Wochenende mal wieder mehr los, als sonst. Wir brauchen ja ein lebendiges Forum. :wink:
http://de.youtube.com/user/KLOKRIECHER

http://www.klokriecher.de

YES WE CAN! Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Di Mai 22, 2018 2:15 pm

Beiträge: 37312
Ich denke Ferrari wird hier den Ton angeben, vor Red Bull, vor Mercedes. Ich hoffe Kimi gewinnt, auch wenn ichs nicht glaube.

Beitrag Di Mai 22, 2018 2:34 pm

Beiträge: 17063
Ich tippe auf Ricciardo.

Verstappen wird das Auto am Wochenende mindestens 1x crashen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mi Mai 23, 2018 1:58 pm

Beiträge: 37312
Ich glaube, Red Bull ist vor allem im Qualifying einfach noch zu weit weg.

Beitrag Mi Mai 23, 2018 2:26 pm

Beiträge: 1629
MichaelZ hat geschrieben:
Ich glaube, Red Bull ist vor allem im Qualifying einfach noch zu weit weg.

Was dann aber nicht mit mangelnder Motorenleistung zu begründen ist, weil absolute Peek Power in Monaco nun wirklich eher zweitrangig ist. Hier zählt es vor allem, die Power beim rausbeschleunigen auf den Asphalt zu bringen und da war Red Bull mit Renault eigentlich immer ganz vorn dabei.

Red Bull wird hier diesmal auch im Quali sehr gute Chancen haben.

Beitrag Do Mai 24, 2018 4:02 pm

Beiträge: 37312
Sieht nach dem ersten Training so aus.
Würde mich freuen, wenn Verstappen das Rennen gewinnt.
Noch mehr würd ichs aber Kimi wünschen, 99 Rennen nach seinem letzten Sieg.

Beitrag Do Mai 24, 2018 6:35 pm

Beiträge: 17063
Sieht gut aus für Red Bull. Vor allem Ricciardo sieht stark aus, ich denke er ist Topfavorit auf den Sieg.

Ferrari heute auch einen Tick vor Mercedes.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Do Mai 24, 2018 9:04 pm

Beiträge: 2405
Was wurde in der Vergangenheit alles schon nach den P1 und P2 groß erzählt, wie die Zukunft aussehen wird und wer alles Favorit ist und es kam doch ganz anderes- Stichwort Barcelona.

Die Strecke wird am Samstag wahrscheinlich noch griffiger - so war es in der Vergangenheit zumindest- das sollte Fahrzeugen mit weniger Abtrieb helfen überproportional mehr Zeit zu finden.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Do Mai 24, 2018 10:54 pm

Beiträge: 677
Was erkennbar war, das der Red Bull liegt wie ein Brett. Alle anderen rutschen mehr oder weniger stark herum. Mercedes ist im zweiten Training sehr früh auf Longruns gegangen, die wissen was das Auto kann. Zumindest sind sie deutlich besser als im letzten Jahr, ich denke die sind beim Quali ganz vorn dabei, zumindest Hamilton.

Beitrag Fr Mai 25, 2018 5:37 pm

Beiträge: 37312
Ich würde Ferrari trotzdem nicht abschreiben.

Beitrag Sa Mai 26, 2018 3:27 pm

Beiträge: 17063
formelchen hat geschrieben:
Ich tippe auf Ricciardo.

Verstappen wird das Auto am Wochenende mindestens 1x crashen.


Na was hab ich am Dienstag geschrieben.... :lol: :lol: :lol:

War soooo klar. Red Bull ist siegfähig und er schmeisst es weg....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sa Mai 26, 2018 4:18 pm

Beiträge: 677
Du bist und bleibst der Größte ......

Beitrag Sa Mai 26, 2018 7:52 pm

Beiträge: 7942
Aber zumindest F1TV hat im Quali funktioniert.
GO Lewis

Beitrag Sa Mai 26, 2018 11:27 pm

Beiträge: 17063
Kalamati hat geschrieben:
Du bist und bleibst der Größte ......


