Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Frankreich-GP 2018

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Di Jun 19, 2018 5:09 pm

Beiträge: 3308
Am Wochenende geht die F1 in die nächste Runde. Diesmal in Le Castellet. Nach 2008 gibt es also endlich wieder ein GP-Event in Frankreich. Ging im Fußball-Fieber wohl fast unter. Und dann war ja noch der Le-Mans-Sieg von Fernando Alonso...

Mit dem Honda-Deal ließ Red Bull schon die Bombe platzen. Wie erfolgreich die Partnerschaft mit den Japanern wird, muss sich noch zeigen. Die Frage ist nur: Welchen Einfluss hat der Deal auf Daniel Ricciardo, der bis jetzt noch keinen Vertrag unterzeichnet hat? Es bleibt also weiter spannend im Vertragspoker.

Die letzten zwei Rennen in Monaco und Kanada waren eher etwas fade. Ob das Comeback in Frankreich erfolgreicher sein wird ist noch die Frage. Dafür hat Vettel in Montréal mit seinem Start-Ziel-Sieg die WM-Führung vorerst zurück. Die WM ist also wieder völlig offen. Und vielleicht kann Vettel Deutschland wieder zum Jubeln bringen, nachdem der Fußball-Auftakt gegen Saudi-Arabien oder Mexiko in ein Debakel endete...
http://de.youtube.com/user/KLOKRIECHER

http://www.klokriecher.de

YES WE CAN! Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Di Jun 19, 2018 10:40 pm

Beiträge: 17228
Ich denke Mercedes wird zurückschlagen. Frische Motoren mit Update, dazu die Pirelli-Reifen mit dünnerer Lauffläche, was Mercedes schon in Barcelona geholfen hat.

Ich hoffe dass Bottas gewinnt, er hat das verdient, weil er bisher ne gute Saison fährt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mi Jun 20, 2018 2:38 pm

Beiträge: 37440
das Wetter soll jedenfalls trocken bleiben. Ich rechne mit einem eher langweiligen Rennen. Und ja: Mercedes sehe ich hier auch besser aufgestellt als in Kanada.

Beitrag Mi Jun 20, 2018 3:21 pm

Beiträge: 7242
Warum sollte das so sein?

Beitrag Do Jun 21, 2018 4:02 pm

Beiträge: 17228
Ich habe mir gerade auf AMS eine genaue Streckenbeschreibung samt Bilder angesehen.

Wie sie dort schrieben, ist das quasi ein Verkehrsübungsplatz, eine große Fläche mit ein paar Randsteinen drauf. Grauenhaft!!! Die Strecke lässt sich in mehr als 150 Varianten umbauen.

Diskussionen um track limits sind vorprogrammiert.

Schade auch, dass man die 1800m lange Mistralgerade mit einer Schikane zerstört hat.

Zudem wurde die Strecke an diversen Stellen ausgebessert, hat dadurch viele verschiedene Asphalttypen. Das bringt wenigstens etwas Würze rein. Könnte allerdings auch zu Problemen führen, wenn sich der Asphalt auflöst...

Mir wäre Magny Cours lieber gewesen. :?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Do Jun 21, 2018 5:03 pm

Beiträge: 37440
Mav05 hat geschrieben:
Warum sollte das so sein?


Allein die Reifen dürften Mercedes wieder besser passen.

Beitrag Do Jun 21, 2018 5:15 pm

Beiträge: 37440
formelchen hat geschrieben:
Ich habe mir gerade auf AMS eine genaue Streckenbeschreibung samt Bilder angesehen.

Wie sie dort schrieben, ist das quasi ein Verkehrsübungsplatz, eine große Fläche mit ein paar Randsteinen drauf. Grauenhaft!!! Die Strecke lässt sich in mehr als 150 Varianten umbauen.

Diskussionen um track limits sind vorprogrammiert.

Schade auch, dass man die 1800m lange Mistralgerade mit einer Schikane zerstört hat.

Zudem wurde die Strecke an diversen Stellen ausgebessert, hat dadurch viele verschiedene Asphalttypen. Das bringt wenigstens etwas Würze rein. Könnte allerdings auch zu Problemen führen, wenn sich der Asphalt auflöst...

