Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Eifel-GP 2020

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Montag, 12. Oktober 2020

Beiträge: 9017
MichaelZ hat geschrieben:
Grundsätzlich hast du da Recht. Ich denke aber, dass Verstappens wilde Zeit wirklich vorbei ist. Er wird sicherlich weiterhin kompromisslos sein. Ich denke ein Kimi zum Beispiel gibt in Duellen auch mal nach. Ein Vettel oder auch Verstappen kollidieren da eher mal. Aber manchmal machen sie dadurch eben auch die entscheidenden Punkte. Ich halte viel von Verstappen und wenn Hamilton mal weg ist, wird es seine Show. Die 91 Siege wird er aber nur schwer erreichen – aber das ist wieder ein anderes Thema.



naja, das sagen wir jetzt so - aber ohne die Mercedes hätte Verstappen jedes Rennen gewonnen, bei dem er ins Ziel kam. Es ist wie schon 2017 und 2018 - ohne Hamilton würde Mercedes die WM wohl verlieren....

Und Verstappen kann noch 15 - 20 Jahre fahren, wenn er will und irgendwann bekommt er auch das beste Auto,spätestens wenn Lewis weg ist....
GO Lewis

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 43282
Ja, wenn den Rekord einer schlagen kann, dann Verstappen, weil er halt schon ewig dabei ist, schon 9 Siege hat, aber eben noch sehr jung ist. Aber ich glaube, dass die Formel-1-Zukunft anders sein wird und es keine Dominanzen mehr geben wird. Zumindest nicht in der Form von Mercedes jetzt. Budgetobergrenze, das neue Reglement etc.

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 1729
Er wird auf jeden Fall die Möglichkeit haben den Rekord zu brechen wenn man sich irgendwann dazu entschließt 2 Rennen pro Rennwochenende zu fahren.

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 43282
Das ist richtig, nur glaube ich nicht, dass es dazu kommt. Höchstens halt ein Quali-Rennen, aber das wäre dann kein Grand Prix.

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 23414
Es hilft ja auch schon, dass der Kalender mittlerweile über 20 Rennen hat.

Als Hamilton anfing, waren es noch rund 17 Rennen.

Trotzdem braucht der Max natürlich bald mal ein WM Auto. Seinen Vorteil des extrem frühen F1 Einstiegs hat er bei der Zahl der WM Titel leider nicht nutzen können.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 9017
MichaelZ hat geschrieben:
Ja, wenn den Rekord einer schlagen kann, dann Verstappen, weil er halt schon ewig dabei ist, schon 9 Siege hat, aber eben noch sehr jung ist. Aber ich glaube, dass die Formel-1-Zukunft anders sein wird und es keine Dominanzen mehr geben wird. Zumindest nicht in der Form von Mercedes jetzt. Budgetobergrenze, das neue Reglement etc.


Wenn Hamilton weg ist wird Verstappen der sein, der sich das beste Auto aussuchen kann - und dann sind für Verstappen 10 und mehr Siege pro Jahr locker drin.
GO Lewis

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2416
Ich sehe da noch mehr die gewinnen können, Leclerc zum Beispiel. Und Ferrari wird nicht ewig da hinten rumdümpeln. Die sind schneller wieder vorne, als das heute noch geglaubt wird. Ansonsten sehe ich in Zukunft ein weit ausgeglicheneres Feld, und damit wirds schwer werden die Rekorde zu schlagen oder in die Nähe zu kommen. Es wird mehr unterschiedliche Sieger geben, eine solche Dominanz wie von Mercedes über einen solch langen Zeitraum kann ich mir ehrlich gesagt nicht mehr vorstellen. Das wird man unterbinden, wie auch immer.

Beitrag Mittwoch, 14. Oktober 2020

Beiträge: 43282
formelchen hat geschrieben:
Trotzdem braucht der Max natürlich bald mal ein WM Auto. Seinen Vorteil des extrem frühen F1 Einstiegs hat er bei der Zahl der WM Titel leider nicht nutzen können.


Naja er hat ja schon 9 Siege, die muss ein anderer auch erstmal erreichen. Das ist quasi schon der Vorteil von einem Jahr.

Beitrag Mittwoch, 14. Oktober 2020

Beiträge: 43282
automatix hat geschrieben:
Wenn Hamilton weg ist wird Verstappen der sein, der sich das beste Auto aussuchen kann - und dann sind für Verstappen 10 und mehr Siege pro Jahr locker drin.


Aber nur vorausgesetzt, dass es ein dominierendes Team geben wird. Und das sehe ich eben so wie Kalamati.

Beitrag Mittwoch, 14. Oktober 2020

Beiträge: 23414
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Trotzdem braucht der Max natürlich bald mal ein WM Auto. Seinen Vorteil des extrem frühen F1 Einstiegs hat er bei der Zahl der WM Titel leider nicht nutzen können.


Naja er hat ja schon 9 Siege, die muss ein anderer auch erstmal erreichen. Das ist quasi schon der Vorteil von einem Jahr.


Klar die Siege hat er, aus einem Zeitraum von fast 5 Saisons. Das ist jetzt nichts weltbewegendes, gemessen am Alter aber natürlich schon besser als jeder andere zuvor.

Nur der jüngste Weltmeister aller Zeiten bleibt ein anderer. Und das wahrscheinlich noch recht lang.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 15. Oktober 2020

Beiträge: 43282
Ja, das glaube ich auch. Vettel dürfte den Rekord ziemlich lange behalten, weil einfach die Einstiegshürden größer geworden sind. Vor allem ein Debüt wie bei Verstappen mit 17 ist ja schon gar nicht mehr erlaubt.

Beitrag Donnerstag, 15. Oktober 2020
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2416
Wobei das nun wirklich einer der unwichtigsten Rekorde ist... :D

Beitrag Donnerstag, 15. Oktober 2020

Beiträge: 1729
Sollte es bei Mercedes wirklich intern krachen und Toto & Hamilton würden das Team verlassen (was ich aber für unrealistisch halte) würde ich durchaus Chancen für die Kombination Mclaren & Mercedes & Norris sehen in der Richtung was schaffen zu können.

Beitrag Freitag, 16. Oktober 2020

Beiträge: 43282
Kalamati hat geschrieben:
Wobei das nun wirklich einer der unwichtigsten Rekorde ist... :D


Naja was sind schon wichtige Rekorde...

Beitrag Samstag, 17. Oktober 2020

Beiträge: 9017
im Prinzip sind alle Formel 1 Fahrer Rekorde irgendwo unwichtig - die Herstellerrekorde sagen aus, wer das beste Auto gebaut hat - die Fahrerrekorde sagen ja nur bedingt über die Leistung der Fahrer was aus - keiner kann sagen, ob nicht Max Verstappen oder George Russel viel schneller wären als Hamilton, aber halt im falschen Auto sitzen.
GO Lewis

Vorherige

Zurück zu Allgemein