Ich weiß. :D

Sorry aber das war doch wirklich vorhersehbar, dass der Max am Monaco-Wochenende mindestens einmal sein Auto schrottet. Das tut er doch jedes Jahr. :lol:

Also wenn RIC morgen gewinnt und der Max leer ausgeht oder nur minimal Punkte holt, dann könnte sehr bald der Fall eintreten, dass der Max den Wasserträger spielen muss.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mai 27, 2018 9:10 am

Beiträge: 7942
wenn sich Vettel und Hamilton nicht gegenseitig in die Kiste fahren und man wohl davon ausgehen muß, daß P1 - 3 wie im Quali enden, dann hat Lewis 110, Vettel 96 und Ricciardo 72 - immer noch zu weit weg um in den WM Kampf einzugreifen.....

aber wahrscheinlich wird Max so geschickt crashen, daß Ricciardo den Sieg verliert :D
GO Lewis

Beitrag So Mai 27, 2018 4:28 pm

Beiträge: 37312
Aber man muss schon sagen, Verstappen muss jetzt wirklich mal etwas Aggressivität rausnehmen - was der dieses Jahr schon Punke liegen hat lassen...

Beitrag So Mai 27, 2018 5:43 pm

Beiträge: 7214
Hat man von Senna auch gesagt... Ja, es stimmt, er hätte deutlich mehr Punkte haben können... Aber andererseits hätte heute auch keiner der 19 anderen so ein Rennen gefahren - insofern, das kommt noch! Und er ist nach wie vor in der tollen Situation dass er sich keine Sorgen machen muss. Sollten Horner/Mateschitz heute keinen Bock mehr haben wäre die Frage wohl nur ob Toto oder Arrivabene schneller die Kurzwahl findet...

Beitrag So Mai 27, 2018 8:05 pm

Beiträge: 7942
Also wenn man eine Strecke aus dem Kalender streichen sollte, dann Monaco - das hätte heute ein so gutes Rennen werden können, wenn die Strecke es zulassen würde....
GO Lewis

Beitrag So Mai 27, 2018 8:23 pm

Beiträge: 7214
Stimmt! Tradition gut und schön, aber wenigsten eine halbwegs machbare Überholmöglichkeit sollte es schon sein! Wenn nicht mal DRS hilft um auf der Zielgerade halbwegs daneben zu kommen dann kann man auch wie auf der Isle of Men einfach ein Zeitfahren veranstalten und die Punkte dem geben der die Distanz am schnellsten abfährt - das wäre dann wenigstens noch verdienter!
Andererseits beschweren wir uns mindestens schon seit 92 und dem legendären Senna-Mansell-Finish darüber - also nix Neues!
Angeblich plant man ja vor dem Tunnel reichlich Umbau, ist ja gerade modern ins Meer rein zu bauen - soll aber erst 2025 aktuell werden...

Beitrag So Mai 27, 2018 9:01 pm

Beiträge: 677
So der Langweiler des Jahres, welchen die dekadenten Vollidioten als wichtigstes Rennen der Saison hinstellen, ist gegessen.
Nix los, wie immer.
Super Leistung von Max der es immerhin in die Punkte schaffte. Und das ohne SC.
Und klar, Ricardo, gut gemacht und verdient gewonnen.

Beitrag So Mai 27, 2018 9:12 pm

Beiträge: 17063
Glückwunsch an Ricciardo, der ein perfektes Wochenende abgeliefert hat. Dann noch so lange mit einem geschwächten Auto vorne zu fahren, ist sehr stark. Wobei die Strecke da natürlich geholfen hat, auf jeder anderen Strecke wären Vettel und auch Hamilton wohl vorbeigezogen. Ricciardo hat ALLE Trainings angeführt, das ist schon beachtlich und sieht man in dieser Form selten.

Ferrari zweite Kraft, dicht gefolgt von Mercedes. So wie man es auch vor dem Wochenende erwarten konnte.

Bottas hatte heute die beste Reifenwahl, könnte man in Monaco leichter überholen, wäre er vielleicht am Ende weit vorn gewesen.

Hamilton war das ganze Rennen über am Jammern über seine Reifen. Wäre es nach ihm gegangen, hätte er nen 2. Stopp gemacht und wäre am Ende nur auf P5 oder P6 gelandet. Er sollte mal seinen Ingenieuren danken, dass sie ihm das ausgeredet haben.

Mega stark heute Ocon. Und auch Hülkenberg fuhr ein tolles Rennen.