Mir wäre Magny Cours lieber gewesen. :?


Ja, Le Castellet ist furchtbar. Die Variante, die die World-Series-by-Renault immer gefahren ist, ließ auch kaum Überholmanöver zu. Ich denke, das Rennen wird eher langweilig.

Die Rennen in Magny-Cours waren im Trockenen oft auch eher dürftig. Ich würde einen neuen Stadtkurs in Paris gut finden.

Beitrag So Jun 24, 2018 4:19 pm

Beiträge: 37440
Vettel und seine Starts... :roll:

Beitrag So Jun 24, 2018 8:09 pm

Beiträge: 17228
Glückwunsch Hamilton. Perfektes Wochenende. Einmal mehr zeigt sich, dass die Reifen mit dünnerer Lauffläche Mercedes deutlich helfen.

Verstappen heute mit einem guten Rennen. Wenn er keine Dummheiten macht, dann ist er vor Ricciardo, das muss man ihm lassen.

Vettel hat sich da leider verschätzt. War sein Fehler, die Strafe geht in Ordnung. Leider ist ihm ausgerechnet ein guter Start zum Verhängnis geworden, bei dem er zunächst vor Bottas war. Seine Aufholjagd war jedoch stark, da gibt es nix zu meckern. Tja was hat er heute verschenkt...P2 oder P3 würde ich sagen. Der Sieg war wohl nicht in Reichweite. Sein Fehler hat also 5-8 Punkte gekostet.

Letztlich hat sich Kanada wieder ausgeglichen, wo Hammie nur auf P5 gewesen ist.

Für Bottas war das heute natürlich ein herber Rückschlag der vielleicht bedeutet, dass er jetzt den Wasserträger spielen muss. Und das genau ist eigentlich für Vettel schlimmer als der Verlust der 5-8 Punkte, denn Bottas hätte bei Mercedes teamintern vielleicht noch Unruhe stiften können, was jetzt aber unwahrscheinlicher ist.

Ricciardo etwas mittelmäßig dieses Wochenende...

Starke Leistungen von Magnussen, Leclerc und auch Sainz muss man loben, er hatte Hülk dieses Wochenende klar im Griff.

Das Rennen war alles in allem durchschnittlich. Es gab durchaus Überholmanöver, nicht nur von Bottas und Vettel im hinteren Feld, sondern auch zwischen gleichstarken Autos, die auf unterschiedlichen Strategien fuhren. Diesbezüglich ist die Strecke also nicht sooo schlecht, man hatte 3-4 Stellen, an dennen regelmäßig überholt wurde. Ich wäre trotzdem dafür, dass man die Schikane auf der Mistral-Geraden abschafft oder woanders in Frankreich fährt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Jun 24, 2018 9:16 pm

Beiträge: 2419
Suppa Rennen von Max, Magnussen, Leclerc und Lewis. Rambo-Seb mal wieder unterirdisch.

ich hab keine Aufholjagd vom Rambo Vettel gesehen, lediglich, dass er mit über eine Minute Verspätung hinterm Champion ins Ziel eintrudelte und die hat er sich selber eingebrockt und dann auch noch viel zu lang auf den gelben Reifen gefahren :lol:

Hatte Ferrari einen Nachteil mit den Reifen? Wenn ja, dann muss sich Reifenmeister Seb und seine Mannschaft etwas einfallen, RedBull und alle anderen kommen sehr gut mit den Reifen aus und schließlich ist es für alle gleich. :drink:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag So Jun 24, 2018 9:30 pm