Alonso wird von Gasly gejagt und scheidet dann mit Getriebeschaden aus. Diese Bilder waren für McLaren eine riesengroße Blamage. Erst ist der Torro-Rosso-HONDA schneller und dann verreckt der McLaren. Wirklich peinlich.

Der Max fuhr heute ein ganz ordentliches Rennen und hat am Ende mit P9 das geholt, das mit dem Auto von dem Startplatz zu erwarten war. Großartig loben muss man das jetzt aber auch nicht. Ich kann mich erinnern, dass der Schumi 2006 von ganz hinten noch auf P5 gefahren ist.

Für den Max war das ein weiteres desaströses Wochenende, wie fast alle 2018. Da braucht man auch nix mehr schönreden, er ist einfach zu aggressiv unterwegs. Er hätte China gewinnen können, er hätte Monaco gewinnen können. An der Technik ist es in beiden Fällen nicht gescheitert. Das Wunderkind muss noch eine Menge lernen. Dennoch denke ich, dass er sich wieder fangen wird und natürlich wird er 2018 auch noch gewinnen.

Natürlich war das Rennen heute nicht sonderlich spannend, aber für die WM ist das Ergebnis gut. Die ersten drei sind näher zusammen gerückt. Die zwei Finnen allerdings verabschieden sich so langsam und lautlos aus dem WM-Kampf. Und der Max mit Krawall.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mai 27, 2018 9:17 pm

Beiträge: 17063
automatix hat geschrieben:
Also wenn man eine Strecke aus dem Kalender streichen sollte, dann Monaco - das hätte heute ein so gutes Rennen werden können, wenn die Strecke es zulassen würde....


Das sehe ich etwas anders. Natürlich war das Rennen HEUTE nicht sonderlich spannend, aber wir haben schon viele geile und legendäre Rennen in Monaco gesehen.

Monaco ist erstens Tradition und zweitens eine der ganz wenigen Strecken, auf der Fahrfehler rigoros bestraft werden. Wo sieht man das denn noch? Auf fast all anderen Strecken haben wir kilometerweite asphaltierte Auslaufzonen.

Da gibt es wirklich Strecken im Kalender, die man eher als Monaco streichen sollte. Budapest oder Barcelona zum Beispiel. Da wird auch kaum überholt und wenn ein Fahrer mal neben die Strecke kommt, fährt er einfach weiter.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mai 27, 2018 9:37 pm

Beiträge: 2405
Dieser GP gehört abgeschafft, nur unter Nässe ist dieser GP sehenswert.

In Barcelona und Ungarn kann unter Umständen wenigstens überholt werden, in Monaco muss ein Fahrzeug schon drei bis vier Sekunden schneller sein. War es nicht Hamilton, der Vettel letztes Jahr auf der Strecke in Barcelona überholte?
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag So Mai 27, 2018 10:53 pm

Beiträge: 7214
formelchen hat geschrieben:
Der Max fuhr heute ein ganz ordentliches Rennen und hat am Ende mit P9 das geholt, das mit dem Auto von dem Startplatz zu erwarten war. Großartig loben muss man das jetzt aber auch nicht. Ich kann mich erinnern, dass der Schumi 2006 von ganz hinten noch auf P5 gefahren ist.

Jajaja, mit SafetyCar und Ausfall von Webber, Kimi usw....
BTW - hat heute eigentlich noch ein anderer überhaupt regulär überholt???

Beitrag So Mai 27, 2018 11:08 pm

Beiträge: 17063
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Der Max fuhr heute ein ganz ordentliches Rennen und hat am Ende mit P9 das geholt, das mit dem Auto von dem Startplatz zu erwarten war. Großartig loben muss man das jetzt aber auch nicht. Ich kann mich erinnern, dass der Schumi 2006 von ganz hinten noch auf P5 gefahren ist.

Jajaja, mit SafetyCar und Ausfall von Webber, Kimi usw....
BTW - hat heute eigentlich noch ein anderer überhaupt regulär überholt???


So viele Ausfälle waren es 2006 auch nicht. Außerdem waren es damals noch mehr Autos als heute und es gab kein DRS.

Ob heute jemand anders überholt hat? Gab es denn noch jemand anderes, der mit einem siegfähigen Auto gegen Sauber oder Haas gekämpft hat?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Nächste

Zurück zu Allgemein