Beiträge: 7242
Diese Strecke ist mit Sicherheit das langweiligste seit Valencia - Bernie wusste schon warum er die nicht wollte obwohl sie ihm gehörte. Die Anlage ist mitten im Niemandsland, diese Auslaufzonen sind grauenhaft, von den ganzen Farben bekommst Du Augenkrebs und bei den zig Varianten wundert's mich echt dass da nicht mal einer falsch abgebogen ist... Totales No-Go! LeMans ist (leider) ne Motorradstrecke, MagnyCourse leider auch irgendwo im Nirgendwo und der Paris-GP kommt wohl eher nicht - insofern brauch ich keinen GP von Frankreich!
Das Rennen war ganz okay, gefühlt war Max schneller als die Ferrari...
Achso, das Highlight war die Pressekonferenz - die letzten 50sec mit der Antwort von Max... So cool antwortet man auf dämliche Fragen!
https://www.youtube.com/watch?v=nOgu_1ch89s

Beitrag So Jun 24, 2018 10:57 pm

Beiträge: 17228
formel@ hat geschrieben:
ich hab keine Aufholjagd vom Rambo Vettel gesehen, lediglich, dass er mit über eine Minute Verspätung hinterm Champion ins Ziel eintrudelte und die hat er sich selber eingebrockt und dann auch noch viel zu lang auf den gelben Reifen gefahren :lol:


Von P17 in Runde 3 auf P5 im Ziel ist also keine Aufholjagd. :lol: :lol: :lol:

Zu lang auf den Gelben gefahren...naja...kannst du das mal näher erläutern?

Ich denke er wäre auf gelb sogar zuende gefahren, wäre der Bottas nicht auch an die Box gekommen. Aber nachdem Bottas drin war, konnte der Seb auch reinkommen ohne eine Position zu verlieren.

Wäre der Seb 5-10 Runden eher an die Box gekommen, hätte das an seiner Position auch nichts mehr geändert. Insofern hätte das nix geändert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Jun 24, 2018 11:07 pm

Beiträge: 17228
Mav05 hat geschrieben:
Diese Strecke ist mit Sicherheit das langweiligste seit Valencia - Bernie wusste schon warum er die nicht wollte obwohl sie ihm gehörte. Die Anlage ist mitten im Niemandsland, diese Auslaufzonen sind grauenhaft, von den ganzen Farben bekommst Du Augenkrebs und bei den zig Varianten wundert's mich echt dass da nicht mal einer falsch abgebogen ist... Totales No-Go! LeMans ist (leider) ne Motorradstrecke, MagnyCourse leider auch irgendwo im Nirgendwo und der Paris-GP kommt wohl eher nicht - insofern brauch ich keinen GP von Frankreich!
Das Rennen war ganz okay, gefühlt war Max schneller als die Ferrari...


Also ich stimme dir ja in großen Teilen zu, die Auslaufzonen sind lächerlich und die Verkehrsanbindung scheint eine Katastrophe zu sein.

Aber ich war vom Rennen eigentlich angenehm überrascht, es gab mehr Überholmanöver als erwartet. Selbst wenn wir mal die Manöver von Vettel und Bottas ausblenden, war da noch einiges los.

Was auch aufgefallen ist: die Strecke ist an einigen Stellen sehr schmal. Die Zielgerade sowie die erste Kurve waren recht eng - auch das war ein Grund dafür, dass sich Vettel und Bottas so nah gekommen sind.

Mir wäre Magny Cour ja schon irgendwie lieber, aber ich glaube der Vertrag mit Le Castellet läuft noch eine Weile, von daher müssen wir damit leben. Wäre aber schön, wenn beim nächsten Mal ohne Schikane auf der Mistral-Geraden gefahren wird.


Mav05 hat geschrieben:
Achso, das Highlight war die Pressekonferenz - die letzten 50sec mit der Antwort von Max... So cool antwortet man auf dämliche Fragen!
https://www.youtube.com/watch?v=nOgu_1ch89s


Naja da schafft es das Mäxchen jetzt einmal aufs Podest und ohne Crash durchzukommen und schon hat er ne große Klappe. Er sollte mal auf den WM-Stand schauen, dann wüsste er dass der Seb trotz des Fehlers heute doch noch ne ganze Ecke besser dasteht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Jun 24, 2018 11:17 pm

Beiträge: 728
formelchen hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:
ich hab keine Aufholjagd vom Rambo Vettel gesehen, lediglich, dass er mit über eine Minute Verspätung hinterm Champion ins Ziel eintrudelte und die hat er sich selber eingebrockt und dann auch noch viel zu lang auf den gelben Reifen gefahren :lol:


Von P17 in Runde 3 auf P5 im Ziel ist also keine Aufholjagd. :lol: :lol: :lol:

Zu lang auf den Gelben gefahren...naja...kannst du das mal näher erläutern?

Ich denke er wäre auf gelb sogar zuende gefahren, wäre der Bottas nicht auch an die Box gekommen. Aber nachdem Bottas drin war, konnte der Seb auch reinkommen ohne eine Position zu verlieren.

Wäre der Seb 5-10 Runden eher an die Box gekommen, hätte das an seiner Position auch nichts mehr geändert. Insofern hätte das nix geändert.


Ne taktische Meisterleistung von Ferrari.....eindeutig.

Beitrag So Jun 24, 2018 11:21 pm

Beiträge: 7242
formelchen hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Achso, das Highlight war die Pressekonferenz - die letzten 50sec mit der Antwort von Max... So cool antwortet man auf dämliche Fragen!
https://www.youtube.com/watch?v=nOgu_1ch89s


Naja da schafft es das Mäxchen jetzt einmal aufs Podest und ohne Crash durchzukommen und schon hat er ne große Klappe. Er sollte mal auf den WM-Stand schauen, dann wüsste er dass der Seb trotz des Fehlers heute doch noch ne ganze Ecke besser dasteht.

Das war weder an Sebastian gerichtet noch war es ernst gemeint, es war einfach ne coole Antwort auf die nervend-dämlichen Fragen... Man sieht dass Lewis sich nur mit Mühe das Lachen verkneifen kann - im Netz gibts noch andere Versionen wo man sieht wie Lewis und Max sich 5 sec später vor lauter Lachen auf dem Tisch krümmen...

Beitrag So Jun 24, 2018 11:35 pm

Beiträge: 17228
Mav05 hat geschrieben:
Das war weder an Sebastian gerichtet noch war es ernst gemeint, es war einfach ne coole Antwort auf die nervend-dämlichen Fragen... Man sieht dass Lewis sich nur mit Mühe das Lachen verkneifen kann - im Netz gibts noch andere Versionen wo man sieht wie Lewis und Max sich 5 sec später vor lauter Lachen auf dem Tisch krümmen...


Ich weiß, es war gegen die Journalisten gerichtet.

Aber kommt halt arrigant rüber und nach allem was die ersten 6 Rennen so passiert ist beim Max, waren die Fragen der Journalisten zu Max´ genereller Haltung durchaus berechtigt.

Wenn wir uns seine Rennen in Kanada und Frankreich anschauen, entsteht auch der Eindruck, dass der Max tatsächlich seine Herangehensweise etwas geändert hat und lieber mal P3 oder P2 mitnimmt als irgendwelche übereifrigen Aktionen zu machen.

Man könnte es also durchaus so sehen als hätten die kritischen Fragen der Journalisten bei seinem Verhalten etwas geändert, was er aber niemals eingestehen würde.
Zuletzt geändert von formelchen am So Jun 24, 2018 11:37 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Jun 24, 2018 11:36 pm

Beiträge: 728
formelchen hat geschrieben:
Tja was hat er heute verschenkt...P2 oder P3 würde ich sagen. Der Sieg war wohl nicht in Reichweite. Sein Fehler hat also 5-8 Punkte gekostet.


Glaube ich nicht. So locker wie der Red Bull von Ricardo an Vettel vorbei gefahren ist ganz ohne DRS....

Beitrag So Jun 24, 2018 11:39 pm

Beiträge: 17228
Kalamati hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Tja was hat er heute verschenkt...P2 oder P3 würde ich sagen. Der Sieg war wohl nicht in Reichweite. Sein Fehler hat also 5-8 Punkte gekostet.


Glaube ich nicht. So locker wie der Red Bull von Ricardo an Vettel vorbei gefahren ist ganz ohne DRS....



Offenbar verstehst du nichts von diesem Sport.

Wie alt waren denn Sebs Reifen zu diesem Zeitpunkt und wie alt die von Ricciardo? :wink:

By the way: später überholte der Kimi den Ricciardo ja auch, oder? :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Jun 25, 2018 12:02 am

Beiträge: 728
Ach ist das schön....

Beitrag Mo Jun 25, 2018 12:14 am

Beiträge: 17228
Kalamati hat geschrieben:
Ach ist das schön....


Weißt du was ich schön finde???

Dass der Hammie und der Niki sich aufregen, dass der Seb keine härtere Strafe bekommen hat.

Das allein zeigt nämlich, dass denen die Düse geht, trotz Sieg heute.

Die wissen ganz genau, dass Mercedes in Frankreich auch von den Reifen mit dünnerer Lauffläche profitiert hat. Aber die wird es dieses Jahr nur noch bei einem Rennen geben und trotz dieses Vorteils war Ferrari im Quali und bei den Rundenzeiten im Rennen gar nicht so weit weg von Mercedes. :D

Offenbar sieht man sich bei Mercedes mittlerweile in der Situation auf Entscheidungen am Grünen Tisch hoffen zu müssen. Das ist irgendwie lustig und lässt auf eine spannenden weiteren Saisonverlauf hoffen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Jun 25, 2018 12:58 am

Beiträge: 2419
formelchen hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Ach ist das schön....


Weißt du was ich schön finde???

Dass der Hammie und der Niki sich aufregen, dass der Seb keine härtere Strafe bekommen hat.

Das allein zeigt nämlich, dass denen die Düse geht, trotz Sieg heute.

Die wissen ganz genau, dass Mercedes in Frankreich auch von den Reifen mit dünnerer Lauffläche profitiert hat. Aber die wird es dieses Jahr nur noch bei einem Rennen geben und trotz dieses Vorteils war Ferrari im Quali und bei den Rundenzeiten im Rennen gar nicht so weit weg von Mercedes. :D

Offenbar sieht man sich bei Mercedes mittlerweile in der Situation auf Entscheidungen am Grünen Tisch hoffen zu müssen. Das ist irgendwie lustig und lässt auf eine spannenden weiteren Saisonverlauf hoffen.


Heul dich aus, Seb wird nie mehr WM, das kannst du knicken.
Dein Gerede um HAM und Lauda ist nicht nur reinste Spekulation, sondern der übliche niveaulose Klatsch. Was Lauda und HAM denken, sollte nicht deine Sorge sein und interessiert kein Schwein. Willst doch nur vom schwachen Seb-Auftritt ablenken.

Es ist mehrfach bewiesen, dass Seb nicht WM-tauglich ist. Wie viele Punkte hat der schon wegen Kollisionen weggeworfen?

Lewis wird die WM vorzeitig eintüteten, du wirst es ja selber sehen.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mo Jun 25, 2018 9:07 am

Beiträge: 17228
formel@ hat geschrieben:
Heul dich aus, Seb wird nie mehr WM, das kannst du knicken.
Dein Gerede um HAM und Lauda ist nicht nur reinste Spekulation, sondern der übliche niveaulose Klatsch. Was Lauda und HAM denken, sollte nicht deine Sorge sein und interessiert kein Schwein. Willst doch nur vom schwachen Seb-Auftritt ablenken.

Es ist mehrfach bewiesen, dass Seb nicht WM-tauglich ist. Wie viele Punkte hat der schon wegen Kollisionen weggeworfen?

Lewis wird die WM vorzeitig eintüteten, du wirst es ja selber sehen.


So das muss ich glatt mal zitieren, vielleicht brauch ich das dieses Jahr nochmal. :lol:

Seb nicht WM-tauglich, als Vierfacher WM. Ja ne is klar. Dann ist der Hammie das vielleicht auch nicht. :lol: :lol:

Der Seb hat 2018 eben diese 5-8 Punkte mit einer Kollision weggeworfen. An weitere verschuldete Kollisionen 2018 kann ich mich nicht erinnern.

Der Lewis war in Kanada auch nur auf P5, oder??

Also tu mal nicht so als würde der Lewis dieses Jahr weltmeisterlich fahren. Der ist nicht wirklich besser unterwegs als der Seb.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Jun 25, 2018 1:58 pm

Beiträge: 728
formelchen hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Ach ist das schön....


Weißt du was ich schön finde???

Dass der Hammie und der Niki sich aufregen, dass der Seb keine härtere Strafe bekommen hat.

Das allein zeigt nämlich, dass denen die Düse geht, trotz Sieg heute.

Die wissen ganz genau, dass Mercedes in Frankreich auch von den Reifen mit dünnerer Lauffläche profitiert hat. Aber die wird es dieses Jahr nur noch bei einem Rennen geben und trotz dieses Vorteils war Ferrari im Quali und bei den Rundenzeiten im Rennen gar nicht so weit weg von Mercedes. :D

Offenbar sieht man sich bei Mercedes mittlerweile in der Situation auf Entscheidungen am Grünen Tisch hoffen zu müssen. Das ist irgendwie lustig und lässt auf eine spannenden weiteren Saisonverlauf hoffen.



Das ist ja jetzt noch schöner....

Beitrag Mo Jun 25, 2018 7:26 pm

Beiträge: 2419
formelchen hat geschrieben:
Toto Wolff war nach dem [Kanada]-Rennen übrigens sehr angefressen und hat sogar interne Konsequenzen angedroht. Verschobenes Motoren-Update, falsche Reifenwahl vor dem GP, dazu Hammies Fahrfehler....

Tja jetzt sieht man mal, dass Mercedes auch nur mit Wasser kocht. Und sobald die Konkurrenz ein annähernd gleichwertiges Auto hat, macht man bei Mercedes reichlich Fehler. :lol: :lol:



Da hat deine Freude aber nur wenige Tage angedauert.

Nach dem Frankreich-GP sieht die Welt für Mercedes viel besser aus.
Seb verliert das Quali gegen Lewis und Bottas, amateurhaftes Verhalten von Seb an der Bremszone, gegen RAI verloren, WM-Führung verloren und Mercedes baut seinen Vorsprung gegenüber Ferrari aus.

Lewis gewinnt in 23 verschiedenen GPs und stellt einen neuen Rekord auf und Schumis Rekord Vergangenheit.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mo Jun 25, 2018 7:55 pm

Beiträge: 17228
formel@ hat geschrieben:
Da hat deine Freude aber nur wenige Tage angedauert..


Na immerhin zwei Wochen. :D

Die Fahrer-WM ist nun wieder auf dem Stand von vor Kanada - zumindest was die ersten zwei angeht. So what??? :wink:


formel@ hat geschrieben:
Nach dem Frankreich-GP sieht die Welt für Mercedes viel besser aus.


Wow, sie haben ihren Vorsprung auf Ferrari um 6 Punkte ausgebaut und den auf Red Bull um EINEN Punkt. Ich bin beeindruckt!! :lol: :lol:

Ich habe seit Wochen angekündigt, dass Mercedes in Frankreich vorne sein wird. Ich habe das auch vor einigen Tagen nochmals in genau diesem Thread betont. Dass der Seb statt P3 am Ende nur P5 geholt hat, ist natürlich ärgerlich. Aber das ist kein Beinbruch, der Lewis ist in Kanada ja auch nur auf P5 gefahren. :wink:

Du brauchst also nicht so zu tun als sei das überraschend gewesen. Was den Speed angeht, war ich sogar angenehm überrascht. Der Mercedes-Vorsprung war kleiner als ich erwartet habe. Nicht nur auf Ferrari, auch auf Red Bull.

Mich ärgert übrigens das Ergebnis von Bottas mehr als das von Vettel. Ich habe Bottas die Daumen gedrückt, damit er Hammie dieses Jahr noch ein wenig ärgert. Dass nun ausgerechnet der Seb das vermasselt hat, ist wohl die Ironie des Schicksals. Wenn der Seb mit seinem Fehler wenigstens den richtigen Mercedes getroffen hätte...
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Nächste

Zurück zu Allgemein